19. Spieltag
17.12.2017 16:00
Beendet
FC Lausanne
FC Lausanne-Sport
5:1
FC Zürich
FC Zürich
4:0
  • Benjamin Kololli
    Kololli
    5.
    Rechtsschuss
  • Gonzalo Zárate
    Zárate
    33.
    Linksschuss
  • Samuele Campo
    Campo
    37.
    Linksschuss
  • Francesco Margiotta
    Margiotta
    41.
    Rechtsschuss
  • Benjamin Kololli
    Kololli
    53.
    Rechtsschuss
  • Adrian Winter
    Winter
    57.
    Kopfball
Stadion
Olympique de la Pontaise
Zuschauer
3.627
Schiedsrichter
Pascal Erlachner

Liveticker

90
17:54
Fazit:
Ein Debakel für den FC Zürich, ein erfreulicher Jahresabschluss für die Lausanner. Vor rund 3'627 Zuschauern in der Pontaise feiern die Waadtländer einen 5:1–Sieg gegen den FC Zürich. Nach dem Blitzstart der Hausherren taten sich die Zürcher schwer. Sie kämpften zwar, aber die vielen Ungenauigkeiten und die ungenügende Defensivarbeit erschwerten ihnen das Spiel. Als wäre es noch nicht genug, erhöhte Kololli in der 53. Minute auf 5:0. Doch die Zürcher gaben nie ganz auf. Nach einem Eckball erzielte Winter per Kopf das Ehrentor (57.). Es ist schade, dass das Team von Uli Forte nach einer solch erfolgreichen Saison mit einer solchen Niederlage in die Winterpause gehen. Die Mannschaft von Fabio Celestini darf hingegen stolz auf ihre Leistung sein: Eine kompakte Defensivleistung und eine hohe Effizienz in der Offensive führten zum verdienten 5:1-Sieg. Somit geht’s in die Winterpause. Am 3./4. Februar startet die Rückrunde. Bis dann!
90
17:49
Spielende
90
17:49
Es gibt nochmals Freistoss für Zürich. Nicht ungefährlich! Koné hämmert auf die Kugel, doch sein strammer Schuss landet geradewegs in den Händen von Castella.
90
17:48
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Mersim Asllani
90
17:47
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Samuele Campo
90
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
17:45
Nach Abstimmungsproblemen in der Zürcher Abwehr nimmt Geissmann den Querpass vor dem Tor mit der Brust an und hämmert in die untere rechte Torecke. Doch Vaņins pariert noch einmal hervorragend, hechtet in die Torecke und verhindert ein weiteres Gegentor.
87
17:43
Gute Parade von Vaņins Campo hat noch nicht genug. Mit rechts hämmert er vor dem Strafraum aufs Tor. Die Zürcher Nummer eins reagiert gut und verhindert dank einer Parade das 1:6.
83
17:40
Gelbe Karte für Alain Rochat (FC Lausanne-Sport)
Rochat begeht vor dem eigenen Strafraum ein Foulspiel. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
82
17:39
Winter flankt von rechts Richtung gegnerischen Fünfer. Thelander steigt hoch, aber trifft den Ball nicht richtig. Es gibt Abstoss für Lausanne.
80
17:37
Der FCZ erhält knapp vor dem Strafraum frontal zum Tor einen Freistoss. Der Schuss landet in der Spielermenge, wonach die Zürcher ein Handspiel von Pasche reklamieren. Doch der Schiedsrichter ist gut gestanden und hat richtig entschieden.
78
17:35
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Torres
78
17:34
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Francesco Margiotta
78
17:34
Rohner foult Kololli von hinten. Es gibt Freistoss. Keine ungefährliche Position frontal zum Tor aus rund 25 Metern. Kololli versucht es direkt, doch die Mauer steht gut und blockt den Schuss ab.
77
17:33
Margiotta wird im Strafraum angespielt. Er zielt aufs Tor, doch Nef blockt in letzter Sekunde den Schuss, der so im Aussennetz landet.
75
17:31
Nächste Zürcher Flanke in den gegnerischen Strafraum. Doch Thelander streift den Ball mit dem Kopf, aber bleibt erfolgreich.
