28. Spieltag
07.04.2019 16:00
Beendet
FC Basel
FC Basel
1:1
FC Lugano
FC Lugano
0:0
  • Armando Sadiku
    Sadiku
    67.
    Rechtsschuss
  • Marek Suchý
    Suchý
    75.
    Rechtsschuss
Stadion
St. Jakob-Park
Zuschauer
21.533
Schiedsrichter
Urs Schnyder

Liveticker

90
18:01
Fazit:
Zum Ende hin wurde es noch einmal spannend, nach dem Schlusspfiff leisten sich die Akteure auf dem Rasen gar hitzige Wortgefechte. Doch über die Punkteteilung darf sich heute keiner beschweren. Basel hatte zwar deutlich mehr vom Spiel, agierte aber lange Zeit nicht zwingend genug. Lugano ließ hinten kaum etwas zu, kam jedoch nur selten zu gefährlichen Konterangriffen. Das Tor der Tessiner resultierte aus einer Einzelaktion von Armando Sadiku, der die Kugel in der 67. Minute aus 25 Metern in das rechte Eck wuchtete. Die Führung währte nicht lange, nur acht Minuten später konnte Marek Suchý nach einem Eckball zum Ausgleich abstauben. In der Schlussphase hatten beide Teams noch Gelegenheiten zum Siegtreffer. Albian Ajeti köpfte die Kugel an die Latte, Fabio Daprelà setzte das Leder knapp am linken Pfosten vorbei. Von dem Punkt profitieren vor allem die Tessiner, die dem Klassenerhalt ein kleines Stück näherkommen.
90
17:53
Spielende
90
17:52
Lugano bekommt die nächste Freistoßchance, diesmal von der rechten Seite. Diesmal wird es deutlich gefährlicher, der Kopfball von Fabio Daprelà rauscht nur knapp am linken Pfosten vorbei!
90
17:52
Gelbe Karte für Éder Balanta (FC Basel)
Der Kolumbianer muss nach einem Aufbaufehler retten und sieht für sein taktisches Vergehen den gelben Karton.
90
17:51
Auch die Gäste dürfen sich noch einmal an einem Freistoß aus halblinker Position probieren. Éder Balanta ist am langen Eck aber mit dem Kopf zur Stelle.
90
17:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
17:50
Taulant Xhaka schlägt eine weite Flanke aus dem rechten Halbfeld auf den zweiten Pfosten. Albian Ajeti kommt zum Kopfball und die Bogenlampe prallt an die Querlatte und von dort zurück auf den Rasen!
89
17:46
Die Gäste verlieren das Leder gleich zweimal im Aufbau. Der eingewechselte Edon Zhegrova darf auf links flanken, seine Mitspieler im Zentrum verpassen aber knapp und die Kugel landet im gegenüberliegenden Seitenaus.
88
17:46
Allerdings bleiben Torraumszenen Mangelware. Auch zwei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit scheint es nicht so, als würde eines der Teams noch zu einer Schlussoffensive ansetzen.
85
17:45
Fünf Minuten stehen noch auf der Uhr. Die Partie lebt von ihrer Spannung. Auch wenn die Hausherren optisch überlegen sind, werden auch die Gäste immer wieder mit Kontern gefährlich.
83
17:43
Der im ersten Durchgang bärenstarke und nach dem Pausentee ein wenig untergetauchte Noah Okafor macht Platz für den 20-Jährigen Edon Zhegrova.
83
17:42
Einwechslung bei FC Basel: Edon Zhegrova
83
17:42
Auswechslung bei FC Basel: Noah Okafor
82
17:41
Lugano schafft es in dieser Phase, die Kugel weit vom eigenen Kasten entfernt zu halten. Nach vorne geht allerdings auch bei den Tessinern nicht viel.
81
17:39
Gelbe Karte für Armando Sadiku (FC Lugano)
Über eine Strecke von rund zehn Metern wird Éder Balanta bei seinem Vorwärtsmarsch am Trikot gehalten. Für das offensichtliche Foul sieht Torschütze Armando Sadiku den gelben Karton.
