32. Spieltag
26.05.2019 16:00
Beendet
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen
23:22
Bergischer HC
Bergischer HC
9:14
Spielort
Friedrich-Ebert-Halle
Zuschauer
2.004

Liveticker

60
17:55
Fazit:
Die Eulen Ludwigshafen wahrt seine Minimalchance auf den Klassenerhalt mit einer beeindruckenden Aufholjagd gegen den Bergischen HC, dämpfen die EHF-Pokal-Hoffnungen des Aufsteigers mit einem 23:22-Heimsieg. Infolge des aus Heimsicht wegen des zwischenzeitlichen Acht-Tore-Abstands schmeichelhaften 9:14-Pausenstands konnten diese auch die Anfangsphase des zweiten Durchgangs ausgeglichen gestalten, profitierten von der Glanzleistung ihres Schlussmanns Ašanin, der am Ende eine beeindruckende Abwehrquote von 39 % vorzuweisen. Da im Positionsangriff aber weiterhin nur wenig zusammenlief, lagen die Löwen in Minute 45 immer noch mit 20:15 vorne. Die Matschke-Truppe ließ jedoch nicht locker und kam immer näher an den Tabellensiebten heran, der die klaren Abschlüsse nicht mehr verwertete und nach der 52. Minute kein Tor mehr erzielte. Nach dem Ausgleich in Minute 58 durch Scholz war es der Halbrechte Salger, der etwa 40 Sekunden vor dem Ende den umjubelten Siegtreffer besorgte, der den Rückstand auf das rettende Ufer auf drei Zähler verkleinerte, so dass es vor dem 33. Spieltag noch eine rechnerische Chance auf den Ligaverbleib gibt. Die Löwen müssen im Rennen um das internationale Geschäft abreißen lassen, liegen nun zwei Punkte hinter Rang sechs. Die Eulen Ludwigshafen treten am Mittwoch bei den Nachbarn Rhein-Neckar Löwen an. Der Bergische HC tritt bei GWD Minden an. Einen schönen Abend noch!
60
17:46
Spielende
60
17:46
... Gutbrods Wurf bleibt im roten Block hängen.
60
17:46
Es gibt nur noch einen direkten Freiwurf für den BHC...
60
17:44
Bei ausstehenden 29 Sekunden nutzt Sebastian Hinze seine T3-Karte.
60
17:43
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 23:22 durch Stefan Salger
Der abgesprochene Spielzug wird perfekt umgesetzt: Salger hebt nach zwei Kreuzungen aus dem rechten Rückraum ab und jagt die Kugel aus achteinhalb Metern in die flache linke Ecke.
60
17:42
Bei verbleibenden 50 Sekunden nimmt Benjamin Matschke das Team-Timeout.
59
17:42
Kann Ludwigshafen das Spiel nach zwischenzeitlichem Acht-Tore-Rückstand noch gewinnen? Es sind noch 80 Sekunden zu spielen.
59
17:40
7-Meter verworfen von Jeffrey Boomhouwer (Bergischer HC)
... Friedrich-Ebert-Halle flippt aus! Hanemann kommt kalt von der Bank und wehrt mit dem rechten Fuß die Ausführung des Niederländers ab.
59
17:40
Boomhouwer holt gegen Falk einen Strafwurf heraus...
58
17:39
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 22:22 durch Jonathan Scholz
Da ist der Ausgleich des Tabellenletzten! Scholz bringt das Spielgerät von der linken Außenbahn per Aufsetzer an Rutschmann vorbei.
57
17:38
Auch Nippes findet seinen Meister in Ašanin. Seit mehr als sechs Minuten haben die Gäste nicht mehr getroffen.
57
17:36
Die Kurpfälzer schenken die Kugel wegen eines ungenauen Anspiels wieder her.
55
17:34
Bührer verpasst den nächsten Wurf, doch Ašanin ist auf der Gegenseite erneut zur Stelle.
53
17:32
Mit einer Parade gegen Gutbrod holt Torhüter Ašanin die Kugel wieder zurück.
52
17:31
... Scholz bekommt auf dem linken Flügel einen guten Winkel, doch sein Heber landet am Querbalken.
52
17:30
Gutbrod begeht ein Offensivfoul und ermöglicht den Hausherren die Chance zum Ausgleich...
52
17:30
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 21:22 durch Stefan Salger
51
17:29
Tor für Bergischer HC, 20:22 durch Fabian Gutbrod
Gutbrod hebt aus halblinke Metern ab und schweißt die Kugel unten rechts ein.
51
17:28
Nach dem Anschlusstreffer des Tabellen-18. nutzt Sebastian Hinze seine T2-Karte.
51
17:28
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 20:21 durch Alexander Falk
50
17:25
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 19:21 durch Frederic Stüber
49
17:24
Tor für Bergischer HC, 18:21 durch Kristian Nippes
