Spiele Hinspiel
07.07.2020 18:15
Beendet
Nürnberg
1. FC Nürnberg
2:0
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
2:0
  • Fabian Nürnberger
    Nürnberger
    22.
    Linksschuss
  • Fabian Nürnberger
    Nürnberger
    45.
    Linksschuss
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Schiedsrichter
Sascha Stegemann

Liveticker

90
20:12
Fazit:
Der 1. FC Nürnberg gewinnt das Relegationshinspiel gegen den FC Ingolstadt 04 mit 2:0 und vollzieht damit den ersten Schritt zum Klassenerhalt. Nach ihrer 2:0-Pausenführung bekamen die Franken zwar mehr Gegenwehr durch die etwas aktiveren und mutigeren Oberbayern, doch bei ausgeglicheneren Kräfteverhältnissen blieben sie das zielstrebigere Team: Doppeltorschütze Nürnberger traf den Pfosten (67.), Ishak netzte aus einer Abseitsstellung und Freys Schuss aus kurzer Distanz wurde entscheidend abgefälscht (90.+3). So nimmt der Club einen Vorsprung mit in das Rückspiel, der deutlicher hätte ausfallen können. Das Wiedersehen wird am Samstag um 18:15 Uhr im Audi-Sportpark angepfiffen. Einen schönen Abend noch!
90
20:07
Spielende
90
20:06
Frey mit der Großchance zum späten 3:0! Nach Handwerkers Pass von der linken Sechzehnerseite will der Schweizer aus gut sechs Metern einschieben, doch wirft sich Antonitsch heldenhaft in den Schuss und fälscht so ab, dass die Kugel über den Kasten fliegt. Nach dem ertraglosen folgenden Eckball pfeift Schiedsrichter Stegemann ab.
90
20:05
Gelbe Karte für Marcel Gaus (FC Ingolstadt 04)
Gaus räumt Hack im Mittelfeld mit einer Grätsche der härteren Sorte ab. Auch diese Verwarnung bleibt ohne Folgen für das Rückspiel.
90
20:05
Zwei Minuten der Extrazeit sind noch übrig.
90
20:04
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
90
20:04
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Frederic Ananou
90
20:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Max-Morlock-Stadion soll 180 Sekunden betragen.
89
20:02
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Mühl
89
20:02
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Konstantinos Mavropanos
89
20:02
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Schleusener
89
20:02
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Hanno Behrens
88
20:01
... Gaus probiert es direkt mit einem Linksschuss in Richtung kurzer Ecke. Erras ist mit dem Kopf zur Stelle und erspart damit Keeper Mathenia die Arbeit.
87
20:00
Gelbe Karte für Fabian Nürnberger (1. FC Nürnberg)
Nürnberger stoppt Paulsen direkt am rechten Eck des eigenen Sechzehners regelwidrig. Zur Verwarnung gesellt sich ein Freistoß in gefährlicher Lage...
86
19:59
Oral bringt ganz spät noch einen jungen Außenbahnspieler: Bilbija ersetzt den glücklosen Kaya.
85
19:58
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
85
19:58
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
83
19:57
Die Franken lauern noch auf einen dritten Treffer, stellen sich im Gegenstoß aber nicht immer clever an. Ein Anschlusstor der Oberbayern erscheint zu diesem Zeitpunkt unwahrscheinlich.
82
19:55
Behrens gegen Knaller! Nach Hacks Verlagerung auf die halbrechte Seite hat der Mann mit der 18 auf dem Rücken aus 18 Metern freie Schussbahn. Er visiert die obere rechte Ecke an. Knaller lenkt den Versuch um den Pfosten.
81
19:54
Diese Entscheidung wird wenig später vom VAR bestätigt.
80
19:53
Nach Knallers Parade gegen Freys Direktabnahme schiebt Ishak aus drei Metern in die Maschen ein, doch währt der Jubel der Hausherren nicht lange: Nach Ansicht des Linienrichters hat der Schwede knapp im Abseits gestanden.
78
19:50
Die Partie ist in dieser Phase von vielen Unterbrechungen geprägt; es wird viel diskutiert auf dem Rasen des Max-Morlock-Stadions. Referee Stegemann vermittelt aber durchgängig einen souveränen Eindruck.
75
19:48
Nach Valentinis Eckstoßflanke von rechts kommt Sørensen am Elfmeterpunkt zwar per Kopf zum Abschluss, doch die enge Bewachung durch Antonitsch sorgt dafür, dass das Leder weit rechts am Ziel vorbei fliegt.
