15. Spieltag
30.11.2017 19:00
Beendet
Magdeburg
SC Magdeburg
35:28
TBV Lemgo Lippe
Lemgo
19:13
Spielort
GETEC Arena
Zuschauer
6.358

Liveticker

60
20:31
Fazit:
Ein offensiv ausgelegtes und torreiches Bundesligaduell zwischen dem SC Magdeburg und dem TBV Lemgo endet 35:28 (19:13) zu Gusten der Gastgeber. Die Hausherren überzeugten mit ihrem starken Tempospiel beim Gegenstoß sowie nach einer schnellen Mitte, hatten zudem gute Wurfquoten auf ihrer Seite. Lemgo hingegen erlaubte sich zu viele schwache Phasen, vor allem am Anfang der Begegnung sowie Mitte der zweiten Halbzeit, als man den Gladiators komplett die Kontrolle über das Spielfeld überließ. So tritt der Altmeister die Heimreise ohne Punkte an und hofft gegen die HSG Wetzlar auf ein Erfolgserlebnis. Der SCM reist nächste Woche zum VfL Gummersbach. Bis dahin, einen schönen Abend noch!
60
20:28
Spielende
60
20:28
Tor für TBV Lemgo, 35:28
59
20:26
Tor für TBV Lemgo, 35:27 durch Tim Hornke
Hornkes Treffer hinten heraus sind nicht mehr als Ergebniskorrektur.
58
20:25
Tor für TBV Lemgo, 35:26 durch Tim Hornke
58
20:24
Tor für SC Magdeburg, 35:25 durch Juan de la Peña
Da Weber geschont wird, ist der nächste 7-Meter Sache für Juan de la Peña und der 21 Jahre alte Schützling der Gastgeber vollendet sicher.
57
20:24
Damgaard wird auf halbrechts eigentlich gut freigespielt, kann den offenen Wurf aber nur neben das Gebäude setzen.
56
20:23
Tor für TBV Lemgo, 34:25 durch Christian Klimek
55
20:22
Die letzten Minuten verlaufen ohne große Spannung, weil der Drops längst gelutscht ist und beide Mannschaften das bestens wissen. Der TBV will den Rückstand zwar noch drücken, doch Magdeburg geht nicht allzu sehr vom Gaspedal, sodass der Vorsprung noch immer bei zehn Treffern liegt. Schade, etwas mehr Spannung wäre für den neutralen Zuschauer jedenfalls schön gewesen.
54
20:20
Tor für TBV Lemgo, 34:24 durch Tim Hornke
54
20:20
Tor für SC Magdeburg, 34:23 durch Carlos Molina
53
20:20
Tor für TBV Lemgo, 33:23 durch Fabian van Olphen
52
20:19
Tor für SC Magdeburg, 33:22 durch Nemanja Zelenović
51
20:18
Tor für SC Magdeburg, 32:22 durch Daniel Pettersson
Bennet Wiegert gönnt mittlerweile allen Spielern Einsatzzeit und rotiert etwas durch.
51
20:17
Tor für TBV Lemgo, 31:22 durch Isaías Guardiola
Drei Treffer in Folge sind Balsam für die TBV-Seele.
50
20:17
Tor für TBV Lemgo, 31:21 durch Tim Suton
49
20:15
Tor für TBV Lemgo, 31:20 durch Christian Klimek
Wurfkraft, die hat Klimek und die ist es, die dem TBV Lemgo zu seinem 20. Treffer des heutigen Abends verhilft.
49
20:14
Überhaupt suchen die Gäste aus Ostwestfalen-Lippe zu selten den Abschluss. Sie schaffen es nicht, eine Lücke zu reißen oder Tempo in ihr letztes Drittel zu bekommen. Florian Kehrmann zieht erneut die Option der Auszeit, um seinen Schützlingen neue Ideen mit auf den Weg zu geben.
