31. Spieltag
27.05.2017 19:00
Beendet
Melsungen
MT Melsungen
32:27
TBV Lemgo Lippe
Lemgo
16:12
Spielort
Rothenbach-Halle
Zuschauer
3.817

Liveticker

60
20:37
Fazit:
Die MT Melsungen feiert einen lockeren 32:27-Heimerfolg über den TBV Lemgo und baut damit seine starke Serie in der DKB Handball-Bundesliga aus. Dass die beiden Punkte in Kassel bleiben würde, stand eigentlich nie zur Debatte: Angefangen mit einem 3:0-Vorsprung für die Nordhessen lagen diese stets in Front und erhöhten das Tempo in den Phasen, als es nötig wurde. Die Lipperländer haben sich defensiv einmal mehr auf einem schwachen Level präsentiert und fahren ohne Punkte nach Hause. Während das Roth-Team Platz acht zementiert, hat sich die Situation im Tabellenkeller für die Kehrmann-Truppe durch den gleichzeitigen BHC-Sieg in Gummersbach verschärft. Die MT Melsungen absolviert am Mittwochabend beim Bergischen HC das nächste Match gegen ein Kellerkind. Der TBV Lemgo empfängt zur gleichen Zeit die HSG Wetzlar in der Lipperlandhalle. Einen schönen Abend noch!
60
20:35
Spielende
60
20:35
Tor für TBV Lemgo, 32:27 durch Tom Skroblien
60
20:35
Tor für TBV Lemgo, 32:26 durch Tim Hornke
58
20:32
Die Zuschauer in der Rothenbach-Halle haben sich bereits erhoben, um den siebten Melsunger Sieg in den letzten acht Bundesligapartien zu beklatschen.
58
20:32
Tor für MT Melsungen, 32:25 durch Timm Schneider
56
20:30
Tor für TBV Lemgo, 31:25 durch Tom Skroblien
Mit einem erfolgreichen Siebenmeter gegen Villadsen kann der Linksaußen weitere Ergebniskosmetik betreiben.
55
20:28
2 Minuten für Tim Suton (TBV Lemgo)
Der Deutsch-Kroate kassiert seine zweite Zeitstrafe.
53
20:24
Tor für TBV Lemgo, 31:24 durch Tim Hornke
54
20:24
Lemgo verliert in der Deckung jegliche Ordnung. Jetzt wird's hier noch richtig bitter für das Kellerkind!
53
20:24
Tor für MT Melsungen, 31:23 durch Jeffrey Boomhouwer
Mit drei Treffern in Serie kann der niederländische Linksaußen noch ein wenig Eigenwerbung betreiben.
52
20:24
Tor für MT Melsungen, 30:23 durch Jeffrey Boomhouwer
52
20:22
Tor für TBV Lemgo, 29:23 durch Christoph Theuerkauf
51
20:22
Tor für MT Melsungen, 29:22 durch Jeffrey Boomhouwer
50
20:22
Tor für TBV Lemgo, 28:22 durch Jari Lemke
49
20:20
Tor für TBV Lemgo, 28:21 durch Tom Skroblien
49
20:20
Melsungen scheint noch einmal Gefallen daran zu haben, den Zuschauern Spaß zu bereiten.
49
20:19
Tor für MT Melsungen, 28:20 durch Johannes Sellin
48
20:19
Florian Kehrmann zückt die T3-Karte. Für den TBV geht es nun auch darum, eine Klatsche zu vermeiden, schließlich kann es in der Endabrechnung auch auf das Torverhältnis ankommen.
48
20:18
Tor für MT Melsungen, 27:20 durch Johannes Sellin
46
20:18
2 Minuten für Anton Månsson (TBV Lemgo)
46
20:16
7-Meter verworfen von Michael Allendorf (MT Melsungen)
Wyszomirski wehrt den Siebenmeter von Allendorf ab. Jetzt müsste dies vorne aber mal schnell vergoldet werden.
45
20:12
Eine Viertelstunde vor dem Ende nimmt Florian Kehrmann sein zweites Team-Timeout. Nach menschlichem Ermessen müsste für den TBV alles perfekt laufen, damit noch ein Punktgewinn eingefahren werden kann.
45
20:11
Tor für MT Melsungen, 26:20 durch Michael Allendorf
... den Allendorf souverän unter den Querbalken hämmert.
45
20:10
2 Minuten für Christian Klimek (TBV Lemgo)
Zur Zeitstrafe gegen Klimek gestellt sich einen Siebenmeter...
44
20:10
Tor für TBV Lemgo, 25:20 durch Philipp Vorlicek
43
20:09
Tor für MT Melsungen, 25:19 durch Philipp Müller
