24. Spieltag
25.02.2018 18:00
Beendet
RB Leipzig
RB Leipzig
1:2
1:0
1. FC Köln
Köln
Stadion
Red Bull Arena
Zuschauer
31.793
Schiedsrichter
Harm Osmers

Liveticker

90
19:56
Fazit:
Der Pfiff ertönt, Köln besiegt in Sachsen den Vizemeister mit 2:1! Die Gäste betrieben im zweiten Durchgang einen irren Aufwand und gewährten den Bullen so gut wie keine Kontergelegenheiten. Der Ertrag ließ etwas auf sich warten, erst nach 70 Minuten konnte der junge Koziello ausgleichen. Mit zunehmend Rückenwind taumelte Leipzig immer mehr, so war das 2:1 durch Bittencourt alles andere als unverdient. Hut ab vor der Leistung der Rheinländer, damit sind sie nun punktgleich mit dem HSV in der Roten Zone. Das war's aus der Red Bull Arena, einen schönen Abend noch!
90
19:51
Spielende
90
19:50
Hector sieht nach einer Klärungsaktion der Hausherren an der linken Strafraumecke den freiliegenden Ball und will das Traumtor aus 20 Metern. Sein Schuss rauscht aber ein gutes Stück über den Kasten von Gulácsi hinweg ins Aus.
90
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1 180 Sekunden Nachschlag gibt es noch.
89
19:49
Ralph Hasenhüttl tigert etwas angefressen und bedient durch seine Coaching-Zone. Der Österreicher steht vor seiner ersten Heimpleite in der Liga seit geraumer Zeit.
88
19:47
Letzter Wechsel bei Köln: Matthias Lehmann kommt für den Torschützen zum 1:1 Vincent Koziello in die Begegnung. Die Erfahrung des Routiniers soll jetzt den Sieg übers Ziel bringen.
88
19:46
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Matthias Lehmann
88
19:46
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Vincent Koziello
87
19:45
Gelbe Karte für Kevin Kampl (RB Leipzig)
Kampl packt gegen Höger seitlich von Hinten die Grätsche aus und bringt den ehemaligen Schalker so zu Fall. Da hat der Schiedsrichter keine andere Wahl, als Gelb zu zeigen.
85
19:44
Kampl mit einer halben Chance. Der Ex-Leverkusener kommt rechts im Strafraum zum Abschluss, zieht aber völlig überhastet gut zwei Meter am Gehäuse von Horn vorbei.
84
19:43
RB kommt im zweiten Durchgang einfach nicht in Fahrt. Sørensen wurde jetzt wohl für Bruma abgestellt und nimmt den Portugiesen deutlich souveräner als Risse in Hälfte eins in die Zange. Starker Auftritt vom Dänen!
82
19:41
Humpelnd verlässt der angeschlagene Osako nun doch den Platz und wird durch Özcan ersetzt.
82
19:40
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Salih Özcan
82
19:40
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Yuya Osako
81
19:40
Osako marschiert nach kurzer Behandlung begleitet von Pfiffen einiger Bullen-Anhänger zurück auf das Grüne Parkett.
80
19:39
Osako liegt angeschlagen am Boden und fordert die Medizinische Abteilung zu sich. Upamecano traf im Zweikampf den Stürmer unglücklich am Knöchel.
77
19:35
Tooor für 1. FC Köln, 1:2 durch Leonardo Bittencourt
Der Wahnsinn ist komplett, Köln dreht das Spiel! Risse zieht nach einem starken Zuspiel von Osako rechts entlang der Grundlinie an Bernardo vorbei und schnibbelt die Kugel in den Fünfer zu Bittencourt. Der frisch genesene Flügelspieler hält die Innenseite rein und versenkt den Ball im Netz. Starker Spielzug, Chapeau!
76
19:35
Köln reicht das Unentschieden nicht, die Rheinländer drücken und drängen auf die Führung. Leipzig hängt dadurch in der eigenen Hälfte fest, den schnellen Bullen bieten sich im Moment auf keine Kontermöglichkeiten.
73
19:33
Die Schlussphase ist angebrochen, Hasenhüttl nutzte die Zeit kurz vor und kurz nach dem Treffer von Koziello zum Wechseln: Timo Werner und Diego Demme sind in der Partie, Emil Forsberg und Jean-Kévin Augustin mussten dafür raus.
