1. Spieltag
28.08.2016 17:30
Beendet
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
2:2
0:0
RB Leipzig
RB Leipzig
Stadion
Wirsol Rhein-Neckar-Arena
Zuschauer
24.188
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90
19:23
Fazit:
Der erste Auftritt Leipzigs im deutschen Oberhaus endet mit 2:2 gegen Hoffenheim. RB war phasenweise zwar die bessere Mannschaft, konnte dies aber nicht für sich nutzen und musste gar zwei Rückstände hinnehmen. Beide Male bewies die Elf von Ralph Hasenhüttl Moral und kam nach wenigen Minuten zurück - das 2:2 fiel sogar erst kurz vor dem Schlusspfiff. Die TSG kam erst in Halbzeit Zwei so richtig in Wallungen, doch der erhoffte Dreier blieb aus, weil die Außenverteidiger heute nicht ihren besten Tag erwischten und zu viele gefährliche Flanken der Gäste zuließen. Wohin die Reise geht, konnte keine der beiden Mannschaften aus diesem Spiel so wirklich entnehmen. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend.
90
19:22
Spielende
90
19:20
Vier Minuten werden nachgespielt. Bleibt es bei der Punkteteilung?
90
19:18
Tooor für RB Leipzig, 2:2 durch Marcel Sabitzer
RB schafft es doch! Wieder raffen sich die Gäste blitzschnell auf und erzielen den erneuten Ausgleich. Über rechts hat Benno Schmitz viel Platz und kann auf den langen Pfosten flanken. Dort entwischt Marcel Sabitzer im Rücken von Fabian Schär und drückt den Ball mit langem Bein über die Linie.
89
19:17
Bruno versucht es mit einem flachen Abschluss vom linken Strafraumeck, doch Baumann ist unten und schnappt sich den Schuss des Belgiers.
88
19:16
Die Sachsen haben es nun eilig, den Ball in des Gegners Hälfte zu treiben. Dort steht die TSG allerdings felsenfest und lässt kaum Lücken zur Entfaltung für Leipzig.
86
19:14
Einwechslung bei RB Leipzig -> Massimo Bruno
86
19:14
Auswechslung bei RB Leipzig -> Timo Werner
85
19:13
Was für ein herber Nackenschlag für den Aufsteiger. Kann dieser wieder so schnell antworten und sich den einen Punkt noch zurückholen?
83
19:11
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:1 durch Mark Uth
Hoffenheim sucht die Entscheidung! Kapitän Rudy zieht in der eigenen Hälfte das Tempo an und sprintet über das Grün. Im richtigen Moment kreuzt Uth seinen Laufweg und der Nationalspieler legt diesem das Leder im richtigen Augenblick vor die Füße. Mit einer wahnsinnigen Energie und einer großen Portion Entschlossenheit knallt der Stürmer den Ball an Gulácsi vorbei ins Netz!
83
19:11
Rückkehr an alte Wirkungsstätte: Davie Selke kommt im Dress der Roten Bullen auf den Platz, wird wegen seiner Hoffenheimer Vergangenheit von den Anhängern der TSG dabei mit Pfiffen begrüßt.
82
19:10
Einwechslung bei RB Leipzig -> Davie Selke
82
19:10
Auswechslung bei RB Leipzig -> Yussuf Poulsen
81
19:08
Für die Schlussphase macht Pokal-Dreierpacker Andrej Kramarić Platz für TSG-Rückkehrer Marco Terrazzino.
80
19:07
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Marco Terrazzino
80
19:07
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Andrej Kramarić
79
19:07
Gelbe Karte für Diego Demme (RB Leipzig)
Der bissige Zweikäpfer jagt an der Außenbahn Mark Uth um und sieht den Gelben Karton.