48
17:24
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 18:20 durch Maximilian Haider
Nur noch zwei! Haider überwinder Rudeck aus zentralen sechs Metern.
48
17:22
2 Minuten für Csaba Szűcs (Bergischer HC)
Die Zeitstrafe gegen den Abwehrmann verschärft die Probleme des Aufsteigers.
47
17:21
Eine Viertelstunde vor dem Ende darf das Schlusslicht immer noch hoffen, das rechnerische Feststehen des Abstiegs noch mindestens mit Mittwoch herauszuzögern.
47
17:20
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 17:20 durch Kai Dippe
46
17:18
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 16:20 durch Alexander Falk
46
17:18
Bei den Zeitstrafen bleiben die Unparteiischen konsequent.
45
17:18
2 Minuten für Alexander Weck (Bergischer HC)
45
17:17
2 Minuten für Daniel Hideg (Die Eulen Ludwigshafen)
45
17:17
Tor für Bergischer HC, 15:20 durch Leoš Petrovský
44
17:17
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 15:19 durch Stefan Salger
44
17:15
Der BHC ist aktuell weit von der Souveränität der ersten Halbzeit entfernt und verpasst es deshalb, die letzten Zweifel am Auswärtssieg zu beseitigen.
43
17:15
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 14:19 durch Daniel Hideg
42
17:15
Tor für Bergischer HC, 13:19 durch Fabian Gutbrod
41
17:15
Tor für Bergischer HC, 13:18 durch Jeffrey Boomhouwer
40
17:12
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 13:17 durch Kai Dippe
Per Siebenmeter hält Dippe den Außenseiter im Spiel.
40
17:11
2 Minuten für Yannick Fraatz (Bergischer HC)
Der junge Außenspieler ist der erste BHC-Akteur, der in Durchgang zwei eine Zeitstrafe kassiert.
40
17:11
Tor für Bergischer HC, 12:17 durch Jeffrey Boomhouwer
38
17:11
Tor für Bergischer HC, 12:16 durch Linus Arnesson
37
17:08
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 12:15 durch Gunnar Dietrich
Wenig später macht Dietrich seinen Fehler wieder gut, nachdem Ašanin den nächsten Ball abgewehrt hat.
37
17:07
Dietrich findet seinen Meister in Rudeck.
36
17:06
Torhüter Ašanin hält das Schlusslicht aktuell mit einigen starken Paraden im Spiel.
35
17:05
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 11:15 durch Kai Dippe
34
17:05
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 10:15 durch Pascal Bührer
33
17:03
2 Minuten für Maximilian Haider (Die Eulen Ludwigshafen)
31
17:01
Tor für Bergischer HC, 9:15 durch Jeffrey Boomhouwer
Der Niederländern verwandelt den nächsten Siebenmeter gegen Ašanin.
35
17:00
Mindens höchste Pleite der Saison ist bisher ein 31:40, das Ende September in Magdeburg kassiert wurde.
31
16:59
Willkommen zurück im zweiten Durchgang! Obwohl sich das Hinze-Team zwei offensive Durststrecken erlaubt hat, steht sie in der Kurpfalz über den Dingen und zeigt den Eulen vor allem durch hohe defensive Qualität deren Grenzen auf. Der Gästevorsprung hätte eigentlich noch viel deutlicher ausfällen müssen, doch ernsthaft spannend könnte es trotzdem nur noch werden, wenn sich der BHC selbst ein Bein stellt und zwei Gänge herunterschaltet.
31
16:59
Beginn 2. Halbzeit
30
16:45
Halbzeitfazit:
Der Bergische HC steuert in der Auswärtspartie bei den Eulen Ludwigshafen auf einen Sieg zu. 9:14 lautet der Halbzeitstand in der Friedrich-Ebert-Halle. Die Löwen konnten sich dank eines tollen Starts von Torhüter Rudeck einen schnellen 3:1-Vorsprung (3.). Trotz einer frühen offensiven Durststrecke blieben sie wegen der harmlosen Ludwigshafener Angriffsreihe vorne und konnten sogar weiter davonziehen. Auch infolge einer ersten Auszeit des Eulen-Trainers Matschke (11.) stellte sich auf Seiten der Hausherren keine Besserung ein, so dass sich der Favorit schon nach einer Viertelstunde beim 8:2 vorentscheidend absetzte. In der zweiten Viertelstunde, in der die Schiedsrichter an beide Teams viele Zeitstrafen verteilten, konnte der BHC zunächst sogar zwei weitere Treffer Differenz nachlegen, verlor aber dann für sechs Minuten den roten Faden und unterlag in dieser Phase mit 1:6. In der Folge fing er sich wieder und geht mit einem ordentlichen Polster in die Kabine. Bis gleich!
