Alle Einträge
Highlights
Tore
90
22:59
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Fazit:
Die SG Eintracht Frankfurt kassiert im Europa-League-Viertelfinalhinspiel bei SL Benfica eine 2:4-Niederlage, mit der sie aufgrund schwieriger Umstände einigermaßen gut leben kann. Infolge des 1:2-Pausenrückstands, der auf Treffern von João Félix (20., Strafstoß und 43.) und dem zwischenzeitlichen Ausgleichstor durch Rebić (40.) basiert hatte, waren die seit der 19. Minuten dezimierten Hessen nicht in der Lage, das defensive Chaos der Schlussphase der ersten Halbzeit abzustellen. Der portugiesische Rekordmeister nutzte dies aus und legte durch Rúben Dias‘ Flugkopfball nach einer Ecke (50.) sowie durch João Félix‘ Direktabnahme nach Grimaldo-Querpass (54.) die Treffer drei und vier nach. Mit Mühe überstand der Bundesligavierte die Phase rund um die Stundenmarke ohne weitere Rückschläge, stabilisierte sich und sorgte für mehr Ruhe auf dem Rasen. Bei Anbruch der letzten 20 Minuten war der letzte deutsche Vertreter auf internationalem Parkett dennoch auf eine Portion Glück angewiesen, um das Ergebnis noch deutlich freundlicher zu gestalten, ließ der eingewechselte Ex-Frankfurter Seferović doch eine Riesenchance ungenutzt, als er freistehend am ansonsten schwachen Trapp scheiterte (70.), bevor Joker Paciência auf der Gegenseite nach de Guzmáns Ecke von der rechten Fahne mit einer Kopfballbogenlampe in den rechten Winkel traf (72.). Die letzte Viertelstunde ging dann kurioserweise sogar an die neun Feldspieler aus Hessen, die Trapps Gehäuse wirksam verteidigten und dem Anschlusstreffer näher waren als das Lage-Team ihrem fünften Tor. Dank einer kämpferisch einwandfreien Leistung bleibt der Halbfinaleinzug für die SGE trotz der ersten Pflichtspielniederlage im Kalenderjahr 2019 realistisch. Bevor am kommenden Donnerstag in der Commerzbank-Arena das Rückspiel stattfindet, bekommt es die SG Eintracht Frankfurt in der Bundesliga am Sonntag vor heimischer Kulisse mit dem FC Augsburg zu tun; SL Benfica duelliert sich ebenfalls in drei Tagen vor eigenem Publikum mit dem Vitória Futebol Clube. Einen schönen Abend noch!
90
22:57
Slavia Praha
Chelsea FC
Fazit:
Am Ende reicht dem FC Chelsea ein einziger guter Angriff, um einen großen Schritt in Richtung Halbfinale zu machen. Der Underdog aus Prag mit seinem aggressiven Pressing machte den Westlondoner das Leben schwer und bestimmte phasenweise sogar das Spielgeschehen. Was den Tschechen vor allem in Durchgang zwei fehlte, war die Präzision im letzten Zuspiel, weshalb es insgesamt eine chancenarme Partie blieb. Wegen der großen Bemühungen ist es aus sicht der Prager besonders bitter, dass gegen den favorisierten Premier-League-Klub am Ende nichts zählbares abfällt. Erst in der 86. Minute nutze Willian den Freiraum auf der rechten Seite und bediente Marcos Alonso für den entscheidenden Treffer. Mit dem Auswärtstor im Gepäck halten die Blues alle Trümpfe in der Hand, wenn es nächste Woche an der Stamford Bridge zum Rückspiel in diesem Viertelfinale geht!
90
22:55
Villarreal CF
Valencia CF
Fazit:
Der FC Valencia hebt sich die ganz große Show für die Nachspielzeit auf und gewinnt dank eines Last-Minute-Doppelpacks mit 3:1 beim Nachbarn! Wow, was für ein Finish war das denn bitte? Das Derbi de la Comunitat endet spektakulär und der FC Valencia darf trotz mäßiger Leistung schon jetzt von den letzten Vier träumen. Die siegreichen Fledermäuse waren in den 90 regulären Minuten zuvor eher schwach unterwegs und freundeten sich schon früh in der zweiten Hälfte mit einem etwaigen 1:1-Unentschieden ab. Valencia jubelte im Nachbarschafts-Duell zunächst als Erster und drückte in der 6. Minute einen Nachschuss eines Foulelfmeters gewinnbringend hinter die Linie. Danach stellten die Mannen von Marcelino ihre Offensiv-Tätigkeiten nahezu komplett ein und fokussierten sich viel zu früh auf das Verwalten. Villarreal nahm den Kampf an, wurde immer überlegender und glich nach 36. Minuten - ebenfalls durch einen Elfmeter - zum 1:1 aus. Die zweiten 45 Minuten verliefen dann ohne große Aufreger und Villarreal konnte gute Momente abermals nicht in Zählbares umwandeln. In der Nachspielzeit gelang den Gästen dann das furiose Meisterstück und die Fledermäuse vernichteten die gelben Halbfinal-Träume in weniger als drei Minuten.
90
22:53
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Spielende
90
22:53
Arsenal FC
SSC Neapel
Fazit:

Arsenal siegt verdient mit 2:0 gegen den SSC Neapel und öffnet die Tür zum Halbfinale schon ein Stück. Aaron Ramsey und ein Eigentor von Kalidou Koulibaly nach Schuss von Lucas Torreira sorgten für die 2:0-Pausenführung der Gunners. Im zweiten Durchgang fand Neapel keine Mittel, um die gut sortierte Arsenal-Abwehr zu knacken. Stattdessen erarbeiten sich die Gunners zahlreiche Möglichkeiten, um früh den Deckel drauf zu machen. Immer wieder parierte der beste Napoli-Spieler, Torwart Alex Meret, mit teils sensationellen Reflexen. Aus dem Nichts ergab sich dann aber die Chance zum wichtigen Anschlusstreffer: Piotr Zieliński schoss aus fünf Metern aber über den Kasten von Petr Čech. Auf Seiten Arsenals vergab Aaron Ramsey die beste Chance im zweiten Durchgang, als er freistehend aus elf Metern über die Latte schoss. So blieb es am Ende beim 2:0. Mit dem Ergebnis muss Neapel in der Summe der Torchancen sogar noch zufrieden sein. Neapel braucht am kommenden Donnerstag vor heimischer Kulisse im San Paolo eine deutliche Leistungssteigerung, wenn es mit dem Weiterkommen noch klappen soll. Vielen Dank für das Interesse und einen schönen Abend!
90
22:52
Arsenal FC
SSC Neapel
Spielende
90
22:52
Arsenal FC
SSC Neapel
Es passiert nicht mehr viel, beide Mannschaften scheinen sich mit dem Ergebnis abgefunden zu haben.
90
22:52
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Frankfurt präsentiert sich weiterhin als sehr abgeklärt und sorgt für einen leichten Verzweiflungsanfall von Benficas Coach Bruno Lage, der sein Team gerne noch einmal im Vorwärtsgang sähe. 90 Sekunden sind noch zu spielen.
90
22:50
Villarreal CF
Valencia CF
Spielende
90
22:50
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Paciência kommt nach einer Freistoßflanke von der linken Außenbahn noch einmal zum Kopfball, nickt vom Elfmeterpunkt aber direkt in Vlachodimos' Hände.
90
22:50
Slavia Praha
Chelsea FC
Spielende
90
22:49
Slavia Praha
Chelsea FC
Den Rot-Weißen fehlen in den entscheidenden Minuten jetzt sichtlich die Körner für eine wilde Schlussoffensive. Über 90 Minuten bearbeiteten die Hausherren jeden Grashalm und sprinteten um jeden Ball.
90
22:49
Villarreal CF
Valencia CF
Tooor für Valencia CF, 1:3 durch Gonçalo Guedes
Ins Herz der Submarinos! Valencia legt auch noch das 3:1 oben drauf und steht mit einem Bein im Halbfinale! Wieder ist die linke Außenbahn komplett frei und Cheryshev gelingt der ideale Querpass. Gonçalo Guedes ist zur Stelle und knallt den Ball via Dropkick in die Maschen! Was für ein Ende beim Derby!
90
22:49
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im Estádio da Luz soll vier Minuten betragen.
90
22:49
Arsenal FC
SSC Neapel
Der Vierte Offizielle Diego Barbero Sevilla hebt die Tafel, auf der vier Minuten Nachspielzeit aufleuchten.
90
22:48
Arsenal FC
SSC Neapel
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:48
Arsenal FC
SSC Neapel
Koscielny hat sich bei der Ecke zuvor am Kopf verletzt und blutet. Der Franzose wurde von Čech und somit von seinem eigenen Mann abgeräumt.
90
22:48
Villarreal CF
Valencia CF
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:47
Arsenal FC
SSC Neapel
Auf der anderen Seite sorgt Ounas für Alarm. Nach einer Ecke bekommt Arsenal den Ball nicht geklärt. Das Leder landet bei Ounas, der Ramsey mit einem Haken aussteigen lässt, dann aber am Tor vorbeischießt.
88
22:47
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Nach einer hohen Verlagerung aus dem rechten Mittelfeld kommt Seferović mit seinem Dribbling auf halblinks zwar nicht an Hasebe vorbei, schafft es aber in den Sechzehner und zieht aus vollem Lauf mit dem linken Spann ab. Aus spitzem Winkel rauscht das Leder weit über die kurze Ecke hinweg.
90
22:47
Slavia Praha
Chelsea FC
Vier Minuten legt das deutsche Gespann an Nachspielzeit oben drauf. Was geht noch für Slavia Prag?
88
22:47
Arsenal FC
SSC Neapel
Jetzt lässt Aubameyang das 3:0 liegen! Fast hätte eine ehemalige Dortmunder Co-Produktion zum dritten Gunners-Tor des Abends geführt. Mkhitaryan legt an Koulibaly vorbei in die rechte Strafraumhälfte, wo Aubameyang Maß nimmt, das Leder aber nur ins Außennetz hämmert.
90
22:47
Villarreal CF
Valencia CF
Tooor für Valencia CF, 1:2 durch Daniel Wass
Amunt und Arriba Valencia! Daniel Wass ins Glück! Exakt mit Beginn der 90. Spielminute erhält Gayà auf der linken Flügelbahn nochmal viel zu viel Platz. Der Verteidiger flankt in den rechten Rückraum, wo sich Wass wunderbar in den Ball drückt und ihn perfekt ins linke Eck hämmert!
90
22:46
Slavia Praha
Chelsea FC
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
22:46
Villarreal CF
Valencia CF
Ja! Bacca erhält nochmal eine Chance und hat mittig im Fünfer (!) eigentlich genügend Zeit für eine brauchbare Vorlage. Der Neuner hebt den Ball jedoch unglücklich in die Luft und Kollege Moreno ist überfordert!
87
22:46
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Es sind die Hausherren, die in den letzten Minuten konditionell nicht den besten Eindruck machen - Frankfurt hat die Begegnung zu diesem fortgeschrittenen Zeitpunkt bemerkenswerterweise im Griff.
88
22:45
Villarreal CF
Valencia CF
Fliegt nochmal ein hohes Ding in den Gefahrenbereich?
86
22:45
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Mit Živković und Gaćinović betreten zwei weitere Serben den Rasen und sind die letzten Joker des Abends.
89
22:44
Slavia Praha
Chelsea FC
Wenn es bei diesem Spielstand bleibt, ist es natürlich die perfekte Ausgangslage für den FC Chelsea. Umso bitterer ist es aus Sicht der Tschechen, deren Kampfgeist sich letztlich vielleicht doch nicht auszahlt.
85
22:44
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Mijat Gaćinović
85
22:44
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Sebastian Rode
85
22:44
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei SL Benfica -> Andrija Živković
85
22:43
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei SL Benfica -> Andreas Samaris
85
22:43
Arsenal FC
SSC Neapel
Ounas meldet sich nach einer schwachen Ecke von José Callejón aus dem Rückraum mit einem Distanzschuss an. Čech sieht den Ball aber lange und begräbt ihn unter sich.
86
22:43
Villarreal CF
Valencia CF
Bleibt es beim 1:1? Cheryshev scheitert am linken Toraus an einer erhofften Ecke und als Andrés Fernández den nachfolgenden Abstoß schlägt, springt die Stadionuhr auf Minute 86. Lucky Punch oder Remis!
83
22:43
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Der Argentinier muss in der Folge auf dem Feld behandelt werden, wird aber weiterspielen können.
82
22:42
Arsenal FC
SSC Neapel
Doppelwechsel von Carlo Ancelotti: Lorenzo Insigne und Fabián Ruiz gehen vom Feld. Mit dem gebürtigen Düsseldorfer und Confed-Cup-Sieger 2017, Amin Younes, und dem Rechtsaußen Adam Ounas kommen zwei neue Offensivakteure in die Partie.
