32. Spieltag
07.04.2019 14:00
Beendet
Osnabrück
VfL Osnabrück
1:0
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
1:0
  • Benjamin Girth
    Girth
    23.
    Kopfball
Stadion
Bremer Brücke
Zuschauer
14.908
Schiedsrichter
Sven Waschitzki

Liveticker

90
16:02
Fazit:
Der VfL Osnabrück gewinnt zuhause gegen Eintracht Braunschweig im Niedersachsen-Duell mit 1:0. Die Eintracht kam schwungvoll aus der Pause und bereitete den Osnabrückern defensiv mehr Sorgen, als noch im ersten Durchgang. Richtig zwingende Möglichkeiten erspielten sich die Gäste aber auch in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit nicht. Osnabrück gelang es, immer wieder Entlastung zu schaffen und den Braunschweiger Druck nicht zu groß werden zu lassen. In der 74. Spielminute tauchte Hofmann frei vor Körber auf - der VfL-Keeper blieb Sieger. In den Schlussminuten schnürte die Eintracht die Hausherren phasenweise hinten ein, Bär besaß in der Nachspielzeit noch einen Abschluss aus aussichtsreicher Position - der Schuss flog ein gutes Stück am Tor vorbei. So blieb es beim 1:0 für Osnabrück. Der VfL baut seinen Vorsprung auf Aufstiegsrelegationsplatz drei mit diesem Sieg auf satte zwölf Zähler aus und steht kurz vor dem Aufstieg in die Zweite Liga. Braunschweig hat derzeit noch zwei Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, der von Großaspach belegt wird, das erst morgen spielt.
90
15:52
Spielende
90
15:52
Bär! Der Mittelfeldspieler zieht von links in die Mitte und schließt dann aus 14 Metern ab - ein gutes Stück fehlt dem Schuss, um im Tor einzuschlagen.
90
15:51
Die Gäste laufen nun an und machen mächtig Druck. Osnabrück verteidigt tief mit Mann und Maus.
90
15:49
Danneberg kommt für den sehr aktiven Ouahim ins Spiel.
90
15:49
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Tim Danneberg
90
15:49
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Anas Ouahim
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:48
Beinahe der Ausgleichstreffer! Fürstner findet Joker Putaro halbrechts im Strafraum 15 Meter vor dem VfL-Kasten. Der Offensivmann zieht ab - sein Schlenzer fliegt nur ganz knapp über das linke obere Toreck!
88
15:46
Die Schlussminuten laufen. Gelingt den Gästen noch der Ausgleich? Etwas druckvoller werden die Eintracht-Bemühungen in diesen Minuten.
87
15:45
Girth ist unterdessen wieder mit von der Partie.
87
15:45
Amenyido ersetzt für die Schlussminuten auf Osnabrücker Seite Heider.
87
15:44
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Etienne Amenyido
87
15:44
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Marc Heider
84
15:43
Girth hat sich bei einer Aktion an der Strafraumgrenze vor dem Eintracht-Tor wehgetan und wird von Betreuern zur Behandlung vom Spielfeld geleitet.
82
15:41
Die Ausführung eines Osnabrücker Eckballs von der linken Seite zieht sich hin, weil es immer wieder im Zentrum zu Gerangel kommt. Die Ecke kommt dann herein und sorgt nah vor dem Eintracht-Kasten für Durcheinander. Am Ende fliegt ein Schuss von Ajdini aus halbrechter Position aus 14 Metern über das Gäste-Tor.
80
15:38
In der zweiten Halbzeit fällt die Performance des Spitzenreiters weniger überzeugend als noch in Hälfte eins aus. Noch ist für die Gäste an der Bremer Brücke nichts verloren.
76
15:36
Nun hat Hofmann Feierabend. Düker ist für ihn im Spiel. Braunschweig hat damit alle seine drei Wechsel ausgeschöpft.
76
15:35
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Julius Düker
76
15:34
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Philipp Hofmann
75
15:34
Das war die bisher beste Chance für die Gäste in dieser Partie.
74
15:34
Hofmann! Der Angreifer setzt sich im Strafraum energisch gegen Engel durch, der im Anschluss an die Szene klagt, er sei gefoult worden. Hofmann taucht alleine vor dem herausgeeilten Körber auf - der Torhüter pariert den Linksschuss und krallt sich das Spielgerät anschließend.
