Gruppe H
18.09.2021 16:05
Beendet
Deutschland
Deutschland
7:0
Bulgarien
Bulgarien
3:0
  • Lea Schüller
    Schüller
    21.
    Rechtsschuss
  • Lina Magull
    Magull
    24.
    Rechtsschuss
  • Lina Magull
    Magull
    33.
    Kopfball
  • Linda Dallmann
    Dallmann
    67.
    Rechtsschuss
  • Lea Schüller
    Schüller
    72.
    Kopfball
  • Tabea Waßmuth
    Waßmuth
    76.
    Rechtsschuss
  • Linda Dallmann
    Dallmann
    82.
    Rechtsschuss
Stadion
Stadion der Freundschaft
Schiedsrichter
Ivana Projkovska

Liveticker

90
18:02
Fazit:
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft gewinnt das erste Spiel in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2023 erwartungsgemäß und fertigt ein unterlegenes Team aus Bulgarien mit 7:0 ab! Am Anfang der zweiten Halbzeit hat sich die DFB-Auswahl kurzzeitig schwer getan, anschließend wurden die Lücken bei den Südosteuropäerinnen aber immer größer. In einer spielfreudigen Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg trugen sich Lina Magull, Lea Schüller sowie Linda Dallmann doppelt in die Torschützenliste ein, außerdem war die auffällige Kathrin-Julia Hendrich erfolgreich.
90
18:00
Spielende
90
17:57
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
17:56
Lea Schüller macht sich auf den Weg zum achten Treffer des DFB-Teams, aber Roksana Shahanska eilt aus ihrem Kasten und fängt die Kugel im letzten Moment ab.
87
17:53
Gelbe Karte für Jana Feldkamp (Deutschland)
Nach einem taktischen Foul im Mittelfeld gegen Yuliana Alexandrova sieht Jana Feldkamp zurecht die Verwarnung.
87
17:53
Einwechslung bei Bulgarien: Veronika Gotseva
87
17:53
Auswechslung bei Bulgarien: Lora Petrova
86
17:52
Jana Feldkamp lässt Torhüterin Roksana Shahanska durch die Luft fliegen, danach schießt Sjoeke Nüsken den Abpraller auf das Tor und wird dabei abgeblockt.
84
17:51
Nach ihrer Einwechslung zur Halbzeit trifft Linda Dallmann bereits das zweite Mal. Zuvor trat die Akteurin des FC Bayern auch einmal als Vorlagengeberin in Erscheinung.
82
17:48
Tooor für Deutschland, 7:0 durch Linda Dallmann
Sara Däbritz leitet das Leder zu Linda Dallmann an der Strafraumgrenze weiter. Dort umkurvt die 27-Jährige noch eine Gegnerspielerin und schiebt in der Folge locker in die linke untere Ecke zum 7:0 ein. Bei Bulgarien ist die Luft wohl endgültig raus.
79
17:45
Die Mannschaft aus Bulgarien hat das Verteidigen mittlerweile ganz eingestellt. Erst schlägt Sjoeke Nüsken am Elferpunkt über die Kugel, dann schießt Lena Lattwein knapp am Kasten vorbei.
76
17:42
Tooor für Deutschland, 6:0 durch Tabea Waßmuth
Es wird deutlich für die DFB-Auswahl! Auch Sjoeke Nüsken legt sich auf der linken Außenbahn das Leder gemütlich auf den starken Fuß und sucht in der Mitte Tabea Waßmuth. Die Spielerin der TSG Hoffenheim gibt dem Ball die entscheidende Richtungsänderung und sorgt für den Einschlag im rechten Eck.
74
17:41
Beim letzten Wechsel von Deutschland verlässt Kathrin-Julia Hendrich den Platz, die heute sicherlich einen bleibenden Eindruck bei Martina Voss-Tecklenburg hinterlassen hat.
73
17:40
Einwechslung bei Deutschland: Lena Lattwein
73
17:40
Auswechslung bei Deutschland: Kathrin-Julia Hendrich
72
17:38
Tooor für Deutschland, 5:0 durch Lea Schüller
Nach einer kurzausgeführten Ecke lässt Linda Dallmann mit einer Körpertäuschung zwei Gegenspielerinnen ins Leere laufen. Anschließend zieht die 27-Jährige in den Strafraum und hebt den Ball an den zweiten Pfosten. Dort steigt Lea Schüller am höchsten in die Luft und köpft das fünfte deutsche Tor.