78
17:38
Doch der Standard bringt nichts ein und sofort nehmen die Hausherren das Zepter in die Hand. Frei und Zuffi bringen tatsächlich neuen Schwung.
76
17:35
Das kann noch eine spannende Schlussviertelstunde werden! Auch Lugano scheint noch auf den Lucky Punch zu hoffen und holt auf der linken Seite ebenfalls einen Eckball heraus.
75
17:33
Tooor für FC Basel, 1:1 durch Marek Suchý
Der Kapitän gleicht aus! Ein Eckball von der linken Seite wird am ersten Pfosten von Albian Ajeti und dann noch unglücklich von Črnigoj verlängert. Der eingewechselte Keeper David Da Costa lässt den Ball aus den Händen gleiten und Marek Suchý muss aus einem Meter nur noch den Fuß hinhalten!
74
17:33
Immerhin schaffen es die Rot-Blauen mal in den Sechzehner. Albian Ajeti spielt von der rechten Seite auf Ricky van Wolfswinkel quer, der Niederländer wird am Elfmeterpunkt aber gerade noch am Abschluss gehindert.
72
17:31
Doch bei den Bebbi geht weiterhin nicht viel zusammen. Mit der Führung im Rücken verteidigt Lugano natürlich noch tiefer und bietet momentan keine Lücken.
69
17:31
Marcel Koller wechselt gleich doppelt und erhofft sich durch die Einwechslungen von Fabian Frei und Luca Zuffi neue Impulse aus dem Mittelfeld.
68
17:30
Einwechslung bei FC Basel: Fabian Frei
68
17:29
Auswechslung bei FC Basel: Zdravko Kuzmanović
68
17:29
Einwechslung bei FC Basel: Luca Zuffi
68
17:29
Auswechslung bei FC Basel: Samuele Campo
68
17:27
Tooor für FC Lugano, 0:1 durch Armando Sadiku
Die Gäste gehen in Führung, und wie! Armando Sadiku wird auf der linken Seite nicht zwingend angegriffen und nagelt die Kugel aus 25 Metern in das lange Winkeleck. Jonas Omlin streckt sich vergeblich!
66
17:25
Nach einem Eckball von der rechten Seite rasseln zwei Basler im gegnerischen Strafraum mit den Köpfen aneinander. Albian Ajeti steht sofort wieder auf, bei Ricky van Wolfswinkel dauert es etwas länger.
64
17:24
Samuele Campo macht sich aus rund 20 Metern bereit und verfehlt das rechte Winkeleck nur knapp!
64
17:23
Einwechslung bei FC Lugano: Carlinhos
64
17:23
Auswechslung bei FC Lugano: Mijat Marić
63
17:23
Marić humpelt vom Platz und lässt sich behandeln. Doch Fabio Celestini würde den Verteidiger nur ungern ersetzen, schließlich hat er bereits zwei Wechsel vollzogen. So müssen die Luganesi zeitweise mit zehn Mann agieren und verschulden einen gefährlichen Freistoß für den FCB.
62
17:21
Wieder bleibt Mijat Marić mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Die heimischen Fans verlieren die Geduld und werfen dem Verteidiger mit einem gellenden Pfeifkonzert Zeitspiel vor.
60
17:20
Basel setzt zum Powerplay an, die Bebbi verlieren allerdings den Ball und ermöglichen den Gästen einen vielversprechenden Konter. Alexander Gerndt kommt an der Strafraumkante zum Abschluss und bleibt gerade noch an einem Gegenspieler hängen!
58
17:16
Gelbe Karte für Domen Črnigoj (FC Lugano)
Der Slowene wird für einen Trikotzupfer gegen Eray Cömert verwarnt.
56
17:15
Die Partie gewinnt an Härte. Erst stützt sich Eray Cömert bei Fabio Daprelà auf, kurze Zeit später bleibt ein Basler nach einem Zweikampf im Mittelfeld liegen.
54
17:13
Der FCB bleibt am Drücker. Eine Xhaka-Hereingabe aus dem rechten Halbfeld findet am zweiten Pfosten Ricky van Wolfswinkel, der seinen Kopfball aber nicht auf den Kasten bringen kann.