30
16:43
Ende 1. Halbzeit
30
16:43
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 9:14 durch Pascal Bührer
Mit der Pausensirene erzielt Bührer aus mittigen sechs Metern den neunten Heimtreffer.
30
16:43
Tor für Bergischer HC, 8:14 durch Bogdan Criciotoiu
29
16:42
2 Minuten für Tomáš Babák (Bergischer HC)
28
16:41
Tor für Bergischer HC, 8:13 durch Rafael Baena Gonzales
Über den Spanier kommen die Löwen zu einem Kreistreffer.
28
16:41
2 Minuten für Pascal Bührer (Die Eulen Ludwigshafen)
27
16:39
Nach vier Gegentoren in Serie nutzt Sebastian Hinze seine T1-Karte.
27
16:38
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 8:12 durch Frederic Stüber
26
16:37
Der BHC offenbart in den letzten Minuten Schwächen in der Wurfauswahl.
25
16:36
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 7:12 durch Alexander Falk
25
16:35
2 Minuten für Kristian Nippes (Bergischer HC)
24
16:35
2 Minuten für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
24
16:33
Mit einem 3:1-Lauf können die Eulen den Spielstand etwas erträglicher gestalten.
23
16:32
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 6:12 durch Alexander Falk
22
16:31
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 5:12 durch Kai Dippe
... Dippe entscheidet das Einzelduell mit Rudeck für sich.
22
16:31
2 Minuten für Leoš Petrovský (Bergischer HC)
Petrovský verursacht einen Siebenmeter und verabschiedet sich für 120 Sekunden auf die Bank...
22
16:30
Tor für Bergischer HC, 4:12 durch Linus Arnesson
19
16:27
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 4:11 durch Jan Remmlinger
19
16:27
2 Minuten für Alexander Feld (Die Eulen Ludwigshafen)
19
16:26
Tor für Bergischer HC, 3:11 durch Jeffrey Boomhouwer
19
16:26
Der BHC steuert auf einen entspannten Nachmittag in der Friedrich-Ebert-Halle zu.
18
16:25
Tor für Bergischer HC, 3:10 durch Jeffrey Boomhouwer
17
16:24
Tor für Bergischer HC, 3:9 durch Linus Arnesson
17
16:23
Gelbe Karte für Alexander Feld (Die Eulen Ludwigshafen)
15
16:23
2 Minuten für Maximilian Haider (Die Eulen Ludwigshafen)
15
16:22
7-Meter verworfen von Arnór Gunnarsson (Bergischer HC)
15
16:21
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 3:8 durch Alexander Feld
Der Spielmacher kann die Durststrecke des Schlusslichts beenden.
15
16:21
Tor für Bergischer HC, 2:8 durch Jeffrey Boomhouwer
14
16:20
Seit mehr als sieben Minuten wartet das Heimteam auf einen Treffer.
14
16:19
Tor für Bergischer HC, 2:7 durch Yannick Fraatz
13
16:18
Tor für Bergischer HC, 2:6 durch Linus Arnesson
11
16:16
Benjamin Matschke nimmt eine frühe erste Auszeit.
11
16:16
Gelbe Karte für Jonathan Scholz (Die Eulen Ludwigshafen)
11
16:16
Tor für Bergischer HC, 2:5 durch Kristian Nippes
10
16:14
Gelbe Karte für Alexander Weck (Bergischer HC)
9
16:13
Tor für Bergischer HC, 2:4 durch Linus Arnesson
Der Schwede erzielt den ersten Gästreffer nach über fünf Minuten Durststrecke.
7
16:09
Gelbe Karte für Leoš Petrovský (Bergischer HC)
7
16:09
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 2:3 durch Gunnar Dietrich
6
16:08
Gelbe Karte für Stefan Salger (Die Eulen Ludwigshafen)
5
16:07
Nach einigen Paraden seines Gegenübers Rudeck kann nun auch Eulen-Keeper Ašanin erstmals glänzen.
4
16:06
Gelbe Karte für Linus Arnesson (Bergischer HC)
3
16:06
Tor für Bergischer HC, 1:3 durch Jeffrey Boomhouwer
3
16:05
Tor für Bergischer HC, 1:2 durch Jeffrey Boomhouwer
2
16:04
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 1:1 durch Stefan Salger
Salger bringt das Schlusslicht nach 90 Sekunden auf die Anzeigetafel.
1
16:02
Tor für Bergischer HC, 0:1 durch Arnór Gunnarsson
Nach Parade von Rudeck eröffnet der Isländer den Torreigen mit einem erfolgreichen Tempogegenstoß.
1
16:00
Eulen gegen Löwen – Durchgang eins in der Friedrich-Ebert-Halle läuft!
1
16:00
Spielbeginn
15:55
Die Teams haben die Platte soeben betreten.
