22. Spieltag
23.02.2019 19:00
Beendet
FC Sion
FC Sion
2:2
FC St.Gallen
St.Gallen
1:1
  • Pajtim Kasami
    Kasami
    24.
    Linksschuss
  • Vincent Sierro
    Sierro
    38.
    Elfmeter
  • Pajtim Kasami
    Kasami
    55.
    Rechtsschuss
  • Axel Bakayoko
    Bakayoko
    64.
    Rechtsschuss
Stadion
Stade de Tourbillon
Zuschauer
7.000
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90
20:55
Fazit:
Auch nach 90 Minuten zeigt die Anzeigetafel im Tourbillon ein Unentschieden an. Der FC Sion und der FC St. Gallen trennen sich mit einem 2:2. Die Zuschauer bekamen zwei ähnliche Halbzeiten zu sehen: Die Walliser begannen jeweils besser und konnten in beiden Halbzeiten in Führung gehen, doch den Ostschweizern gelang zweimal eine Reaktion auf den Rückstand. So resultiert am Ende ein gerechtes Unentschieden, welches beiden Mannschaften nicht wirklich etwas bringt. Denn mit einem Sieg hätten beide einen Schritt in Richtung europäische Plätze machen können, doch dafür kam von beiden Mannschaften zu wenig.
90
20:51
Spielende
90
20:51
Toma kommt rechts noch ein Mal zum Flanken, doch Dejan Stojanović pflückt das Leder problemlos aus der Luft.
90
20:51
Gelbe Karte für Pajtim Kasami (FC Sion)
90
20:49
Den beiden Mannschaften bleiben drei Minuten, um hier noch für die Entscheidung zu sorgen.
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:47
Nun hat auch Peter Zeidler seinen letzten Wechsel vorgenommen. Víctor Ruiz ersetzt für die letzten Minute den Torschützen Axel Bakayoko.
88
20:46
Einwechslung bei FC St. Gallen: Víctor Ruiz
88
20:46
Auswechslung bei FC St. Gallen: Axel Bakayoko
85
20:44
Die Partie geht in die letzten Minuten. Kann hier noch eine Mannschaft den Siegtreffer erzielen?
82
20:39
Gelbe Karte für Xavier Kouassi (FC Sion)
Kouassi stoppt Kutesa in der Vorwärtsbewegung. Auch dafür gibt es zu Recht die gelbe Karte.
81
20:39
Fortune nimmt Hefti an der Mittellinie das Leder ab und zieht auf das Tor los. im Strafraum versucht er es dann alleine anstatt die Kugel zur Mitte zu legen. Dies gelingt ihm nicht und die St. Galler können klären.
79
20:37
Auch Peter Zeidler wechselt seinen Stürmer aus. Er bringt Miro Muheim für Jérémy Guillemenot.
79
20:37
Einwechslung bei FC St. Gallen: Miro Muheim
79
20:37
Auswechslung bei FC St. Gallen: Jérémy Guillemenot
77
20:36
Murat Yakin vollzieht seinen letzten Wechsel. Er bringt den jungen Franzosen Yassin Fortune für die Schlussphase.
77
20:35
Einwechslung bei FC Sion: Yassin Fortune
77
20:35
Auswechslung bei FC Sion: Moussa Djitté
76
20:34
Gelbe Karte für Nicolas Lüchinger (FC St. Gallen)
Der St. Galler wird verwarnt, weil er im Zweikampf gegen Bruno Morgado zu einem taktischen Foul gegriffen hat.
75
20:33
St. Gallen wird nun besser. Axel Bakayoko schickt auf der rechten Seite Jérémy Guillemenot auf die Reise, der dann jedoch den perfekten Moment für den Abschluss verpasst. So kann Bamert gerade noch dazwischen gehen.
74
20:32
Nächster Wechsel beim FC Sion. Der mit gelb vorbelastete Ayoub Abdellaoui muss Quentin Maceiras weichen.
74
20:31
Einwechslung bei FC Sion: Quentin Maceiras
74
20:31
Auswechslung bei FC Sion: Ayoub Abdellaoui
72
20:31
Gute Möglichkeit für den FC St. Gallen. Auf der linken Seite kommt Tafer aus 16 Metern zum Abschluss, aber sein Schuss wird geblockt.