73
17:30
Koné setzt sich an der linken Seitenlinie durch, aber wird dann von Maccoppi gefoult. Es gibt Freistoss. Rodríguez flankt Richtung Penaltypunkt. Doch im Chaos kann sich kein Zürcher durchsetzen. Die Lausanner setzen sofort zum Gegenangriff an. Doch dieses Mal steht die FCZ-Defensive kompakt und klärt den Angriff.
71
17:28
Die reguläre Spielzeit dauert noch etwa 20 Minuten. Es ist noch nichts verloren, doch die Tore bleiben bei den Zürchern Mangelware.
67
17:26
Einwechslung bei FC Zürich: Moussa Koné
67
17:25
Auswechslung bei FC Zürich: Michael Frey
67
17:25
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Nicolas Gétaz
67
17:25
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Gonzalo Zárate
67
17:24
Rohner setzt sich an der Strafraumlinie in Szene. Mit einer Finte lässt er seinen Gegner links liegen und hämmert aufs Tor. Doch auch dieses Mal fliegt das Leder über die Torlatte hinaus.
65
17:22
Gegenangriff der Waadtländer. Zárate bringt einen weiten Ball von rechts auf die linke Strafraumseite. Doch Pasche kommt knapp nicht mehr an den Ball heran. Es gibt Abstoss für die Gäste.
62
17:19
Entlastungsfreistoss für Castella. Frey legt sich vor dem gegnerischen Fünfer den Ball ein bisschen zu weit vor, Castella kommt heraus und es kommt zum Zusammenstoss. Die Hausherren sind somit wieder im Ballbesitz.
59
17:15
Das Nachwuchstalent Izer Aliu hat heute seinen ersten Super League Einsatz.
58
17:15
Einwechslung bei FC Zürich: Izer Aliu
58
17:14
Auswechslung bei FC Zürich: Kevin Rüegg
57
17:14
Tooor für FC Zürich, 5:1 durch Adrian Winter
Rohner holt einen Eckball heraus. Rodríguez flankt von rechts Richtung Penaltypunkt, wo Winter völlig vergessen geht. Mit einem wuchtigen Kopfball lässt er Castella keine Chance und trifft zum 1:5.
53
17:10
Tooor für FC Lausanne-Sport, 5:0 durch Benjamin Kololli
Unglaublich, aber wahr. Ähnlich wie es bereits Campo beim 3:0 gemacht hat, hebt Kololli nach einem weiten Ball aus der eigenen Hälfte von Maccoppi an der Strafraumlinie den Ball mit rechts über den herauskommenden Vaņins. Auch dieses Mal konnte die Zürcher Abwehr mit einem einzigen weiten Ball ausser Gefecht gesetzt werden.
51
17:08
Rohner bringt auf der rechten Seite frischen Wind ins Team. Doch es ist bemerkbar, dass einige Spieler auf ungewohnten Positionen spielen. Wollen die Zürcher einen kleinen Hoffnungsschimmer, müssen sie bald mal ein Tor schiessen.
49
17:06
Es gibt Eckball. Rodríguez flankt auf den Penaltypunkt, wo Nef am höchsten steigt, aber übers Tor köpfelt. Das war zumindest schon eine Halbchance.
46
17:04
Einwechslung bei FC Zürich: Fabian Rohner
46
17:03
Auswechslung bei FC Zürich: Stephen Odey
46
17:03
Es geht weiter! Der FCZ spielt in den weissen Trikots von links nach rechts. Uli Forte schaut alles andere als zufrieden aus. Er hat reagiert und in der Pause den ersten Wechsel vorgenommen.
46
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:49
Halbzeitfazit:
Schiedsrichter Pascal Erlachner hat zum Pausentee gepfiffen. Die Lausanner führen nach einem Blitzstart mit 4:0. Bereits in der 5. Minute erzielte Kololli nach einem Konter der Lausanner das erste Tor der Partie. Dies hat die Zürcher für eine Zeit lang in einen Schockzustand gesetzt. Der Horror war jedoch noch nicht zu Ende. Die Lausanner zeigten eine unglaubliche Effizienz. Vier von fünf Torschüssen landeten im Netz. So erhöhten Zárate (33.), Campo ( 37.) und Margiotta (41.) auf 4:0. Die Zürcher wurden immer wieder ausgekontert. Die Defensivarbeit war klar ungenügend. Mal schauen, was Uli Forte in der Pause ändert.
