3. Spieltag
05.08.2017 19:00
Beendet
FC Thun
FC Thun
0:3
FC Basel
FC Basel
0:2
  • Ricky van Wolfswinkel
    van Wolfswinkel
    3.
    Kopfball
  • Kevin Bua
    Bua
    29.
    Rechtsschuss
  • Dimitri Oberlin
    Oberlin
    90.
    Hacke
Stadion
Stockhorn Arena
Zuschauer
7.227
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90
21:02
Fazit:
Der FC Basel setzt sich souverän und hochverdient mit drei Toren in der Stockhorn Arena durch und stürzt den FC Thun in die Krise! Von Beginn an gab der Serienmeister die Marschrichtung vor: Schon in der vierten Minute traf Ricky van Wolfswinkel nach schöner Steffen-Flanke, nach einer knappen halben Stunde erhöhte Kevin Bua nach Vorarbeit von Elyounoussi. In den ersten 30 Minuten hielten die Hausherren noch dagegen und lieferten einen durchaus couragierten Auftritt ab, nach dem Seitenwechsel plätscherte die Partie aber lange vor sich hin. In der Schlussphase schaltete der FCB nochmal einen Gang hoch und erzielte durch den Debütanten Dimitri Oberlin das auch in der Höhe verdiente 3:0-Endergebnis.
90
20:56
Spielende
90
20:54
Tooor für FC Basel, 0:3 durch Dimitri Oberlin
Dimitri Oberlin wird sich beim Unparteiischen für die lange Nachspielzeit bedanken! Der ehemalige Salzburger bekommt das Leder vom rechts durchgestarteten Elyounoussi serviert und vollendet elegant mit der Hacke. Es ist Oberlins erstes Super League-Tor im ersten Einsatz!
90
20:54
Die eingewechselten Xhaka und Oberlin harmonieren sehr gut miteinander und sorgen nochmal für Wirbel. Vielleicht sind sie aber auch die einzigen, die noch motiviert sind und sich für die Startelf der nächsten Partie empfehlen wollen.
90
20:52
"Wie ein Schweizer Uhrwerk", heißt es. Dass Alain Bieri so pflichtbewusst fünf Minuten nachspielen lässt, verwundert daher nicht, ist nach dem bisherigen Lauf der Dinge aber wirklich nicht nötig.
90
20:50
Aufgrund des zwischenzeitig stark erhöhten Wolkenaufkommens werden fünf Minuten nachgespielt.
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88
20:48
Thun kann von Glück reden, dass der FCB die Führung nicht ausbaut! Mit zwei Mann rennen die Gäste frei auf den Kasten zu. Mohamed Elyounoussi probiert es alleine, scheitert mit seinem Heber aber am erneut aufmerksamen Ruberto!
87
20:46
Gelbe Karte für Tomáš Vaclík (FC Basel)
Der Keeper sieht für Zeitspiel den gelben Karton.
86
20:46
Bei ihren wenigen Vorstößen haben die Gäste deutlich mehr Zug zum Tor als die Heimmannschaft. Im Zusammenspiel zwischen zwei Jokern schickt Taulant Xhaka den Paraguayer Blas Riveros, doch der hat im Eins gegen Eins mit Francesco Ruberto das Nachsehen.
84
20:44
Einwechslung bei FC Basel: Taulant Xhaka
84
20:44
Auswechslung bei FC Basel: Ricky van Wolfswinkel
83
20:42
Die Messe ist natürlich schon seit dem zweiten Basler Treffer gelesen. Doch was die Berner Oberländer heute in der Offensive anbieten, ist dennoch erschreckend wenig. In drei Spielen gelang der Elf von Marc Schneider nur ein Tor, und die Punkte lassen weiter auf sich warten.
81
20:40
Um ein Haar erhöht Serey Dié die Führung! Der Ivorer bekommt das Leder in zentraler Position, lässt zwei Mann ins Leere laufen und zieht ab. Francesco Ruberto bekommt gerade noch die Fingerspitzen dazwischen!
79
20:37
Der Abwurf des Schlussmannes ist zu kurz, Basel bleibt im Angriff. Am Ende holt Dimitri Oberlin einen weiteren Eckstoß heraus.
77
20:37
Dimitri Oberlin holt mit seiner ersten nennenswerten Aktion einen Eckball von der linken Seite heraus. Die Flanke landet aber genau bei Francesco Ruberto.