77
19:06
Langsam läuft den Teams die Zeit davon. Mit einem Unentschieden dürften vor allem die Gäste zufrieden sein, doch nach der starken ersten Hälfte hätten sich die Aufsteiger auch den Dreier einstecken dürfen. Noch bleiben gut 15 Minuten, um eine Entscheidung herbeizuführen.
75
19:03
Wieder Sabitzer! Der Österreicher sucht mit einer scharfen Flanke von rechts Yussuf Poulsen, doch der Däne im Dienste Sachsens verpasst aus zentraler Position die Pille knapp.
74
19:02
Gelbe Karte für Stefan Ilsanker (RB Leipzig)
Für übermäßige Härte im Zweikampf sieht der Leipziger die Gelbe Karte.
73
19:02
Das muss das 2:1 für Leipzig sein! Ralph Hasenhüttl kann es nicht fassen. Von rechts kommt der Ball in den Strafraum und wird vom zweiten Pfosten vor die Beine von Sabitzer geflippert, der aus vier Metern frei zum Schuss kommt - doch Baumann wirft sich mit vollem Körpereinsatz dazwischen und wehrt mit einer Glanztat ab!
71
18:59
Die Akteure flitzen wieder über das trockene Geläuf - wer hat den längeren Atem in dieser brüllenden Hitze? In gut 20 Minuten wissen wir mehr.
69
18:57
Schiedsrichter Stieler unterbricht die Begegnung für eine erneute Trinkpause. Die Spieler nehme diese dankend an und verschnaufen an der Seitenlinie.
67
18:54
Offensiver Wechsel bei den Badenern. Eigengewächs Amiri ordnet sich vorne neben Schwegler ein.
66
18:53
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Nadiem Amiri
66
18:53
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Lukas Rupp
64
18:52
Ralph Hasenhüttl wechselt erstmals und bringt den vielleicht stärksten Spieler des abgelaufenen Zweitliga-Saison. Emil Forsberg ersetzt den mit Gelb vorbelasteten Marvin Compper und soll mehr Kreativität im Angriff mit sich bringen.
63
18:51
Einwechslung bei RB Leipzig -> Emil Forsberg
63
18:51
Auswechslung bei RB Leipzig -> Marvin Compper
63
18:51
Verrückte Minuten hier in Sinsheim: Erst treffen die Gastgeber nach einem Eckstoß durch den ehemaligen Stuttgarter Lukas Rupp. Während die TSG noch feiert, nutzte der Bundesliga-Neuling die Gunst der Stunde und erzielte seinerseits den Ausgleich. Und nun? Hier ist noch alles drin!
61
18:49
...der wegen eines Offensivfouls abgepfifen wird.
60
18:49
Compper schnuppert am Platzverweis: Der Leipziger räumt Kadeřábek kurz vorm Sechzehner um, es gibt zwar keine zweite Karte, doch Freistoß für die TSG...
58
18:46
Tooor für RB Leipzig, 1:1 durch Dominik Kaiser
Was für eine Antwort des Aufsteigers! Stefan Ilsanker macht Dampf über den Flügel und bringt eine Hereingabe von rechts in den Strafraum. Sechs Meter vor dem Tor springt Dominik Kaiser etwas unkonventionell in das Zuspiel und bringt das Spielgerät auf den Kasten - Keeper Oliver Baumann sieht da nicht glücklich aus und lässt den Ball unter seinem Körper hindurchrutschen und trägt seinen Teil zum ersten Bundesliga-Treffer der Leipziger bei.
55
18:43
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Lukas Rupp
Die TSG netzt ein! Nach einem Eckstoß bekommen die Gäste das Leder nur halbherzig aus dem Sechzehner. Aus dem Rückraum kommt Lukas Rupp angerauscht, nimmt den Ball direkt und zimmert ihn mit einem strammen Flachschuss, der kurz vor der Linie noch von Kramarić abgefälscht wird, in die untere rechte Ecke.