84
22:42
Villarreal CF
Valencia CF
Gelbe Karte für Xavi Quintillà (Villarreal CF)
Xavi Quintillà kann sich mit einem Sololauf von Denis Cheryshev eher nicht anfreunden und nimmt die Gelbe gern in Kauf.
82
22:41
Arsenal FC
SSC Neapel
Einwechslung bei SSC Napoli -> Adam Ounas
86
22:41
Slavia Praha
Chelsea FC
Tooor für Chelsea FC, 0:1 durch Marcos Alonso
Chelsea zeigt seine individuelle Qualität und geht in Front! Willian wird rechts auf dem Flügel nicht angegriffen und spielt eine perfekte Flanke auf den zweiten Pfosten. Aus dem Rückraum startet Marcos Alonso den Laufweg zwischen die Abwehr und netzt die Murmel aus fünf Metern unbedrängt in die Maschen! Für Ondřej Kolář ist nichts zu machen.
82
22:41
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Gelbe Karte für Andreas Samaris (SL Benfica)
Samaris ruscht Abraham im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo seitlich in die Beine.
82
22:41
Arsenal FC
SSC Neapel
Auswechslung bei SSC Napoli -> Fabián Ruiz
82
22:41
Arsenal FC
SSC Neapel
Einwechslung bei SSC Napoli -> Amin Younes
83
22:41
Villarreal CF
Valencia CF
Wieder über halbrechts, diesmal Wass. Der Däne wandelt auf den Spuren von Piccini und pfeffert einen hatten Mix aus Schuss und Hereingabe von rechts Richtung langes Eck. Am Ende fehlt ein guter Meter.
82
22:40
Arsenal FC
SSC Neapel
Auswechslung bei SSC Napoli -> Lorenzo Insigne
81
22:40
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Die SGE hat das Momentum immer noch auf ihrer Seite und lässt sich überhaupt nicht anmerken, dass sie nur mit neun Felspielern auf dem Rasen steht. Hier ist durchaus auch noch der Anschlusstreffer im Bereich des Möglichen.
81
22:39
Arsenal FC
SSC Neapel
Ramsey lässt die Großchance liegen! Nach hundertprozentigen Torchancen, die vergeben wurden, steht es jetzt 1:1. Mkhitaryan setzt sich auf der rechten Seite durch und flankt an den Elfmeterpunkt, wo Ramsey ganz frei steht und sich die Ecke aussuchen kann. Allerdings gerät der Waliser, der im Sommer zu Juventus Turin wechseln wird, in Rücklage und jagt den Ball in den Londoner Nachthimmel.
81
22:39
Villarreal CF
Valencia CF
Der kalte Andrés Fernández geht dazwischen! Piccini legt auf der rechten Außenbahn den Turbo ein und knallt das Leder bretthart quer rüber. Keeper Andrés Fernández sieht den freien Rodrigo und faustet den Ball im Sprung nach vorn souverän weg!
79
22:38
Arsenal FC
SSC Neapel
Geht noch was für Neapel? So jedenfalls nicht: Allan spielt einen öffnenden Pass auf Zieliński, der Raum und Zeit hätte, aber genau in die Mitte und damit in die Füße von Papastathopoulos passt.
83
22:38
Slavia Praha
Chelsea FC
Gelbe Karte für Vladimír Coufal (Slavia Praha)
Klar Gelb für Vladimír Coufal, der Eden Hazard zum verfrühten Trikottausch bittet und den Chelsea-Konter in der eigenen Hälfte unterbindet.
82
22:37
Slavia Praha
Chelsea FC
Einwechslung bei Slavia Praha -> Mick van Buren
82
22:37
Slavia Praha
Chelsea FC
Auswechslung bei Slavia Praha -> Peter Olayinka
81
22:37
Slavia Praha
Chelsea FC
Wieder erlaubt sich Kepa eine Unsicherheit bei einer hohen Hereingabe vom Flügel. Die Kirsche fällt Olayinka auf den Fuß, der sofort abzieht. Kepa ist blitzschnell unten und bügelt seinen Fehler von zuvor mit einer klasse Parade wieder aus.
80
22:37
Villarreal CF
Valencia CF
Einwechslung bei Villarreal CF -> Pedraza
78
22:36
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Kostić aus spitzem Winkel! Gonçalo Paciência taucht auf halblinks vor der letzten gegnerischen Linie auf und bedient den Serben mit einem Pass auf die linke Sechzehnerseite. Der Ex-Hamburger visiert mit dem linken Fuß die obere kurze Ecke an, ballert aber weit drüber.
80
22:36
Villarreal CF
Valencia CF
Auswechslung bei Villarreal CF -> Mario
77
22:36
Arsenal FC
SSC Neapel
Letzter Wechsel von Unai Emery: Der vermeintliche Torschütze zum 2:0, Lucas Torreira, dem in der Halbzeit das Tor abgesprochen wurde, hat Feierabend. Der Uruguayer hat Neapel ordentlich durcheinandergewirbelt. Für ihn kommt nun der ägyptische Nationalspieler Mohamed El Neny als Stabilisator für das defensive Mittelfeld in die Partie.
79
22:36
Villarreal CF
Valencia CF
Das Match verflacht zunehmend und entwickelt sich immer mehr zum Krampf. Schafft es das Leder auf die finalen 30 Meter, suchen beide Teams zügig das Foul.
79
22:36
Slavia Praha
Chelsea FC
Der Ball zappelt, aber Giroud stand gut zwei Meter in der verbotenen Zone. Jorginhos Abschluss vom Elfmeterpunkt findet zielsicher das rechte untere Eck, Schiri Zwayer hatte da aber schon längst abgepfiffen.
75
22:34
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Statt 1:5 steht es aus Gästesicht nun 2:4 - in der letzten Viertelstunde sollte die SGE alles dafür tun, dass dieses Ergebnis auch nach Abpfiff auf der Anzeigetafel prangt. Auf Seiten der Heimfans wirkt die Enttäuschung über den zweiten Gegentreffer noch fort.
77
22:34
Arsenal FC
SSC Neapel
Einwechslung bei Arsenal FC -> Mohamed El Neny
77
22:34
Arsenal FC
SSC Neapel
Auswechslung bei Arsenal FC -> Lucas Torreira
77
22:34
Villarreal CF
Valencia CF
Nach einigen sehr passiven Momenten schaffen die Fledermäuse wertvolle Ballbesitz-Zeit und das Duell verlagert sich ganz zart in die Zone der Submarinos. Tempo und Kreativität besitzt das Offensivspiel der Gäste aber nicht.
77
22:33
Slavia Praha
Chelsea FC
So gut wie das Pressing der Hausherren funktioniert, so schwach ist der entscheidende Ball im letzten Drittel. Kaum eine Torchance bekamen die Zuschauer im Sinobo Stadium im zweiten Durchgang zu sehen.
75
22:33
Arsenal FC
SSC Neapel
Ramsey dringt von links in den Strafraum ein und legt dann mit der Hacke zurück zu Kolašinac, der in den Strafraum flankt. Maksimović stellt sich in den Weg und kann klären.
75
22:33
Villarreal CF
Valencia CF
Crunch Time! Die beiden valencianischen Klubs gehen in die Schluss-Viertelstunde und die Anzeigetafel bildet weiterhin ein 1:1 ab. Für Valencia sicher in Ordnung, für Villarreal eher nicht.
73
22:32
Arsenal FC
SSC Neapel
Torreira muss kurz am Knöchel behandelt werden, schlendert aber kurz danach schon wieder in Richtung Mittellinie und wird gleich auf das Spielfeld zurückkehren.
75
22:31
Slavia Praha
Chelsea FC
Einwechslung bei Chelsea FC -> Ruben Loftus-Cheek
71
22:31
Arsenal FC
SSC Neapel
Zieliński muss den Anschlusstreffer erzielen, verpasst aber! Hysai flankt aus der eigenen Hälfte in den Lauf von Insigne, der viel Platz hat und nahe der Eckfahne querlegt. Zieliński taucht aus sechs Metern frei vor Čech auf und muss das Leder nur noch in die Maschen grätschen. Stattdessen schießt er das Leder über die Latte. Unfassbar!
73
22:31
Villarreal CF
Valencia CF
Der erste Valencia-Schuss im zweiten Durchgang! Der eingewechselte Cheryshev bleibt links erstmal bei einer Flanke hängt und legt dann ein paar Meter weiter nach rechts auf. Torschütze Gonçalo Guedes geht auf den Volley, der zirka einen Meter über die Latte abhaut.
72
22:31
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Tooor für Eintracht Frankfurt, 4:2 durch Gonçalo Paciência
... und die führt zum wichtigen zweiten Gästetor! Nach de Guzmáns Ausführung von der rechten Fahne produziert der eingewechselte Gonçalo Paciência zehn Meter vor dem langen Pfosten per Kopf eine Bogenlampe, die sich in den rechten Winkel senkt.
75
22:31
Slavia Praha
Chelsea FC
Auswechslung bei Chelsea FC -> Ross Barkley
75
22:31
Slavia Praha
Chelsea FC
Ein völlig abgearbeiteter Lukáš Masopust verlässt das Feld für den frischen Josef Hušbauer. Das kräftezehrende Spiel der Prager geht nicht spurenlos an den Akteuren vorbei.
71
22:30
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
De Guzmán mit dem Schussversuch! Da Costa behauptet die Kugel an der rechten Strafraumlinie und spielt flach nach innen. De Guzmán zieht aus 14 Metern ab, doch Jardel steht im Weg und fälscht zur Ecke ab...
72
22:29
Villarreal CF
Valencia CF
Einwechslung bei Villarreal CF -> Manu Morlanes
74
22:29
Slavia Praha
Chelsea FC
Einwechslung bei Slavia Praha -> Josef Hušbauer
72
22:29
Villarreal CF
Valencia CF
Auswechslung bei Villarreal CF -> Santiago Cáseres
74
22:29
Slavia Praha
Chelsea FC
Auswechslung bei Slavia Praha -> Lukáš Masopust
71
22:29
Villarreal CF
Valencia CF
Santi Cazorla traut sich! Der alte Mann der Submarinos holt einen hohen Ball mit einem Volley vom Himmel und schwingt ihn mit Druck Richtung Bude. Der Ansatz sieht gut aus, zum Tor gelangt der gelöffelte Versuch jedoch nicht.
74
22:29
Slavia Praha
Chelsea FC
Eine gute Viertelstunde ist noch auf der Uhr und es ist nachwievor eine spannende Angelegenheit zwischen den Tschechen und den Engländern!
70
22:28
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Seferović mit der Riesenchance zum 5:1! Der Schweizer hat gegen aufgerückte Gäste nach einem Steilpass von João Félix nur noch Trapp vor sich, wird dabei dicht von Hasebe verfolgt. Aus vollem Lauf und 15 Metern will er unten links einschieben. Trapp fährt das rechte Bein aus und verhindert mit einer Glanztat das nächste Gegentor.
69
22:28
Arsenal FC
SSC Neapel
Doppelte Rettung von Meret! Wieder verhindert Neapels Torwart das 0:3. Kolašinac ist auf der linken Seite mit viel Tempo unterwegs und sucht Aubameyang mit einer scharfen Flanke. Meret geht dazwischen und faustet den Ball in Richtung zweiter Pfosten, wo Maitland-Niles Maß nimmt und den Abstauber volley aufs Tor zimmert. Meret ist sofort wieder auf den Beinen und lenkt das Leder mit der rechten Hand über die Latte. Die anschließende Ecke erzeugt keine Gefahr.
71
22:28
Slavia Praha
Chelsea FC
Von rechts segelt die Flanke in den Sechzehner und Kepa verschätzt sich! Wieder hat der Spanier Glück, dass die Murmel nicht bei einem der Herren in Weiß-Rot landet. Die Hausherren sind in dieser Phase das tonangebende Team.
69
22:28
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Auch Rebić' Arbeitstag wird durch Adi Hütter vorzeitig beendet. Für den Vizeweltmeister wirkt in der Schlussphase Gonçalo Paciência mit. Kann der einzige Portugiese im SGE-Kader das Hinspielergebnis noch etwas aufhübschen.
69
22:27
Villarreal CF
Valencia CF
Passive Ches! Die Gäste erinnern in dieser Phase wieder an schwache Zeit nach dem eigenen 1:0 und überlassen Villarreal wieder das Kommando. Die Hausherren gehen früh drauf und wollen den Sieg!
68
22:26
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Gonçalo Paciência
67
22:26
Arsenal FC
SSC Neapel
Mesut Özil und Alexandre Lacazette müssen für Henrikh Mkhitaryan und Alex Iwobi runter. Auch Neapel wechselt: Dries Mertens, der heute gar nicht in Erscheinung treten konnte, macht Platz für Arkadiusz Milik. Der 47fache Nationalspieler hat in der Europa League in dieser Saison schon zwei Tore erzielt. Ein dritter Treffer würde heute definitiv zu den wichtigeren zählen.