45
16:46
Ende 1. Halbzeit
41
16:42
Tooor für FC Lausanne-Sport, 4:0 durch Francesco Margiotta
Es ist ein Zürcher Defensivdebakel. Nef hat immer wieder das Nachsehen bei Kololli. So auch dieses Mal. Der Lausanner setzt sich auf der linken Seitenlinie durch, wird nur halbherzig angegriffen, wobei er Margiotta vor dem Tor mit einem Flachpass anspielen kann. Dieser schiesst aus fünf Metern mit rechts in die linke Torhälfte.
38
16:41
Fast ein Eigentor der Zürcher! Fünf Meter vor dem Tor trifft Bangura den Ball nicht richtig, wobei die Kugel Richtung eigenes Tor springt. Vaņins reagiert in letzter Sekunde, hebt die rechte Hand und wehrt die Kugel aus der Gefahrenzone.
39
16:40
Gelbe Karte für Michael Frey (FC Zürich)
Nach einem Foulspiel sieht der Zürcher zu Recht die Karte.
37
16:38
Tooor für FC Lausanne-Sport, 3:0 durch Samuele Campo
Jeder einzelne Fehler wird kaltblütig ausgenutzt. Vaņins will einen Rückpass in die Weite hämmern. Der scharfe Pass verspringt Pálsson. Campo kommt an den Ball heran und hebt den Ball mit einer super Technik über die Zürcher Nummer eins ins Tor.
33
16:35
Tooor für FC Lausanne-Sport, 2:0 durch Gonzalo Zárate
Und das zweite Tor ist gefallen! Ein hervorragender weiter Schuss von Geissmann setzt die ganze Zürcher Abwehr ausser Gefecht. Wieder kommt Rodríguez zu spät und Zarate zieht mit links im Strafraum ab. Sein strammer Schuss landet in der unteren rechten Torecke.
32
16:33
Frey wird auf der linken Seitenlinie angespielt und probiert es sofort mit einer Flanke Richtung Tor. Doch auch dieses Mal kommt die Lausanner-Defensiv vor den Gästen an den Ball.
30
16:31
Winter sucht die Lücke. Doch die Hausherren stellen jede Lücke zu und machen den Raum sehr eng. Die Taktik von Fabio Celestini geht bisher auf: Hinten alles zu, Konter nach vorne.
27
16:29
Victor Pálsson wird vor dem Strafraum angespielt, legt den Ball auf links und zielt aufs Tor. Doch der Schuss ist viel zu harmlos, weshalb Castella die Situation problemlos klären kann.
23
16:26
Eines muss man den Zürchern lassen: Sie kämpfen und suchen verzweifelt das Tor. Doch der letzte Pass will noch nicht klappen. Die Waadtländer sind momentan vor allem durch ihre Konterversuche gefährlich.
21
16:22
Frey versucht es mit einem Distanzschuss. Doch das runde Leder fliegt über das Tor hinaus.
20
16:21
Gefährlicher Angriff der Lausanner! Kololli scheint heute in Topform zu sein. Im gegnerischen Strafraum greift er in die Trickkiste und lässt Alain Nef links liegen. Doch Vaņins ist aufmerksam und hechtet entschlossen in den Ball herein.
17
16:18
Wieder kommt es nach einem Zürcher Ballverlust zu einem Konterversuch der Hausherren. Margiotta wird auf der rechten Seite vor dem Strafraum angespielt, will flanken, aber verfehlt Freund und Feind. Die Zürcher Defensive scheint noch nicht ganz sattelfest zu sein.
15
16:16
Frey mit der ersten Halbchance! Winter flankt von rechts einen gezielten Ball Richtung Penaltypunkt, wo sich Frey jedoch im Kopfduell nicht durchsetzen kann.
14
16:15
Beim FCZ gibt es noch zu viele Ungenauigkeiten. Sie sind bestrebt, doch das frühe Gegentor hat sie ein bisschen in einen Schockzustand gesetzt.
12
16:14
Gefährliche Flanke von Michael Frey Richtung gegnerischen Fünfer. Doch Odey kommt knapp nicht mehr an den Ball heran und die Kugel landet im Out.
11
16:13
Die Lausanner setzen die Gäste bereits früh unter Druck. Auch Andris Vaņins muss aufpassen und darf den Ball nicht zu lange halten.