15:47
Hanspeter Brodbeck und Simon Reich wurden mit der Regeldurchsetzung des vierten Bundesligaduells zwischen Eulen und Löwen beauftragt. Das Gespann aus Reutlingen und Metzingen gehört zum DHB-Elitekader. Frank Wenz kümmert sich um die Spielaufsicht, Karl-Heinz Bauser um die Zeitnahme.
15:44
"Ludwigshafen tritt zu Hause sehr kämpferisch mit einer harten Abwehr auf. Wir müssen für dieses Spiel bereit sein. Unsere DNA ist immer noch das Paket Abwehr und Tempospiel. „Es wird sicherlich eine heiße Atmosphäre. Auf den Rängen und auf dem Spielfeld", beschreibt Sebastian Hinze das Anforderungsprofil für einen erfolgreichen Nachmittag in der Friedrich-Ebert-Halle und geht eher von einer defensivgeprägten Begegnung aus. Das Hinspiel Ende August in Solingen, mit dem die Saison eröffnet wurde, konnten die Löwen nach Pausenrückstand mit 27:23 für sich entscheiden.
15:39
Der Bergische HC kämpft zu diesem fortgeschrittenen Zeitpunkt immer noch um einen Tabellenplatz, der zum Start im EHF-Pokal berechtigt – für die Löwen, die erst zur aktuellen Saison zum dritten Mal in die DKB Handball-Bundesliga aufgestiegen sind, wäre es die erste Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb. Mit einem doppelten Punktgewinn in der Kurpfalz würde der BHC mit den Füchsen Berlin und der MT Melsungen gleichziehen, die an diesem 32. Spieltag bereits Siege eingefahren haben.
15:35
Ein realistisches Ziel der Kurpfälzer für die abschließenden Wochen kann es sein, die bisher schwächste Ausbeute in einer Saison in der DKB Handball-Bundesliga noch zu überflügeln. Hierzu müssten sie zwei der drei ausstehenden Partien für sich entschieden. Da Ludwigshafen am Mittwoch zum Lokalduell bei den Rhein-Neckar Löwen antreten, kann es dabei eigentlich nur um die beiden Heimspiele gegen den Bergischen HC und GWD Minden gehen – gelingt heute das Erreichen der punktemäßigen Zweistelligkeit?
15:31
Dass die Mannschaft von Trainer Benjamin Matschke, die sich im Vorjahr sensationell in der DKB Handball-Bundesliga gehalten hatte, die wahrscheinliche Abschiedstournee mit einer gehörigen Portion Anstand bestreitet, hat sie am 31. Spieltag unter Beweis gestellt, als sie dem TBV Lemgo Lippe ein 23:23-Heimunentschieden abstrotzen konnte. Gegen die Kehrmann-Auswahl hätten die Eulen sogar einen Sieg verdient gehabt, waren sie doch mit einem Drei-Tore-Vorsprung in die letzten zehn Minuten gegangen.
15:25
Seit gestern stehen mit dem HBW Balingen-Weilstetten und der HSG Nordhorn-Lingen die beiden Aufsteiger fest, die in der Saison 2019/2020 zum Feld der DKB Handball-Bundesliga gehören werden. An diesem letzten Maisonntag könnte der erste Abstieg aus der nationalen Eliteklasse rechnerisch feststehen: Sollten die Eulen Ludwigshafen gegen den Bergischen HC ihre 26. Niederlage kassieren, hätten sie bei fünf Zählern Abstand zum rettenden Ufer keine Chance mehr, noch zwei Klubs hinter sich zu lassen.
15:21
Hallo und herzlich willkommen zur DKB Handball-Bundesliga am Sonntagnachmittag! Die Eulen Ludwigshafen müssen den Bergischen HC am 32. Spieltag schlagen, um die theoretische Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Im Falle einer Pleite gegen den außergewöhnlichen Aufsteiger wäre der Abstieg besiegelt.

Aktuelle Spiele

29.05.2019 18:30
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
29.05.2019 20:30
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
MT Melsungen
MTM
Melsungen
MT Melsungen
HSG Wetzlar
Wetzlar
WET
HSG Wetzlar
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC

Die Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinde 1881 Friesenheim
Stadt
Ludwigshafen
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
1881
Spielort
Friedrich-Ebert-Halle
Kapazität
2.250

Bergischer HC

Bergischer HC Herren
vollst. Name
Bergischer Handball-Club 06
Spitzname
Die Löwen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
2006
Sportarten
Handball
Spielort
Unihalle Wuppertal
Kapazität
3.200