70
22:26
Slavia Praha
Chelsea FC
Prag kontert durch die Mitte über Traoré. 18 Meter vor dem Tor zündet der Mann von der Elfenbeinküste eine stramme Rakete, die Kepa zur unkontrollierten Faustabwehr zwingt. Etwas glücklich landet das Leder bei Azpilicueta, der erstmal Ruhe ins Spiel bringt.
68
22:26
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Ante Rebić
69
22:26
Villarreal CF
Valencia CF
Einwechslung bei Valencia CF -> Denis Cheryshev
69
22:26
Villarreal CF
Valencia CF
Auswechslung bei Valencia CF -> Kevin Gameiro
67
22:26
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Nachdem er einige Minuten auf eine Unterbrechung gewartet hat, kann Pizzi nun endlich den Rasen betreten und Corchia ersetzen. Damit darf Bruno Lage nur noch einmal tauschen.
67
22:25
Villarreal CF
Valencia CF
Immer wieder Chukwueze! Der Stürmer der Submarinos wird immer mehr zum Aktivposten und ist erneut Ausgangspunkt eines Torversuchs. Jetzt bindet der Angreifer eine Schleife um Garay und Gayà und Neto rettet wieder am Boden.
67
22:25
Arsenal FC
SSC Neapel
Einwechslung bei Arsenal FC -> Henrikh Mkhitaryan
66
22:25
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei SL Benfica -> Pizzi
66
22:25
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei SL Benfica -> Sébastien Corchia
69
22:24
Slavia Praha
Chelsea FC
Nächster Wechsel bei Chelsea: Mateo Kovačić, geht raus, dafür kommt N'Golo Kanté.
67
22:24
Arsenal FC
SSC Neapel
Auswechslung bei Arsenal FC -> Mesut Özil
67
22:24
Arsenal FC
SSC Neapel
Einwechslung bei Arsenal FC -> Alex Iwobi
67
22:24
Arsenal FC
SSC Neapel
Auswechslung bei Arsenal FC -> Alexandre Lacazette
67
22:24
Villarreal CF
Valencia CF
Einwechslung bei Villarreal CF -> Carlos Bacca
68
22:24
Slavia Praha
Chelsea FC
Einwechslung bei Chelsea FC -> N'Golo Kanté
67
22:24
Villarreal CF
Valencia CF
Auswechslung bei Villarreal CF -> Iborra
68
22:24
Slavia Praha
Chelsea FC
Auswechslung bei Chelsea FC -> Mateo Kovačić
66
22:23
Arsenal FC
SSC Neapel
Einwechslung bei SSC Napoli -> Arkadiusz Milik
66
22:23
Villarreal CF
Valencia CF
Könnten die Schwarz-Weißen mit dem Remis leben? Valencia geht weiterhin kein hohes Risiko ein und freundet sich mit dem Unentschieden etwas an. Im Rückspiel geht es ja noch ins Mestalla...
66
22:23
Arsenal FC
SSC Neapel
Auswechslung bei SSC Napoli -> Dries Mertens
65
22:23
Arsenal FC
SSC Neapel
Henrikh Mkhitaryan und Alex Iwobi stehen an der Seitenlinie zur Einwechslung bereit. Unai Emery wird also frischen Schwung in der Offensive bringen.
64
22:23
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Der Rechtsverteidiger humpelt vom Rasen und wird nicht weiterspielen können.
63
22:22
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Corchia spielt den Ball absichtlich ins Seitenaus und muss auf dem Feld behandelt werden, scheint sich eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zugezogen zu haben.
64
22:22
Villarreal CF
Valencia CF
Einer für Neto! Xavi Quintillà flankt heute nur allzu gern und zieht die Kugel nun vom linken Feld-Rand scharf vor den Keeper. Die Hereingabe hat etwas zu viel Schnitt und landet in den Armen von Neto.
64
22:21
Arsenal FC
SSC Neapel
Carlo Ancelotti hat betont, dass die heutige Partie nicht entscheidend ist - im Gegensatz zum Spiel in der kommenden Woche. Mit einem 0:2 hätten die Italiener aber eine ganz schwere Aufgabe zu lösen.
65
22:20
Slavia Praha
Chelsea FC
Jindřich Trpišovský reagiert mit dem Wechsel: Ex-Chelsea-Profi Miroslav Stoch hat Feierabend, für ihn kommt Jaromír Zmrhal.
61
22:20
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Klares Zeichen von Gästetrainer Hütter: Für Stürmer Jović bringt er de Guzmán und stärkt damit die Defensive. Auf Seiten der Hausherren ersetzt Seferović Rafa Silva im Angriff positionsgetreu.
64
22:19
Slavia Praha
Chelsea FC
Einwechslung bei Slavia Praha -> Jaromír Zmrhal
62
22:19
Arsenal FC
SSC Neapel
Die Szenen eben sind bezeichnend für das Spiel bisher: Neapel doktert in Arsenals Hälfte herum und rätselt, wie man Gefahr erzeugen könnte. Arsenal schaut sich das Ganze an, jederzeit in der Lage, die Zügel anzuziehen und für Gefahr zu sorgen.
64
22:19
Slavia Praha
Chelsea FC
Auswechslung bei Slavia Praha -> Miroslav Stoch
60
22:19
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Jonathan de Guzmán
62
22:19
Villarreal CF
Valencia CF
Gelbe Karte für Álvaro González (Villarreal CF)
Verwarnung für Álvaro González! Der Spanier funkt im Halbfeld dazwischen und begeht ein branchenübliches Foul an Gameiro. Schiri Oliver zeigt mit der Karte ein Zeichen und unterbindet härtere Einsteigen direkt.
60
22:19
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Luka Jović
60
22:18
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei SL Benfica -> Haris Seferović
61
22:18
Slavia Praha
Chelsea FC
Über Umwege gelangt die Murmel nochmal zu Willian der aus spitzem Winkel von links abzieht und das Gehäuse um einen halben Meter verfehlt. Chelsea zieht das Tempo an und bringt Prag ins Schwitzen!
60
22:18
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei SL Benfica -> Rafa Silva
59
22:18
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Benfica präsentiert sich in dieser Phase als sehr leichtfüßig und spielfreudig, ist im Mittelfeld durch einige direkte Kombinationen kaum zu stoppen.
60
22:18
Arsenal FC
SSC Neapel
Auch die wird gefährlich! Torreira flankt von der rechten Eckfahne ins Zentrum, wo Nacho Monreal hochsteigt und über die Latte köpft.
59
22:17
Arsenal FC
SSC Neapel
Meret pariert gegen Ramsey! Im Anschluss an die Ecke packt Neapels Torwart sein ganzes Können aus: Özil und Lacazette spielen die Ecke kurz aus, der Franzose passt zu Ramsey, der unbedrängt in der linken Strafraumhälfte zum Abschluss kommt und den Ball aufs Tor schlenzt. Meret fliegt durch die Luft und kann zur erneuten Ecke klären.
60
22:17
Slavia Praha
Chelsea FC
Rüdiger gegen Kolář! Eine Willian-Ecke von links findet den Deutschen im Rückraum, der die Flanke technisch sauber aus der Luft nimmt und aufs Tor knallt. Der tschechische Keeper taucht ab und pariert den Versuch zu seiner Rechten!
61
22:17
Villarreal CF
Valencia CF
Einwechslung bei Valencia CF -> Francis Coquelin
61
22:17
Villarreal CF
Valencia CF
Auswechslung bei Valencia CF -> Ferrán Torres
59
22:16
Villarreal CF
Valencia CF
Heiße Nummer von Chukwueze! Der blitzschnelle Nigerianer sprintet einem Steilpass hinterher und setzt aus 16 Metern zum ganz frechen Heber an. Neto läuft ein paar Schritte entgegen und zückt ganz easy die Hand! Super Aktion von beiden...
56
22:16
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Im Estádio da Luz herrscht nach dem Doppelschlag eine sehr intensive Atmosphäre; die gut 57000 Heimfans sind hungrig nach weiteren Treffern. Die SGE muss aufpassen, dass sie nicht schon hier und heute nicht alles verliert, was sie sich in den bisher zehn EL-Partien aufgebaut hat.
58
22:16
Villarreal CF
Valencia CF
Einwechslung bei Valencia CF -> Cristiano Piccini
58
22:16
Arsenal FC
SSC Neapel
Jetzt geht es schnörkelloser zu Werke: Özil steckt durch zu Aubameyang, der etwas Probleme mit der Ballverarbeitung ab, dann aber mit links abzieht. Maksimović geht dazwischen und klärt zur Ecke.
58
22:16
Villarreal CF
Valencia CF
Auswechslung bei Valencia CF -> Facundo Roncaglia
58
22:16
Villarreal CF
Valencia CF
Wildes Durcheinander vor Neto! Valencia kann sich nicht befreien und ermöglicht den Gelber eine Doppel-Chance: Erst ballert Chukwueze aus rechten sechs Metern auf die Bude und Keeper Neto ist erneut auf dem Posten. Beim Abpraller blebt Chukwueze trotz Kontakt des Gegners fair stehen und legt in den Rückraum auf. Altstar Santi Carzola drischt drauf und wuchtet den Ball mehrere Meter über das Netz.
60
22:15
Slavia Praha
Chelsea FC
Pedro war kein Faktor in der Partie und verlässt den Platz. Neu im Spiel ist der Belgier Eden Hazard.
57
22:15
Arsenal FC
SSC Neapel
Arsenal wirkt im zweiten Durchgang zu verspielt, immer wieder sollen es schöne Kombinationen, gerne auch mit der Hacke. Das sieht zwar phasenweise nett aus, ist aber sehr ineffektiv, da entweder immer ein Napoli-Spieler dazwischen geht oder das Leder ins Aus trudelt.
59
22:14
Slavia Praha
Chelsea FC
Einwechslung bei Chelsea FC -> Eden Hazard
59
22:14
Slavia Praha
Chelsea FC
Auswechslung bei Chelsea FC -> Pedro
59
22:14
Slavia Praha
Chelsea FC
Das was Chelsea in der Offensive anbietet, ist zu wenig. An der Seite macht sich Eden Hazard bereit und bringt gleich frischen Wind in die Partie.
55
22:13
Arsenal FC
SSC Neapel
Wieder steht Insigne im Abseits. Frustriert kickt er das Leder gegen die Bande.
57
22:13
Villarreal CF
Valencia CF
Marcelino reagiert! Der Trainer der Gäste hat genug gesehen und bereitet den ersten Wechsel vor.
53
22:12
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Tooor für SL Benfica, 4:1 durch João Félix
João Félix zwingt die Eintracht in die Knie! Grimaldo kommt über den linken Flügel hinter die Frankfurter Abwehrkette und spielt dann in den Rücken der Verteidiger nach innen. João Félix kommt vor dem grätschenden Hinteregger an die Kugel und schließt aus etwa elf Metern mit dem rechten Innenrist ab. Trapp ruscht das Leder durch die Hosenträger.
56
22:12
Slavia Praha
Chelsea FC
Slavia probiert viel mit Flanken über die Außenbahn, die aber allesamt sehr unpräzise und deshalb wenig erfolgsversprechend sind. Christensen und Rüdiger klären die Hereingaben locker.
55
22:12
Villarreal CF
Valencia CF
Hartes Foul am eigenen Mann! Víctor Ruiz und Álvaro González rauschen zeitgleich in eine Grätsche und mähen sich gegenseitig rüde um. Sportsmann Álvaro González bleibt länger liegen und kann - glücklicherweise - nach einer kurzen Pause weitermachen.
53
22:12
Arsenal FC
SSC Neapel
Aber Napoli bleibt dran: Nach einer Ecke köpft Koulibaly aufs Tor, Čech lenkt den Ball über die Latte. Bei der anschließenden Ecke schubst Koulibaly Ramsey um. Es gibt Stürmerfoul.
52
22:11
Arsenal FC
SSC Neapel
Wieder Insigne, dieses Mal schießt der 27-Jährige das Leder ans Außennetz. Allerdings stand er auch im Abseits.
52
22:11
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Da Costa prüft Vlachodimos! Der Ex-Ingolstädter kommt nach einem abgefälschten Rebić-Schuss auf der rechten Sechzehnerseite an die Kugel und legt sich das Leder links an Grimaldo vorbei. Sein Linksschuss aus gut 13 Metern ist aber unplatziert und daher leichte Beute für Benficas Keeper.
50
22:10
Arsenal FC
SSC Neapel
Was ist nur mit Insigne los? Erst spielt Hysaj einen klasse Pass auf José Callejón, der sofort weiterleitet auf Mertens, der durchsteckt zu Insigne. Zieliński hat auf links Tempo aufgenommen und wartet darauf, von seinem Kapitän bedient zu werden. Der spielt aber einen schlampigen Pass, den der Pole nicht erreichen kann. Trotzdem setzt Zieliński nach und erobert den Ball zurück und passt zu Insigne, der gegen Koscielny aber sofort wieder den Ball verliert.
54
22:10
Villarreal CF
Valencia CF
Valencia im Glück! Villarreal bugsiert eine Chip-Flanke vor das rechte Alu und Gaya rutscht zum denkbar unglücklichsten Zeitpunkt weg. Moreno ist in der Nähe, ist zu überrascht, und verpasst eine Top-Chance!