54
18:42
Gelbe Karte für Marvin Compper (RB Leipzig)
Der ehemalige Hoffenheimer lässt Wagner über die Klinge springen und kassiert Gelb.
53
18:42
Hüben wie drüben schaffen es die offensiven Akteure nicht, im letzten Spielfelddrittel den entscheidenden Pass an den Mann zu bringen. Vor allem bei den Gästen, die vermehrt vor dem Kasten von Baumann auftauchen, mangelt es hauptsächlich an der nötigen Konsequenz im Abschluss.
51
18:39
Gelbe Karte für Fabian Schär (1899 Hoffenheim)
Mit ruppigem Einstieg von der Seite holt der Hoffenheimer seinen Gegner von den Beinen und sieht die Gelbe Karte.
50
18:38
...die der kopfballstarke Poulsen am linken Pfosten vorbei nickt.
49
18:38
Leipzig knüpft an die gradlinige Partie aus Halbzeit Eins an und kommt gut rein in den zweiten Durchgang. Jetzt gibt es den siebten Eckball für die Gäste...
47
18:35
In der Kabine geblieben ist auf Hoffenheimer-Seite der ehemalige Kölner Kevin Vogt. Für ihn darf Ex-Kapitän Pirmin Schwegler mitmischen.
46
18:34
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Pirmin Schwegler
46
18:34
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Kevin Vogt
46
18:34
Weiter geht es in Sinsheim. Wer hat noch mehr Körner im Köcher?
46
18:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:20
Halbzeitfazit:
Schiedsrichter Stieler bittet zum Pausentee - am Ende einer wechselhaften ersten Halbzeit steht es 0:0 zwischen Hoffenheim und Leipzig. Die TSG startete bei 35 Grad in die Partie wie die altbekannte Feuerwehr, doch der Treffer blieb aus. Auch dank eines starken Gulácsi im Kasten des Aufsteigers. In der Folge verflachte das Duell zu einem Schlagabtausch auf Augenhöhe, bei dem sich keiner echte Vorteile rausspielen konnte. Das Chancenplus liegt jedoch deutlich beim Bundesliga-Neuling, der eine sehenswerte erste Hälfte in Deutschlands Oberhaus ablieferte und sich mit guten Möglichkeiten bereits mit dem ersten Treffer hätte belohnen können. So schwitzen die Zuschauer in der Rhein-Neckar-Arena weiter vor sich hin und warten auf den Dosenöffner.
45
18:18
Ende 1. Halbzeit
45
18:17
Vom linken Strafraumeck darf sich der Gastgeber noch mal an einem Freistoß aus aussichtsreicher Position versuchen. Sebastian Rudy wählt allerdings die direkte Variante und setzt seinen Schuss deutlich am rechten Knick vorbei.
45
18:16
Wegen diverser Unterbrechungen, vor allem aber wegen der Trinkpause, gibt es drei Minuten Nachspielzeit in Durchgang eins.
44
18:14
Bald ist Halbzeit. Die Unterbrechung kann der Partie durchaus weiterhelfen, denn momentan kommt nicht viel zusammen. Nur der Gast aus dem Osten scheint der Hitze zu trotzen und brennt hier auf den Führungstreffer.
42
18:12
Werner! Der RB-Neuzugang legt über rechts den Turbo-Gang ein und überrent Philipp Ochs. Mit seinem Schuss peilt er den langen Pfosten an, verpasst diesen aber um Haaresbreite!
40
18:11
In Baden nichts Neues. Nachdem die Kraichgauer in den letzten Heimspielen vor der Sommerpause unter Nagelsmann einen Sieg nach dem anderen einfahren konnten, sehen wir bisher wenig von der TSG.
38
18:08
Julian Nagelsmann hat durchaus noch einige Trümpfe auf der Bank. Nadiem Amiri beispielsweise könnte in der Halbzeit kommen und der TSG neuen Antrieb verleihen. Momentan verhungert die Offensive um Sandro Wagner und Mark Uth.