68
20:26
Murat Yakin nimmt seinen ersten Wechsel vor und bringt den torgefährlichen Adryan. Damit ist auch klar, in welche Richtung es aus Walliser Sicht gehen soll.
68
20:26
Einwechslung bei FC Sion: Adryan
68
20:26
Auswechslung bei FC Sion: Anto Grgic
67
20:25
Gelbe Karte für Ayoub Abdellaoui (FC Sion)
67
20:25
Riesenchance für Sion! Kasami tankt sich auf der linken Seite durch und kann alleine auf Stojanović losziehen. Der Angreifer versucht dem Torhüter das Leder zwischen den Beinen durchzuschieben, doch dieser hat das durchschaut und pariert.
65
20:24
Erneut kommen die Ostschweizer etwas entgegen dem Spielverlauf zum Ausgleich.
64
20:22
Tooor für FC St. Gallen, 2:2 durch Axel Bakayoko
Wittwer spielt das Leder auf der linken Seite auf Dereck Kutesa, der viel Platz hat und diesen für eine butterweiche Flanke auf den entfernten Pfosten nutzt. Dort rutscht Axel Bakayoko in den Ball und drückt diesen an Fickentscher vorbei über die Linie. Alles wieder ausgeglichen!
62
20:20
Moussa Djitté wird mit einem langen Ball aus der Verteidigung lanciert, aber Silvan Hefti zeigt sich zweikampfstark und nimmt dem Stürmer das Spielgerät ab.
59
20:19
Wie bereits in der ersten Halbzeit sind es eher die Hausherren, die nach der Führung weiter für Druck sorgen. Allerdings wurden sie nun zwei Mal wegen Abseits zurückgepfiffen.
56
20:15
Das Heimteam geht also zum zweiten Mal an diesem Abend in Führung. Der FC St. Gallen ist zu einer erneuten Reaktion gezwungen.
55
20:12
Tooor für FC Sion, 2:1 durch Pajtim Kasami
Ermir Lenjani stürmt mit dem Ball am Fuss auf das St. Galler Tor und im Strafraum macht er einen Haken, um Leonidas Stergiou aussteigen zu lassen. Dies wird zur perfekten Vorlage für Pajtim Kasami, der die Kugel eiskalt rechts unten versenkt.
52
20:11
Der zweite Durchgang beginnt ähnlich wie die erste Halbzeit. Es gibt praktisch keine Offensivszenen zu bestaunen, da sich die Partie mit sehr vielen Ballbesitzwechseln im Mittelfeld abspielt.
49
20:07
Tafer bringt einen Ball aus dem rechten Halbfeld ins Zentrum. Doch die Walliser stellen die Abseitsfalle in Perfektion, so dass kein St. Galler auf den Ball gehen kann.
46
20:03
Die zweite Halbzeit ist eröffnet. Nun spielen die Hausherren von rechts nach links.
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:50
Halbzeitfazit:
Nach einer ereignisarmen Startphase hat sich im Tourbillon doch noch eine unterhaltsame Partie entwickelt. Die Sittener wurden nach der ersten Viertelstunde immer besser und die Mannschaft von Murat Yakin ging dann nach einem Kasami-Eckball verdient in Führung. Auch danach waren die Hausherren etwas besser, doch sie schenkten den Ostschweizern einen völligen unnötigen Elfmeter, den Sierro zum Ausgleich nutzte. Danach hatten beide Teams noch einige Aktionen bis zur Pause. So darf es nach dem Pausentee gerne weitergehen.
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
19:46
Ermir Lenjani wird mit einem herrlichen Steilpass lanciert und kann alleine in Richtung Tor sprinten. Aber Dejan Stojanović stürmt aus seinem Kasten und kommt gerade noch vor dem Walliser an den Ball.
42
19:43
Kasami chippt das Spielgerät von rechts ins Zentrum, wo Ermir Lenjani zum Kopfball kommt. Das Leder schrammt am linken Lattenkreuz vorbei. Gute Aktion der Gastgeber!
39
19:41
Der Ausgleich der Ostschweizer hat sich nun nicht unbedingt abgezeichnet, doch auch der FC Sion war nicht mehr so dominant. Im Torubillon gibt es, das erwartet ausgeglichene Spiel zu sehen.