50
22:09
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Tooor für SL Benfica, 3:1 durch Rúben Dias
Benfica legt das dritte Tor nach! João Félix verlängert Grimaldos Eckballflanke von der rechten Fahne vor dem kurzen Pfosten mit dem oberen Rücken in den zentralen Bereich des Fünfmeterraums. Rúben Dias kommt ohne Bewacher angelaufen und vollendet per Flugkopfball in die Maschen.
52
22:09
Villarreal CF
Valencia CF
Noch nicht. Gameiro löst sich am rechten Flügel-Rand und entscheidet sich kurz vor der Torauslinie für eine Flanke. Der hohe Ball hat zu viel Speed und geht in die Bande.
49
22:09
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Rafa Silva trifft den linken Außenpfosten, nachdem er auf der rechten Sechzehnerseite in Szene gesetzt worden ist und aus 14 Metern mit dem rechten Spann abgezogen hat. Ein erfolgreicher Abschluss hätte aber nicht gezählt, da die Fahne des Assistenten wegen einer Abseitsstellung hochgegangen ist.
54
22:08
Slavia Praha
Chelsea FC
Mittelstürmer Peter Olayinka weicht mehr und mehr auf den linken Flügel aus und nimmt es im Eins-gegen-eins mit Azpilicueta auf - bislang ohne Erfolg.
51
22:08
Villarreal CF
Valencia CF
Das Bild der 1. Halbzeit spiegelt sich etwas und beinhaltet jetzt ballführende, aber harmlose Gäste. Sind die Hauptstädter aus dem Comunitat etwas kreativer?
48
22:07
Arsenal FC
SSC Neapel
José Callejón flankt aus der eigenen Hälfte bis in den Arsenal-Strafraum. Nacho Monreal verschätzt sich und so ist plötzlich Insigne durch. Aus spitzem Winkel will der Italiener in den Rückraum legen, wo Mertens und Fabián Ruiz schon in Position stehen. Aber Koscielny passt auf, geht dazwischen und klärt zur Ecke. Die erzeugt keine Gefahr.
48
22:07
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Weder Bruno Lage noch Adi Hütter haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen. Benficas Coach hat mit Seferović noch einen ehemaligen Frankfurter in der Hinterhand; der Schweizer spielte von 2014 bis 2017 für die SGE.
51
22:07
Slavia Praha
Chelsea FC
Beide Trainer vertrauen übrigens dem Personal, das von Beginn an auf der Wiese stand. Auf Seiten Chelseas stehen Sarri unter anderem Hazard und Higuaín als Joker zur Verfügung.
49
22:06
Villarreal CF
Valencia CF
Werden die Fledermäuse aktiver? Valencia ist neuer Besitzer des Balles und führt die Pille mit Schwung. Eine erste Hereingabe von Gonçalo Guedes verendet jedoch im Toraus.
48
22:04
Slavia Praha
Chelsea FC
Willian bedient den hinterlaufenden Marcos Alonso der die Kirsche scharf an den ersten Pfosten flankt. Simon Deli hält die lange Grät hin und spitzelt die Hereingabe zu seinem Keeper, der trotz der kurzen Distanz sicher zugreift.
46
22:04
Arsenal FC
SSC Neapel
Gelbe Karte für Elseid Hysaj (SSC Napoli)
Elseid Hysaj eröffnet den zweiten Durchgang direkt farbenfroh: Nach einer Mischung aus Halten und Grätsche gegen Alexandre Lacazette sieht der Albanier die erste Gelbe Karte der Partie.
46
22:04
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Weiter geht's im Estádio da Luz! Für die Mannschaft von Adi Hütter muss es nach dem Seitenwechsel darum gehen, das Durcheinander der Schlussminuten der ersten Halbzeit wieder abzuschütteln und Ruhe auf das Feld zu bringen – die zehn bis 15 Minuten nach dem Platzverweis gegen N‘Dicka sollten als Beispiel gelten, wie Frankfurt vorzugehen hat. Selbst im Falle eines weiteren Gegentores wäre das Hinspielergebnis noch akzeptabel.
46
22:04
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Anpfiff 2. Halbzeit
47
22:04
Villarreal CF
Valencia CF
Solo von Wass! Der Däne belebt das Offensivspiel der Gäste und treibt die Kugel durch den Rückraum. Kurz vor den letzten 16 Metern folgt der Schuss und der Ball driftet rund einen Meter am rechten Kreuzeck vorbei.
46
22:04
Arsenal FC
SSC Neapel
Weiter geht's im Emirates Stadium, Allan hat für Neapel den zweiten Durchgang eröffnet. Gewechselt wurde zur Pause nur der Torschütze: Die UEFA hat sich festgelegt, das 2:0 wird jetzt offiziell Kalidou Koulibaly als Eigentor zugeschrieben. Personell sind dagegen dieselben 22 Akteure wie im ersten Durchgang auf dem Feld.
46
22:03
Arsenal FC
SSC Neapel
Anpfiff 2. Halbzeit
46
22:02
Villarreal CF
Valencia CF
Die zweiten 45 Minuten laufen! Sehen wir wieder Tore auf beiden Seiten?
46
22:01
Villarreal CF
Valencia CF
Anpfiff 2. Halbzeit
46
22:01
Slavia Praha
Chelsea FC
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:52
Villarreal CF
Valencia CF
Halbzeitfazit:
Valencia rettet das 1:1 in die Kabine! Die ersten 45 Minuten des Derbi de la Comuniat zwischen Villarreal und Valencia waren vor allem durch Elfmeter geprägt. Valencia erwischte zunächst einen Traumstart und nutzte schon in der 6. Minute einen Strafstoß-Nachschuss zum 1:0. In der Folgezeit ließen sich die Ches daraufhin etwas zu schnell fallen und kümmerten sich fast nur noch um die Verwaltung des Vorsprungs. Villarreal fasste mit jedem Angriff mehr Mut, verdiente sich Zählbares und scorte in 36. Minute ebenfalls via Strafstoß. Auch nach dem 1:1 diktieren eher die gastgebenden Submarinos und erspielten sich in der Nachspielzeit nochmal eine Großchance.
45
21:52
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Halbzeitfazit:
Die SG Eintracht Frankfurt läuft zur Pause des Europa-League-Viertelfinalhinspiels bei SL Benfica einem 1:2-Rückstand hinterher. Die Hessen legten äußerst vielversprechend los und tauchten bereits in den Anfangsminuten mehrfach gefährlich im offensiven Felddrittel auf. Nach Anlaufschwierigkeiten leistete der portugiesische Rekordmeister daraufhin mehr Gegenwehr im Mittelfeld und bremste den Aufbau der SGE damit fast vollständig aus, weshalb sich doch recht schnell ein Duell auf Augenhöhe einstellte, das hauptsächlich zwischen den Sechzehnern stattfand. Eine für dieses Viertelfinale mögliche Schlüsselszene ereignete sich dann in der 19. Minute, als N‘Dicka den völlig blanken Gedson Fernandes im Frankfurter Strafraum nur noch mit einem Stoß in den Rücken von einer Riesenchance abhalten konnte, dafür die Rote Karte sah und einen Elfmeter verursachte, den Youngster João Félix verwandelte (21.) Die Reaktionder Hütter-Truppe auf diesen Rückschlag war eine positive; sie blieb zunächst mutig und sorgte weiterhin für ausgeglichene Verhältnisse. Nach einem schnellen Umschaltmoment konnte sie den Spielstand in Minute 40 nach Querpass von Rebić durch Jović sogar egalisieren. In einer ziemlich hektischen Schlussphase, in der Frankfurt mehrmals die defensive Ordnung verlor, schlug Benfica jedoch durch einen durchaus haltbaren Fernschuss von João Félix zurück (43.). In der Nachspielzeit erzielte die Eintracht dann noch ein mutmaßliches Abseitstor. Bis gleich!
45
21:51
Arsenal FC
SSC Neapel
Halbzeitfazit:

Direkt im Anschluss an diese Chance pfeift Schiedsrichter Alberto Undiano Mallenco zur Pause, in die Arsenal eine verdiente 2:0-Führung mitnimmt. Aaron Ramsey brachte die Gunners nach einem ganz feinen Spielzug nach 14 Minuten in Führung, Lucas Torreira wurschtelte den Ball nach 25 Minuten mit etwas Glück und unfreiwilliger Mithilfe von Kalidou Koulibaly zum 2:0 über die Linie. Bis dato war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem Arsenal unglaublich effizient war. Nach dem 2:0 brach Neapel ein, erlaubte sich viele Fehler im Spielaufbau und hätte die Gunners fast zum 3:0 kommen lasen. Bis kurz vor die Pause kam von den Gästen nichts, dann hatte aber Insigne die Chance auf den Anschlusstreffer. Ein Tor für die Italiener würde die Ausgangslage wieder komplett verändern, bisher hat Arsenal die Tür zum Halbfinale aber schon ein Stück geöffnet. Bis gleich!
45
21:51
Slavia Praha
Chelsea FC
Halbzeitfazit:
Wer hätte das erwartet? Der klare Außenseiter aus Tschechien bestimmt das Spielgeschehen im bislang torlosen Viertelfinal-Hinspiel gegen den FC Chelsea. Mit hoch stehenden Außenverteidigern und einem intensiven Gegenpressing tief in der gegnerischen Hälfte verfolgt die Elf von Jindřich Trpišovský ein klares Spielkonzept und lässt die auf dem Papier überlegenen Blues kaum zur Entfaltung kommen. Chelsea wirkte in den ersten 45 Minuten phasenweise unkonzentriert und leistete sich viele einfache Ballverluste. Andererseits hatte Willian die beste Gelegenheit des Spiels, als er einen satten Distanzschuss an die Latte nagelte. Slavia ist also vorgewarnt. Gleich gehts weiter mit einer hoffentlich spannenden zweiten Halbzeit!
45
21:47
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Das Netz hinter Vlachodimos zappelt erneut, doch Frankfurts Jubel währt nur kurz. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß rutscht ein Kostić-Schuss aus halblinken 17 Metern in die rechte Ecke durch. Da Costa soll dem SLB-Keeper aber in Abseitsposition im Sichtfeld gestanden haben - eine enge Entscheidung!
45
21:47
Arsenal FC
SSC Neapel
Ende 1. Halbzeit
45
21:46
Arsenal FC
SSC Neapel
Nochmal Arsenal: Özil flankt an den zweiten Pfosten, wo Aubameyang in der Luft artistisch zurücklegt zu Ramsey, der mit der Fußspitze das Leder aufs Tor bringt. Meret ist zur Stelle und kann parieren.
45
21:46
Villarreal CF
Valencia CF
Ende 1. Halbzeit
45
21:46
Villarreal CF
Valencia CF
Nochmal Chukwueze! Der flinke Angreifer der Submarinos stiehlt sich frei und haut Paulista einen Flachschuss einfach frech durch die Beine. Neto muss liefern und rettet mit einer starken Parade am Boden!
45
21:46
Villarreal CF
Valencia CF
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
21:46
Villarreal CF
Valencia CF
Valencia tut sich schwer, die Offensive mit Leben zu füllen und entwickelt keinen geordneten Spielaufbau. Auch die Freistöße bringen nichts ein: Parejo flankt von hinten rechts und drückt das Leder ins Niemandsland.
45
21:46
Arsenal FC
SSC Neapel
Beste Chance für Napoli! José Callejón hat auf der rechten Seite Platz und legt in den Rückraum, wo Insigne eine perfekte Schussposition hat, den Ball aber drüber schießt.
45
21:46
Slavia Praha
Chelsea FC
Ende 1. Halbzeit
45
21:46
Slavia Praha
Chelsea FC
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:45
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins wird um 120 Sekunden verlängert.
44
21:45
Slavia Praha
Chelsea FC
Die Prager erhöhen kurz vor dem Pausentee nochmal die Schlagzahl und schnüren Chelsea in der eigenen Hälfte ein. Willian wird zur Defensivaktion an der eigenen Grundlinie gezwungen und befördert die Pille ins Toraus zur Ecke.
43
21:45
Arsenal FC
SSC Neapel
Özil ist bedrängt von drei Gegenspielern und findet die Lücke, um sich durchzusetzen, auch wenn kurze Zeit später bei Koulibaly Schluss ist. Trotzdem: Der gebürtige Gelsenkirchener zeigt heute eine starke Leistung, nachdem er am vergangenen Sonntag in Liverpool so schwach war.
45
21:45
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Cervi scheitert an Trapp! Benficas Mann mit der elf auf dem Rücken wird auf der halbrechten Strafraumseite flach angespielt und ballert aus gut zehn Metern in Richtung Gästetor. Trapp reißt in der halbrechten Ecke die Arme hoch und lenkt das Leder über den Querbalken.
