8. Spieltag
26.09.2018 20:00
Beendet
Neuchâtel
Neuchâtel Xamax FCS
2:1
FC Lugano
FC Lugano
1:0
  • Samir Ramizi
    Ramizi
    8.
    Rechtsschuss
  • Raphaël Nuzzolo
    Nuzzolo
    70.
    Linksschuss
  • Alexander Gerndt
    Gerndt
    90.
    Linksschuss
Stadion
La Maladière
Zuschauer
3.004
Schiedsrichter
Lukas Fähndrich

Liveticker

90
22:10
Fazit:
Neuchâtel Xamax FCS kann doch noch gewinnen! Vor eigenem Publikum setzen sich die Neuenburger nach fünf Niederlagen am Stück verdient mit 2:1 gegen den FC Lugano durch. Schon im ersten Durchgang war die Mannschaft von Michel Decastel klar spielbestimmend und ging in der achten Minute durch Samir Ramizi in Führung - der Treffer war sinnbildlich für den passiven Auftritt der Gäste, denn Ramizi wurde bei seinem Sololauf von keinem Gegenspieler ernsthaft angegriffen. Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich die Partie ausgeglichener, torgefährlicher blieben jedoch die Hausherren. 20 Minuten vor Schluss sorgte Raphaël Nuzzolo für die Vorentscheidung, auch diesmal ging kein Gästeverteidiger entscheidend dazwischen. In der Nachspielzeit machte es Alexander Gerndt mit seinem Anschlusstreffer nochmal ein wenig spannend, am Ende blieb es aber beim verdienten Erfolg der Neuenburger. Am Sonntag geht es für Xamax beim FCZ weiter, während Lugano den FC Basel empfängt.
90
21:54
Spielende
90
21:53
Gelbe Karte für Pietro Di Nardo (Neuchâtel Xamax FCS)
90
21:52
Drei Minuten Nachspielzeit wurden angezeigt. Davon bleiben den Tessinern noch zwei, um vielleicht doch noch den Ausgleich zu erzielen.
90
21:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
21:51
Tooor für FC Lugano, 2:1 durch Alexander Gerndt
Kommen die Gäste doch noch einmal ran? Ein Freistoß wird von Petar Brlek per Kopf zu Alexander Gerndt verlängert, der die Kugel aus kurzer Distanz an Laurent Walthert vorbeischiebt!
87
21:48
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Pietro Di Nardo
87
21:48
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Raphaël Nuzzolo
86
21:47
Gelbe Karte für Eris Abedini (FC Lugano)
Kaum eingewechselt, holt sich auch Eris Abedini nach einem Foul gegen Geoffrey Tréand eine Verwarnung ab.
83
21:46
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Geoffrey Tréand
83
21:46
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Max Veloso
82
21:45
Guillermo Abascal sendet ein Zeichen! Der spanische Coach löst die Dreierkette auf und nimmt den verwarnten Innenverteidiger Fulvio Sulmoni vom Platz, Eric Abedini soll vorne in den letzten rund zehn Minuten noch etwas bewirken.
81
21:42
Einwechslung bei FC Lugano -> Eris Abedini
81
21:42
Auswechslung bei FC Lugano -> Fulvio Sulmoni
79
21:41
Endlich gelingt es den Tessinern mal, das Geschehen für längere Zeit in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Xamax bleibt mit Ansätzen von Kontern aber gefährlicher als die Gäste.
76
21:40
Selbst mit den halbgaren Angriffsbemühungen ist es bei den Luganesi nun wieder dahin. Mittlerweile spielt die Mannschaft von Guillermo Abascal wieder so passiv wie noch im ersten Durchgang.
74
21:39
Gelbe Karte für Mustafa Sejmenovic (Neuchâtel Xamax FCS)
Der Innenverteidiger holt sich für ein grobes Foul den siebten gelben Karton in dieser Partie ab.
71
21:36
Einwechslung bei FC Lugano -> Carlinhos
71
21:36
Auswechslung bei FC Lugano -> Domen Črnigoj
70
21:29
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 2:0 durch Raphaël Nuzzolo
Das ist die Vorentscheidung! Raphaël Nuzzolo läuft auf halblinks Richtung Sechszehner, bekommt allen Platz der Welt und bringt die Kugel aus knapp 20 Metern flach im langen Eck unter!
68
21:29
Die Hausherren bringen das Kunststück fertig, sich innerhalb von drei Minuten drei Gelbe Karten abzuholen. Allerdings fährt Lukas Fähndrich auch eine strenge Linie.
67
21:29
Gelbe Karte für Charles-André Doudin (Neuchâtel Xamax FCS)
66
21:28
Gelbe Karte für Mike Gomes (Neuchâtel Xamax FCS)
64
21:27