35
18:05
Mittlerweile wäre die Führung für RB durchaus verdient. Niklas Süle dribbelt sich etwas waghalsig durch den eigenen Strafraum und verliert das Leder an Leipzigs Dominik Kaiser. Der fackelt nicht lange und versucht es mit dem Außenrist, doch sein Schuss zwirbelt am langen Pfosten vorbei.
32
18:02
Und wieder rutscht einer durch: Bei Hereingaben von der Seite ist der Gastgeber mitunter überfordert, agiert etwas kopflos und hat Glück, dass die Sachsen bisher noch nicht genug Köpfchen bewiesen haben, um das Spielgerät ins Netz zu drücken.
30
18:01
...bei dessen zweiten Anlauf sich der Däne Yussuf Poulsen in die Luft schraubt und einen starken Kopfstoß auf den Kasten feuert - Oliver Baumann kann mit einem Hechtsprung das Leder noch um den Pfosten drehen!
30
18:00
Eckball durch Dominik Kaiser...
29
17:59
Doch viel zu bejubeln gibt es in einer mittlerweile fahrigen Partie bisher nicht. Zwar begegnen sich die Kontrahenten auf Augenhöhe, viel Ansehnliches springt dabei aber nicht heraus. Torchancen sind seit dem fulminanten Auftakt Mangelware.
27
17:57
Weiter geht's. Oberkörperfrei feiern auch rund eintausend Anhänger aus Sachsen auf den Rängen und treiben ihre Mannschaft mit Gesängen nach vorn.
24
17:54
Trinkpause im Kraichgau. Aufgrund der hohen Temperaturen unterbrechen die Unparteiischen die Begegnung und bitten zur Tränke. Ob es bei den Leipzigern Energy-Drinks zur Erfrischung gibt?
23
17:53
...und der Nachschuss von Poulsen landet an der Hand von Süle! Doch dem ist da wirklich nichts anzukreiden, da das Rund aus kurzer Distanz an seinen Arm abgefälscht wird. Schiedsrichter Stieler macht alles richtig und lässt weiterlaufen.
22
17:52
Gelbe Karte für Kevin Vogt (1899 Hoffenheim)
Der ehemalige Kölner geht im Mittelfeld zu hart ins Duell und sieht den Gelben Karton.
22
17:52
Es gibt einen erneuten Freistoß für den Aufsteiger...
20
17:50
Gelbe Karte für Willi Orban (RB Leipzig)
Die erste Verwarnung für Rasenball: Der Innenverteidiger springt an der Mittellinie mit offener Sohle und vollem Risiko in einen Pass, räumt dabei allerdings auch Sandro Wagner um.
18
17:49
Was nach dem Auftakt nicht wirklich zu erwarten war, ist mittlerweile Wirklichkeit geworden: Das Spiel ist absolut ausgeglichen. Der anfängliche Schwung der TSG ist abgeebbt und der Aufsteiger aus dem Osten hat deutlich an Spielanteilen gewonnen, sogar die größte Torchance des Duells bis zu diesem Punkt gehabt. Dass hier noch keine Treffer gefallen sind, liegt vor allem den beiden großartig aufgelegten Männern zwischen den Pfosten.
16
17:46
...doch der halbherzig geschlagene Standard von rechts landet direkt beim Gegner.
15
17:45
Freistoß für die Badener...
12
17:43
Fast die Führung für den Aufsteiger! Sabitzer kommt über den linken Flügel und leitet weiter auf den ihn hinterlaufenden Halstenberg. Der hat an der Grundlinie das Auge für seinen Kapitän, doch dieser scheitert aus acht Metern freistehend an einer guten Reaktion von Baumann im Kasten der Hausherren!
10
17:40
Julian Nagelsmann wird laut: Der Trainer der TSG eilt die Außenbahn auf und ab und gibt fleißig Anweisungen auf den Rasen weiter. Er muss mit ansehen, wie Leipzig besser ins Spiel findet und will dies natürlich unterbinden.