42
21:44
Villarreal CF
Valencia CF
Da ist eine! Gerard Moreno nimmt einen Kurzpass von Iborra flüssig mit und dreht sich am linken Fünfer-Ende sofort Richtung Butze. Es folgt ein satter Schuss ins kurze Eck, wo Neto blitzschnell an den Pfosten eil und pariert!
42
21:43
Arsenal FC
SSC Neapel
Eine Art italienisches Lebenszeichen: Mário Rui schlägt nahe des Strafraums einen Haken und lässt Ramsey ins Leere laufen. Dann zieht der Portugiese ab, schießt aber deutlich über die Latte.
43
21:43
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Tooor für SL Benfica, 2:1 durch João Félix
Benfica antwortet optimal! João Félix zieht von halblinks nach innen und feuert aus gut 23 Metern mit dem rechten Fuß in Richtung der halbhohen linken Ecke. Trapp ist noch mit den Händen dran, kann die Kugel aber nur noch ins Netz ablenken - ganz schuldlos ist der Gästekeeper am erneuten Rückstand nicht.
41
21:42
Arsenal FC
SSC Neapel
Neapel wird nur noch ganz schnell in die Pause wollen, denn wieder geht es den Italienern viel zu schnell. Özil passt von der Mitte auf die rechte Seite zu Maitland-Niles, der sofort durchsteckt zu Aubameyang. Aus spitzem Winkel chippt der Bundesliga-Torschützenkönig von 2017 Meret das Leder in die Arme.
40
21:42
Slavia Praha
Chelsea FC
Knapp fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch zu gehen. Belohnen sich die Rot-Weißen vor der Pause nochmal für den guten Auftritt?
41
21:42
Villarreal CF
Valencia CF
Das Keramik-Stadion ist jetzt ebenfalls wach und schreit seine Submarinos lautstark nach vorn. Die Gelben tragen fortlaufend die Pille und suchen nach Lücken vor Neto.
39
21:41
Arsenal FC
SSC Neapel
Fast das 3:0! Lacazette nimmt Tempo auf und wird von José Callejón am Trikot gehalten. Schiedsrichter Mallenco entscheidet auf Vorteil und Arsenal schafft es, das Tempo nochmal zu verschärfen. Özil legt quer zu Aubameyang, der von der Strafraumkante aus mit links abzieht. Meret lässt den Ball abprallen und Lacazette rauscht heran. Im Nachfassen hat der 22-jährige Napoli Torwart den Ball aber noch rechtzeitig.
40
21:40
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch Luka Jović
Die dezimierten Hessen kommen noch vor dem Kabinengang zum Ausgleich! Rode erobert die Kugel auf links und bedient Rebić. Der dringt über links in den Strafraum ein und hat erneut das Auge für Jović. Der Serbe schiebt das Spielgerät aus mittigen zehn Metern mit dem rechten Fuß in die Maschen ein.
39
21:40
Villarreal CF
Valencia CF
Gelbe Karte für Gayà (Valencia CF)
Gayà geht an der Mittelfeldlinie etwas stürmischer zu Werke und reißt Chukwueze auf das Grün. Schiri Oliver holt den Karton aus der Tasche und zeigt Gelb.
38
21:40
Villarreal CF
Valencia CF
Leistungsgerecht ist das jetzige Unentschieden jedenfalls. Villarreal macht für die Offensive viel mehr als Valencia und hat sich den Ausgleich daher durchaus verdient.
39
21:39
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Rebić auf Jović! Nach Ballgewinn von Hinteregger nimmt der Kroate auf der linken Außenbahn Fahrt auf und spielt auf Höhe des Elfmeterpunkts flach nach innen. Jović nimmt mit dem rechten Fuß direkt ab; sein Versuch wird zur Ecke abgefälscht. Die bringt der SGE erneut nichts ein.
37
21:39
Arsenal FC
SSC Neapel
Özil schießt einen Freistoß von der linken Seite, den er zuvor gegen Hysaj selbst herausgeholt hatte. Der Ball kommt an den zweiten Pfosten zu Ramsey, der scharf in die Mitte flankt. Dort geht Meret mit den Fäusten dazwischen und kann den Ball klären.
38
21:39
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Rode kommt mit einer seitlichen Grätsche im Mittelfeld zu spät gegen Rafa Silva und trifft nur die Knochen des Gegners, der trotz spektakulären Flugs und Landung glücklicherweise schnell wieder auf den Beinen ist. Er kommt ohne Verwarnung davon.
37
21:39
Slavia Praha
Chelsea FC
Chelsea spielt sich am Slavia-Strafraum fest, ohne aber den Weg hinter die letzte Reihe zu finden. In der Halbzeit muss Maurizio Sarri am Matchplan seiner Mannschaft nachjustieren, der im ersten Durchgang wenig Früchte trägt.
37
21:37
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Der technisch überragende João Félix spielt aus dem halblinken Offensivkorridor mit dem rechten Innenrist einen butterweichen halbhohen Ball in Cervis Lauf. Der verschätzt sich leicht und verpasst es dadurch, ins Laufduell mit Hinteregger zu gelangen.
34
21:37
Arsenal FC
SSC Neapel
Alberto Undiano Mallenco wird auch ins Spiel mit einbezogen: Ramsey chippt aus kurzer Distanz das Leder an die Brust des Schiedsrichters. Weil der Unparteiische nur in der Theorie Luft ist, springt die Kugel von der Brust des Spaniers zu Allan und von dessen Oberschenkel erneut gegen den Schiedsrichter. Damit hatte Mallenco gefühlt schon mehr Ballkontakte als der gesamte SSC-Sturm.
36
21:37
Villarreal CF
Valencia CF
Tooor für Villarreal CF, 1:1 durch Santi Cazorla
Lässt sich der Altmeister nicht nehmen! Santi Cazorla tritt an und hämmert den Ball mit Frust halblinks ins Netz!
35
21:36
Villarreal CF
Valencia CF
Und jetzt gibt es Elfmeter für Villarreal! Garay arbeitet mit den Armen gegen Iborra und wird mit jedem Zupfer immer aggressiver. Als beide den Strafraum erreichen, hat der Ref genug gesehen und zeigt auf den Punkt!
33
21:35
Villarreal CF
Valencia CF
Im Comunitat nichts Neues! Die Submarinos spielen weiter einen gepflegten Fußball und diktieren das Geschehen. Das Problem: Großchancen bewirken die Gastgeber eigentlich nie.
34
21:34
Slavia Praha
Chelsea FC
Glück für Michael Ngadeu-Ngadjui, der beim Chelsea-Konter ausrutscht und so Olivier Giroud unfreiwillig ins Abseits befördert. Der Franzose wäre sonst auf und davon in Richtung Kasten gewesen!
34
21:34
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Frankfurt bleibt mutig und sorgt trotz Unterzahl für eine ausgeglichene Angelegenheit. Kostić ist direkt an der zentralen Kante des eigenen Sechzehners gegen Rafa Silva gefordert und spitzelt ihm das Spielgerät mit viel Glück regelgerecht vom Fuß.
31
21:34
Arsenal FC
SSC Neapel
Arsenal hat weiterhin alles im Griff, bei Neapel fehlen nach wie vor die Ideen in der Offensive. Mit Arkadiusz Milik sitzt allerdings Neapels Toptorschütze auch noch auf der Bank. Der frühere Leverkusener wird definitiv eine Option für die zweite Hälfte sein.
31
21:33
Villarreal CF
Valencia CF
...verzieht knapp! Der Routinier streichelt den Ball mit Gefühl über die Mauer und am linken Pfosten fehlen schlussendlich nur wenige Zentimeter für den Ausgleich. Guter Freistoß!
31
21:33
Slavia Praha
Chelsea FC
56 Prozent Ballbesitz gehen bis hierhin auf das Konto der Blues, doch die Mannschaft von Maurizio Sarri tut sich schwer. Die erste halbe Stunde der Partie geht an die Tschechen.
30
21:32
Villarreal CF
Valencia CF
Gefährliche Standardposition? Garay macht die Schere und holt Pablo Fornals 18 Meter vor der Kiste resolut von den Beinen. Santi Cazorla macht sich bereit und...
29
21:31
Arsenal FC
SSC Neapel
Napoli ist komplett von der Rolle. Fabián Ruiz leistet sich im Mittelfeld einen schlimmen Fehlpass, Özil geht dazwischen und schickt Maitland-Niles, der den Ball aber nicht erreicht. Koulibaly klärt in höchster Not.
31
21:30
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Abraham ohne Druck! Der aufgerückte Verteidiger taucht nach einer Kostić-Flanke von der linken Außenbahn vor dem langen Pfosten auf und will aus vollem Lauf in die Maschen nicken. Er kommt einen Schritt zu spät, um richtig hinter die Kugel zu gelangen und befördert sie aus sieben Metern weit drüber.
28
21:29
Slavia Praha
Chelsea FC
Interessanterweise kommt Chelsea zu seiner besten Gelegenheit, als die Hausherren einmal tief stehend verteidigen. Zuvor verteidigte die Trpišovský-Elf hoch in der Gäste-Hälfte und schnürte die Vorstöße der Londoner erfolgreich ab.
29
21:29
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Hinteregger bekommt die Kugel nach einem Versuch des Befreiungsschlags durch Samaris aus kurzer Distanz ins Gesicht. Der Österreicher bleibt kurz liegen, spielt dann aber ohne Behandlung weiter.
27
21:29
Arsenal FC
SSC Neapel
Arsenal vergibt erstmals eine Chance: Torreira schlägt eine Ecke von rechts in den Rückraum, wo Özil volley weiterleitet in die linke Strafraumhälfte. Dort schließt Aubameyang mit rechts ab, bekommt aber nicht genug Druck hinter die Kugel und Meret kann den Ball festhalten. Das war eine gut einstudierte Variante, die keinen Erfolg bringt.
28
21:28
Villarreal CF
Valencia CF
Gelbe Karte für Santi Cazorla (Villarreal CF)
Der Altmeister muss das taktische Foul nehmen! Santi Cazorla ist als Hausmeister gefragt und räumt das freie Mittelfeld mit einer Grätscht gegen Gayà auf. Bleibt der Ex-Gunner da weg, sind die Ches frei durch...
26
21:27
Villarreal CF
Valencia CF
Iborra! Jetzt gestalten es die Gastgeber etwas interessanter und Quintalla streichelt den Ball von links vor die Bude. Iborra steigt kraftvoll hoch und drückt den Kopfball knapp über die Latte hinweg!
25
21:26
Slavia Praha
Chelsea FC
Es rappelt am Gebälk! Mit einem flinken Haken zieht Willian links an seinem Gegenspieler vorbei und zimmert die Murmel aus 17 Metern wuchtig an die Querstange. Für Ondřej Kolář wäre da nichts zu machen gewesen!
24
21:26
Villarreal CF
Valencia CF
Die Submarinos brechen einfach durch und gelangen kaum in den schwarz-weißen Gefahrenbereich. Pablo Fornals muss es aus der Distanz probieren und scheitert an einem Block.
26
21:26
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Gelbe Karte für Ante Rebić (Eintracht Frankfurt)
Bevor da Costa einen Einwurf ausführt, zeigt Schiedsrichter Taylor dem Vizeweltmeister Gelb und verweist dabei auf den "Respect"-Aufdruck auf seinem Trikot. Der Kroate muss sich also über irgendetwas in einer nicht akzetablen Weise beschwert haben.
25
21:25
Arsenal FC
SSC Neapel
Tooor für Arsenal FC, 2:0 durch Lucas Torreira
Zweiter Torabschluss, zweites Tor: Arsenal beweist sich in Effektivität. Lucas Torreira luchst Fabián Ruiz im Mittelfeld den Ball ab und lässt Allan mit einem Haken am Strafraum aussteigen. Dann zieht der Uruguayer mit links ab, der Ball wäre aber wohl harmlos am rechten Pfosten vorbeigerollt. Kalidou Koulibaly geht aber in den Schuss und fälscht diesen nach links ab. Alex Meret ist schon in die andere Seite unterwegs und kann nur noch zuschauen, wie das Leder ins Netz fliegt.
23
21:25
Villarreal CF
Valencia CF
Nach der Großchance ändert sich nicht viel. Villarreal bleibt trotz spielerischer Überlegenheit eher harmlos, Valencia wartet auf brandgefährliche Konter.
24
21:24
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Innerhalb weniger Augenblicke hat sich der Schwierigkeitsgrad des Gastspiels in Lissabon deutlich verkompliziert. Die SGE muss sich nun schnellstmöglich auf neuen Begebenheiten einstellen, um die Wahrscheinlichkeit eines ordentlichen Hinspielergebnis hochzuhalten.
24
21:24
Slavia Praha
Chelsea FC
Links außen am Strafraum nimmt Olayinka den Kontakt von Rüdiger an und gewinnt den Freistoß. Stochs Flanke an den ersten Pfosten wird zurückgeköpft, der zweite Versuch an den langen Pfosten pflückt Kepa aus der Luft.