71
19:30
Einwechslung bei RB Leipzig -> Diego Demme
71
19:30
Auswechslung bei RB Leipzig -> Emil Forsberg
70
19:29
Tooor für 1. FC Köln, 1:1 durch Vincent Koziello
Diese Geschichten schreibt nur der Fußball! Kampl klärt eine Flanke von Risse an der Grundlinie nur halbherzig vor den Strafraum. Der kleine Franzose Koziello schnappt sich die Pille, hebt kurz den Kopf und lässt mit einem starken Pfund Gulácsi im Tor aus etwa 17 Metern keine Chance! Der Ball ist noch leicht von einem Leipziger abgefälscht und damit unhaltbar. Verdient der Ausgleich. Erster Einsatz vom Neuzugang von Beginn an und sofort das Tor, so kann man mal debütieren!
69
19:28
Upamecano mit Rettungstat! Risse zieht rechts vor die Grundlinie und legt den Ball gefährlich halbhoch in die Strafraummitte. Der Abwehrmann packt aber eine starke Grätsche aus und klärt in höchster Not.
69
19:27
Einwechslung bei RB Leipzig -> Timo Werner
69
19:27
Auswechslung bei RB Leipzig -> Jean-Kévin Augustin
67
19:26
Bittencourt! Nach einer Faustabwehr von Gulácsi bleibt Köln in der Gefahrenzone der Hausherren. Terodde legt den Ball Bittencourt vor, der Ex-Hannoveraner schießt aus zehn Metern knapp am rechten Eck vorbei.
65
19:23
Kampl schaltet sich jetzt mal in der Offensive mit ein und treibt den Ball weit nach vorne. Am Strafraum legt er nach halblinks ab zu Bruma, der Flügelstürmer zirkelt die Kugel aber deutlich über das Tor von Horn.
62
19:22
Mit Bittencourt bietet Ruthenbeck nun etwas mehr Dynamik für die Offensive auf dem linken Flügel auf. Können die Rheinländer noch am Spielausgang etwas rütteln oder gelingt RB doch der Nackenschlag zum 2:0?
61
19:20
Leonardo Bittencourt feiert sein Comeback nach langer Verletzung und ersetzt auf der linken Seite Jannes Horn.
61
19:20
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Leonardo Bittencourt
61
19:19
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Jannes Horn
59
19:18
Erster Wechsel von Ralph Hasenhüttl: Der Engländer Ademola Lookman verlässt das Geläuf für Yussuf Poulsen.
59
19:18
Einwechslung bei RB Leipzig -> Yussuf Poulsen
59
19:18
Auswechslung bei RB Leipzig -> Ademola Lookman
59
19:17
Jorge Meré zur Rettung! Augustin und Lookman tankten sich per Doppelpass nach einem feinen Zuspiel von Sabitzer durch den Strafraum, der Spanier kann aber intervenieren.
56
19:15
RB gerät langsam ins Taumeln, die mehr als nur abstiegsbedrohten Kölner drehen zunehmend auf. Terodde kommt im Fünfer aus der Drehung zum Abschluss, verliert aber die Übersicht und schießt nur einen Leipziger an.
55
19:14
Orban schiebt sich im Laufduell mit Osako vor den Japaner, der Stürmer geht daraufhin zu Boden. Die Pfeife des Referees bleibt aber zu Recht stumm, auch wenn der Jubilar das etwas anders sieht.
53
19:12
Osako lässt sich beim Ausloten seiner Optionen vor dem Sechzehner etwas viel Zeit. Der Japaner schickt rechts Risse, Bernardo kann sein schlechtes Stellungsspiel aber ohne Probleme ausbügeln und per Grätsche den Pass abfangen.
52
19:11
Nächster Standard für den Effzeh, diesmal in Form eines Freistoßes. Nach einem Foul an Terodde versucht es Risse aus gut 30 Metern direkt, jagt den Ball aber deutlich über den Kasten. Gegen Gladbach hatte er aus dieser Position schon mal getroffen...
50
19:09
Die Gäste wollen den Ausgleich. Risse schlägt eine Ecke von links weit in den Strafraum. Sørensen erwischt im Rücken der Abwehr den Ball, bekommt aber nicht genug Druck hinter die Kugel. Leichte Beute so für den Ungar Gulácsi.
