Sechzehntelfinale Rückspiel
21.02.2019 18:55
Beendet
RB Salzburg
RB Salzburg
4:0
FC Brügge
FC Brügge
3:0
  • Xaver Schlager
    Schlager
    17.
    Linksschuss
  • Patson Daka
    Daka
    29.
    Rechtsschuss
  • Patson Daka
    Daka
    43.
    Rechtsschuss
  • Munas Dabbur
    Dabbur
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Red Bull Arena
Zuschauer
24.717
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90
20:50
RB Salzburg ist am selben Tag bei Rapid Wien zu Gast.
90
20:49
Beide Mannschaften müssen auch am Wochenende in den jeweiligen nationalen Meisterschaften antreten. Brügge muss am Sonntag zum RSC Anderlecht reisen.
90
20:49
Während Brügge aus dem europäischen Geschäft ausgeschieden ist, geht es für den österreichischen Meister am 7. März im Achtelfinale weiter.
90
20:49
Fazit:
Aus und vorbei. Nach einer 1:2-Niederlage im Hinspiel gewinnt RB Salzburg im Rückspiel gegen Brügge glatt mit 4:0 und zieht ins Achtelfinale der Europa League ein. Die Mannschaft von Marco Rose hat vor allem in Durchgang eins praktisch alles richtig gemacht und Brügge keine Chance gelassen. Wenn man bedenkt, dass Munas Dabbur in Minute elf einen Elfmeter vergeben hat, hätte der Sieg auch noch höher ausfallen können. Nach Seitenwechsel gab es einige Chancen für die Gäste, aber auch viele Fouls und Unterbrechungen. Am Ende hat Salzburg diese Aufgabe souverän erledigt. Der österreichische Meister ist also auch Im 13. aufeinanderfolgenden Heimspiel auf europäischer Ebene ohne Niederlage geblieben.
90
20:49
Spielende
90
20:47
Dabbur hat nun bereits sieben Treffer in dieser Europa League-Saison erzielt. Gleich ist die Partie vorbei.
90
20:47
Tooor für RB Salzburg, 4:0 durch Munas Dabbur
Deckel drauf. Munas Dabbur wird wunderbar angespielt und schlenzt den Ball ins lange Eck. Diese Messe ist gelesen.
90
20:46
Brügge noch einmal mit zwei Ecken. Beide Male ist Alexander Walke zur Stelle.
90
20:44
Salzburg steht nun ganz knapp vor dem nächsten großen Triumph in der Europa League. Für Brügge wird das Abenteuer Europa in drei Minuten vorbei sein.
90
20:43
Schiedsrichter Siebert lässt fünf Minuten nachspielen.
90
20:43
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
20:42
...Ruud Vormer führt aus und Salzburg bekommt den Ball nicht weg. Am Ende wird die Aktion aber wegen eines Fouls abgepfiffen.
89
20:41
Freistoß für Brügge von knapp außerhalb der Strafraumgrenze...
88
20:40
Gelbe Karte für Albert Vallci (RB Salzburg)
Für ein Foul an Loïs Openda.
86
20:38
...Andreas Ulmer übernimmt, aber gefährlich wird es nicht.
86
20:38
Es gibt noch eine Ecke für RB Salzburg...
85
20:37
Bei Brügge ist nun Top-Stürmer Wesley raus. Für ihn ist Jelle Vossen mit dabei.
84
20:36
Einwechslung bei Club Brugge KV: Jelle Vossen
84
20:36
Auswechslung bei Club Brugge KV: Wesley
82
20:35
Gelbe Karte für Emmanuel Bonaventure (Club Brugge KV)
Für Schiedsrichterkritik.
79
20:33
Nach wie vor ist das Spiel relativ hektisch. Salzburg will das Spiel beruhigen, Brügge drängt auf den Treffer.
77
20:30
Für den angesprochenen Marin Pongračić kommt es nun zu einem Debüt. Winter-Neuzugang Albert Vallci kommt zu seinem ersten Einsatz für RB Salzburg.
77
20:29
Einwechslung bei RB Salzburg: Albert Vallci
77
20:29
Auswechslung bei RB Salzburg: Marin Pongračić
76
20:28
Bei Salzburg deutet sich der nächste Wechsel an. Marin Pongračić hat sich verletzt und kann nicht weitermachen.