22
21:24
Arsenal FC
SSC Neapel
Das Geschehen plätschert im Mittelfeld vor sich hin, das schafft die Möglichkeit, einen Blick ins Geschichtsbuch zu werfen: Zwischen beiden Teams gab es bisher erst zwei Spiele. In der Gruppenphase der Champions League trafen Arsenal und Napoli 2013 aufeinander, jedes Team konnte sein Heimspiel mit 2:0 gewinnen. Für Mesut Özil war das Hinspiel in London eine ganz besondere Partie: Gegen Neapel erzielte der damalige deutsche Nationalspieler, der im Sommer 2013 von Real Madrid nach London gewechselt war, sein erstes Tor für die Gunners.
20
21:23
Villarreal CF
Valencia CF
Das Konzept der Macelino-Elf: kontern! Die Fledermäuse verlieren nach Ballgewinn keine Zeit und treten sofort aufs Gaspedal. Nun rettet Torres einen schwierigen Ball auf der rechten Torauslinie und zwirbelt eine Hereingabe dennoch butterweich vor die Bude. Gameiro läuft ein, tanzt Álvaro González aus und hämmert sofort drauf. Nur der Hacken von Álvaro González verhindert das 0:2!
22
21:23
Slavia Praha
Chelsea FC
Kepa muss zupacken! Aus der zweiten Reihe probiert es Ševčík mit dem Flachschuss und zwingt den jungen Spanier zur Parade. Chelseas Nummer eins klatscht die Murmel an die Brust und von da in die ausgestreckten Handschuhe.
21
21:23
Arsenal FC
SSC Neapel
Von Arsenal kommt nach dem Führungstor allerdings gar nichts. Die Gunners lassen Napoli kommen und beschränken sich auf eine sichere Defensive.
20
21:22
Arsenal FC
SSC Neapel
Hysaj will Tempo aufnehmen und José Callejón in Richtung rechte Eckfahne schicken. Der Spanier reagiert aber gar nicht. Das gibt höhnischen Applaus des Londoner Publikums.
18
21:21
Arsenal FC
SSC Neapel
Eine Antwort hat Neapel noch nicht parat, auch wenn sie etwas bemühter agieren. Aber Arsenal verdichtet das Mittelfeld gut und lässt keine Ballstafetten des SSC zu.
21
21:20
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Tooor für SL Benfica, 1:0 durch João Félix
João Félix schießt Benfica in Front! Das 19-jährige Supertalent schiebt präzise unten links ein. Trapp hat sich zwar für die rechte Seite entschieden, kommt aber nicht heran.
20
21:20
Slavia Praha
Chelsea FC
Michael Ngadeu-Ngadjui teilt am Mittelkreis saftig gegen Mateo Kovačić aus und bekommt eine Standpauke von Schiri Zwayer zu hören. Der Deutsche lässt den Übeltäter aber doch ohne Gelbe Karte vom Haken.
17
21:20
Villarreal CF
Valencia CF
Gefählich! Valencia unterläuft an der linken Eckfahne ein herber Aussetzer und schenkt Xavi Quintillà eine Flanken-Möglichkeit. Die Kugel rauscht in den Fünfer und Moreno fehlen nur Zentimeter für den freistehenden Kopfball ins Tor!
20
21:19
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Rote Karte für Evan N'Dicka (Eintracht Frankfurt)
Da N'Dicka keine Chance auf den Ball hatte und eine klare Torchance verhinderte, wird er des Feldes verwiesen.
16
21:19
Arsenal FC
SSC Neapel
Neapel dagegen hat schon wieder ein Gegentor kassiert - zum siebten Mal in Folge wird es nichts mit der Null hinten.
19
21:19
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Es gibt Strafstoß für Benfica! Nach einem Pass von der rechten Seite nach innen steckt João Félix auf Gedson Fernandes in den Sechzehner durch. N'Dicka hechelt hinterher und stößt ihn von hinten mit Wucht in den Rücken, damit dieser die freie Schussbahn nicht nutzen kann - Referee Taylor zeigt direkt auf den Punkt.
18
21:18
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Frankfurt hat deutlich mehr Probleme im Aufbau, kann die mittleren Regionen des Rasens aktuell nur selten überspielen und probiert es häufig mit langen Bällen in die Spitze. Rebić und Jović machen gerade viele Meter, sind aber fast nie an der Kugel.
15
21:18
Arsenal FC
SSC Neapel
Der erste richtig gefährliche Torschuss hat damit direkt zum Erfolg geführt. Arsenal belohnt sich für eine Anfangsphase, in der die Londoner äußert schwungvoll aufgetreten sind.
17
21:17
Slavia Praha
Chelsea FC
Im letzten Drittel des Spielfeldes nimmt Slavia den Blauen die Luft zum atmen und zwingt Chelsea zu einfachen Ballverlusten. Insbesondere die Außenverteidiger Coufal und Bořil interpretieren ihre Rolle sehr offensiv und schieben ein ums andere Mal mit nach vorne.
15
21:16
Villarreal CF
Valencia CF
Schießen kann der Franzose besser! Nun nimmt Gameiro einen Kurzpass sauber mit und feuert vom linken Fünfer-Rand sofort auf die Kiste. Der Versuch wird zum Geschoss und klatscht ans Außennetz.
14
21:15
Villarreal CF
Valencia CF
Valencia hat Probleme, für Entlastung zu sorgen und wird dann doch etwas zu passiv. Gameiro probiert auf der rechten Außenbahn einen Konter-Versuch und verfrachtet seine anschließende Flanke zu unplatziert in den Fünfer.
14
21:15
Arsenal FC
SSC Neapel
Tooor für Arsenal FC, 1:0 durch Aaron Ramsey
Ein ganz feiner und stark ausgespielter Spielzug sorgt für die frühe Führung der Gunners! Özil und Ramsey spielen im Mittelfeld einen Doppelpass, dann legt Ramsey nach rechts raus auf Lacazette. Der Franzose verzögert kurz und steckt dann durch die Schnittstelle durch in den Strafraum, wo sich Maitland-Niles in den Rücken der Abwehr geschlichen hat und querlegt in die Mitte. Dort ist Ramsey durchgestartet, der trocken mit rechts abschließt und Meret keine Chance lässt. Arsenal führt mit 1:0!
14
21:15
Slavia Praha
Chelsea FC
Slavia wiederum ist voll im Spiel und zeigt keine Anzeichen von Nervosität. Peter Olayinka arbeitet unnachgiebig gegen Andreas Christensen auf dem rechten Flügel und gewinnt zumindest den Einwurf für sein Team.
15
21:14
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Nach ziemlich passiven ersten Minuten kommt Benfica so langsam in dieser Begegnung an und setzt mit schnellen Vorstößen über die Flügel erste Nadelstiche, die verdeutlichen, dass der Erfolg der Eintracht auch von einem guten Rückzugsverhalten abhängt.
13
21:14
Villarreal CF
Valencia CF
Noch nicht! Der Eckstoß segelt über den gesamten Valencia-Strafraum und landet am Ende bei Funes Mori hinten rechts. Dort geht Achter in einen Zweikampf, prallt aber an Gayà ab.
11
21:13
Arsenal FC
SSC Neapel
Neapel wird mutiger: Fabián Ruiz schickt Zieliński auf dem linken Flügel auf die Reise. Der Pole nimmt den Kopf hoch und flankt scharf nach innen, wo Mertens lauert. Koscielny grätscht in die Flanke und kann diese zur Ecke abwehren. Die tritt Mertens von der linken Seite und findet den Kopf von Koulibaly, der deutlich über das Tor köpft.
11
21:13
Villarreal CF
Valencia CF
Hoffnung für die Submarinos! Die Gelben agierten unbeeindruckt und schieben Valencia tief in die eigene Hälfte. Ex-Arsenal-Star schreitet zur linken Ecke und bringt den Standard aus dem Viertelkreis. Können die Gastgeber zurückschlagen?
11
21:12
Slavia Praha
Chelsea FC
Willian kocht auf der Außenbahn zwei Tschechen ab und sucht Giroud im Zentrum. Vor dem Weltmeister ist Deli zur Stelle und bereinigt die Gefahr. Chelsea wurde bisher noch nicht gefährlich, zeigt in Ansätzen aber schon seine individuelle Qualität.
12
21:12
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
... Grimaldos Ausführung mit dem linken Innenrist ist für den zweiten Pfosten bestimmt. Dort ist da Costa vor Jardel mit der Stirn zur Stelle und wird daraufhin vom Kapitän gefoult.
11
21:11
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Abraham bringt Cervi auf der rechten Abwehrseite regelwidrig zu Fall...
9
21:11
Villarreal CF
Valencia CF
Wie reagieren die Hausherren auf die kalte Dusche? Santi Cazorla und Co. antworten mit Offensiv-Power und attackieren nun extrem früh. Pechvogel Santiago Cáseres lauert in der zweiten Reihe auf einen Fernschuss, kommt aber nicht ganz durch.
9
21:10
Arsenal FC
SSC Neapel
Auf der anderen Seite liegt der Ball nach Insignes Kopfball im Tor, allerdings stand der Napoli-Kapitän gute zwei Meter im Abseits und wird zurückgepfiffen.
8
21:10
Arsenal FC
SSC Neapel
Arsenal bleibt am Drücker: Hysaj verliert das Leder an Kolašinac. Der ehemalige Schalker macht das Spiel schnell und legt in den Rückraum zu Ramsey, der Maß nimmt. Koulibaly wirft sich in den Schuss und wehrt diesen nach vorne ab. Dort kommt Torreira heran und zieht mit dem Vollspann ab, aber Koulibaly ist blitzschnell wieder auf den Beinen und kann auch diesen Schuss abwehren. Eine ganz starke Aktion des Senegalesen!
10
21:10
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Rafa Silva startet gegen aufgerückte Frankfurter nach Pass von João Félix durch. SGE-Kapitän Abraham überzeugt mit gutem Stellungsspiel und starker Zweikampfführung und nimmt dem Angreifer die Kugel ab, bevor es richtig brenzlig werden kann.
9
21:09
Slavia Praha
Chelsea FC
Aus 20 Metern lässt Ross Barkley das Leder fliegen und verfehlt das Ziel um gute drei Meter. Auf der anderen Seite sprintet Vladimír Coufal bis zur Grundlinie, wo er von Antonio Rüdiger fair gestellt wird.
8
21:08
Slavia Praha
Chelsea FC
Willian sucht Pedro mit einem Seitenwechsel auf der rechten Außenbahn, setzt das Zuspiel für den Spanier aber viel zu Steil an. Der Ball trudelt ins Toraus und wandert zu Ondřej Kolář für den Abschlag.
7
21:08
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Die Eintracht beginnt zielstrebig! Nach einem hohen Anspiel auf die rechte Sechzehnerseite wird da Costas Schussversuch zur Vorlage für Jović. Der nimmt aus mittigen neun Metern direkt ab, ballert wegen starker Rücklage aber weit drüber.
6
21:07
Arsenal FC
SSC Neapel
Nach sechs Minuten gibt es schon die dritte Ecke für Arsenal: Koulibaly geht auf Nummer sicher und köpft das Leder vor Aubameyang ins Aus. Aber auch die Ecke, von Torreira von der rechten Seite getreten, bringt nichts ein, da Nacho Monreal Zieliński im Strafraum wegcheckt.
6
21:07
Villarreal CF
Valencia CF
Tooor für Valencia CF, 0:1 durch Gonçalo Guedes
...Gonçalo Guedes versenkt den Nachschuss! Der Gefoulte krallt sich den Rebound und drückt die Pille volley ins rechte Eck. Valencia geht früh in Front!
5
21:07
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Nachdem ein aufspringender Ball aus dem Mittelfeld von Rúben Dias unterlaufen worden ist, hat Jović gut 25 Meter vor dem Kasten plötzlich freie Bahn in Richtung Vlachodimos. Der Serbe verpasst es allerdings, Tempo aufzunehmen und kommt nur in Bedrängnis von der Strafraumkante zum Abschluss. Der abgefälschte Ball führt zur Ecke, die den Hessen nichts einbringt.
6
21:06
Villarreal CF
Valencia CF
Elfmeter verschossen von Parejo, Valencia CF
Der Captain verhaut den Elfer und Andrés Fernández pariert in der linken Ecke! Der Villarreal-Keeper faustet nach links weg, doch...
5
21:06
Slavia Praha
Chelsea FC
Obwohl die 20.000 Plätze des Sinobo Stadiums nicht komplett gefüllt sind - die Stimmung in Prag ist hervorragend. Chelsea präsentiert sich in den Anfangsminuten etwas schwerfällig und läuft viel dem Ball hinterher.
5
21:05
Villarreal CF
Valencia CF
Elfmeter für Valencia! Von wegen ruhiger Start: Santiago Cáseres lässt am linken Sechzehner-Eck das Bein stehen und Gonçalo Guedes geht zu Boden. Cáseres verhält sich bei der Aktion viel zu plump, es gibt keine zwei Meinungen.