48
20:12
Tor für SC Magdeburg, 31:19 durch Michael Damgaard
47
20:12
Tor für TBV Lemgo, 30:19 durch Dominik Ebner
Für den TBV kann es nur noch darum gehen, die Differenz nicht allzu groß werden zu lassen. Magdeburg ist heute einfach eine zu dicke Nummer für die Gäste.
47
20:11
Tor für SC Magdeburg, 30:18 durch Nemanja Zelenović
Doch auch nach dem Timeout stellt der SCM seinen Torhunger unter Beweis und macht die 30-Treffer-Marke voll.
46
20:10
Tor für SC Magdeburg, 29:18 durch Lukas Mertens
45
20:09
Fünfzehn Minuten sind noch zu gehen und es scheint, als entkäme der SCM tatsächlich einer dramatischen Crunchtime. Die Gäste präsentieren sich als zu zahm, als dass sie hier zum Schreck der Elbstädter werden könnten. Es sei denn, der TBV haut in seiner derzeitigen Auszeit einen extrem gut funktionierenden Plan für das Comeback raus.
43
20:06
2 Minuten für Tim Suton (TBV Lemgo)
43
20:06
Tor für SC Magdeburg, 28:18 durch Gleb Kalarash
Da sind es plötzlich 10! Die Führung der Gastgeber ist und bleibt ungefährdet. Was fällt dem TBV noch ein?
42
20:05
Tor für SC Magdeburg, 27:18 durch Lukas Mertens
42
20:04
Tor für TBV Lemgo, 26:18 durch Tim Hornke
Ob im Zentrum, auf den Außenbahnen oder im Rückraum - Hornke ist derzeit überall zu finden und bietet sich immer wieder an. Allein: Ohne die Unterstützung seiner Mitspieler wird das Nichts in Sachen Aufholjagd.
41
20:04
Tor für SC Magdeburg, 26:17 durch Gleb Kalarash
Einen Tag nach seinem 27. Geburtstag beschenkt sich der Russe selbst mit seinem ersten Zähler.
40
20:03
Tor für TBV Lemgo, 25:17 durch Tim Hornke
40
20:03
Quenstedt ist an diesem Abend ein großer Faktor. Der SCM-Schlussmann pariert 36 Prozent aller Bälle und erweist sich als starke Absicherung. Sein Gegenüber Johannesson ist mit neun Prozent deutlich schwächer unterwegs.
39
20:02
Tor für SC Magdeburg, 25:16 durch Marko Bezjak
39
20:01
Tor für TBV Lemgo, 24:16 durch Tim Hornke
38
20:00
Tor für SC Magdeburg, 24:15 durch Nemanja Zelenović
Schon schellt der Vorsprung wieder in die Höhe. Magdeburg zieht die Zügel an und gönnt sich heute keine schwächere Phase. Lemgo kann über weite Strecken des Spielgeschehens nur zugucken.
38
20:00
Da war mehr drin. Nach Fehler von Ebner im Spielaufbau kann der junge Mertens die Gunst der Stunde nicht nutzen und verfehlt mit seinem direkten Abwurf aus der zweiten Reihe.
37
19:59
Tor für SC Magdeburg, 23:15 durch Lukas Mertens
37
19:59
Martin Thone und Marijo Zupanovic erleben derweil einen ruhigen Abend. Das spielt ist oftmals hart, aber immer fair.
36
19:58
Tor für SC Magdeburg, 22:15 durch Nemanja Zelenović
35
19:58
2 Minuten für Isaías Guardiola (TBV Lemgo)
35
19:56
Tor für TBV Lemgo, 21:15 durch Tim Hornke
Allerdings haben sich auch die Gäste nach dem schwachen Start gefangen und sind nun auf der Höhe. Den angestauten Rückstand bekommen sie jedoch nur schwer gedrückt. Umso wichtiger, dass Hornke die einfachen Zähler von der Linie mitnimmt.