75
20:28
Ruud Vormer kommt im Strafraum zum Kopfball, trifft ihn aber nicht gut genug. Das hätte auch ein Tor werden können.
73
20:26
Fast das 4:0! Nachdem Minamino und Dabbur schon eine Chance vergeben kommt Patson Daka aus kurzer Distanz zum Abschluss. Der Doppeltorschütze vergibt allerdings.
72
20:25
Ruud Vormer tankt sich im Strafraum durch und und lässt Diadié Samassékou aussteigen. Am Ende ist der Abschluss des Kapitäns aber zu schwach.
71
20:24
Verletzungsbedingter Wechsel. Zlatko Junuzović laboriert offenbar an einer Muskelverletzung. Für ihn ist Enock Mwepu neu dabei.
71
20:23
Einwechslung bei RB Salzburg: Enock Mwepu
71
20:23
Auswechslung bei RB Salzburg: Zlatko Junuzović
70
20:22
Zweiter Wechsel bei Club Brügge. Für Siebe Schrijvers, dem heute nicht viel gelungen ist, kommt Loïs Openda.
69
20:22
Einwechslung bei Club Brugge KV: Loïs Openda
69
20:21
Auswechslung bei Club Brugge KV: Siebe Schrijvers
67
20:20
Wesley tritt wieder einmal in Erscheinung und versucht es aus spitzem Winkel. Gefährlich wird es aber nicht.
66
20:18
Der Spielfluss ist aktuell nicht richtig gegeben. Brügge versucht zwar viel, aber es will einfach nichts gelingen.
64
20:16
Beide Trainer nehmen je einen Wechsel vor. Bei Brügge kommt Krépin Diatta für Sofyan Amrabat. Marco Rose nimmt Hannes Wolf runter und bringt Takumi Minamino.
63
20:16
Einwechslung bei RB Salzburg: Takumi Minamino
63
20:16
Auswechslung bei RB Salzburg: Hannes Wolf
63
20:15
Einwechslung bei Club Brugge KV: Krépin Diatta
63
20:15
Auswechslung bei Club Brugge KV: Sofyan Amrabat
61
20:14
Langsam aber sicher sollte sich Brügge etwas einfallen lassen. Aktuell gibt es kein Durchkommen durch gut geordnete Salzburger.
60
20:12
Eine Stunde ist vorbei. Nach wie vor ist die Führung für die Salzburger absolut verdient.
59
20:11
Bei beidem Teams wärmen sich schon mehrere Spieler auf. Möglicherweise sehen wir hier bald den ersten Wechsel.
57
20:10
Von Brügge kommt nach wie vor zu wenig. Es gibt zwar viele lange Bälle, aber Salzburg verteidigt bis hierher tadellos.
56
20:08
...Andreas Ulmer bringt den Ball direkt aufs Tor, aber diesmal steht Torhüter Ethan Horvath ganz sicher und hält.
55
20:08
Freistoß für die Heimmannschaft aus knapp 30 Metern von der rechten Seite...
53
20:05
Gute Chance für Brügge! Natürlich ist es Wesley, der den Ball aus der Drehung aufs Tor bringen will und nur knapp scheitert. Da hätte Alexander Walke nichts machen können.
52
20:04
In dieser Phase des Spiels wird wenig Fußball gespielt. Es gibt Fouls im Minutentakt.
51
20:03
Die Gäste aus Belgien drücken jetzt etwas aufs Tempo. Das müssen sie auch wenn sie hier noch etwas mitnehmen möchten.
50
20:02
Gelbe Karte für Diadié Samassékou (RB Salzburg)
Der Mann mit der Nummer acht schlägt den Ball weg und wird verwarnt.
49
20:01
Brügge steht jetzt natürlich mächtig unter Druck. Sie brauchen zwei Treffer und dürfen keines kassieren.
47
19:59
...Zlatko Junuzović bringt den Ball zur Mitte, gefährlich wird es aber nicht.
46
19:59
Freistoß für Salzburg aus knapp 35 Metern...
46
19:58
Weiter gehts in Salzburg. Zur Pause hat es keine Wechsel gegeben.