3
21:05
Arsenal FC
SSC Neapel
Arsenal macht ordentlich Druck zu Beginn dieser Partie. Erneut gibt es einen Eckstoß, dieses Mal schießt Özil von der rechten Seite. In der Mitte kommt Torreira an den Ball, kann den Schuss aber nicht kontrollieren und schießt nur Maksimović an.
2
21:04
Arsenal FC
SSC Neapel
Aubameyang holt die erste Ecke für die Gunners heraus, indem er José Callejón anschießt. Özil tritt die Ecke von der linken Seite, in der Mitte hat es aber ein Stürmerfoul gegeben, das Alberto Undiano Mallenco ahndet.
2
21:04
Slavia Praha
Chelsea FC
Der erste Standard kommt von den Hausherren von der linken Seite. Deli entkommt am langen Pfosten und setzt die Flankenhereingabe auf sieben Metern per Kopf knapp rechts vorbei. Die erste Chance des Spiels geht an den Underdog!
4
21:03
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Gelbe Karte für Luka Jović (Eintracht Frankfurt)
Nach der ersten Ecke der Gäste, die auf Anhieb geklärt wird, starten die Portugiesen einen ersten Konter. Rafa Silva wird im Mittelfeld durch einen Trikotzupfer von Jović gestoppt. Der bekommt wegen des taktischen Charakters dieses Fouls eine frühe Gelbe Karte.
1
21:03
Arsenal FC
SSC Neapel
Beide Teams probieren es in den Anfangssekunden mit langen Laufpässen: Erst kann Lorenzo Insigne das Zuspiel von José Callejón nicht erreichen, im Gegenzug kommt Pierre-Emerick Aubameyang nach schnellem Direktspiel über Sead Kolašinac und Mesut Özil nicht an den Ball, Elseid Hysaj kann klären.
3
21:03
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Adi Hütter stellt nach dem 2:1-Auswärtserfolg beim FC Schalke 04 zweimal um. Evan N'Dicka und Sebastian Rode verdrängen Jetro Willems und Joanthan de Guzmán ins zweite Glied.
2
21:02
Villarreal CF
Valencia CF
Ruhiger Start! Die Hausherren sichern erstmal den Ballbesitz und schieben sich das Leder in aller Ruhe von links nach rechts. Valencia wartet zunächst ab und schaut sich das Ganze an.
2
21:02
Slavia Praha
Chelsea FC
Man darf gespannt sein, wie vor allem Slavia dieses Spiel angeht. Die Tschechen sind bekannt dafür, furchtlos und körperlich in den Mann zu gehen.
1
21:01
Arsenal FC
SSC Neapel
Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette haben für Arsenal angestoßen. Die Partie im Emirates Stadium läuft!
2
21:01
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Bruno Lage hat im Vergleich zum 4:1-Auswärtssieg beim CD Feirense sechs personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von André Almeida, Ferro, Adel Taarabt, Florentino Luís, Haris Seferović und Pizzi beginnen Sébastien Corchia, Jardel, Ljubomir Fejsa, Gedson Fernandes, Franco Cervi und Rafa Silva.
1
21:01
Arsenal FC
SSC Neapel
Spielbeginn
1
21:00
Villarreal CF
Valencia CF
Hinein! Die Submarinos - natürlich in Gelb - stoßen an und treffen auf schwarz-weiße Ches aus Valencia.
1
21:00
Slavia Praha
Chelsea FC
Spielbeginn
1
21:00
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Die Eintracht bei Benfica – das Adlerduell im Estádio da Luz läuft!
1
21:00
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Spielbeginn
1
21:00
Villarreal CF
Valencia CF
Spielbeginn
21:00
Arsenal FC
SSC Neapel
Das Schiedsrichtergespann kommt aus Spanien. Der 45-jährige FIFA-Schiedsrichter Alberto Undiano Mallenco leitet die Partie, ihm assistieren Raúl Cabanero und Iñigo Prieto López De Cerain an den Seitenlinien. Diego Barbero Sevilla ist als Vierter Offizieller tätig.
20:59
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
David Abraham gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Jardel. Damit stoßen die Hausherren an.
20:59
Villarreal CF
Valencia CF
Der Herr der Pfeife ist heute ein Engländer und heißt Michael Oliver.
20:57
Arsenal FC
SSC Neapel
Routinier Petr Čech ist bei Europa-League-Spielen gesetzt und darf anstelle des formstarken Bernd Leno im Arsenal-Tor ran. Im Vergleich zur 0:1-Niederlage beim FC Everton vollzieht Unai Emery drei weitere Wechsel in seiner Anfangself: Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang ersetzt Henrikh Mkhitaryan im Sturm. Im Mittelfeld müssen Mohamed El Neny und Youngster Mattéo Guendouzi auf die Bank, für sie beginnen Aaron Ramsey und Lucas Torreira.
20:57
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Die Wettbewerbshymne ertönt.
20:57
Villarreal CF
Valencia CF
In wenigen Minuten kommen die Spieler aufs Feld und das Derbi de la Comunitat geht in die erste Runde. 2004 trafen beide Klubs schon einmal aufeinander, damals im Halbfinale. Der Sieger damals: FC Valencia. Wer setzt sich in 2019 durch?
20:56
Slavia Praha
Chelsea FC
Bei kühlen 6 Grad und exzellenten Bedingungen steht einem spannenden Viertelfinale nichts mehr im Weg! Die Hausherren stehen in ihren weiß-roten Trikots bereit, die Gäste laufen im gewohnten Blau auf.
20:55
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Vor 60000 Zuschauern, darunter etwa 3000 Gästeanhänger, betreten die Spieler den Rasen.
20:54
Arsenal FC
SSC Neapel
Carlo Ancelotti wechselt im Vergleich zum 1:1 gegen Genua am Sonntag auf drei Positionen: Alex Meret darf wie zuletzt in der Europa League erneut im Tor ran, Orestis Karnezis steht dafür gar nicht im Kader. Als Linksverteidiger erhält Mário Rui den Vorzug vor Faouzi Ghoulam. Arkadiusz Milik, der das wichtige Auswärtstor in Salzburg erzielte, sitzt ebenfalls nur auf der Bank, für ihn beginnt Kapitän Lorenzo Insigne.
20:54
Villarreal CF
Valencia CF
In der Europa League will Marcelino mit seinen schwarz-weißen Fledermäusen unbedingt ins Halbfinale: "Wenn du nur noch zwei Spiele davon entfernt bist, willst du die Chance auch nutzen", meint der Valencia-Coach. Freude über das Los Villarreal kam bei Marcelino nicht mal ansatzweise auf: "Das ist für ein Ärgernis. Wenn du in Europa spielst, willst du doch nicht gegen Liga-Kollegen ran", ärgert sich der 53-Jährige.
20:50
Villarreal CF
Valencia CF
Anders als die Gastgeber, liefern die Ches (Valencianisch: Hey) aus Valencia auch in der Liga ab. Der UEFA-Pokalsieger von 2004 rangiert in La Liga auf einem erneuten EL-Platz und verbuchte erst vor einer Woche einen umjubelten 2:1-Heimsieg gegen Zinedine Zidans Real Madrid. Bei der Generalprobe für heute versagten die Schwarz-Weißen jedoch und gingen beim Tabellenvorletzten Raya Vallecano mit 0:2 baden.
20:49
Arsenal FC
SSC Neapel
Stürmer Alexandre Lacazette betonte, dass „wir zu Hause besser als auswärts sind, daher ist das Spiel sehr wichtig für uns.“ Die Bilanz spricht nicht nur in der Europa League eine deutliche Sprache. In der Premier League konnte Arsenal seine letzten zehn Heimspiele allesamt gewinnen, überhaupt gab es nur eine Niederlage im Emirates Stadium: Am 1. Spieltag beim 0:2 gegen Manchester City.
20:47
Arsenal FC
SSC Neapel
Entsprechend aussichtsreich schätzt Unai Emery die Chancen seines Teams auf das Weiterkommen ein: „Ich denke, es wird sehr schwer, aber wir sind zuversichtlich. Wir wissen, dass wir in beiden Spielen konstante Leistungen bringen müssen, mit großer Vorbereitung und mit Respekt vor ihnen. Aber wir glauben auch an uns selbst. Wer werden hart arbeiten, uns hart vorbereiten und hart spielen“, sagte der Spanier auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.
20:45
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
In regeltechnischer Hinsicht am portugiesisch-deutschen Viertelfinalhinspiel beteiligt ist ein Schiedsrichtergespann aus England, das von Anthony Taylor angeführt wird. Der 40-Jährige aus Manchester ist zur Saison 2010/2011 dauerhaft in die Premier League aufgestiegen, steht seit 2013 auf der FIFA-Liste und leitete seine erste Europa-League-Partie im Oktober 2014. Bei seinem zwölften Einsatz in diesem Wettbewerb unterstützen ihn die Linienrichter Gary Beswick und Adam Nunn sowie der Vierte Offizielle Lee Betts.
20:44
Slavia Praha
Chelsea FC
Deutsche Beteiligung gibt es in diesem Spiel an der Pfeife – Felix Zwayer ist der Unparteiische, der das Spielgeschehen mit wachsamen Augen im Blick behält. Thorsten Schiffner und Marco Achmüller liefern die Unterstützung am Spielfeldrand.
20:42
Arsenal FC
SSC Neapel
Gar nicht zufrieden war der 59-Jährige aber zuletzt mit seiner Defensive. „Wir bekommen zu viele Tore, verteidigen schlecht und die Mittelfeldspieler bedrängen ihre Gegenspieler nicht genug“, sagte Ancelotti, der zwar dreimal die Champions League, aber noch nie die Europa League gewinnen konnte. In den letzten sechs Pflichtspielen kassierten die Süditaliener immer mindestens einen Gegentreffer. Das ist durchaus ungewöhnlich für die sonst so defensivstarke Napoli-Abwehr.
20:40
Villarreal CF
Valencia CF
Dass die Nachbarn aus dem alt ehrwürdigem Keramik-Stadion in Europa einen ansehnlichen Fußball spielen, ist auch Valencia-Coach Marcelino nicht verborgen geblieben: "Für Villarreal ist dieser Pokal-Wettbewerb Freiheit, in der Europa League zeigen sie ihr wahres Potenzial", warnt der Trainer der Schwarz-Weißen aus Valencia.
20:39
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Sollte Benfica Ende Mai das Double feiern, hätte es den Guttmann-Fluch überwunden: Seitdem der ehemalige Übungsleiter Béla Guttmann dem Verein aus Lissabon nach einem nicht einvernehmlichen Abgang 1962 vorhergesagt hatte, „in Europa 100 Jahre keine Titel mehr zu gewinnen“, hat es trotz acht Finaleinzügen tatsächlich nicht mehr zu einem internationalen Triumph gereicht. Letztmals stand Benfica 2014 im Endspiel der Europa League und unterlag dem FC Sevilla in Turin nach Elfmeterschießen.
20:37
Slavia Praha
Chelsea FC
Die Europa League ist für die Männer aus dem Westen Londons die letzte verbleibende Chance auf eine große Trophäe in dieser Saison. Das Meisterschaftsrennen auf der Insel bleibt ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Manchester City und dem FC Liverpool, aus den beiden nationalen Pokalwettbewerbe flog man jeweils nach einer Niederlage gegen einen Manchester-Club. Zusätzlichen Ansporn bietet das sichere Ticket für die Königsklasse, das dem Gewinner der Euro League winkt.
20:35
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
In der heimischen Primeira Liga liefert sich der portugiesische Rekordmeister ein enges Titelrennen mit dem FC Porto: Nach 29 Spieltagen rangiert er lediglich wegen des klar besseren Torverhältnisses an der Tabellenspitze, hat seit der Amtsübernahme von Trainer Bruno Lage Anfang Januar sieben Zähler mehr geholt als die Dragões. Während sie durch den aktuellen Lauf Favorit auf ihre 37. Meisterschaft in der Vereinsgeschichte sind, haben sich die Águias aus Verbands- und Ligapokal jeweils im Halbfinale verabschiedet.
20:35
Arsenal FC
SSC Neapel
Allan sagte auf der gestrigen Pressekonferenz: „Unsere letzten Begegnungen in der Liga waren schlecht, das wissen wir. Aber das Team hat in dieser Saison seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, insbesondere in Europa.“ Auch Ancelotti hatte sich schon wieder etwas beruhigt. Entscheidend sei die Leistung über die gesamte Saison. „Ich mache mir keine Sorgen nach den letzten beiden Vorstellungen, bisher hat das Team Zuverlässigkeit und Zuversicht ausgestrahlt“, meinte Ancelotti.
20:31
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
SL Benfica gehört neben der SSC Napoli und dem Valencia CF zu den drei der vier aus der Champions League "abgestiegenen" Klubs, die es unter die Top acht des kleineren UEFA-Wettbewerbs geschafft haben. Hatte er in der Gruppenphase der Königsklasse dem FC Bayern München und dem Ajac AFC den Vortritt lassen müssen, da er lediglich der punktlosen AEK aus Athen überlegen gewesen war, setzte sich das portugiesische Schwergewicht in der Europa League bisher jeweils knapp gegen den Galatasaray SK und den GNK Dinamo Zagreb durch.