72
19:45
Gelbe Karte für Dennis Eckert (FC Ingolstadt 04)
Eckert räumt Mavropanos auf der offensiven rechten Außenbahn mit einem seitlichen Tritt ab und handelt sich eine Gelbe Karte ein.
70
19:43
Ingolstadt hält nach dem Seitenwechsel zwar zweifellos besser mit, bleibt im Vorwärtsgang aber harmlos. Kann der FCI in der Schlussphase noch einmal zulegen, ohne ins offene Messer zu laufen und das dritte Gegentor zu riskieren?
67
19:39
Nürnberger scheitert am Außenpfosten! Nach Pass von Hack tankt sich der Doppelpacker über halblinks in den Sechzehner und visiert aus spitzem Winkel die obere kurze Ecke an. Der wuchtige Versuch knallt gegen das Aluminium.
65
19:37
In der abgelaufenen Saison der 2. Bundesliga hat der FCN im Max-Morlock-Stadion kein einziges Mal dreimal getroffen. Für ein sehr beruhigendes Polster wären heute weitere Treffer zweifellos nötig.
62
19:35
Infolge eines Doppelpasses mit Frey zieht Doppeltorschütze Nürnberger aus mittigen 20 Metern mit dem linken Spann ab. Das Leder segelt weit über Knallers Kasten hinweg.
60
19:33
Der angeschlagene Zreľák hat das Feld verlassen. Der Slowake macht Platz für Frey, der ihn positionsgetreu im Angriff ersetzt.
59
19:33
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Michael Frey
59
19:33
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Adam Zreľák
58
19:32
Eckert ist auf der rechten Strafraumseite Adressat eines Flugballs durch Thalhammer aus der eigenen Hälfte. Der Angreifer hat jedoch einen Schritt im Abseits gestanden.
56
19:27
Ishak packt den Hammer aus! Nach Handwerkers Ballgewinn auf der linken Außenbahn und dem Pass ins Halbfeld feuert der Schwede aus gut 21 Metern mit dem rechten Spann auf die obere linke Ecke. Keeper Knaller verhindert den Einschlag mit einer starken Flugeinlage.
54
19:27
Die Schanzer sind in den ersten Minuten nach Wiederbeginn das aktivere Team, allerdings weiterhin nicht in der Lage, im letzten Felddrittel Akzente zu setzen.
51
19:24
Weder Michael Wiesinger noch Tomas Oral haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen. Mit Butler und Hawkins hat der Gästecoach lediglich zwei sehr junge Offensivakteure in der Hinterhand.
48
19:21
Gelbe Karte für Konstantinos Mavropanos (1. FC Nürnberg)
Der Grieche bringt Kaya auf der linken Abwehrseite mit einer Grätsche zu Fall. Als erster FCN-Akteur in dieser Begegnung sieht er die Gelbe Karte.
46
19:19
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Max-Morlock-Stadion! Der Club sorgt bisher für einen Klassenunterschied und ist auf einem guten Weg, sich eine hervorragende Ausgangslage für das Rückspiel am Samstag in Oberbayern zu erarbeiten. Mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit im Abschluss ist heute ein echter Kantersieg möglich.
46
19:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:04
Halbzeitfazit:
Der 1. FC Nürnberg führt zur Pause des Relegationshinspiels gegen den FC Ingolstadt 04 mit 2:0. Die Franken erwischten den deutlichen besseren Start und ließen durch Ishaks Lattentreffer bereits in der 5. Minute eine sehr gute Chance ungenutzt. Sie erarbeiteten sich zahlreiche weitere Szenen im gegnerischen Sechzehner und belohnten sich in Minute 22 durch Nürnberger mit dem Führungstreffer. Daraufhin stabilisierten sich die Schanzer ganz leicht und verzeichneten erste offensive Aktionen. In er letzten regulären Minute waren es dann aber die Hausherren, die erneut durch einen weiteren erfolgreichen Nürnbergers zum zweiten Mal jubelten. Bis gleich!
45
19:03
Ende 1. Halbzeit
45
19:00
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Durchgang eins wird um 180 Sekunden verlängert.
45
18:59
Tooor für 1. FC Nürnberg, 2:0 durch Fabian Nürnberger
Noch vor der Pause legt der FCN nach! Zreľák verlängert einen Einwurf von der rechten Außenbahn per Kopf auf den Elfmeterpunkt. Nürnberger kann unbewacht mit dem linken Innenrist in die flache rechte Ecke vollenden.
44
18:59
Thalhammer mit voller Wucht! Infolge eines Einwurfs vom rechten Flügel klärt die FCN-Abwehr in den Raum unmittelbar vor dem Sechzehner. Der Ex-Regensburger zieht aus 19 Metern mit dem rechten Spann ab und verfehlt den linken Pfosten nur knapp.