46
19:57
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:42
Halbzeitfazit:
Pause in Salzburg. Nach 45 Minuten führt die Heimmannschaft mit 3:0 und wäre beim aktuellen Spielstand in der nächsten Runde der Europa League. Salzburg hat von Beginn an „aufs Gaspedal getreten“ wie es Marco Rose vor dem Spiel gefordert hat und Brügge von Anfang an unter Druck gesetzt. In der elften Minute hatte Salzburg schon die Riesenchance zur Führung, aber Munas Dabbur hat einen Foul-Elfmeter vergeben. Nur ein paar Minuten später ließ aber Xaver Schlager Torhüter Ethan Horvath aus der Distanz keine Chance. Nach knapp 30 Minuten erzielte Patson Daka sehenswert das 2:0. Kurz vor der Pause ist es wieder Daka, der nach einem Traumpass von Schlager den Doppelpack schnürt. Die Führung ist zu diesem Zeitpunkt absolut verdient. Von Brügge kommt bisher noch zu wenig. Gleich geht’s weiter.
45
19:42
Ende 1. Halbzeit
45
19:42
De Unparteiische blickt schon auf die Uhr. Gleich ist der erste Durchgang hier vorbei.
45
19:41
Daniel Siebert lässt noch zwei Minuten nachspielen. Dann geht es erst einmal in die wohlverdiente Pause.
45
19:40
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
19:39
Absolut verdient. Salzburg hat aktuell alles im Griff und führt nun mit 3:0.
43
19:38
Tooor für RB Salzburg, 3:0 durch Patson Daka
Ein tolles Tor! Xaver Schlager steckt perfekt durch auf Patson Daka. Der spielt seine Schnelligkeit aus, ist auf und davon und befördert den Ball ins lange Eck.
41
19:36
Knapp fünf Minuten geht es noch im ersten Durchgang. Was passiert hier noch?
39
19:34
Gelbe Karte für Hans Vanaken (Club Brugge KV)
Der Mann mit der Nummer 20 beschwert sich heftig über die getroffene Entscheidung und wird dafür selbst verwarnt.
39
19:33
Gelbe Karte für Stefano Denswil (Club Brugge KV)
Für ein rustikales Foul gegen Hannes Wolf.
38
19:33
...Ruud Vormer bringt das Leder hinein, gefährlich wird es aber nicht.
38
19:33
Ecke Brügge...
36
19:31
Stefan Lainer startet auf der rechten Seite durch und will zur Mitte flanken. Er wird aber noch entscheidend von Emmanuel Bonaventure gestört.
35
19:30
Brügge hat nun wieder mehr vom Spiel. Knapp zehn Minuten geht es noch im ersten Durchgang.
33
19:28
Riesenchance für Brügge! Emmanuel Bonaventure kommt durch und findet Wesley, der komplett alleine vor dem Tor steht. Der Mann mit der Nummer 7 wirkt aber etwas überrascht und trifft den Ball nicht richtig.
31
19:26
...Der Ball kommt gut zur Mitte. Xaver Schlager klärt aber per Kopf.
31
19:26
Ecke Brügge...
30
19:25
Das macht die Sache natürlich nicht unbedingt einfacher für Brügge. Aber: Sobald sie ein Tor erzielen würden, würde es Verlängerung geben.
29
19:24
Tooor für RB Salzburg, 2:0 durch Patson Daka
Nach einem Energie-Anfall von Marin Pongračić spielt dieser einen Doppelpass mit Patson Daka. Der behält im Strafraum die Nerven und schiebt den Balls ins kurze Eck.
28
19:23
Salzburg presst vorne drauf und nützt einen Fehler von Ethan Horvath. Munas Dabbur steht bei seinem Abschluss aber im Abseits.
27
19:22
Zu diesem Zeitpunkt kann man sagen: Die Führung für Salzburg ist verdient. Brügge hatte noch keine echte Torchance.
25
19:20
Die Sturm & Drang-Phase der Salzburger ist nun etwas vorbei. Dieses Tempo kann man eben auch nicht über die volle Spielzeit gehen.
23
19:18
Die Intensität in den Zweikämpfen ist jetzt schon sehr deutlich zu spüren. Man merkt, dass es hier um sehr sehr viel geht.