47
19:05
Köln kommt mit Schwung aus der Kabine. Risse hat rechts etwas Platz nach einem Zuspiel von Terodde, seine Flanke kann der Brasilianer Bernardo aber im Knien per Kopf klären.
46
19:04
Weiter geht's!
46
19:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:52
Halbzeitfazit:
Pause in Sachsen, RB Leipzig führt knapp mit 1:0! Nicht unverdient der Spielstand, die Hausherren legten trotz erhöhter Belastung ein ordentliches Tempo an den Tag. Die Domstädter haben große Mühe den Laden in der Defensive zusammenzuhalten, so war auch der frühe Treffer durch Augustin keine große Überraschung. Im Nachgang gingen die Bullen aber extrem verschwenderisch mit ihren zahlreichen Gelegenheiten um, so scheiterten unter anderem Lookman und Forsberg wahlweise am starken Timo Horn - oder an sich selbst. Chancenlos sind die Geißböcke jedoch auch nicht, Terodde zum Beispiel vergab nach knapp zehn Minuten eine Top-Gelegenheit zum Ausgleich. Noch ist alles drin, bis gleich!
45
18:47
Ende 1. Halbzeit
45
18:45
Der Ball liegt im Netz! Risse schlägt eine Ecke hoch vor den rechten Pfosten. Osako steigt in die Luft, verlängert perfekt für Jorge Meré und der Spanier vollendet ins linke Eck zum Ausgleich. Der Kölner Innenverteidiger stand aber gut einen Meter im Abseits, so braucht es auch keinen Video-Beweis, um den Treffer zurückzunehmen - die Fahne vom Assistenten reicht.
43
18:44
Ändert sich die Anzeigetafel vor der Pause nochmal? Köln bekommt eine Möglichkeit durch einen Freistoß aus der Tiefe heraus. Risse schlägt den Ball weit in die Box, Sørensen begeht aber ein Offensivfoul. Chance vertan!
40
18:41
Forsberg! Der Schwede hat 18 Meter vor dem Tor nach einem feinen Ableger von Augustin massig Platz, knallt den Ball allerdings mit der Innenseite etwas überhastet rechts am Gehäuse von Horn vorbei.
39
18:40
Vor dem Sechzehner kämpfen gleich drei Leipziger und zwei Kölner um das Spielgerät. Die Kugel liegt plötzlich frei, Horn passt auf und schnappt sich das Leder. Der Ex-Wolfsburger legt zurück zu Heintz und der Abwehrmann schlägt darauf eine Flanke ins Niemandsland. Den Domstädtern fehlen vorne aktuell ein wenig die Ideen...
36
18:36
Was machen eigentlich die Gäste? Köln strahlt im vordersten Drittel zwar immer mal wieder Gefahr aus, das Umschalten in die Defensive funktioniert aber überhaupt nicht. Sabitzer und vor allem Bruma gelingt es sehr häufig hinter die Abwehrkette zu laufen.
33
18:34
Das nächste RB-Tor kündigt sich immer mehr an. Sabitzer darf alleine über die rechte Außenbahn marschieren und sucht mit einer starken Flanke auf der anderen Seite Bruma. Der flinke Portugiese versucht es per Grätsche, erwischt damit das Spielgerät aber nur mit dem Knie.
31
18:33
Das muss das 2:0 sein! Bruma hält gegen Sørensen im Strafraum stark den Ball und legt die Kugel perfekt Sabitzer am Sechzehner vor. Der Österreicher ist komplett blank, zieht das Leder aber knapp am linken Pfosten vorbei.
30
18:31
Dicke Chance für die Sachsen! Sabitzer fängt einen riskanten Pass von Sørensen ab und schaltet sofort auf Angriff um. Vor dem Strafraum schickt er Augustin auf die Reise, Horn kann aber mit den Beinen den platzierten Flachschuss des ehemaligen PSG-Stürmers klasse parieren!
27
18:29
Bruma hält auf seiner Seite den Ball, Höger drängt ihn aber mit viel Physis ins Aus und zu Boden. Der Mittelfeld-Abräumer muss sich mal ein wenig zügeln, sonst wird er gleich von Herrn Osmers mit Gelb-Rot vom Platz gebeten...