75
20:34
Der eben verwarnte Renato Steffen wird verabschiedet, für ihn betritt mit Blas Riveros ein 19-jähriger Paraguayer das Grün.
75
20:33
Einwechslung bei FC Basel: Blas Riveros
75
20:32
Auswechslung bei FC Basel: Renato Steffen
72
20:32
Matteo Tosetti hat die bisher beste Thuner Chance! Simone Rapp leitet mit einem Kopfball weiter zum freistehenden Rechtsaußen, der das Leder aus rund 20 Metern volley nimmt und das kurze Eck um rund einen halben Meter verfehlt.
71
20:31
Gelbe Karte für Renato Steffen (FC Basel)
71
20:29
Der Torschütze macht Platz für den gebürtigen Kameruner, der im Sommer von Red Bull Salzburg nach Basel wechselte.
70
20:28
Einwechslung bei FC Basel: Dimitri Oberlin
70
20:28
Auswechslung bei FC Basel: Kevin Bua
69
20:28
Marc Schneider zieht bereits alle Register und bringt mit Simone Rapp einen hochgewachsenen Angreifer. Auf der Gegenseite macht sich der 19-jährige Dimitri Oberlin für sein Debüt bereit.
68
20:26
Einwechslung bei FC Thun: Simone Rapp
68
20:26
Auswechslung bei FC Thun: Dejan Sorgić
67
20:25
Gelbe Karte für Nicolas Bürgy (FC Thun)
Der Verteidiger wird für ein Foul an Elyounoussi verwarnt.
66
20:25
Glarner zum Zweiten! Wieder versucht es der Abwehrmann aus der Distanz. Da die Kugel noch abgefälscht wird, muss sich Tomáš Vaclík erstmals strecken.
64
20:23
Bereits zum fünften Mal legt sich der FCT die Kugel zum Eckball zurecht. Die Hereingabe ist nicht besonders präzise, doch Tomáš Vaclík verschätzt sich und ermöglicht Nicolas Bürgy eine Kopfballchance.
62
20:21
Die Hausherren übernehmen nun wieder etwas die Spielkontrolle, ohne jedoch für ernsthafte Torgefahr sorgen zu können. Zu abgeklärt agiert die Defensivreihe des FCB.
60
20:19
Die Hereingabe wird abgefangen, aber nicht entscheidend geklärt. Stefan Glarner zieht aus der zweiten Reihe ab, der Schuss ist aber nicht der Rede wert.
59
20:18
Einwechslung bei FC Thun: Norman Peyretti
59
20:17
Auswechslung bei FC Thun: Nicolas Hunziker
58
20:17
Auf dem rechten Flügel wollte Tosetti eigentlich nur wieder einen Eckball haben, doch er wird von Álvarez Balanta unsanft zu Boden gerungen. Der Gefoulte tritt selbst zum Freistoß an.
56
20:14
Für Nuno da Silva ist das Spiel vorbei. Der 21-jährige Angreifer Marvin Spielmann soll nun für Akzente sorgen.
55
20:13
Einwechslung bei FC Thun: Marvin Spielmann
55
20:13
Auswechslung bei FC Thun: Nuno da Silva
54
20:12
Es geht weiter! Nuno da Silva dringt über die rechte Flanke vor und spielt flach an die Strafraumkante, wo Nicolas Hunziker lauert, den Kasten aber deutlich verfehlt.
53
20:11
Schiedsrichter Alain Bieri unterbricht die Partie nun tatsächlich für einen Moment, bis die blau-roten Wolken wieder verziehen.
52
20:09
Aufregung gibt es derzeit nur neben dem Platz. Im Basler Fanblock wurden Rauchbomben gezündet, die so langsam auch das Feld eindecken und die Sicht einschränken.
50
20:08
Nur auf einen ist immer Verlass: Matteo Tosetti rennt unermüdlich, sein versuchter Seitenwechsel landet aber beim Gegenspieler.
48
20:07
Der zweite Durchgang beginnt sehr gemächlich. Keines der Team agiert bissig genug, um sich den Ball auch mal in der Hälfte des Gegners zu schnappen.
46
20:05
Mit dem gleichen Personal geht es weiter. Dennis Hediger führt den Anstoß aus.