8
16:11
Die Zürcher waren seit der ersten Sekunde an bemüht, das Spiel zu dominieren. Doch es ist genau das passiert, wovor Uli Forte gewarnt hat: ein gefährlich schneller Gegenangriff.
5
16:06
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:0 durch Benjamin Kololli
Wow was für ein Blitzstart! Die Zürcher wurden mit einem Konter ausgetrickst. Margiotta löst den schnellen Gegenangriff aus und bringt einen hervorragenden Pass in die Tiefe auf Kololli, der sich auf der rechten Strafraumseite zeigt. Die FCZ-Defensive kommt zu spät, sodass der Lausanner einen satten Schuss mit rechts in die weite linke, untere Torecke platziert. Somit führen die Hausherren mit 1:0.
3
16:04
Stephen Odey wird auf der linken Seitenlinie lanciert, aber holt lediglich den ersten Eckball heraus.
2
16:03
Erstes Foulspiel an Benjamin Kololli. Es gibt einen Entlastungsfreistoss in der eigenen Hälfte.
1
16:02
Schiedsrichter Pascal Erlachner hat die Partie angepfiffen. Der FC Zürich spielt in weiss in der ersten Halbzeit von rechts nach links.
1
16:01
Spielbeginn
15:56
Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass der FC Zürich in den letzten fünf Spielen dreimal gewonnen hat, Lausanne lediglich einmal. Der letzte Heimsieg der Lausanner liegt bereits sechseinhalb Jahre zurück! Wird Lausanne heute im Mittelfeld-Nirvana stecken bleiben oder kommt es zum Angriff auf den fünften Rang? Hoffen wir auf eine spannende, torreiche letzte Partie vor der Winterpause!
15:49
FCZ-Cheftrainer Uli Forte muss auf den gesperrten Sarr und nicht weniger als sechs Verletzte verzichten: Alesevic, Kempter, Kryeziu, Marchesano, Pa Modou und Schönbächler. Im Team von Lausanne-Coach Fabio Celestini fehlen Dominguez und Tejeda (beide verletzt).
15:40
Für Ordnung auf dem Platz sorgt Schiedsrichter Pascal Erlachner, assistiert von Marco Zürcher und Raffael Zeder. Vierter Offizieller ist Nicolas Jancevski.
15:39
Lausanne liegt mit 22 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Seit dem elften Spieltag befinden sie sich im Mittelfeld. Die Westschweizer werden dicht verfolgt von Lugano (22 Punkte), Thun (21 Punkte) und Luzern (20 Punkte). Sie können jedoch lediglich noch von den Luzernern überholt werden, die heute gegen Leader YB spielen. Nach zwei Niederlagen (0:2 gegen FCZ, 1:4 gegen Basel) gewannen die Westschweizer zuletzt dank einem 2:1 gegen den FC Lugano an Selbstvertrauen.
15:38
Am letzten Wochenende erlitten die Zürcher eine 1:2-Niederlage gegen den FC Luzern, die zweite Heimniederlage dieser Saison. Nichtsdestotrotz liegen die Zürcher momentan mit 28 Punkten auf dem dritten Platz. Mit 27 Punkten liegt der FC St.Gallen dicht auf den Fersen, doch da die Ostschweizer bereits gestern ein Spiel bestritten (3:2-Sieg gegen Sion), können sie die Zürcher nicht mehr überholen. Somit ist klar, dass der FCZ auf dem dritten Platz hinter Basel (35 Punkte) und YB (37 Punkte) überwintert, und das als Aufsteiger! Cheftrainer Uli Forte weiss jedoch, dass auch heute drei Punkte wichtig sind: „Ein positiver Abschluss des Kalenderjahres ist wichtig und wir wollen diesen mit drei Punkten erfolgreich gestalten.“
15:26
Herzlich willkommen zur 19. Runde der Raiffeisen Super League. Die letzte Runde vor der Winterpause! In der Pontaise kommt es zum spannenden Duell zwischen dem FC Lausanne-Sport und dem FC Zürich. Kick-off ist um 16.00 Uhr.

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport Herren
Stadt
Lausanne
Land
Schweiz
Gegründet
15.09.1896
Stadion
Olympique de la Pontaise
Kapazität
8.500

FC Zürich

FC Zürich Herren
vollst. Name
Fussballclub Zürich
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.08.1896
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600