8
17:38
Nach einer furiosen Anfangsphase beruhigt sich die Partie ein wenig. Hoffenheim scheint das Geschehen weitestgehend im Griff zu haben, doch auch die Gäste aus Sachsen haben sich mittlerweile gefangen. Abtasten ist angesagt.
5
17:35
Man of the Anfangsphase ist momentan Niklas Süle: Der Verteidiger spielt einen klasse Pass nach dem anderen und findet in dieser Situation wieder Mark Uth. Der Angreifer legt sich den Ball am Sechzehner zurecht, doch auch sein Abschluss geht deutlich über den Kasten.
4
17:34
Hier geht es hin und her: auch RB darf ran. Doch aus der zweiten Reihe jagt Dominik Kaiser den Ball über den Querbalken.
3
17:33
Die TSG wirft hier von Beginn an alles auf Angriff. Leipzig kommt kaum hinterher und schwimmt in der Defensive gewaltig. Willkommen in der Bundesliga.
2
17:32
Was ist das für ein Auftakt? Péter Gulácsi ist gleich doppelt gefordert, nachdem zuerst Mark Uth frei vor dem Keeper auftaucht und im Nachschuss auch Sebastian Rudy sein Glück versuchen darf. Dem Schlussmann des Aufsteigers ist zu danken, dass es hier nicht früh 1:0 steht.
1
17:31
Auf ein gutes Spiel: Die Gäste aus Leipzig attackieren von links nach rechts in Weiß und Rot, Hoffenheim agiert in Blau.
1
17:30
Spielbeginn
17:29
Bei knapp 35 Grad werden die 22 Spieler vom Unparteiischen auf das Grün der Rhein-Neckar-Arena geführt. Leipzig wird anstoßen, jeden Moment geht es hier los!
17:16
Schiedsrichter der Begegnung ist Tobias Stieler. Der 35-jährige Jurist aus Hamburg sorgt bereits seit fünf Jahren für Recht und Ordnung auf dem Platz in Deutschlands Beletage und leitet heute seine 58. Bundesligapartie. An der Seitenlinie unterstützen ihn Sascha Thielert und Matthias Jöllenbeck.
17:11
Bei der Bundesliga-Premier muss der neue Coach der Leipziger, Ralph Hasenhüttl, der aus Ingolstadt nach Sachsen wechselte, allerdings auf zwei Top-Akteure verzichten. Olympia-Silbermedaillengewinner Lukas Klostermann fällt mit muskulären Problemen aus. "Das ist bitter für ihn und für uns. Lukas war heiß und hochmotiviert, aber wahrscheinlich war die Belastung ein bisschen zu viel für ihn", sagte Hasenhüttl vor der Partie. Und auch 15-Millionen-Einkauf Naby Keita ist noch nicht wieder fit: "Er hat zu viele Schmerzen." Keita hatte sich im Pokal-Duell eine schwere Mittelfußprellung zugezogen.
17:08
Dennoch fiebern die Leipziger den Spielen in Erstklassigkeit entgegen. "Bundesliga ist für einen Fußballer immer etwas Besonderes! Ich spüre, wie die Jungs von der Leine gelassen werden wollen", berichtet RB-Sportdirektor Ralf Rangnick. Der Ex-Hoffenheim-Coach ist sich angesichts der kommenden Aufgabe aber auch sicher, dass die TSG mit gewetzten Messern antreten wird: "Hoffenheim ist in der Breite sehr gut aufgestellt. Und agiert insgesamt sehr facettenreich."