21
19:16
Brügge muss nun reagieren, da sie unbedingt ein Tor brauchen. Das wird wiederum Räume für die Salzburger öffnen. Eine sehr spannende Ausgangslage.
20
19:14
Nun hat die Heimmannschaft endgültig Oberwasser. Nahezu das gesamte Geschehen spielt sich im Strafraum der Belgier ab.
18
19:13
Bleibt es bei diesem Spielstand, dann hätte RB Salzburg den Einzug in die nächste Runde geschafft. Der verschossene Elfmeter scheint also vergessen.
17
19:11
Tooor für RB Salzburg, 1:0 durch Xaver Schlager
Toller Treffer! Ein eigentlich schon fehlgeschlagener Angriff der Salzburger wird von Hannes Wolf noch einmal zurecht gerückt. Wolf legt wunderbar ab auf Xaver Schlager und der zieht aus knapp 20 Metern einfach ab. Der Ball ist noch abgefälscht und landet im Tor.
16
19:11
Bisher kann man festhalten, dass sich Brügge keinesfalls versteckt. Das dürfte noch ein heißer Tanz werden in dieser Partie.
16
19:10
Wesley legt wunderbar ab auf Emmanuel Bonaventure und der zieht auch sofort ab. Stefan Lainer wirft sich aber hinein und verhindert schlimmeres.
14
19:09
Gemeinsam mit Wissam Ben Yedder ist Dabbur übrigens Führender der Torschützenliste der Europa League mit je sechs Treffern.
12
19:07
Nun hat Salzburg eine richtig gute Möglichkeit für einen Torerfolg vergeben. Jetzt darf man gespannt sein wie es weitergeht.
11
19:06
Elfmeter verschossen von Munas Dabbur, RB Salzburg
Der Mann mit der Nummer 9 vergibt! Dabbur tritt an und schießt zentral aufs Tor. Ethan Horvath hat keine große Mühe den Ball abzuwehren.
10
19:05
Gelbe Karte für Ethan Horvath (Club Brugge KV)
Dafür gibt es noch eine Verwarnung.
10
19:05
Elfmeter für Salzburg! Patson Daka wird perfekt in Szene gesetzt und sprintet nach vorne. Ethan Horvath eilt aus einem Tor und bringt Daka zu Fall. Klare Sache.
9
19:04
...Hans Vanaken bringt den Ball zur Mitte. Gefährlich wird es aber nicht.
8
19:04
Hannes Wolf holt Emmanuel Bonaventure von den Beinen. Freistoß für Brügge von der linken Seite aus knapp 25 Metern...
7
19:02
Salzburg kommt langsam aber sicher auf Betriebstemperatur. Das müssen sie auch, wenn sie noch im Bewerb bleiben wollen.
7
19:02
Patson Daka wird ideal in Szene gesetzt und sucht im Strafraum den Abschluss. Allerdings geht das Leder meterweit drüber.
6
19:01
Im Gegensatz zum Hinspiel ist heute Abend übrigens auch der Rasen in einem sehr guten Zustand. Man darf gespannt sein, was das für einen Effekt haben wird.
5
19:00
Brügge spielt übrigens mit einer Dreierkette. Bei Ballbesitz der Gegner wird diese aber zur Fünferkette.
4
18:59
...Zlatko Junuzović führt aus und Hannes Wolf kommt aus knapp 25 Metern zum Schuss. Gefährlich wird es aber nicht.
3
18:58
Erste Ecke des Spiels. Für die Heimmannschaft...
2
18:57
Auf der anderen Seite kommt Patson Daka im Strafraum zu Fall. Der Schiedsrichter lässt aber zurecht weiterlaufen.
2
18:57
Die Gäste beginnen hier einmal sehr mutig und engagiert.
1
18:56
Stefan Lainer holt gleich einmal Wesley von den Beinen. Der Brasilianer kann aber weitermachen.
1
18:55
Los gehts in Salzburg. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel zwischen RB Salzburg und Club Brugge KV.
1
18:55
Spielbeginn
18:54
Salzburg hat Anstoß und somit den ersten Ballbesitz.
18:51
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten beide Clubs soeben den Rasen. Schiedsrichter Daniel Siebert wird die Partie gleich anpfeifen.