43
18:58
Zreľák wird aus dem linken Mittelfeld durch Handwerker mit einem langen Ball an den Sechzehner geschickt. FCI-Keeper Knaller hat seinen Kasten rechtzeitig verlassen und schnappt sich das Leder vor dem Slowaken.
41
18:55
Behrens kommt zwar an Valentinis Eckballausführung von der rechten Fahne heran, nickt diese aus sehr spitzem Winkel aber im hohen Bogen über Knallers Gehäuse.
39
18:53
Eckert verpasst die erste Gästechance! Nachdem Mavropanos Gaus' Flanke aus dem linken Halbraum unterlaufen hat, winkt dem Deutsch-Spanier am Elfmeterpunkt ein unbedrängter Kopfball. Er kommt aber nicht ganz an das Spielgerät heran und verlängert es mit dem Hinterkopf ins rechte Toraus.
36
18:49
Ishak verpasst knapp! Valentini tankt sich auf der rechten Strafraumseite an die Grundlinie und flankt halbhoch an die Fünferkante. Dort will der Schwede den Kopf hinhalten, trifft das Leder aber nicht optimal und verlängert es ins linke Toraus.
34
18:47
Die Schanzer bauen ihre Spielanteile ganz leicht aus und tauchen erstmals im Nürnberger Sechzehner auf. Kaya holt aus mittigen 15 Metern zum Schuss aus, lässt sich das Leder aber noch von Sørensen abnehmen.
31
18:45
Beister hat es noch einmal probiert, doch ist es wohl eine Muskelverletzung, die ihn zum Abbruch seines Arbeitstages zwingt. Neuer Mann auf dem Rasen ist der defensivere Ananou.
30
18:44
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Frederic Ananou
30
18:44
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Beister
28
18:43
Das Wiesinger-Team lässt nicht locker, will so schnell wie möglich den zweiten Treffer nachlegen. Derweil scheint sich Beister am rechten hinteren Oberschenkel verletzt zu haben und muss auf dem Feld behandelt werden.
25
18:40
Ingolstadt ist immer noch nicht richtig in dieser Partie angekommen. Mit der bisherigen Passivität wird es für die Schanzer fast unmöglich, diese Relegation für sich zu entscheiden.
22
18:37
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:0 durch Fabian Nürnberger
Die Franken belohnen sich für ihre klare Überlegenheit! Nach Hacks flacher Verlagerung vom halbrechten in den halblinken Raum wird Nürnberger nicht unter Druck gesetzt. Er befördert das Leder aus gut 17 Metern per Spannschuss trocken in die flache rechte Ecke.
20
18:34
Ishak vollendet nach einem abgefälschten Hack-Schuss aus mittigen acht Metern in die Maschen. Die Fahne des Assistenten geht aber sofort wegen einer Abseitsstellung hoch - die Wiederholung zeigt, dass diese Entscheidung korrekt ist.
18
18:33
Ishak bekommt noch auf dem Rasen einen blauen Kopfverband. Der Angreifer wird wohl weitermachen können.
16
18:30
Gelbe Karte für Robin Krauße (FC Ingolstadt 04)
Krauße hat im Luftduell mit Ishak den Ellenbogen eingesetzt und dem Schweden eine Platzwunde an der rechten Schläfe eingebrockt. Dieses Vergehen ahndet Schiedsrichter Stegemann mit der ersten Gelben Karte.
14
18:28
Schiedsrichter Stegemann muss schon zu diesem frühen Zeitpunkt häufiger ganz genau hinschauen, da das Match vor allem von Seiten der Oral-Truppe mit sehr vielen intensiven Zweikämpfen geführt wird. Trotz dreier härterer Einsteigen der FCI-Akteure kommt der FIFA-Referee noch ohne Verwarnung aus.
11
18:24
Handwerker mit voller Wucht! Infolge einer verunglückten Klärungsaktion der Ingolstädter Defensive feuert der Ex-Kölner aus halblinken 22 Metern mit dem linken Spann auf das Gästetor. Mit großer Mühe kann Knaller den Flatterball stoppen.
10
18:23
Zreľák mit dem Kopf! Der Slowake ist unweit des Elfmeterpunkts Adressat einer Handwerker-Flanke vom linken Flügel. Über die Stirn lässt er sie in Richtung rechter Ecke gleiten, setzt das Spielgerät aber klar neben Knallers Kasten.
8
18:22
Die Oberbayern tun sich in den Anfangsminuten sehr schwer, schaffen es bisher kaum sauber über die Mittellinie. Der FCN arbeitet in den ersten Momenten sehr wirksam gegen den Ball, vermittelt den gedankenschnelleren Eindruck.