17:05
Peter Neururer sagte zuletzt, man könne 1. und 2. Bundesliga nicht miteinander vergleichen, "das sind zwei verschiedene Sportarten." Ob die Roten Bullen diese Erfahrung gleich in ihrer ersten Saison im Oberhaus machen werden, wird sich zeigen. Dem "Brauseklub" aus Sachsen sind Anfeindungen jedenfalls gewiss, was sich durchaus auf die sportliche Leistung niederschlagen könnte. Und auch das frühe Pokal-Aus gegen Dresden schien eine erste Warnung zu sein, dass man auch mit den Millionen aus der Dose nicht notwendigerweise auf Anhieb die Liga im Sturm erobern würde.
16:59
Schritt für Schritt soll es für die TSG also in höhere Tabellenregionen gehen. "Mit der Zielsetzung Klassenerhalt kann ich nicht viel anfangen. Wenn wir am Ende des Jahres eine gute Runde gespielt haben und Zwölfter sind, werde ich nicht freudestrahlend durch Heidelberg laufen", formulierte Julian Nagelsmann die gestiegenen Ansprüche. Die Breite des Kaders dürfte ausreichen - jetzt müssen seine Jungs nur noch mit Leistung überzeugen und den Worten Taten folgen lassen.
16:57
Nach dem souveränen Weiterkommen im Pokal gegen einen Regionalligisten steht heute die erste wirkliche Bewährungsprobe der Kraichgauer an, die sich jüngst von Tarik Elyounoussi trennten, den es nach Griechenland zog. Mit dem Transfer von Jonathan Schmid nach Augsburg und dem sich anbahnenden Abschied des ehemaligen Kapitäns Pirmin Schwegler vollzieht sich in Hoffenheim ein Umbruch, der auf dem Rasen gegen Leipzig für den Ernstfall getestet wird. Dabei steht unter anderem Drei-Millionen-Neuzugang Sandro Wagner im Blickfeld: "Wir hatten nicht nur brave Jungs. Aber er bringt diese Art von Natur aus mit. Das lernt man nicht", so 1899-Sportdirektor Alexander Rosen über die Mentalität des Top-Stürmers.
16:50
Nach einer horrenden Spielzeit streben der jüngste Trainer des deutschen Oberhauses und seine Mannen nun nach mehr - und auf diesem Weg soll auch RB nur ein Wegposten sein. Die erste komplette Saisonvorbereiung unter dem Shootingstar der Fußballlehrer ist absolviert und auch personell hat man in Sinsheim draufgelegt. Mit Sandro Wagner und dem mittlerweile fest verpflichteten Andrej Kramarić will die TSG in der Offensive für Furore sorgen.
16:45
Hoffenheim gegen Leipzig: Inmitten der aktuellen Debatte "Tradition gegen Kommerz" treffen gleich zu Beginn der noch jungen Saison der Verein von Edel-Unterstützer Dietmar Hopp und die brausefinanzierte Elf aus dem Osten aufeinander. Während am Sonntagabend also viele in Fußball-Deutschland mit Abneigung vor den Empfangsgeräten sitzen werden, sieht Julian Nagelsmann, Trainer der TSG, auch im Aufsteiger kein Negativ-Modell: "Das ist auch ein Verein, der einen Sponsor hintendran hat - wie viele andere", so Nagelsmann, "natürlich gibt es Klubs, die total emotionalisieren. Wenn in Gladbach oder Köln Fans seit Jahrtausenden ihre Lieder singen, ist das was Tolles. Man sollte aber vor allem die Arbeit wertschätzen - egal ob ein Klub seit Kurzem oder seit Jahrzehnten da ist."
16:35
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Spieltag der Bundesliga! Den Abschluss des Auftakts in die Saison 16/17 besorgen ab 17:30 Uhr die TSG aus Hoffenheim und Liga-Neuling RB Leipzig - wir wünschen beste Unterhaltung!

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
Wirsol Rhein-Neckar-Arena
Kapazität
30.150

RB Leipzig

RB Leipzig Herren
vollst. Name
RasenBallsport Leipzig
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
19.05.2009
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
44.279