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:55
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt der FC Basel bereits mit zwei Toren beim FC Thun in Front. Ricky van Wolfswinkel erzielte schon nach vier Minuten nach einer schönen Hereingabe von Renato Steffen die Führung für die Gäste. In der Folge agierten die Hausherren sehr engagiert, ließen aber wie schon in den ersten Saisonpartien die Durchschlagskraft vermissen. Ganz anders die effizienten Basler, die nach 29 Minuten einen wundervollen Konter fuhren, den Kevin Bua veredelte. Die letzte Viertelstunde plätscherte ein wenig vor sich hin. Die Berner Oberländer müssen sich einiges einfallen lassen, um den Serienmeister im zweiten Durchgang noch in Verlegenheit zu bringen.
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:46
Die Gäste machen gerade nicht mehr als nötig. Es scheint auch nicht so, als ob die Zwei-Tore-Führung ernsthaft in Gefahr wäre.
42
19:45
Die Thuner Angriffe bleiben zu unpräzise. Nun versuchen es die Hausherren nach einem Einwurf mit einem hohen Ball, der sofort von einem Basler Verteidiger aus der Gefahrenzone geköpft wird.
40
19:44
Jetzt schaltet sich auch Sandro Lauper in das Offensivspiel ein! Die Nummer 30 überläuft Álvarez Balanta auf der rechten Seite und spielt flach in den Rückraum, wo Nicolas Hunziker das Leder nicht richtig kontrolliert und gegen Manuel Akanji das Nachsehen hat.
38
19:42
Egal ob Sonne oder Regen, ob 3:0 oder 0:6, Matteo Tosetti rennt pausenlos die rechte Außenbahn entlang. Der 25-Jährige war schon in den ersten beiden Spielen einer der Aktivposten beim FCT.
36
19:39
Im Moment plätschert die Partie etwas vor sich hin. Haben sich die Hausherren schon aufgegeben? Immerhin haben sie insgesamt noch fast eine Stunde Zeit.
34
19:37
Nach einem Foul von Neu-Kapitän Marek Suchý darf Tosetti wieder mal einen Freistoß in die Mitte schlagen. Die Flanke landet aber genau in den Armen von Tomáš Vaclík.
32
19:35
Die Heimmannschaft lässt sich auch vom zweiten Gegentreffer nicht beeindrucken und rennt weiterhin unermüdlich an. Im letzten Drittel fehlt es aber an Durchschlagskraft, klare Torchancen hat die Elf von Marc Schneider noch nicht zu verbuchen.
29
19:30
Tooor für FC Basel, 0:2 durch Kevin Bua
Der Serienmeister kontert eiskalt! Der Eckball für Thun wird abgefangen. Mohamed Elyounoussi sprintet über das halbe Feld und spielt einen präzisen Pass in den Lauf von Kevin Bua, der einen Gegenspieler aussteigen lässt, in die Mitte zieht und die Kugel von der Strafraumkante ins rechte untere Eck drischt!
27
19:30
Es geht weiter, die Hausherren legen sofort wieder den Vorwärtsgang ein. Wieder wirbelt Tosetti auf dem rechten Flügel so lange, bis gegen Álvarez Balanta ein Eckball herausspringt.
25
19:30
Der Schiedsrichter ordnet aufgrund der hohen Temperaturen eine kleine Trinkpause an.
23
19:29
Die Berner Oberländer werden sich an den ersten Spieltag erinnern: Gegen Sion rannten die Rot-Weißen über 90 Minuten an, verloren aber aufgrund eines unglücklichen Gegentreffers. Ganz so dominant agiert der FCT heute nicht, doch trotz eines bislang engagierten Auftritts legen die Thuner schon wieder hinten.
20
19:25
Thun bleibt im Vorwärtsgang! Hediger spielt einen Pass in den Lauf von Nuno da Silva, den Renato Steffen gerade noch abfangen kann.
18
19:24
Mittlerweile liefern die Hausherren eine Begegnung auf Augenhöhe. Mickaël Facchinetti hat eine gute Freistoßmöglichkeit von der linken Seite, im Sechszehner bekommt Nicolas Hunziker jedoch nicht genug Druck hinter den Ball.
15
19:21
Nach Ecken steht es bereits 2:2. Kevin Bua setzt sich stark auf dem rechten Flügel durch und holt den nächsten Standard raus, doch auch der FCB kann von der Eckfahne aus nicht für Gefahr sorgen.
13
19:20
Die Berner Oberländer holen ihren zweiten Eckstoß der Partie heraus. Doch die Hereingabe von Tosetti wird wieder souverän von der Basler Hintermannschaft geklärt.