25
18:26
Horn will links mal einen Gang höher schalten, Sabitzer geht aber souverän dazwischen und unterbindet den Angriff. Köln ist weiter in der Partie und verlangt RB, so wie es Ruthenbeck vorausgesehen hat, alles ab.
23
18:24
Risse ist mit Bruma einfach überfordert. Wieder kann sich der Portugiese gegen den Kölner durchsetzen, an der Grundlinie eilt aber Sørensen seinem Kollegen zur Hilfe und klärt zur Ecke. Der ruhende Ball segelt gefühlvoll in den Strafraum, Osako entschärft die Szene aber sicher per Kopf.
20
18:21
Augustin tankt sich durch den rechten Korridor des Strafraums, gerät aber nach einem kleinen Einsteigen von Jorge Meré ins Straucheln. Der Franzose bleibt sportlich auf den Beinen, jagt den Ball jedoch aus gut zehn Metern knapp über den Kasten von Horn.
18
18:18
Jetzt versuchen es die Gäste mal über einen langen Ball. Erneut sucht dabei Osako seinen Sturmkollegen Terodde, wieder findet der Japaner mit seinem Zuspiel lediglich Gulácsi.
15
18:16
Koziello ist wendig in der Mitte unterwegs und schier nicht vom Ball zu trennen. Der Franzose legt schließlich ab auf die rechte Seite zu Osako, der sofort Terodde mit einer hohen Hereingabe im Strafraum sucht. Die Flanke ist aber alles andere als genau und landet in den Hängen von Gulácsi.
13
18:13
Gelbe Karte für Marco Höger (1. FC Köln)
Höger packt in der Mitte eine scharfe Sense aus und mäht Forsberg humorlos um. Klare Karte, neben der Verwarnung erntet der Ex-Schalker auch noch einen unfreundlichen Blick seines Kontrahenten aus Schweden.
12
18:13
Bruma zieht erneut den Sprint an und marschiert lässig an Risse vorbei. In der Mitte versucht er es mit einem Steckpass, Heintz kann den Ball aber abfangen.
11
18:12
Munterer Beginn hüben wie drüben. Leipzig hat zwar deutlich mehr Ballbesitz, Köln lässt sich aber trotz Rückstand nicht beirren und zieht seinen Stiefel mit den Kontern konsequent durch.
9
18:11
Fast der Ausgleich! Osako löffelt eine Flanke butterweich von links mittig in den Sechzehner. Terodde setzt sich in der Luft bockstark gegen Upamecano durch und drischt die Kugel unter die Latte. Gulácsi ist aber zur Stelle und pariert mit den Fingerspitzen.
7
18:08
Plan über den Haufen geworfen? Die Kölner versuchen Ruhe zu bewahren, laufen weiter aggressiv an und wollen die Bullen im Mittelfeld zu Ballverlusten zu zwingen.
5
18:05
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Jean-Kévin Augustin
Erster Angriff, erstes Tor! Bruma drückt links das Gaspedal durch und zieht schnell in den Strafraum. Im Fünfer sucht er den Engländer Lookman, der per Grätsche unter Bedrängnis von Koziello aber am rechten Pfosten scheitert. Augustin ist gedankenschnell und staubt anschließend aus knapp zehn Metern zur frühen Führung ab. Das ging viel zu schnell fürs Tabellenschlusslicht!
3
18:03
Ruhiger Auftakt auf beiden Seiten. Leipzig hält viel das Leder in den eigenen Reihen, weiß aber wegen bissig anlaufender Geißböcke nicht allzu viel damit anzufangen.
1
18:01
"Wir haben uns etwas ausgedacht und werden den Gegner vielleicht damit überraschen." Stefan Ruthenbeck wollte sich kurz vor Anpfiff nicht in die Karten schauen lassen, rein taktisch agiert seine Truppe zumindest im 3-5-2, so wie zuletzt gegen Hannover. Leipzig hält im 4-3-3 dagegen und will über die schnellen Außenbahnspieler in den Strafraum vorstoßen.
1
18:01
Los geht's, die Hausherren stoßen an!