Gelbe Karte für Charles Pickel (Neuchâtel Xamax FCS)
Im Sechszehner wird Pickel von Sulmoni zu Fall gebracht. Der Unparteiische lässt jedoch nicht nur weiterspielen, er verwarnt den Neuenburger auch für seine lautstarken Proteste.
62
21:22
Von den Rängen kommt jetzt ordentlich Unterstützung. Die Fans spüren, dass die Führung auf wackligen Beinen steht und Xamax im Moment nachlässt.
61
21:21
Gelbe Karte für Edoardo Masciangelo (FC Lugano)
60
21:21
Kapitän Jonathan Sabbatini probiert es mal aus der zweiten Reihe, Laurent Walthert kann jedoch entspannt hinterherschauen.
58
21:17
Wie schon im Spiel gegen St. Gallen zeigen die Luganesi nach dem Seitenwechsel eine Steigerung. Die erste klare Torchance lässt jedoch weiter auf sich warten.
56
21:15
Gelbe Karte für Samir Ramizi (Neuchâtel Xamax FCS)
Der bislang einzige Torschütze holt sich den dritten gelben Karton der Partie ab.
54
21:14
Immerhin holen die Gäste nun mal zwei Eckbälle heraus. Der erste Versuch bringt nichts ein und der zweite landet immerhin im Rückraum bei Mijat Marić, der mit seinem Wuchtschuss aber in der Abwehrkette hängenbleibt.
51
21:11
Nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Kemal Ademi geht es für Sejmenovic zum Glück weiter. Wie schon über die ersten 45 Minuten lassen die Hausherren das Leder in den eigenen Reihen kreisen.
48
21:09
Kurz nach Wiederanpfiff ist die Partie schon wieder unterbrochen. Mustafa Sejmenovic hat sich nach einem verunglückten Schuss von Jonathan Sabbatini wehgetan.
46
21:06
Es geht weiter! Guillermo Abascal reagiert zur Pause und schickt Mattia Bottani für den unauffälligen Marc Janko auf das Feld.
46
21:05
Einwechslung bei FC Lugano -> Mattia Bottani
46
21:05
Auswechslung bei FC Lugano -> Marc Janko
46
21:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:57
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt Xamax hochverdient mit 1:0 gegen Lugano. Schon in der achten Minute brachte Samir Ramizi die Neuenburger mit einem Sololauf durch den gesamten Sechszehner in Führung. Auch in der Folge blieb das Team von Michel Decastel klar überlegen, ließ auf den letzten Metern aber die Durchschlagskraft vermissen. Die Gäste können von Glück reden, nach einer viel zu passiven ersten Hälfte nicht noch höher hinten zu liegen und müssen sich im zweiten Durchgang in allen Mannschaftsteilen deutlich steigern.
45
20:49
Ende 1. Halbzeit
45
20:47
In der Nachspielzeit hat Jonathan Sabbatini tatsächlich mal ein wenig Platz, der Kapitän versteht sich allerdings nicht mit seinem Mitspieler und spielt die Kugel entgegen des Laufwegs Richtung Seitenaus.
45
20:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42
20:45
Der anschließende Konter mündet in einem Abschluss von Charles-André Doudin aus der zweiten Reihe, die Kugel segelt knapp einen Meter über die Querstange.
41
20:44
Immerhin holen die Gäste mal einen Einwurf in Tornähe heraus, die Hereingabe wird jedoch konsequent aus der Gefahrenzone geköpft.
38
20:41
Allerdings ist der knappe Vorsprung trügerisch. Am Wochenende führte St. Gallen zur Pause sogar mit zwei Toren gegen die Tessiner, musste am Ende aber doch noch die Punkte teilen.
35
20:38
Mittlerweile agieren die Hausherren nicht mehr so druckvoll wie noch zu Beginn. Gegen schwache Luganesi reicht die gebotene Leistung jedoch allemal.
32
20:33
Jetzt gibt es Ecke für die Neuenburger von der linken Seite. Am ersten Pfosten läuft sich der eingewechselte Gaëtan Karlen frei, befördert die Kugel aber von außen in das Tornetz.
30
20:32
Eine halbe Stunde ist gespielt. Xamax legt einen engagierten Auftritt auf das Parkett und konnte sich bereits belohnen. Die Gäste aus Lugano laufen bislang nur hinterher.
30
20:31
Gelbe Karte für Arbenit Xhemajli (Neuchâtel Xamax FCS)
27
20:29
Nun allerdings müssen die Neuenburger einen Rückschlag hinnehmen. Ohne gegnerisches Verschuldet hat sich Kemal Ademi verletzt und muss durch Gaëtan Karlen ersetzt werden.
26
20:28