53
17:12
Damit nicht zu viel Zeit verstreicht, bittet der Unparteiische den Verteidiger, das Feld für die Behandlung zu verlassen. Doch die ist plötzlich nicht mehr nötig, Mijat Marić kann wieder mitwirken.
52
17:10
Nach einem Stürmerfoul von Albian Ajeti bleibt Mijat Marić liegen und muss behandelt werden.
50
17:10
So langsam nehmen die Hausherren das Heft des Handelns wieder in die Hand. Raoul Petretta dringt von links in die Mitte und zieht von der Strafraumkante ab, setzt aber ebenfalls zu hoch an.
48
17:08
Beide Teams agieren zu Beginn des zweiten Durchgangs ein wenig mutiger. Samuele Campo zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Schuss kommt zu zentral auf den Kasten, doch immerhin muss David Da Costa mal eingreifen. Im direkten Gegenzug kommt auch der eingewechselte Armando Sadiku zum ersten Abschluss, verfehlt den Kasten aber deutlich.
46
17:05
Es geht weiter! Fabio Celestini nimmt schon zur Pause die erste Veränderung vor. Für den unauffälligen Mattia Bottani betritt der offensivere Armando Sadiku den Platz.
46
17:04
Einwechslung bei FC Lugano: Armando Sadiku
46
17:03
Auswechslung bei FC Lugano: Mattia Bottani
46
17:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:53
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Basel und Lugano noch torlos. Die erste Halbzeit bewegte sich auf unterdurchschnittlichem Niveau. Die Hausherren hatten deutlich mehr Ballbesitz, bissen sich aber an der dichten Tessiner Abwehr die Zähne aus. Da auch die wenigen Konter der Luganesi keinen Ertrag brachten, lassen klare Torgelegenheiten auf beiden Seiten noch auf sich warten. Für den zweiten Durchgang herrscht viel Steigerungspotenzial!
45
16:48
Ende 1. Halbzeit
45
16:48
Aufgrund der langen Verletzungsunterbrechung werden drei Minuten nachgespielt. Basel bleibt im Vorwärtsgang und dringt über den links startenden Ricky van Wolfswinkel vor. An der Torauslinie angekommen, bremst der Niederländer ab und passt zurück zum im Rückraum lauernden Samuele Campo, der das Leder aber nicht richtig trifft.
45
16:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
16:47
Kurz vor der Pause hoffen auch die Hausherren nochmal auf den Führungstreffer. Zdravko Kuzmanović setzt zu einem Volley an, drischt die Kugel aber Richtung Frankreich.
42
16:43
Numa Lavanchy macht sich aus unverbesserlicher Position bereit. Der Schlenzer aus halbrechter Position bleibt gerade noch in der Mauer hängen!
41
16:41
Gelbe Karte für Eray Cömert (FC Basel)
Bálint Vécsei prescht mit viel Platz auf den Kasten zu, wird aber kurz vor dem Eindringen in den Sechzehner unsanft von Eray Cömert gestoppt. Der Unparteiische zögert lange und entscheidet sich schließlich für den Freistoß und die Gelbe Karte gegen den Verteidiger.
40
16:41
Zdravko Kuzmanović leistet sich im Aufbau einen haarsträubenden Fehlpass. Die Luganesi laufen mit zwei Angreifern auf zwei Verteidiger zu, doch Kuzmanović macht seinen Fehler wieder gut und verhindert das entscheidende Zuspiel in die Spitze.
38
16:39
Je mehr sich der Halbzeitpfiff nähert, desto mehr flacht die Begegnung ab. Auch die Basler leisten sich momentan eine Menge Ungenauigkeiten, das Geschehen findet überwiegend im Mittelfeld statt.
35
16:36
Die Zuschauer im St. Jakob-Park warten immer noch auf die erste klare Torchance. Nun versucht es Samuele Campo mal mit einem flachen Diagonalpass in die Spitze, doch der Laufweg von Albian Ajeti stimmt nicht mit der Idee von Campo überein.