Philipp Müller erzielt schon sein drittes Tor nach dem Seitenwechsel.
43
20:09
Tor für TBV Lemgo, 24:19 durch Andrej Kogut
43
20:08
Tor für MT Melsungen, 24:18 durch Michael Müller
42
20:07
Mit einem kurzen Zwischensprint lassen die Nordhessen das Polster wieder anwachsen. Die Zuschauer in der Rothenbach-Halle haben nicht das Gefühl, dass hier noch etwas schiefgehen könnte.
41
20:06
Tor für MT Melsungen, 23:18 durch Philipp Müller
41
20:05
Tor für MT Melsungen, 22:18 durch Johannes Golla
40
20:05
Tor für TBV Lemgo, 21:18 durch Philipp Vorlicek
39
20:03
Tor für MT Melsungen, 21:17 durch Michael Müller
39
20:03
Tor für TBV Lemgo, 20:17 durch Tom Skroblien
38
20:03
Das Kehrmann-Team muss einen sehr hohen Aufwand betreiben, um in Sichtweite zu bleiben. Im Angriff ist der TBV aktuell aber wieder deutlich im Aufwind.
38
20:02
Tor für TBV Lemgo, 20:16 durch Tom Skroblien
37
20:01
Tor für MT Melsungen, 20:15 durch Philipp Müller
Der linke Rückraumspieler kann den alten Fünf-Tore-Vorsprung wiederherstellen - trotz Unterzahl!
37
20:01
2 Minuten für Marino Marić (MT Melsungen)
37
20:01
Tor für TBV Lemgo, 19:15 durch Tom Skroblien
36
20:00
Tor für MT Melsungen, 19:14 durch Michael Müller
36
19:59
Tor für TBV Lemgo, 18:14 durch Tim Suton
35
19:59
Tor für TBV Lemgo, 18:13 durch Anton Månsson
Der Schwede markiert nach fast viereinhalb Minuten im zweiten Abschnitt den ersten TBV-Treffer.
33
19:57
7-Meter verworfen von Tim Hornke (TBV Lemgo)
Die Lemgoer Misere spitzt sich zu: Hornke scheitert per Siebenmeter an Villadsen, der Sjöstrand nur für dieses Siebenmeter vertritt.
33
19:56
Tor für MT Melsungen, 18:12 durch Johannes Sellin
33
19:56
Kehrmann lässt nun ständig mit sieben Feldspielern im Angriff agieren.
32
19:55
Tor für MT Melsungen, 17:12 durch Michael Müller
Nach Sjöstrands Parade gegen Vorcilek macht es Müller auf der Gegenseite besser.
31
19:50
Weiter geht's in Kassel! Melsungen ist zwar recht weit von seiner Topform entfernt, ist aber gegen eine schwache Abwehrreihe dennoch auf 30-Tore-Kurs. Lemgo wird nach dem Seitenwechsel mehr Aggressivität gegen Golla und Sellin auf die Platte bringen müssen, die für die Hälfte der MT-Tore verantwortlich zeichneten.
31
19:50
Beginn 2. Halbzeit
30
19:41
Halbzeitfazit:
Pause in der Kasseler Rothenbach-Halle! Nach 30 Minuten hat die MT Melsungen die Nase vorne, führt gegen den TBV Lemgo mit 16:12. In einer Begegnung, in der die beiden Torhüter Sjöstrand und Wyszomirski sehr gut starteten, aber nur der MT-Schlussmann seine Leistung aufrechterhalten konnte, können die Nordhessen ihre Stärken phasenweise wunderbar ausspielen. Wenn sie das Tempo in ihren Spielzügen hochfahren, ist die TBV-Deckung weitgehend machtlos. Deshalb deutet bisher wenig darauf an, dass die Kehrmann-Truppe heute wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg einfahren kann. Bis gleich!
30
19:37
Ende 1. Halbzeit
30
19:37
Tor für MT Melsungen, 16:12 durch Patrick Fahlgren
27
19:35
Tor für TBV Lemgo, 15:12 durch Tim Hornke
27
19:34
Tor für MT Melsungen, 15:11 durch Michael Müller
26
19:34
Gelbe Karte für Patrick Fahlgren (MT Melsungen)
26
19:34
Der TBV meldet sich mit drei aufeinander folgenden Toren zurück: Die Lipperländer sind noch lange nicht geschlagen!
26
19:34
Tor für TBV Lemgo, 14:11 durch Christian Klimek
25
19:33
Tor für TBV Lemgo, 14:10 durch Tom Skroblien
24
19:32
Tor für TBV Lemgo, 14:9 durch Tim Hornke