5
18:19
Ishak trifft den Querbalken! Der schwedische Angreifer verlängert eine Freistoßflanke Valentinis aus dem halbrechten Offensivkorridor vom Elfmeterpunkt per Stirn in Richtung Gästekasten. Die Kugel fliegt über Keeper Knaller hinweg und prallt frontal gegen die Latte.
3
18:17
Zreľák an das Außennetz! Nach einer Freistoßhereingabe klärt Paulsen unfreiwillig vor die Füße Handwerkers, der für en Slowaken ablegt. Zreľák zirkelt aus halblinken 15 Metern auf die kurze Ecke und verfehlt den Pfosten nur knapp.
1
18:15
Nürnberg gegen Ingolstadt – das Relegationshinspiel ist eröffnet!
1
18:15
Spielbeginn
18:11
Getrennt voneinander haben die Mannschaften soeben den Rasen betreten.
17:32
Bei den Oberbayern, die in der 3. Liga mit 35 Punkten in 19 Begegnungen auswärts so erfolgreich waren wie keine andere Mannschaft und in sieben ihrer letzten acht Partien des Endspurts ohne Gegentreffer blieben, hat Trainer Tomas Oral nach dem 2:0-Erfolg bei 1860 zweimal umgestellt. Anstelle von Heinloth (Bank) und Kapitän Kutschke (Oberschenkelbeschwerden) beginnen Paulsen und Eckert.
17:22
Auf Seiten der Franken, die das letzte Pflichtspiel gegen den FCI, dem DFB-Pokal-Erstundenmatch der laufenden Saison Anfang August im Audi-Sportpark dank eines Dovedan-Treffers in der 88. Minute für sich entschieden und im heimischen Max-Morlock-Stadion seit dem 2. Februar auf einen Sieg warten, hat Interimscoach Michael Wiesinger im Vergleich zum letzten Spiel unter Jens Keller fünf personelle Änderungen vorgenommen. Mavropanos, Valentini, Nürnberger, Zreľák und Ishak übernehmen die Plätze von Sorg, Mühl, Geis, Dovedan und Frey.
Die Saison in der 2. Bundesliga ist indes schon seit dem letzten Juni-Wochenende beendet. Die Kicker vom 1. FC Nürnberg sollten also zumindest theoretisch frischer an den Start gehen. Am letzten Spieltag erreichten sie auswärts bei den Störchen von Holstein Kiel, für die es um überhaupt nichts mehr ging, nur ein mageres 1:1-Unentschieden und zogen dadurch im Fernduell mit dem Karlsruher SC, der seine Hausaufgaben beim Nürnberger Rivalen Greuther Fürth gewissenhaft erledigte, den Kürzeren im Kampf um den direkten Klassenerhalt. Vor etwas mehr als einem Jahr spielte der Club noch erstklassig, droht nun der totale Absturz?
Es lief die Nachspielzeit in der Partie der Würzburger Kickers gegen den Halleschen FC, als Sebastian Schuppan an den Elfmeterpunkt trat und seinen Schuss versenkte. Durch das späte 2:2 erreichten die Würzburger doch noch den direkten Aufstiegsplatz und der FC Ingolstadt musste mit dem Relegationsplatz vorlieb nehmen. Zwischen dem letzten Spieltag der 3. Liga und dem ersten Relegationsspiel liegen nur drei Tage - ob sich die kurze Wettkampfpause als nachteilig für die Oberbayern erweist?
Keine hundert Kilometer trennen die Spielstätten der Konkurrenten 1. FC Nürnberg und FC Ingolstadt 04 voneinander. Das Hinspiel wird im Max-Morlock-Stadion in der Frankenmetropole ausgetragen, das Rückspiel dann im Ingolstädter Audi-Sportpark. Es kommt also zum Freistaat-Duell um das letzte Ticket für die 2. Bundesliga 2020/2021.
Herzlich willkommen zum Hinspiel der Relegation zwischen der 2. Bundesliga und der 3. Liga. Ab 18:15 Uhr rollt hier der Ball.

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Nürnberg Verein für Leibesübungen
Spitzname
Club
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.05.1900
Sportarten
Fußball, Boxen, Handball, Hockey, Roll- und Eissport, Schwimmen, Ski, Tennis
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Kapazität
50.000

FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Ingolstadt 04
Spitzname
Die Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
schwarz-rot-weiß
Gegründet
05.02.2004
Sportarten
Fußball
Stadion
Audi Sportpark
Kapazität
15.800