33
16:34
Jonas Omlin kommt aus dem Kasten und leitet mit einer Faustabwehr um ein Haar den nächsten Gegenangriff ein. Doch Mijat Marić als letzter Mann vereitelt Schlimmeres.
32
16:33
Erstmals tritt Mattia Bottani bei den Luganesi in Erscheinung. Der Wirbelwind schirmt die Kugel im Laufduell auf der rechten Seite gekonnt gegen Éder Balanta ab und holt einen gefährlichen Freistoß heraus.
30
16:32
Lange dauert es, bis Noam Baumann vom Platz schreitet. Der Schlussmann ist mit seiner Auswechslung sichtlich unzufrieden, doch die Entscheidung von Fabio Celestini ist nicht nur sportlich, sondern vor allem aus gesundheitlichen Gründen mehr als nachvollziehbar.
30
16:30
Einwechslung bei FC Lugano: David Da Costa
30
16:30
Auswechslung bei FC Lugano: Noam Baumann
28
16:30
Der Keeper bleibt für längere Zeit benommen am Boden liegen, steht nach einiger Zeit aber wieder auf und möchte sogar weiterspielen. Doch Fabio Celestini greift ein und nimmt ihn gegen seinen Willen vom Platz.
26
16:28
Der anschließende Freistoß für Lugano bringt keine Gefahr. Sofort schalten die Hausherren wieder um und bringt eine tückische Flanke aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Noam Baumann kommt mutig aus dem Kasten und verletzt sich beim Zusammenprall mit Éder Balanta wohl schwerer.
24
16:24
Gelbe Karte für Taulant Xhaka (FC Basel)
Xhaka fährt auf der Außenbahn im Laufduell mit Domen Črnigoj den Arm aus und holt sich die erste Gelbe Karte der Partie ab.
22
16:24
Mit einer schönen Einzelaktion setzt sich Noah Okafor im Privatduell gegen Numa Lavanchy durch und dringt von links in den Sechzehner ein. Auch der Pass in die Mitte kommt gefährlich, Lugano kann aber gerade noch klären.
21
16:21
Éder Balanta steigt im Mittelfeld hart gegen Alexander Gerndt ein. Den fälligen Freistoß nutzen die Tessiner, um das Leder mal für längere Zeit in den eigenen Reihen zu halten.
20
16:20
Doch die zu kurze Hereingabe köpfelt der Blondschopf schon am ersten Pfosten problemlos aus der Gefahrenzone.
19
16:19
Wieder kommt es zum Duell Okafor vs. Lavanchy. An der Torauslinie kann der ehemalige GC-Verteidiger nur zum Eckball klären.
18
16:18
Nun verschuldet Numa Lavanchy mit einem Zupfer gegen Noah Okafor den nächsten Freistoß für die Bebbi. Der ruhende Ball wird jedoch wieder kurz ausgeführt, es geht vorerst hintenrum.
16
16:17
Die Luganesi starten einen ihrer berüchtigten Konter. Auf der linken Seite läuft sich allerdings Domen Črnigoj fest.
14
16:15
Der neu in die Startelf gerückte und heute vor der Viererkette eingesetzte Éder Balanta stößt im Alleingang in die gegnerische Hälfte vor und kann von Miroslav Čovilo nur mit unfairen Mitteln gestoppt werden.
12
16:14
So richtig gefährlich wird es vor dem Kasten von Noam Baumann noch nicht, der Keeper kann die Hereingabe aus der Luft pflücken.
11
16:12
Die Basler bekommen einen Freistoß von der linken Außenbahn zugesprochen. Zdravko Kuzmanovic führt den Standard kurz aus und findet im Rückraum Noah Okafor. Das Talent kommt zum Abschluss und holt mit seinem abgefälschten Versuch den ersten Eckball heraus.
9
16:11
Nun befinden sich die Luganesi mal für längere Zeit in Ballbesitz. Im Sechzehner wird Alexander Gerndt flach angespielt, der Schwede kann sich im Zweikampf aber nicht behaupten.