18:49
Die Spieler stehen schon bereit und werden gleich den Rasen betreten. Gleich gehts los in Wals-Siezenheim.
18:37
Es herrscht übrigens perfektes Fußballwetter in der Mozartstadt. Knappe acht Grad und Windstille. Es ist alles angerichtet für ein tolles Fußballfest auf europäischem Niveau.
18:30
Die Spieler machen sich im Moment noch bereit. In knapp 20 Minuten gehts los.
17:46
Dennoch sind die Spieler von Marco Rose noch nicht richtig aus der Winterpause erwacht. "Es sind kleine Details, die wir noch verbessern und verfeinern müssen", meinte Kapitän Andreas Ulmer dazu. Während es für Brügge bereits das siebte Spiel in diesem Kalenderjahr ist, ist es für die Heimmannschaft erst Nummer drei.
17:44
Ein wichtiger Vorteil für den österreichischen Serienmeister könnte heute Abend auch sein, dass man in der Europa League mehr Erfahrung hat als der Gegner. Speziell an letztes Jahr dürften sich die Salzburg-Profis gerne erinnern.
17:41
Auf einen Spieler müssen die Salzburger besonders aufpassen. Nämlich auf den Mann mit der Nummer 7, Wesley. "Natürlich kann man an der Physis von Wesley abprallen", meinte Rose, "aber auch wir sind physisch stark und können marschieren. Wir wollen dem Spiel mit hoher Intensität und Laufbereitschaft unseren Stempel aufdrücken." Der Brasilianer hat im Hinspiel das entscheidende 2:1 per Kopf erzielt.
17:39
"Wir werden aufs Gaspedal steigen". Mit diesen Worten hat RB-Coach Marco Rose sein Team auf die heutige Aufgabe eingeschworen. Die Devise ist klar: Ein 1:0-Sieg würde Salzburg zum Aufstieg reichen.
17:38
Für den Schiedsrichter der heutigen Partie, Daniel Siebert, ist es übrigens das erste Spiel mit österreichischer Beteiligung.
17:37
Bei den Gästen aus Belgien wird nur einmal gewechselt. Anstatt Dion Cools beginnt heute Benoit Poulain.
17:36
Beim Team von Marco Rose gibt es im Vergleich zum Hinspiel zwei Änderungen. Für André Ramalho und Fredrik Gulbrandsen starten heute Jérôme Onguéné und Patson Daka.
20:31
Herzlich willkommen zum Sechzehntelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League zwischen Red Bull Salzburg und dem FC Brügge.

In den vergangenen zwölf Heimspielen auf europäischer Ebene hat der amtierende österreichische Meister zehn Mal gewonnen und zwei Mal ein Remis erreicht. Gegen Brügge ist die Ausgangslage nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel klar: Ein Sieg muss her.

"Ich sehe das nicht so drastisch. Man kann einmal verlieren. Wir sind ja nicht untergegangen dort", betonte Kapitän Andreas Ulmer. "Wir haben noch 90 Minuten Minimum, in denen wir um das Weiterkommen fighten können."

Dass die Mannschaft von Marco Rose dazu in der Lage ist, haben sie im vergangenen Jahr bewiesen. Nach einer Niederlage im Hinspiel konnte man im Viertelfinale gegen Lazio Rom gewinnen. Beide Teams haben übrigens am Sonntag noch ein Pflichtspiel absolviert. Während Brügge mit 3:1 gegen KRG Genk in der belgischen Liga gewinnen konnte, hat RB Salzburg mit 2:1 im Cup gegen Wiener Neustadt gewonnen.

Um 18:55 ist Anpfiff in der Red Bull Arena. Schiedsrichter der Partie ist der Deutsche Daniel Siebert. Unterstützt wird er von Jan Seidel und Markus Häcker.

RB Salzburg

RB Salzburg Herren
vollst. Name
Fußballclub Red Bull Salzburg
Stadt
Wals-Siezenheim
Land
Österreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
1933
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
31.895

FC Brügge

FC Brügge Herren
vollst. Name
Club Brugge Koninklijke Voetbalvereniging
Spitzname
Blauw-Zwart, De Boeren
Stadt
Brugge
Land
Belgien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
01.11.1891
Stadion
Jan Breydel Stadion
Kapazität
29.042