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Gaëtan Karlen
26
20:28
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Kemal Ademi
24
20:28
Xamax bleibt im Vorwärtsgang. Nach einer Flanke von rechts kommt Raphaël Nuzzolo frei zum Kopfball, trifft das Leder aber nicht richtig.
22
20:25
Da war mehr drin! Der Versuch von Charles-André Doudin aus halbrechter Position bleibt in der Mauer hängen.
21
20:21
Gelbe Karte für Fulvio Sulmoni (FC Lugano)
Daprelà-Vertreter Fulvio Sulmoni nimmt am eigenen Sechszehner das Bein sehr hoch und verschuldet einen gefährlichen Freistoß gegen sein Team. Die Gelbe Karte geht vollkommen in Ordnung.
19
20:20
Die Gäste finden nun etwas besser in die Partie, können aber weiterhin nicht für Gefahr sorgen. Alexander Gerndt und Marc Janko werden überhaupt nicht mit Zuspielen gefüttert.
16
20:20
Immerhin kommt Edoardo Masciangelo nun mal von der linken Seite zur Flanke, am ersten Pfosten wird die Hereingabe jedoch umgehend aus der Gefahrenzone geköpft.
13
20:17
Xamax bleibt am Drücker. Wie schon in St. Gallen startet Lugano sehr passiv in den ersten Durchgang.
10
20:16
Beim Gegentreffer sieht die Verteidigung der Luganesi überhaupt nicht gut aus. Allein auf das Fehlen von Fabio Daprelà kann man die desolate Abwehrleistung nicht schieben.
8
20:10
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 1:0 durch Samir Ramizi
Die Hausherren gehen verdient in Führung! Samir Ramizi dringt von der linken Seite in den Sechszehner, wird nicht entscheidend angegriffen und vollendet aus kurzer Distanz zur frühen Führung!
6
20:08
Jetzt übernehmen allerdings die Hausherren das Zepter. Ein langer Ball landet bei Raphaël Nuzzolo, der aus kurzer Distanz gerade noch an David Da Costa scheitert.
3
20:06
Edoardo Masciangelo verbucht den ersten Abschluss der Partie, Laurent Walthert kann die Kugel jedoch sicher aufnehmen.
1
20:03
Lukas Fähndrich pfeift die Begegnung an, auf der Maladière rollt der Ball!
1
20:02
Spielbeginn
19:51
Beide Trainer nehmen im Vergleich zum Wochenende zahlreiche Veränderungen vor. Bei Xamax nimmt Arbenit Xhemajli den Platz von Mārcis Ošs in der Innenverteidigung ein, Raphaël Nuzzolo darf wieder von Beginn an ran. Bei den Gästen stehen Alexander Gerndt und Marc Janko zusammen in der Startelf, den Platz von Fabio Daprelà nimmt Fulvio Sulmoni ein.
19:30
Für negative Schlagzeilen sorgte ausschließlich Fabio Daprelà mit einem groben Foul gegen Cédric Itten, für das er sich mittlerweile in den sozialen Medien entschuldigte. Heute fehlt der Verteidiger daher gesperrt.
19:24
Der heutige Gegner verfügt nach den letzten Wochen über deutlich mehr Selbstvertrauen: Lugano ist seit vier Partien ungeschlagen und konnte am Sonntag nach einem 0:2-Rückstand in St. Gallen noch ausgleichen.
19:17
Die schwache Defensive ist das größte Manko der Mannschaft von Michel Decastel. In den bisherigen sieben Partien kassierte man 20 Treffer, negative Höhepunkte waren die 1:5-Niederlage gegen Thun vor eigenem Publikum und das 2:5 bei YB.
19:13
Schon nach dem 2:3 in St. Gallen gab Raphaël Nuzzolo zu Wort, dass man momentan nicht Super League-tauglich sei. Am Wochenende hat sich daran nicht viel geändert, die Neuenburger kassierten im Letzigrund gegen ebenfalls nicht überragende Grasshoppers wieder drei Tore und gingen mit 1:3 als Verlierer vom Platz.
19:08
Schönen Mittwochabend und herzlich willkommen zu einer wegweisenden Partie im Abstiegskampf: Schlusslicht Neuchâtel Xamax FCS empfängt den FC Lugano und hofft nach fünf Pleiten am Stück mal wieder auf einen Dreier. Anstoß ist um 20 Uhr!

Neuchâtel Xamax FCS

Neuchâtel Xamax FCS Herren
vollst. Name
Neuchâtel Xamax 1912
Stadt
Bevaix
Land
Schweiz
Farben
rot/weiß/schwarz
Gegründet
1970
Stadion
La Maladière
Kapazität
12.000

FC Lugano

FC Lugano Herren
vollst. Name
Football Club Lugano
Stadt
Lugano
Land
Schweiz
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.07.1908
Stadion
Cornaredo
Kapazität
14.873