38
19:38
Tooor für FC St. Gallen, 1:1 durch Vincent Sierro
Sierro, der ehemalige Sittener, übernimmt die Verantwortung. Er verlädt Fickentscher und schiebt die Kugel staubtrocken rechts unten in das Tor. Ausgleich für den FC St. Gallen!
37
19:38
Elfmeter für St. Gallen! Kutesa geht in Richtung Eckfahne und dann rauscht ihm Ayoub Abdellaoui in die Parade. Klares Foul und völlig unnötig, dort so einzusteigen.
35
19:37
Moussa Djitté setzt sich auf der linken Seite durch und flankt zur Mitte, wo Pajtim Kasami völlig frei steht. Kasami nimmt das Leder per Volley, aber damit ist er nicht erfolgreich.
34
19:35
Dann hat Zeidler bereits genug gesehen und nimmt schon in der ersten Halbzeit einen Wechsel vor. Der schwache Nuhu muss für Dereck Kutesa Platz machen.
34
19:35
Einwechslung bei FC St. Gallen: Dereck Kutesa
34
19:34
Auswechslung bei FC St. Gallen: Musah Nuhu
33
19:34
Grosse Chance für St. Gallen! Axel Bakayoko wird links im Strafraum sehr schön freigespielt, doch anstatt direkt mit links abzuziehen, zieht er das Leder noch mal zurück und so ist die Abschlusschance dahin.
31
19:33
Sitten versucht es erneut über die rechte Seite, wo Toma etwas Platz hat. Doch dann kommt doch noch ein St. Galler herbeigeeilt und schnappt dem Walliser das Leder vom Fuss.
28
19:30
Auch Peter Zeidler hat diese Entwicklung in der Partie zur Kenntnis genommen. Er winkt sein Team nun mit vollem Körpereinsatz nach vorne. Sie sollen wieder früher mit der Störarbeit beginnen.
25
19:28
Diese Führung hat sich in den letzten Minuten etwas abgezeichnet. Die Walliser wurden immer besser und drängten die Gäste immer weiter zurück. Aber auch nach der Führung spielen sie weiter engagiert nach vorne.
24
19:25
Tooor für FC Sion, 1:0 durch Pajtim Kasami
Unglaubliches Tor im Tourbillon! Kasami dreht einen Eckball von der rechten Seite mit seinem linken Fuss aufs Tor. In der Mitte wollen Nuhu und Dejan Stojanović zum Ball, aber keiner kommt richtig ran. So geht der Ball praktisch direkt ins Tor, Nuhu hat die Kugel noch gestreift. Kasami strahlt nach diesem Kunstschuss über das ganze Gesicht.
23
19:24
Toma flankt von der rechten zur Mitte, wo Hefti dazwischen geht und die Kugel über die Latte ins Toraus befördert.
22
19:23
Das Spielgeschehen hat sich in den letzten Minuten etwas mehr in die Platzhälfte der St. Galler verlagert. Die Hausherren werden stärker.
20
19:21
Kasami flankt einen Eckball von rechts auf den entfernten Pfosten, doch Dejan Stojanović steigt in die Luft und schnappt sich das Leder sicher.
17
19:18
Gelbe Karte für Musah Nuhu (FC St. Gallen)
Nuhu geht da sehr ungestüm in den Luftkampf mit Pajtim Kasami und trifft ihn dann mit gestrecktem Bein. Dafür gibt es folgerichtig den gelben Karton.
14
19:15
Eine knappe Viertelstunde ist gespielt im Tourbillon. Die beiden Eckbälle ganz zu Beginn waren die gefährlichsten Aktionen. Viel ist hier also noch nicht passiert.
11
19:13
Wie gewohnt greifen die St. Galler den Gegner bereits sehr weit vorne an. Die Gastgeber haben Mühe, von hinten raus zu spielen. Deshalb fehlt der Partie aktuell auch der Spielfluss.
8
19:10
Bei St. Gallen darf sich heute Jérémy Guillemenot ein erstes Mal von Anfang an präsentieren. Der junge Schweizer wurde teilweise in der Nachwuchsabteilung des FC Barcelona ausgebildet. Nun will er sich beim FC St.Gallen im Profifussball beweisen.