34
19:55
"Der SCM ist sicherlich eine der konterstärksten Mannschaften der Liga, sie spielen sehr konsequent schnelle Mitte und zweite Welle," hatte Florian Kehrmann vor dem Spiel bereits festgestellt. Ein Mittel, wie der TBV das unterbinden kann, hat seine Mannschaft aber bisher noch nicht gefunden. So fallen die Tore für die Grün-Roten vermeintlich leicht.
33
19:54
Tor für SC Magdeburg, 21:14 durch Michael Damgaard
Gerade von seiner 2-Minuten-Strafe zurück, schon netzt der Routinier ein. Magdeburg bleibt konzentriert und kann Lemgo so in Schach halten.
33
19:53
Tor für TBV Lemgo, 20:14 durch Tim Hornke
Hornke zieht nach. Infolge eines Foulspiels an Suton bleibt der Rechtsaußen von der Linie ebenfalls cool.
32
19:52
Tor für SC Magdeburg, 20:13 durch Robert Weber
Das ist Sache für Weber, der seinen Job souverän erledigt.
32
19:52
Die zweite Hälfte ist ein Pendant zur Anfangsphase. Die ersten Versuche beider Teams verpuffen: Lemgo vertendelt die harzige Pille im Halbfeld, Magdeburg kommt nicht ins Tempospiel. Immerhin bekommen die Hausherren nach Foul von Bartók an Bezjak nun den nächsten 7-Meter zugesprochen.
31
19:51
Weiter geht es in Sachsen-Anhalt!
31
19:51
Beginn 2. Halbzeit
30
19:38
Halbzeitfazit:
Der SC Magdeburg dominiert die erste Hälfte gegen den TBV Lemgo und führt deshalb völlig verdient mit sechs Toren Differenz. Die Gäste erwischten einen denkbar schlechten Start und kamen in der ersten Viertelstunde überhaupt nicht ins Rollen, sodass der SCM ein nettes Polster anstauen konnte. Erst nach einer Auszeit wirkte der TBV auf der Höhe und konnte sich zumindest heranpirschen; Magdeburg bleibt aber vor allem im Gegenstoßspiel brand gefährlich und hat richtig Bock auf diese Begegnung: 84 Prozent aller Angriffe finden ihr Ziel, lediglich am Kreis haben die Hausherren noch Steigerungsbedarf.
30
19:36
Ende 1. Halbzeit
30
19:36
Tor für TBV Lemgo, 19:13 durch Tim Hornke
Zumindest leicht, weil Hornke mit dem Erreichen des Pausentons noch einmal an die Linie geht und auf sechs Zähler Rückstand verkürzt.
30
19:35
2 Minuten für Michael Damgaard (SC Magdeburg)
30
19:34
Tor für TBV Lemgo, 19:12 durch Christoph Theuerkauf
Nach Hornke und van Olphen meldet sich auch der dritte Ex-Magdeburger an und schenkt den Gladiators ein. Kann Lemgo vor dem Pausentee noch verkürzen?
29
19:34
Tor für SC Magdeburg, 19:11 durch Matthias Musche
28
19:33
Tor für TBV Lemgo, 18:11 durch Tim Hornke
Für den ehemaligen Magdeburger ging bis dato noch nicht viel, jetzt erzielt Hornke per 7-Meter seinen ersten Treffer.
27
19:32
Tor für SC Magdeburg, 18:10 durch Matthias Musche
Nachdem es kurzzeitig danach aussah, als gingen die letzten Minuten an die Gäste, rückt Musche die Verhältnisse für seine Farben wieder zurecht. Schneller Doppelpack des 25-Jährigen!
27
19:31
Tor für SC Magdeburg, 17:10 durch Matthias Musche
26
19:31
Gelbe Karte für Nemanja Zelenović (SC Magdeburg)
26
19:30
Tor für TBV Lemgo, 16:10 durch Patrick Zieker
26
19:30
Immerhin übersteht der TBV die Unterzahl so sehr solide und ohne weiteren Gegentreffer. Dennoch bleibt Magdeburg das in allen Belangen bessere Team.