Per Siebenmeter besorgt der Rechtsaußen den ersten Lemgoer Treffer nach sechs Minuten.
24
19:31
Gelbe Karte für Michael Müller (MT Melsungen)
23
19:30
Tor für MT Melsungen, 14:8 durch Johannes Sellin
22
19:27
Nun nimmt Michael Roth sein erstes Team-Timeout. In Sachen Chancenverwertung hat Melsungen noch Luft nach oben; defensiv läuft alles wie gewünscht.
21
19:25
Ohne den ganz großen Aufwand ist die MT auf dem besten Weg zu einer deutlichen Pausenführung.
21
19:25
Tor für MT Melsungen, 13:8 durch Johannes Sellin
20
19:25
Tor für MT Melsungen, 12:8 durch Johannes Sellin
18
19:23
Tor für TBV Lemgo, 11:8 durch Asat Valiullin
18
19:22
Lemgo steht defensiv in dieser Phase viel zu offen. Da können die Angreifer auf der anderen Seite kaum Schritt halten.
18
19:22
Tor für MT Melsungen, 11:7 durch Philipp Müller
18
19:21
Tor für TBV Lemgo, 10:7 durch Asat Valiullin
17
19:21
Tor für MT Melsungen, 10:6 durch Johannes Golla
17
19:21
Tor für TBV Lemgo, 9:6 durch Christoph Theuerkauf
16
19:19
Infolge eines 1:4-Laufes nimmt Florian Kehrmann die erste Auszeit.
16
19:18
Tor für MT Melsungen, 9:5 durch Michael Allendorf
Der Linksaußen tritt erstmals in Erscheinung und legt sofort einen Treffer nach.
16
19:18
Tor für TBV Lemgo, 8:5 durch Philipp Vorlicek
15
19:18
Tor für MT Melsungen, 8:4 durch Michael Allendorf
13
19:16
Das Roth-Team hat seinen roten Faden wiedergefunden und kann sich wieder etwas absetzen. Lemgo muss momentan die erste Zeitstrafe verkraften.
13
19:15
Tor für MT Melsungen, 7:4 durch Johannes Sellin
13
19:15
2 Minuten für Tim Suton (TBV Lemgo)
13
19:15
Tor für MT Melsungen, 6:4 durch Johannes Golla
12
19:13
Tor für TBV Lemgo, 5:4 durch Philipp Vorlicek
Der junge Akteur aus der zweiten Mannschaft, der Lemgo nach der Saison in Richtung Nordhorn-Lingen verlassen wird, markiert sein erstes Tor in der DKB Handball-Bundesliga.
12
19:13
Gelbe Karte für Tim Suton (TBV Lemgo)
11
19:12
Tor für MT Melsungen, 5:3 durch Johannes Golla
Der junge Kreisläufer kann die Durststrecke der Hessen aus mittigen sechs Metern beenden.
11
19:11
Tor für TBV Lemgo, 4:3 durch Tim Suton
10
19:11
Der TBV hat im Angriff viel Luft nach oben, kann sich aktuell aber auf seine Deckung und Torhüter Wyszomirski verlassen.
10
19:11
Gelbe Karte für Asat Valiullin (TBV Lemgo)
8
19:09
Gelbe Karte für Tim Hornke (TBV Lemgo)
7
19:09
Tor für TBV Lemgo, 4:2 durch Tim Hornke
Hornke kann Sjöstrand beim ersten Siebenmeter überwinden.
6
19:07
Tor für MT Melsungen, 4:1 durch Philipp Müller
6
19:06
Gelbe Karte für Philipp Müller (MT Melsungen)
5
19:06
Tor für TBV Lemgo, 3:1 durch Tim Suton
Der Deutsch-Kroate vollendet aus zentralen achteinhalb Metern in die flache rechte Ecke - der wichtige Einstieg für den TBV!
5
19:06
Während Sjöstrand seinen Kasten vernagelt, treffen die Melsunger Vorderleute recht zuverlässig. So erarbeiten sich die Hausherren gleich ein Polster.
5
19:05
Tor für MT Melsungen, 3:0 durch Johannes Golla
3
19:04
Tor für MT Melsungen, 2:0 durch Michael Müller
2
19:03
Tor für MT Melsungen, 1:0 durch Philipp Müller
Aus halblinken neun Metern besorgt Müller den ersten Treffer der Partie.
2
19:02
Die beiden Keeper Wyszomirski und Sjöstrand starten mit Paraden in den Abend.
1
18:59
MT versus TBV – los geht's in Kassel!
1
18:59
Spielbeginn
18:55
Bald kann es losgehen: Soeben haben die Hauptdarsteller die Platte betreten.
18:51
Martin Thöne und Marijo Zupanovic sind in der Rothenbach-Halle für die Regeldurchsetzung zuständig. Sie gehören zum Elitekader des DHB. Am Zeitnehmertisch sitzen Peter Riechmann und Simone Kothe.