1
18:00
Spielbeginn
17:58
Angeführt von Schiedsrichter Harm Osmers betreten die 22 Akteure den Rasen in der gut gefüllten Red Bull Arena. Dem gelernten Investitionscontroller stehen auf den Außenbahnen Florian Heft sowie Thomas Gorniak mit Rat und Tat zur Seite. In wenigen Außenblicken geht's los!
17:47
Bei den Gästen ist die Aufstellung schnell abgearbeitet: Der ehemalige Wolfsburger Jannes Horn und Winterneuzugang Vincent Koziello sind die einzigen neuen in der Anfangsformation von Stefan Ruthenbeck. Im Sturm dürfte einer ganz besonders gut gelaunt sein, Yuya Osako steht vor seiner 100. Partie in Deutschlands höchster Spielklasse. Allesamt bestritt der Japaner für die Geißböcke, 13 Treffer gelangen dem Angreifer dabei.
17:39
Personell hat Ralph Hasenhüttl nicht allzu überraschend die Rotationsmaschine heiß laufen lassen: Mit Willi Orban, Lukas Klostermann, Ademola Lookman, Jean-Kévin Augustin sowie dem Schweden Emil Forsberg gibt es ganze fünf Veränderungen im Vergleich zur Partie gegen den SSC Neapel unter der Woche. Letzterer steht nach seiner langen Verletzung im Winter zum ersten Mal wieder in der Startelf. Unter anderem Timo Werner ist angeschlagen nicht bei 100 Prozent und muss vorerst auf der Bank Platz nehmen.
17:33
Den Blick auf die Bundesliga gerichtet, so interessiert den Österreicher die mehr als prekäre Situation der Domstädter herzlich wenig: "Bei einem Gegner schaue ich als letztes auf den Tabellenplatz. Mit Köln erwarten wir eine Mannschaft, die bei weitem noch nicht aufgegeben hat." Tabellarisch ist diese anstehende Begegnung nach der Pleite gegen Frankfurt am Montag auch für seine Elf extrem wichtig: Schalke 04 hat zwar vor wenigem Minuten mit 2:0 den Dreier bei Leverkusen perfekt gemacht, mit einem Sieg über Köln könnte Leipzig aber an allen Konkurrenten, zumindest über Nacht, bis auf den zweiten Rang vorrücken.
17:24
Im Osten der Republik ist derzeit so gut wie alles im Lot: Denkbar knapp setzte man sich gegen Italiens Tabellenführer Neapel in der Europa League durch und freut sich nun auf ein packendes Achtelfinale gegen Zenit St. Petersburg. "Zenit ist eine echte Herausforderung für uns auf die wir uns mit viel Freude vorbereiten werden," Ralph Hasenhüttl ist mehr als nur angetan vom Los.
17:17
"Ich erwarte eine Mannschaft die gutes Pressing spielt. Darüber definiert Leipzig sich," Trainer Stefan Ruthenbeck ist merklich bestens vorbereitet. Er will es dem letztjährigen Aufsteiger schwer machen und rechnet mit einer "spannenden Partie". In der Hinrunde gab es für die Kölner nichts zu holen, mit 2:1 musste man sich an jenem Oktoberabend geschlagen geben.
17:08
"Wir haben immer noch die Chance das kleine Wunder zu schaffen. Aber dafür brauchen wir Siege und müssen mutig sein," Kölns Sportdirektor Armin Veh will trotz mittlerweile zehn Punkte Rückstand auf den Relegationsrang seine Geißböcke noch immer nicht abschreiben. Beim Kampf um diese immens wichtigen drei Zähler muss der "Effzeh" jedoch auf einen Großteil seiner lautstarken Fans verzichten: Die Ultras der Kölner bleiben aus Protest gegen das "Projekt" RB Leipzig dem Auswärtsspiel an diesem Sonntag fern.
17:01
Einen wunderschönen guten Abend und willkommen zur Fußball-Bundesliga! Das Wochenende neigt sich dem Ende zu, macht aber vorher noch einen Halt in der Red Bull Arena. Bei den Leipzigern sind die Rheinländer aus Köln zu Gast. Ab 18 Uhr rollt der Ball, viel Spaß!

RB Leipzig

RB Leipzig Herren
vollst. Name
RasenBallsport Leipzig
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
19.05.2009
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
42.558

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997