7
16:08
Fabio Daprelà leistet sich am eigenen Strafraum einen Querschläger. Da die Bogenlampe so sicher nicht geplant war, darf Noam Baumann die Kugel aber mit den Händen aufnehmen.
5
16:07
Die Rot-Blauen lassen das Leder sicher durch die eigenen Reihen laufen. Lugano rennt in den Anfangsminuten nur hinterher und kann die Mittellinie noch nicht überqueren.
2
16:04
Der FCB verbucht den ersten gefährlichen Vorstoß! Samuele Campo spielt von der rechten Seite eine scharfe Hereingabe in den Sechzehner. Im Zentrum herrscht Chaos, doch Albian Ajeti kann nicht verlängern und die Kugel rollt gerade noch am Kasten vorbei.
1
16:00
Es geht los, die Hausherren befinden sich zuerst in Ballbesitz.
1
16:00
Spielbeginn
15:53
Der Schiedsrichter der heutigen Partie heißt Urs Schnyder und kommt aus Entlebuch. An den Seitenlinien assistieren ihm Jan Köbeli und Sertac Kurnazca.
15:44
Das letzte direkte Duell zwischen beiden Mannschaften ist noch nicht lange her: Am 10. März trennten sich Lugano und Basel im Cornaredo 1:1. Albian Ajeti brachte den FCB früh in Führung, Jonathan Sabbatini glich noch vor der Pause aus.
15:38
Die Luganesi sind im Abstiegskampf noch auf Punkte angewiesen. Momentan beträgt der Vorsprung auf den von Xamax belegten Barrageplatz nur sechs Punkte. Doch auch die internationalen Ränge befinden sich in Reichweite, mit einem heutigen Sieg könnte man nach Punkten mit dem Viertplatzierten St. Gallen gleichziehen.
15:32
Bemerkenswert ist, dass beide Dreier auf fremden Plätzen eingefahren wurden. Sowohl gegen den FCZ (1:0) als auch in St. Gallen (2:0) konnten sich die Luganesi auf ihre starke Defensive verlassen, gegen die Zürcher brachte man die Führung sogar trotz 45-minütiger Unterzahl über die Zeit.
15:30
Die Tessiner können ebenfalls auf einen guten Monat ohne Niederlage zurückblicken, von den letzten fünf Partien gewann Lugano zwei und teilte sich dreimal die Punkte.
15:26
Lugano-Coach Fabio Celestini tauscht nach der torlosen Punkteteilung gegen Xamax am Mittwoch zweimal: Fabio Daprelà übernimmt den Part von Ákos Kecskés in der Verteidigung, Mittelfeldmann Miroslav Čovilo darf für Stürmer Armando Sadiku ran.
15:19
Im Vergleich zur Partie beim FCZ nimmt Marcel Koller vier personelle Veränderungen vor: Éder Balanta, Zdravko Kuzmanović, Taulant Xhaka und Albian Ajeti rücken für Silvan Widmer, Fabian Frei, Luca Zuffi und Aldo Kalulu in die Startelf.
15:14
Auch die bisherigen Auftritte in der englischen Woche waren überzeugend: Am Samstag in Luzern (1:0) und am Mittwoch in Zürich (2:0) gewann die Mannschaft vom Rheinknie, ohne ein Gegentor zu kassieren. Einzig die mangelnde Chancenverwertung verhinderte höhere Siege.
15:11
In den letzten Monaten läuft es beim FC Basel. Seit Anfang Dezember letzten Jahres haben die Rot-Blauen keine Niederlage mehr kassiert. Acht Siege und drei Punkteteilungen stehen seither zu Buche. Auch im Cup ist man noch dabei und steht gegen den FCZ im Halbfinale.
15:02
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Partie FC Basel vs. FC Lugano! Beide Mannschaften befinden sich zuletzt in guter Form und wollen ihre starken Serien beibehalten. Anstoß ist um 16 Uhr!

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fußball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512

FC Lugano

FC Lugano Herren
vollst. Name
Football Club Lugano
Stadt
Lugano
Land
Schweiz
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.07.1908
Stadion
Cornaredo
Kapazität
14.873