25
19:29
2 Minuten für Jari Lemke (TBV Lemgo)
Erstes Unterzahlspiel der Begegnung. Lemke muss nach Foulspiel für zwei Minuten auf der Bank Platz nehmen. Kehrmann reagiert mit dem siebten Feldspieler.
25
19:28
Die Elbstädter gelten ja traditionell als heimstark und stellen das auch in dieser Saison wieder unter Beweis. Die Mannen von Trainer Bennet haben 14 ihrer 18 Punkte in der heimischen GETEC-Arena geholt. Verloren hat der SCM zu Hause bisher nur gegen die Füchse Berlin und den amtierenden Meister Rhein-Neckar Löwen. In dieser ersten Halbzeit entfachen sie hohen Druck auf den Gegner.
24
19:28
Tor für SC Magdeburg, 16:9 durch Marko Bezjak
23
19:27
Tor für TBV Lemgo, 15:9 durch Azat Valiullin
23
19:27
Tor für SC Magdeburg, 15:8 durch Michael Damgaard
22
19:26
Tor für TBV Lemgo, 14:8 durch Patrick Zieker
Zieker und Lemke lassen Lemgo aufwachen! Das Duo bringt die Kehrmann-Truppe zumindest wieder in Reichweite der Magdeburger, auch wenn der Rückstand schon deutlich ist.
22
19:26
Tor für SC Magdeburg, 14:7 durch Robert Weber
22
19:26
Die letzen Minuten entwickeln sich zu einem offenen Schlagabtausch, weil sich Lemgo mehr zutraut und die Würfe im Sekundentakt genommen werden.
22
19:25
Tor für TBV Lemgo, 13:7 durch Jari Lemke
21
19:25
Tor für SC Magdeburg, 13:6 durch Robert Weber
21
19:24
Tor für TBV Lemgo, 12:6 durch Patrick Zieker
21
19:24
Tor für SC Magdeburg, 12:5 durch Michael Damgaard
20
19:23
Tor für TBV Lemgo, 11:5 durch Fabian van Olphen
19
19:23
Tor für SC Magdeburg, 11:4 Piotr Chrapkowski
...um in der Rückwärtsbewegung zu patzen und so den 11. Gegentreffer hinnehmen zu müssen.
19
19:22
Tor für TBV Lemgo, 10:4 durch Donát Bartók
Na endlich, werden alle TBV-Sympathisanten denken. Nach neun langen Minuten dürfen die Gäste mal wieder einen Treffer bejubeln.
18
19:22
Tor für SC Magdeburg, 10:3 durch Robert Weber
Nächster 7-Meter, nächster Treffer!
18
19:22
Gelbe Karte für Jari Lemke (TBV Lemgo)
18
19:22
"Wir werden sicher auf das Tempo drücken, wollen ins Gegenstoß-Spiel kommen", hatte Bennet Wiegert im Vorfeld gesagt. "Ob Lemgo da auswärts mitspielt, mal abwarten." Bis hierhin lautet die Antwort: Ja, Lemgo macht mit und es dem SCM viel zu einfach.
17
19:20
Seltener Vorfall: Von Rechtsaußen verfehlt Weber das Ziel deutlich und ermöglicht den Gästen so die Chance, wieder heranzukommen. Florian Kehrmann peitscht seine Herren von der Seitenlinie nach vorne, doch so richtig zünden will die Angriffsmaschine des TBV immer noch nicht. Es bleibt bei drei Treffern.
15
19:19
Gelbe Karte für Donát Bartók (TBV Lemgo)
15
19:19
Gelbe Karte für Carlos Molina (SC Magdeburg)
15
19:18
Seit fünf Minuten wartet der Traditionsverein aus Lemgo auf einen eigenen Treffer. Wann erleben wir den Dosenöffner der Gäste?