6
19:07
Tafer tritt einen Freistoss aus grosser Distanz direkt aufs Tor. Aber Fickentscher hat aufgepasst und fangt das Leder sicher aus der Luft.
4
19:05
Und auch auf der Gegenseite wird der erste Eckball auf den ersten Pfosten gedreht, aber Sion kann klären.
3
19:04
Die Walliser bringen einen ersten Eckball von der linken Seite auf den ersten Pfosten. Über Umwege gelangt der Ball zu Kasami, doch der trifft den Ball aus 15 Metern nicht richtig. Keine Gefahr!
1
19:01
Diese wegweisende Partie läuft. Die Gäste aus der Ostschweiz beginnen in Grünweiss von rechts nach links.
1
19:01
Spielbeginn
18:59
Fedayi San wird die heutige Partie als Schiedsrichter bestreiten. Seine beiden Assistenten sind Bekim Zogaj und Didier Dubrit. Nico Gianforte ist als vierter Offizieller dabei.
18:54
Auch Peter Zeidler, für den das Gastspiel in Sion eine Rückkehr zu seinem ersten Arbeitgeber in der Schweiz ist, weiss das sein Team im Wallis gewinnen konnte in der Hinrunde: „Wir haben das letzte Mal in Sion gewonnen, das hilft natürlich, wenn man das im Kopf hat wenn man ins Stadion reingeht. Ich bin guter Dinge, dass wir da eine richtig gute Chance haben.“
18:52
In der Hinrunde gewann in der Meisterschaft jeweils die Auswärtsmannschaft, wenn die beiden Teams aufeinander getroffen sind. Am 2. Spieltag gewann der FC Sion in St. Gallen mit 4:2 und am 13. Spieltag revanchierten sich die St. Galler mit einem knappen 1:0-Auswärtssieg. Dazwischen sind die beiden Teams allerdings noch im Cup aufeinander getroffen, auch dort setzte sich die Auswärtsmannschaft durch. Im Achtelfinal konnten sich die Sittener nach Verlängerung mit 2:1 durchsetzen, wobei Kasami mit zwei Treffen glänzen konnte.
18:44
Einen Platz vor den Wallisern ist der FC St. Gallen mit zwei Punkten mehr rangiert. Folglich muss die Mannschaft von Peter Zeidler heute aufpassen, dass sie nicht von Sion überholt werden. Andererseits ist mit einem Dreier heute auch ein Sprung auf den vierten Rang möglich, welcher zur Europa League-Qualifikation berechtigt. Im Tabellenmittelfeld ist also alles sehr nahe beisammen, dementsprechend sind in der aktuellen Phase der Saison Siege sehr wichtig, wenn man sich im weiteren Verlauf der Saison nach vorne orientieren will.
18:39
Im Wallis um Präsident Christian Constatin ist Ruhe allerdings eher nicht der Normalzustand. Aber der Präsident vom FC Sion will nun mit Murat Yakin endlich den richtigen Trainer gefunden haben, der den Verein in eine erfolgreiche Zukunft führen soll. Der ehemalige Meistertrainer des FC Basel ist seit dem 7. Spieltag im Amt und hat bisher eine durchschnittliche Bilanz vorzuweisen. Der FC Sion ist momentan auf dem 6. Rang klassiert.
18:34
Unter der Woche haben in der Schweiz andere Vereine für Schlagzeilen gesorgt. In Zürich steht bei den Grasshoppers die sportliche Führung arg in der Kritik und in Luzern wurde der Trainer ausgetauscht. Da geht es bei Sion und St. Gallen aktuell etwas ruhiger zu und her.
18:29
Herzlich willkommen zum heutigen Spiel zwischen dem FC Sion und dem FC St. Gallen. Anpfiff ist um 19 Uhr.

FC Sion

FC Sion Herren
vollst. Name
Football Club Sion
Stadt
Sion
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1909
Stadion
Stade de Tourbillon
Kapazität
20.187

FC St.Gallen

FC St.Gallen Herren
vollst. Name
Fussball Club Sankt Gallen
Stadt
St. Gallen
Land
Schweiz
Farben
grün-weiß
Gegründet
19.04.1879
Stadion
Kybunpark
Kapazität
18.026