11
19:18
Der FC Thun findet nun etwas besser ins Spiel, muss aber aufpassen, gegen die heute sehr agressiv auftretenden Gäste nicht in einen Konter zu laufen. Ein weiteres Gegentor wäre wohl schon der Todesstoß.
9
19:16
Über Umwege kommt die Kugel zu Roy Gelmi, der immerhin den ersten Abschluss für das Heimteam zu verbuchen hat.
8
19:14
Immerhin kann Matteo Tosetti auf der rechten Seite nun ein wenig für Entlastung sorgen. Der ehemalige Luganesi holt sogar einen Eckball heraus, die Hereingabe segelt aber über Freund und Feind hinweg.
6
19:10
Der FCB bleibt am Drücker und holt den ersten Eckstoß der Partie heraus. Ruberto geht zum Ball, kann ihn aber nicht fangen und lässt ihn zu Michael Lang durchgleiten, der am langen Pfosten nur knapp verfehlt!
4
19:05
Tooor für FC Basel, 0:1 durch Ricky van Wolfswinkel
Und schon ist es passiert! Renato Steffen dringt über den linken Flügel vor und spielt eine scharfe Flanke in den Sechszehner, wo Ricky van Wolfswinkel deutlich energischer als Roy Gelmi zum Ball geht und die Kugel unhaltbar für Francesco Ruberto aus dem Lauf ins untere Eck köpft.
3
19:05
Der Serienmeister übernimmt sofort die Spielkontrolle und sucht den Weg nach vorne. Die Hausherren bieten allerdings noch keine Räume.
1
19:03
Alain Bieri pfeift die Begegnung an, wir freuen uns auf unterhaltsame 90 Minuten!
1
19:02
Spielbeginn
18:58
Lässt der FC Basel nach der Auftaktniederlage gegen YB zum zweiten Mal Punkte in Bern? Oder gelingt nach dem 3:1-Erfolg gegen Luzern ein weiterer Auswärtssieg? In wenigen Minuten erfahren wir mehr!
18:54
Während FCT-Coach Marc Schneider mit Ferreira, Bigler, Rodrigues, Kablan, Sutter gleich auf fünf Akteure verzichten muss, sind bei den Gästen bis auf den geschiedenen Kapitän alle Mann an Bord.
18:52
Ab jetzt wird Marek Suchý die Kapitänsbinde des Meisters tragen. Wer heute sonst noch auf dem Platz steht, kann nun mit einem Klick auf "Spielschema" eingesehen werden.
18:42
Auf Basler Seite sorgte eine Nachricht unter der Woche für einen großen Schock: Kapitän Matías Delgado beendet seine Karriere per sofort und hinterlässt eine große Lücke im Verein, für den er zwischen 2003 und 2006 und von 2013 bis heute im Mittelfeld die Fäden zog.
18:36
Immerhin konnte Thun in der letzten Spielzeit zwei Punkte aus Basel entführen: Im St. Jakob-Park trennten sich beide Mannschaften zuerst 1:1 und zuletzt im Mai 3:3. Dejan Sorgić erzielte alle drei Treffer für den FCT.
18:30
Heute treffen die Rot-Weißen ausgerechnet auf ihre "Bestia Negra", den FC Basel. Gegen den Serienmeister gewann der FC Thun zuletzt im November 2012 - Ngamukol (2x) und Wittwer drehten einen Rückstand durch Frei und Streller zum 3:2-Heimsieg.
18:22
Der FC Thun zeigte in den ersten beiden Partien unter Marc Schneider ansprechende Leistungen, jedoch reichte es noch nicht für einen Punktgewinn: Gegen den FC Sion verloren die Berner Oberländer vor eigenem Publikum unglücklich mit 0:1, während man beim FCZ trotz Halbzeitführung noch mit 1:2 unterlag.
18:16
Schönen Samstagabend und herzlich willkommen zur Begegnung des FC Thun gegen den FC Basel! Die Berner Oberländer hoffen auf ihre ersten Saisonpunkte, während der amtierende Meister den zweiten Sieg in Folge einfahren will. Anstoß ist um 19 Uhr, wir freuen uns drauf!

FC Thun

FC Thun Herren
vollst. Name
Fussball Club Thun 1898
Stadt
Thun
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1898
Stadion
Stockhorn Arena
Kapazität
10.398

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fußball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512