14
19:17
Tor für SC Magdeburg, 9:3 durch Michael Damgaard
Und weil Magdeburg im Gegensatz zu den Westfalen eiskalt bleibt, wächst der Vorsprung schon früh an.
13
19:17
Derweil hat das Spiel einen kleinen Hänger, weil Lemgo einfach nicht ins konsequente Scoring kommt. Soeben wird Sutons Wurf aus dem Zentrum geblockt und auch die zweite Welle findet keinen Weg ins Ziel.
12
19:15
Tor für SC Magdeburg, 8:3 durch Robert Weber
98 Tore hat Robert Weber vor dem Spiel bereits erzielt gehabt, auch heute steht er bereits bei vier Toren. Der Österreicher ist einfach richtig gut drauf.
11
19:13
Tor für SC Magdeburg, 7:3 durch Robert Weber
Und Weber setzt direkt nach. Im Zuge des nächsten Ballgewinns in der eigenen Hälfte wird der treffsichere Magdeburger in die Schnittstelle geschickt und hat keine Mühe, auf 7:3 zu stellen. Lemgo reagiert mit der sofortigen Auszeit.
11
19:12
Tor für SC Magdeburg, 6:3 durch Matthias Musche
Mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend schraubt Musche den Vorsprung wieder auf drei in die Höhe.
10
19:12
Tor für TBV Lemgo, 5:3 durch Donát Bartók
10
19:11
Tor für SC Magdeburg, 5:2 durch Robert Weber
9
19:10
Gelbe Karte für Marko Bezjak (SC Magdeburg)
8
19:10
Tor für TBV Lemgo, 4:2 durch Patrick Zieker
Dazu müssen sie aber vor allem an ihrer Trefferquote schrauben. In der Anfangsphase landen zahlreiche Würfe in den Armen von Quenstedt, auch wenn er diesmal bei Ziekers Hüftwurf machtlos ist.
8
19:10
Tor für SC Magdeburg, 4:1 durch Matthias Musche
8
19:09
In der letzten Saison musste der TBV zwei klare Niederlagen gegen den SC Magdeburg einstecken. In der Lipperlandhalle gab es eine 25:34-Niederlage und auch in Magdeburg gab es beim 21:32 aus der Sicht der Lipper nichts zu holen. Heute hoffen die Gäste auf einen weniger einseitigen Spielverlauf.
7
19:08
Tor für SC Magdeburg, 3:1 durch Robert Weber
Der Toptorschütze der Liga bleibt eiskalt. Nach Foulspiel von Hornke geht Weber an die Linie und lässt nach einer Antäuschung die Muskeln spielen.
5
19:06
Tor für SC Magdeburg, 2:1 durch Nemanja Zelenović
Nach vier Minuten Anlaufzeit sitzt hier plötzlich jeder Abwurf. Zelenović nutzt eine minimale Lücke der Gäste und schon ist Johannesson machtlos.
5
19:06
Tor für TBV Lemgo, 1:1 durch Donát Bartók
Die Antwort der Gäste, sie lässt nicht lange auf sich warten. Schon steht es 1:1.
4
19:05
Tor für SC Magdeburg, 1:0 durch Piotr Chrapkowski
An alter Wirkungsstätte ist Fabian van Olphen natürlich heiß auf einen guten Auftritt, findet seinen Meister aber in Dario Quenstedt. Im direkten Gegenzug beißt sich Piotr Chrapkowski und es klingelt zum ersten Mal!
3
19:04
Infolgedessen unterläuft Marko Bezjak ein technischer Fehler und die Kugel ist wieder in den Händen des TBV. Ganz schön zerfahrene Anfangsphase.
2
19:04
Das dauert zu lange! Nach einem Steal kontern, das kann der SCM eigentlich richtig gut. Diesmal aber können sich die Elbstädter nicht schnell nach vorne kombinieren und kommen deshalb nicht zum erfolgreichen Abschluss.