71
17:37
Einwechslung bei Bulgarien: Gergana Iliycheva
71
17:37
Auswechslung bei Bulgarien: Ivana Naydenova
71
17:37
Einwechslung bei Bulgarien: Nina Georgieva
71
17:36
Auswechslung bei Bulgarien: Teya Penkova
69
17:36
Die bulgarische Torhüterin Roksana Shahanska wird inzwischen sehr häufig von ihren Verteidigerinnen alleine gelassen. So sind die Südosteuropäerinnen mit dem Ergebnis durchaus gut bedient.
67
17:33
Tooor für Deutschland, 4:0 durch Linda Dallmann
Na endlich! Komplett ohne Gegenwehr darf sich Kathrin-Julia Hendrich am rechten Sechzehnereck den Ball zurechtlegen und flanken. Am Fünfmeterraum findet sie die eingewechselte Linda Dallmann, die nur noch den Fuß hinhalten muss, sodass die Kugel in der linken Ecke landet.
65
17:31
Einwechslung bei Deutschland: Tabea Waßmuth
65
17:31
Auswechslung bei Deutschland: Svenja Huth
64
17:30
Die Bundestrainerin schüttelt an der Seitenlinie mit dem Kopf. Mit der Chancenverwertung wird Martina Voss-Tecklenburg nach der Begegnung eher nicht zufrieden sein.
62
17:28
Eine weitere Möglichkeit köpft Linda Dallmann aus sechs Metern meilenweit am Pfosten vorbei. Ein wenig Konzentration im Abschluss könnte die Mannschaft von Martina Voss-Tecklenburg gerade gebrauchen.
60
17:26
Wann fällt der nächste Treffer für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft? Eine andere Frage stellt sich hier momentan nicht, denn die Partie spielt sich fast ausschließlich am Sechzehner von Bulgarien ab.
57
17:24
Einwechslung bei Bulgarien: Dessi Dupuy
57
17:24
Auswechslung bei Bulgarien: Yana Yordanova
57
17:23
Einwechslung bei Bulgarien: Velina Koshuleva
57
17:23
Auswechslung bei Bulgarien: Simona Petkova
56
17:21
Nach einer weiteren Flanke aus dem rechten Halbfeld drückt Kathrin-Julia Hendrich die Kugel mit dem Kopf in die rechte Ecke. Roksana Shahanska reagiert perfekt und pariert.
52
17:19
Die Gäste verteidigen aktuell nur mit zehn Spielerinnen, weil sich Yanitsa Ivanova verletzt hat und hinter dem Tor von den Betreuern behandelt wird.
50
17:17
Von links zieht Jule Brand an der Grundlinie in die Mitte und legt den Ball quer, aber da war keine deutsche Mitspielerin rechtzeitig nachgerückt.
48
17:15
Die DFB-Auswahl drängt die Bulgarinnen sofort wieder an den eigenen Sechzehner. Nach einem Eckball von rechts kommt Sophia Kleinherne aus der Ferne zum Abschluss, doch das Leder rauscht weit über die Latte.
47
17:13
Weiter geht’s in Cottbus! Martina Voss-Tecklenburg tauschte schon zur Pause dreimal und nahm unter anderem die Doppeltorschützin Lina Magull vom Feld.
46
17:12
Einwechslung bei Deutschland: Jule Brand
46
17:12
Auswechslung bei Deutschland: Lina Magull
46
17:12
Einwechslung bei Deutschland: Jana Feldkamp
46
17:12
Auswechslung bei Deutschland: Lena Oberdorf
46
17:11
Einwechslung bei Deutschland: Linda Dallmann
46
17:11
Auswechslung bei Deutschland: Sydney Lohmann
46
17:11
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:57
Halbzeitfazit:
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft führt nach dem ersten Durchgang gegen Bulgarien komfortabel mit 3:0! Nach anfänglichen Schwierigkeiten klafften vor allem auf der rechten Seite große Lücke, die von Kathrin-Julia Hendrich gnadenlos genutzt wurden. So entstand auch der Führungstreffer von Lea Schüller (21.), dem der Doppelschlag von Lina Magull (24.) folgte. Die DFB-Auswahl agierte während die Phase konsequent sowie zielstrebig und legte wenig später mit einem weiteren Tor von Lina Magull (33.) nach.