20:30
Villarreal CF
Valencia CF
Blickt Trainer Calleja in das vollbesetzte Lazarett seiner U-Boot-Kicker, wird der FC Villarreal immer weiter zum Außenseiter. Die Blau-Gelben beklagen einige Ausfälle und müssen heute auf Kapitän Bruno Soriano und Mittelfeld-Stratege Manu Trigueros verzichten. "Wir haben in diesem Jahr mit Verletzungen zu kämpfen aber: 18 Spieler sind fit und dieser Wettkampf bereitet uns Freude", meint Calleja kämpferisch.
20:30
Arsenal FC
SSC Neapel
Dass die Stimmung bei den Blau-Weißen dennoch nicht gut ist, liegt vor allem an den letzten zwei Ligaauftritten. Gegen das abstiegsbedrohte Empoli verlor Neapel mit 1:2, am Sonntag kam der SSC im San Paolo nicht über ein 1:1 gegen Genua hinaus. „Es war eine unerwartete Leistung, die Alarmglocken läuten“, ärgerte sich Carlo Ancelotti nach dem Spiel und fügte an: „Wir werden es sehr schwer haben, wenn wir in London so spielen.“
20:29
Slavia Praha
Chelsea FC
Generalproben geglückt: Noch am Dienstagabend war der FC Chelsea in der Premier League gegen West Ham United gefordert. Gegen den Lokalrivalen lösten die Blues die Aufgabe mit 2:0. Im Rennen um die begehrten Champions-League-Plätze belegt Chelsea derzeit mit 66 Zählern den dritten Platz. Slavia Prag dominierte am Samstag das Stadtduell gegen Dukla Prag klar mit 5:1. Im heimischen Spielbetrieb führt Slavia das Feld mit 68 Punkten an.
20:25
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
"Wir dürfen Benfica nicht zu viele Räume geben und müssen gut verteidigen. Sie haben eine sehr gute Mannschaft. Wir brauchen die richtige Balance zwischen geschlossener Defensive und einem mutigen Auftritt nach vorne. Wir dürfen uns nicht nur hinten reinstellen, sondern müssen variabel sein und Nadelstiche nach vorne setzen. Wir wollen ein, zwei Tore erzielen", umreißt Adi Hütter das Anforderungsprofil für einen erfolgreichen Abend in Lissabon, wo die Eintracht erstmals ein Pflichtspiel bestreite
20:25
Arsenal FC
SSC Neapel
Die bisherigen KO-Rundenspiele löste Neapel dabei deutlich souveräner als Arsenal. Der FC Zürich, der in der Gruppenphase immerhin Bayer Leverkusen geschlagen hatte, wurde locker mit zwei Siegen (3:1 und 2:0) aus dem Turnier gekegelt. Gegen Salzburg setzte sich Napoli im Hinspiel mit 3:0 durch. Die 1:3-Niederlage in Salzburg wirkte am Ende knapper, als sie wirklich war, nach Arkadiusz Miliks zwischenzeitlichem Führungstor war das Weiterkommen nicht wirklich gefährdet.
20:23
Villarreal CF
Valencia CF
Besonders der in Spanien abstiegsbedrohte FC Villarreal fühlt sich in der Europa League richtig wohl und spielt international frei auf. Der Tabellen-18. aus La Liga ist im ehemaligen UEFA-Cup seit zehn Partien ungeschlagen. "Wir werden mit Selbstvertrauen spielen, wir genießen diesen Wettbewerb", erklärt Coach Javier Calleja. Für den Trainer der Blau-Gelben liegt die Favoritenrolle eher beim großen Nachbarn: "Valencia startete in der Champions League, sie sind favorisiert. Wir haben keinen Druck – anders als in der Liga", meint Calleja.
20:23
Slavia Praha
Chelsea FC
Trotz der gelungenen Überraschung gegen die Spanier schlüpfen die Tschechen heute wieder in die Rolle des klaren Underdogs. Nicht zuletzt die individuelle Klasse spricht in diesem Aufeinandertreffen für die Blues aus England. Gespickt mit Weltstars wie Eden Hazard und N'Golo Kanté sucht der Chelsea-Kader seinesgleichen unter den verbliebenen acht Teams. Zudem verfügen die Rot-Weißen über den deutlich kleineren Etat.
20:20
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Aus der Bundesliga nehmen die Adlerträger Rückenwind mit in das elfte internationale Match der Saison, schließlich haben sie ihrer am 24. Februar gestarteten Siegesserie am Samstagnachmittag durch einen Last-Minute-Sieg beim FC Schalke 04 das fünfte Kapitel hinzugefügt. Durch das 2:1 in Gelsenkirchen, das die SGE durch einen in der tiefen Nachspielzeit von Luka Jović verwandelten Handelfmeter einfuhren, hat sie Tabellenplatz vier gefestigt und den Vorsprung auf den Fünften Borussia Mönchengladbach auf vier Zähler ausgebaut.
20:20
Arsenal FC
SSC Neapel
Das gilt allerdings auch für Neapel. Bei Carlo Ancelottis Team hängt der Haussegen derzeit schief. Die Serie A ist schon lange entschieden, bei 20 Punkten Rückstand auf Juventus Turin und sieben Punkte Vorsprung vor Inter Mailand läuft für den SSC sieben Spieltage vor Ende alles auf die Vizemeisterschaft hinaus. Für Frust sorgte das Aus im Viertelfinale der Coppa Italia beim 0:2 gegen den AC Mailand. Deshalb soll es für Napoli, das in der Champions League unglücklich am letzten Spieltag der Gruppenphase hinter Liverpool und Paris das Nachsehen hatte, zumindest in der Europa League mit dem Titel klappen.
20:17
Slavia Praha
Chelsea FC
Äußerst knapp war dagegen der Viertelfinal-Einzug von Slavia Prag. Die von Jindřich Trpišovský trainierte Mannschaft verschaffte sich durch ein 2:2-Remis gegen Fc Sevilla in Andalusien eine gute Ausgangslage gegen den fünfmaligen Europapokal-Sieger FC Sevilla und qualifizierte sich dank eines dramatischen 4:3-Erfolgs nach Verlängerung im eigenen Stadion für die Runde der letzten Acht.
20:16
Arsenal FC
SSC Neapel
Das Bild, das die Gunners in der Europa League präsentierten, zeigten sie zuletzt auch in der Premier League. Mal spielte Arsenal groß auf wie beim 2:0 gegen Manchester United, mal waren die Londoner erschreckend harmlos wie beim 0:1 gegen Everton am vergangenen Sonntag. Dem hochveranlagten Team von Trainer Unai Emery fehlt in dieser Saison die Konstanz. Die Europa League ist nach dem Aus der Gunners in der 4. Runde des FA-Cups gegen Manchester United (1:3) und dem 0:2 im League-Cup-Viertelfinale gegen Tottenham bereits der letzte Titel, den Arsenal noch gewinnen kann.
20:15
Villarreal CF
Valencia CF
Sportlich läuft es für die beiden valencianischen Klubs in der der Europa League blendend. Villarreal und Valencia siegten in der K.o-Phase bisher im Gleichschritt und lösten ihre bisherigen Aufgaben ohne Probleme. Die Submarinos aus Villarreal schalteten Sporting und St. Petersburg aus, Hauptstadt-Klub Valencia räumte Celtic Glasgow und Leverkusen-Bezwinger Krasnodar aus dem Weg.
20:15
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Infolge der makellosen Gruppenphase, die im Dezember vor der SS Lazio, Olympique de Marseille und Appollon Limasol mit einem Torverhältnis von 17:5 abgeschlossen worden war, schmiss die Mannschaft von Trainer Adi Hütter in den ersten beiden K.o.-Stufen den FK Shakhtar Donetsk und den FC Internazionale Milano aus dem Wettbewerb. Dabei hat sie unter Beweis gestellt, dass sie sich in den Rückspielen steigern kann, kam jeweils nach Unentschieden in den ersten 90 Minuten weiter.
20:11
Arsenal FC
SSC Neapel
Die Frage ist allerdings, wie sehr wollen sie dort überhaupt hin? Beim FC Arsenal schien man sich zuletzt immer wieder daran erinnern zu müssen, dass es in der Europa League durchaus um einen lukrativen Titel verbunden mit der direkten Champions-League-Qualifikation geht. Anders waren die lustlosen Hinspiel-Auftritte in der Zwischenrunde in Borissov (0:1) und Rennes (1:3) kaum zu erklären. Immerhin rissen sich die Gunners vor heimischen Publik jeweils am Riemen und drehten mit zwei 3:0-Siegen die Spieße noch um.
20:11
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Nachdem sich der FC Bayern München und Borussia Dortmund das Achtelfinale der Champions League nicht überstanden haben, hält die SG Eintracht Frankfurt die Fahne der Bundesliga auf internationalem Parkett alleine hoch und will sich noch weitere magische Europapokalnächte erarbeiten. Als Viertelfinalteilnehmer gerät das Endspiel, das am 29. Mai im Baku ausgetragen werden wird, so langsam in Sichtweite; der Weg nach Aserbaidschan führt für die Hessen über SL Benfica und den Sieger der Partie zwischen dem SK Slavia Praha und dem Chelsea FC.
20:09
Slavia Praha
Chelsea FC
Auf dem Papier sind die Rollen ganz klar verteilt: Der FC Chelsea gilt als einer der Topfavoriten auf den Europa-League-Titel. Die Bilanz von neun Siegen und einem Remis unterstreicht, wie dominant die Westlondoner durch die diesjährige Ausgabe des Wettbewerbs marschieren. Im Achtelfinale bekam es die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri mit Dinamo Kiew zu tun und löste die Aufgabe gegen die Ukrainer souverän mit 3:0 und 5:0.
20:07
Villarreal CF
Valencia CF
Für den FC Villarreal und FC Valencia ist das Viertelfinale der Europa League ein echtes Lokalderby auf internationalem Parkett. Beide Städte trennen in der Valencianischen Städte-Gemeinschaft nur 60 Kilometer und gehörten früher zum Königreich Valencia. Die Vereinswappen beider Vereine zieren aufgrund dieser Historie auch Gelb und Rot.
20:06
Arsenal FC
SSC Neapel
Arsenal oder Neapel – ein großer Favorit auf den Titel wird bereits nach dem Viertelfinale der Europa League die Segel streichen. Einigkeit besteht darin, wie die Chancen auf das Weiterkommen stehen. Sowohl Arsenal-Trainer Unai Emery als auch Napoli-Mittelfeldakteur schätzten auf ihren Pressekonferenzen die Chancen auf „50:50“. Für das Team, das sich durchsetzen wird, sieht es gut aus: In einem Halbfinale wären beide Mannschaften Favorit gegen den Sieger aus der Partie Valencia gegen Villareal, das Finale in Baku ist in Reichweite.
20:06
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Kurzer Blick auf die Startformation der Eintracht. Während es Sebastian Rode in die erste Formation und Mijat Gaćinović zumindest auf die Bank geschafft hat, ist Sébastien Haller nicht rechtzeitig fit geworden. Einer zurückhaltenden Aufstellung sind Jetro Willems und Jonathan de Guzmán zum Opfer gefallen.
20:06
Arsenal FC
SSC Neapel
Hallo und herzlich willkommen zum einem Knüller im Viertelfinale der Europa League. Zwei Titelaspiranten treffen mit dem FC Arsenal und dem SSC Neapel direkt aufeinander. Anstoß im Emirates Stadium ist um 21 Uhr.
20:02
Villarreal CF
Valencia CF
¡Hola und herzlich willkommen zur Europa League! Im Viertelfinale wird es spanisch: Der FC Villarreal trifft auf den FC Valencia. Welcher La-Liga-Vertreter sichert sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel?
20:00
SL Benfica
Eintracht Frankfurt
Hallo und herzlich willkommen aus dem Estádio da Luz! Die jetzt schon denkwürdige Europa-Leauge-Reise der SG Eintracht Frankfurt findet mit dem Viertelfinalhinspiel bei SL Benfica ihre Fortsetzung. Können die Hessen nach Siegen in Rom, Marseille und Mailand auch in Lissabon triumphieren?
19:38
Slavia Praha
Chelsea FC
Hallo und herzlich willkommen zum Viertelfinal-Hinspiel in der Europa League zwischen Slavia Prag und dem FC Chelsea! Wer verschafft sich die bessere Ausgangslage für den Einzug ins Halbfinale? Ab 21 Uhr rollt der Ball in der tschechischen Hauptstadt.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Chelsea FCOlivier GiroudChelsea FC141100,79
2Eintracht FrankfurtLuka JovićEintracht Frankfurt141000,71
3Arsenal FCPierre-Emerick AubameyangArsenal FC12800,67
RB SalzburgMunas DabburRB Salzburg10820,8
Sevilla FCWissam Ben YedderSevilla FC8811

Aktuelle Spiele