1
19:02
Die harzige Pille rollt durch die Hände der Protagonisten! Die erste Angriffswelle gehört dem SCM, doch Zelenovićs Versuch aus der zweiten Reihe wird von Johannesson pariert. Auf der Gegenüber hält Quenstedt die Null für die Hausherren erstmal fest. Wir starten also mit je einem Fehlwurf in diesen Abend.
1
19:01
Spielbeginn
18:57
Derweil tümmeln sich die Spieler auf dem Hallenboden und nehmen die letzten Würfe des Aufwärmens. Schiedsrichter in der GETEC-Arena sind Martin Thone und Marijo Zupanovic. Der Rahmen ist damit gesetzt, wir wünschen viel Spaß und freuen uns auf hoffentlich packenden Handball!
18:52
Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gegen die Spitzenmannschaften Kiel und Hannover hat der TBV erstmals seit dem ersten Spieltag eine negative Punktebilanz von 13:15, steht damit aber weiterhin auf einem guten neunten Tabellenplatz. Angesichts der Heimstärke der Magdeburger sieht Florian Kehrmann den SCM in der Favoritenrolle, aber "wir müssen zusehen, unser Spiel noch konsequenter zu halten und unsere Fehler zu minimieren. Zudem müssen wir wieder in unser Tempo finden. Das Spiel gegen Hannover hat gezeigt, wie wichtig unsere jungen Spieler werden können."
18:50
Dass es gegen den TBV nicht einfach wird, ist dem Coach jedoch auch klar. Wiegert hält Lemgo für eine Überraschung der Saison. "Sie haben sich gut verstärkt und Ausrufezeichen gesetzt. So zum Beispiel der deutliche Sieg in Gummersbach. Auch gegen Spitzenteams hat Lemgo gut gespielt. Zuletzt im Heimspiel waren sie dicht dran, Hannover zu schlagen", zollt er dem Gegner aus Ostwestfalen-Lippe Respekt.
18:46
"Es wäre schon schön, einen Gegner mal 60 Minuten dominieren zu können. Konstant auf gutem Niveau zu spielen. Ohne Schwankungen mit einem negativen, dann wieder positiven Lauf", hofft Trainer Bennet Wiegert auf einen entspannteren Abend. "Ob uns das gegen Lemgo gelingt, werden wir sehen."
18:41
Vor dem letzten Heimspiel des laufenden Kalenderjahres hat sich der SCM vorgenommen, die Entscheidung zu den eigenen Gunsten bereits vor der Crunchtime herbei zu führen. Bereits einige Male in dieser Saison haben die Gladiators bewiesen, dass sie am Ende zulegen können – jüngst zitterten sie sich gegen Constanta in die Gruppenphase des EHF-Pokals, wollen eine solche Spannung aber am heutigen Abend vermeiden.
18:36
Ein herzliches Willkommen zum 15. Spieltag in der DKB Handball-Bundesliga, der um 19:00 Uhr unter anderem mit der Begegnung des SC Magdeburg gegen den TBV Lemgo in die Vollen geht.

Aktuelle Spiele

10.12.2017 12:30
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
HC Erlangen
HCE
Erlangen
HC Erlangen
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
MT Melsungen
MTM
Melsungen
MT Melsungen
TBV Lemgo
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
10.12.2017 15:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel

SC Magdeburg

SC Magdeburg Herren
vollst. Name
Sportclub Magdeburg e. V.
Spitzname
Gladiators
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
Grün, Rot
Gegründet
1955
Sportarten
Handball
Spielort
GETEC Arena
Kapazität
7.100

TBV Lemgo Lippe

TBV Lemgo Lippe Herren
vollst. Name
Turn- und Ballspielverein Lemgo Lippe
Stadt
Lemgo
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
02.09.1911
Sportarten
Handball
Spielort
Phoenix Contact Arena
Kapazität
4.930