45
16:55
Ende 1. Halbzeit
45
16:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
16:52
Den Bulgarinnen bietet sich eine gute Kontermöglichkeit, doch schon in der ersten Aktion nach dem Ballgewinn schenken sie die Kugel leichtfertig wieder her.
41
16:50
Noch vier Minuten müssen die Südosteuropäerinnen bis zum Halbzeitpfiff überstehen. Ein weiterer Treffer der Gastgeberinnen wäre bis dahin angesichts des Spielverlaufes keine Überraschung.
38
16:46
Svenja Huth schickt Sydney Lohmann in den Sechzehner. Aus halbrechter Position hat die Deutsche jedoch im Eins gegen Eins gegen Roksana Shahanska das Nachsehen.
36
16:45
Das Team von Martina Voss-Tecklenburg bleibt dran. Nach einem Eckball von der rechten Fahne kommt Lea Schüller am Elfmeterpunkt frei zum Kopfball, verfehlt das Ziel aber deutlich.
33
16:41
Tooor für Deutschland, 3:0 durch Lina Magull
Das geht viel zu einfach für die deutsche Mannschaft! In der Entstehung scheitert Lea Schüller bereits aus kurzer Distanz an Roksana Shahanska. Sydney Lohmann bleibt in der Folge aufmerksam und hebt das Leder zurück ins Zentrum, wo sich unmittelbar vor der Linie Lina Magull im Kopfballduell durchsetzt.
32
16:41
Nach einem Steilpass eilt Roksana Shahanska weit gegen Lea Schüller aus ihrem Kasten und berührt die Kugel nicht. Wenn sich die Spielerin vom FC Bayern hierbei fallen lässt, dann hätte es einen Strafstoß gegeben.
31
16:40
Kathrin-Julia Hendrich steckt zu Svenja Huth durch, die wiederum Lea Schüller bedient. Die Stürmerin will sich zum Tor drehen, verliert dabei allerdings den Ball.
29
16:36
Gelbe Karte für Lena Oberdorf (Deutschland)
Im Mittelfeld lässt Lena Oberdorf das Bein gegen Yuliana Alexandrova stehen und kassiert daher die erste Verwarnung dieser Partie.
27
16:35
Roksana Shahanska prallt, zur Abwechslung mal wieder nach einer Hereingabe von rechts, mit Sara Däbritz zusammen und bekommt einen Freistoß zugesprochen.
24
16:32
Tooor für Deutschland, 2:0 durch Lina Magull
Doppelschlag der DFB-Auswahl! Nach einer Flanke von der rechten Seite klärt Yanitsa Ivanova zunächst unzureichend, anschließend schlägt Lora Petrova an der Strafraumgrenze noch über den Ball. Deswegen kann Dzsenifer Marozsán zu Lina Magull ablegt, die noch eine Gegenspielerin aussteigen lässt und danach das Leder mit dem rechten Fuß ins rechte Kreuzeck nagelt.
23
16:31
Nahezu jeder Angriff läuft bei der deutsche Frauen-Nationalmannschaft über den rechten Flügel, wo Kathrin-Julia Hendrich jede Menge Betrieb macht.
21
16:29
Tooor für Deutschland, 1:0 durch Lea Schüller
Jetzt es passiert und wieder geht es über die rechte deutsche Außenbahn! Sara Däbritz schickt abermals die sehr auffällige Kathrin-Julia Hendrich in die Tiefe. Ihre Flanke drückt Lea Schüller in der Mitte aus fünf Metern über die Linie und lässt der bulgarischen Torhüterin Roksana Shahanska keine Abwehrchance.