18:46
"Wir sind gut durch die Trainingswoche gekommen, so dass wir alles reinwerfen werden", hofft Kehrmann, dass seine Akteure heute einen Coup in Kassel landen können. Mit Wetzlar (H) und Hannover-Burgdorf (A) warten nach dem heutigen Match zwei weitere Klubs aus dem Tabellenmittelfeld, bevor es am 34. Spieltag ein mögliches Endspiel gegen den ebenfalls gefährdeten VfL Gummersbach geht. Ende Mai/Anfang Juni 2017 braucht man im Lipperland Nerven wie Drahtseile.
18:43
Der TBV Lemgo kann den Saisonendspurt im Gegensatz zur MT überhaupt nicht gelassen angehen, schließlich geht es für den zweimaligen deutschen Meister um das Überleben in der nationalen Eliteklasse: Aktuell trennt die Truppe von Trainer Florian Kehrmann ein Punkt vom rettenden Ufer. Eine bessere Ausgangslage vor den vier abschließenden Spielen hat sie am letzten Samstag vor eigenem Publikum gegen Konkurrent TVB 1898 Stuttgart verpasst: Obwohl Lemgo in den letzten zwanzig Minuten immer vorlegen konnte, sprang am Ende nur ein 24:24-Remis heraus.
18:40
"Wir wollen in diesen beiden letzten Heimspielen unsere Fans gut unterhalten und peilen natürlich zwei Siege an. Gegen Lemgo stellen wir unsere Favoritenrolle nur unter Beweis, wenn wir dessen Gegenstöße unterbinden und im eigenen Angriff möglichst effektiv sind. Im Hinspiel ist uns das trotz des Sieges nur teilweise gelungen", hat Coach Michael Roth den Vergleich in der Lipperlandhalle noch im Hinterkopf. Ende Oktober liefen die Nordhessen bis zur 46. Minute hinten und gewannen lediglich dank eines grandiosen Schlussspurts (7:2-Lauf in der letzten Viertelstunde)
18:35
Während die MT Melsungen den Einzug in das Final Four des EHF-Cups in den letzten Wochen verpasst hat, hat sie im nationalen Ligabetrieb seit Mitte März stets gute Leistungen auf die Platte gebracht: In den jüngsten sieben Partien wurde nur ein einziger Zähler abgegeben. Grundstein für den Aufschwung ist die konsequente Abwehrarbeit und die starke Form von Schlussmann Johan Sjöstrand, auch wenn es zuletzt in Göppingen und gegen Erlangen durchschnittlich 30 Gegentore gab.
18:30
Hallo und herzlich willkommen zur DKB Handball-Bundesliga! Eine von vier Begegnungen des 31. Spieltags, die am frühen Samstagabend starten, ist der Vergleich zwischen der MT Melsungen und dem TBV Lemgo. Während die Rot-Weißen ihre starke Serie ausbauen möchten, benötigen die Blau-Weißen als Drittletzter der Tabelle jeden Punkt im Kampf gegen den Abstieg.

Aktuelle Spiele

04.06.2017 17:15
SC Magdeburg
Magdeburg
SCM
SC Magdeburg
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
05.06.2017 17:15
VfL Gummersbach
Gummersbach
GUM
VfL Gummersbach
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
07.06.2017 19:00
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo
07.06.2017 20:15
HSG Wetzlar
Wetzlar
WET
HSG Wetzlar
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen

MT Melsungen

MT Melsungen Herren
vollst. Name
Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Stadt
Melsungen
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1861
Sportarten
Handball
Spielort
Rothenbach-Halle
Kapazität
4.300

TBV Lemgo Lippe

TBV Lemgo Lippe Herren
vollst. Name
Turn- und Ballspielverein Lemgo Lippe
Stadt
Lemgo
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
02.09.1911
Sportarten
Handball
Spielort
Phoenix Contact Arena
Kapazität
4.930