18
16:26
Der Ball liegt im Tor der Gäste, aber die Fahne der Assistentin geht hoch! Zuvor legte Kathrin-Julia Hendrich von der rechten Seite zu Lea Schüller im Zentrum quer, die aus zehn Metern problemlos einschieben konnte.
16
16:24
Die nächste Bulgarin liegt auf dem grünen Rasen. Diesmal ist es Lora Petrova, die sich nach einem Zusammenprall mit Lena Oberdorf das linke Knie hält.
15
16:23
Die Partie ist momentan unterbrochen, weil die Bulgarin Nora Dimitrova an der Nase behandelt werden muss. Es wird für sie jedoch gleich weitergehen können.
12
16:21
Svenja Huth sucht Sydney Lohmann! Nach einer Hereingabe setzt die Spielerin vom FC Bayern am zweiten Pfosten zum Seitfallzieher an, trifft das Leder aber nicht optimal.
10
16:18
Wieder hebt Kathrin-Julia Hendrich die Kugel von rechts in die Mitte, wo Lea Schüller neben den Kasten köpft. Dabei stand die 23-Jährige ohnehin im Abseits.
9
16:16
Kathrin-Julia Hendrich hat erstmals viel Freiraum auf der rechten Außenbahn, erwischt die Flanke allerdings überhaupt nicht, weshalb der Ball weit hinter dem Tor landet.
8
16:16
Zu Beginn der Partie findet die Mannschaft von Martina Voss-Tecklenburg noch nicht in den Rhythmus, da die Gäste deutlich höher stehen als vorher angenommen.
5
16:13
Die Südosteuropäerinnen verkriechen sich in den Anfangsminuten nicht in der eigenen Hälfte, sondern versuchen die DFB-Auswahl frühzeitig unter Druck zusetzen.
3
16:10
Ein Großteil der bulgarischen Mannschaft samt der Trainerin Silviya Radoyska ist gemeinsam in Sofia aktiv und deswegen bereits eine eingespielte Einheit.
1
16:08
Der Ball rollt in Cottbus! Das Schiedsrichtergespann kommt aus Nordmazedonien und wird von Ivana Projkovska angeführt.
1
16:08
Spielbeginn
15:49
Martina Voss-Tecklenburg echauffierte sich vor der Partie auf der Pressekonferenz über die Anstoßzeit und das demzufolge geringe Interesse an der Frauen-Nationalmannschaft. "Jede einzelne verdient support. Die Spielerinnen sind hoch motiviert und hochprofessionell. Wir spielen für die, die da sind. Wir spielen für die, die am Fernseher sind und für die, die kein Interesse haben, spielen wir auch", sagte die Bundestrainerin und spielte dabei auf die parallel laufende Bundesliga an, die wie gewohnt um 15:30 Uhr startet und dadurch viele Zuschauer abzieht.
15:26
Obwohl das Teilnehmerfeld für die Weltmeisterschaft auf insgesamt 32 Mannschaft ausgeweitet wurde, stehen Europa gerade einmal elf Tickets zu. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich deswegen direkt auf das Turnier, dieses Ziel sollte für die DFB-Auswahl allerdings definitiv machbar sein. Auch den weiteren Gegnern in der Gruppe H, Portugal, Israel und der Türkei, fehlt es im Vergleich zur deutsche Frauen-Nationalmannschaft nämlich an Qualität.
15:16
Einerseits begibt sich die DFB-Auswahl auf den Weg zur WM 2023 in Australien und Neuseeland, andererseits liegt der Fokus aber ebenso bereits auf der Vorbereitung zur Europameisterschaft im kommenden Sommer. Für die Nationalspielerinnen startet damit endgültig der Konkurrenzkampf um die elf Stammplätze in der Mannschaft. Die heutigen Gegnerinnen aus Bulgarien sollten dabei kein Stolperstein werden, denn die Südosteuropäerinnen belegen in der Weltrangliste derzeit lediglich den 79. Platz.
15:05
Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2023! Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft trifft im Stadion der Freundschaft auf Bulgarien. Los geht’s in Cottbus um 16:07 Uhr.

Deutschland

Deutschland Damen
vollst. Name
Deutscher Fußball Bund
Stadt
Frankfurt/Main
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.01.1900

Bulgarien

Bulgarien Damen