73
15:30
Gelbe Karte für Stephan Fürstner (Eintracht Braunschweig)
Der Mittelfeldmann foult taktisch gegen Ouahim und sieht dafür seine fünfte Gelbe Karte in dieser Spielzeit. Das nächste Ligaspiel muss die Eintracht somit ohne ihn bestreiten.
71
15:30
Nun wechselt auch der Tabellenführer das erste Mal: Tigges ersetzt Álvarez.
71
15:29
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Steffen Tigges
71
15:28
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Marcos Álvarez
70
15:28
Ein Freistoß der Gastgeber aus dem rechten Halbfeld gerät zu weit und kann von den Braunschweigern geklärt werden.
67
15:25
Sonderlich viel passiert in beiden Strafräumen aktuell nicht. Braunschweig macht etwas mehr für das Spiel, ohne richtig zwingend zu werden.
63
15:22
Braunschweig wechselt zum zweiten Mal: Putaro ist nun anstelle von Janzer im Spiel.
63
15:21
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Leandro Putaro
63
15:21
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Manuel Janzer
63
15:21
Taffertshofer legt zentral 25 Meter vor dem Tor rechts raus zu Ajdini, der es mit einem Distanzschuss probiert - der Ball verfehlt sein Ziel deutlich.
61
15:19
Bär treibt bei einem BTSV-Konter lange den Ball, wird 25 Meter vor dem Osnabrücker Kasten dann aber vom Spielgerät getrennt.
59
15:17
Heider musste nach dem Foul behandelt werden, scheint aber weitermachen zu können.
58
15:15
Gelbe Karte für Bernd Nehrig (Eintracht Braunschweig)
Nehrig geht gegen Heider in der eigenen Hälfte sehr resolut zu Werke. Die Gelbe Karte ist berechtigt.
56
15:14
BTSV-Coach Schubert schraubt das erste Mal am Personal: Otto ersetzt Pfitzner.
56
15:13
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Yari Otto
56
15:13
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Marc Pfitzner
53
15:13
Ein Schuss von Ouahim aus 25 Metern aus der Zentrale verfehlt den Kasten der Gäste deutlich.
53
15:12
Die Braunschweiger sind schwungvoll aus der Kabine gekommen, die Gastgeber geraten derzeit defensiv ein ums andere Mal in kniffligere Situationen.
50
15:10
Wenig später macht Bär erneut auf sich aufmerksam, diesmal mit einem Schuss von halblinks aus der zweiten Reihe. Der Abschluss fliegt ein Stück über das rechte obere Toreck.
49
15:09
Gefährliche Szene im VfL-Strafraum: Bär spielt sich mit einem Doppelpass halblinks in den Sechzehnmeterraum, gerade so können die Hausherren den Gäste-Akteur im Anschluss noch am Abschluss hindern und die Situation klären.
46
15:03
Weiter geht es in Osnabrück. Personelle Wechsel gibt es keine.
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führt der VfL Osnabrück mit 1:0 gegen Eintracht Braunschweig. Die Partie begann ausgeglichen, beide Teams kamen zu Ballbesitzphasen. Nach den ersten Minuten entwickelte Braunschweig eine optische Überlegenheit, ohne dass sich die Gäste gute Tormöglichkeiten herausspielten. Den 1:0-Führungstreffer erzielten dagegen die Osnabrücker: Angreifer Girth hielt in der 23. Spielminute bei einem Schuss von Ajdini den Kopf hin und brachte sein Team auf diese Weise mit 1:0 in Führung. Im Anschluss hielt der VfL bis zum Halbzeitpfiff die Zügel fest in der Hand, ohne ein Offensivfeuerwerk abzubrennen. Die Eintracht wird in Halbzeit zwei mehr Zweikampf- und Durchsetzungsstärke an den Tag legen müssen, falls sie später nicht mit leeren Händen die Heimreise antreten möchte.
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
44
14:46
Konrad kommt nahe der Mittellinie zu spät gegen Hofmann und hat Glück, dass er für dieses Einsteigen keine Gelbe Karte sieht.
42
14:45
Ein Schuss von Marcos Álvarez aus 20 Metern halblinker Position streift über das Gehäuse der Braunschweiger.
41
14:44
Die Gastgeber spielen derzeit so, wie ein souveräner Tabellenführer eben spielt. Der VfL präsentiert sich ballsicher, defensiv lässt er quasi gar nichts anbrennen.
38
14:41
Da haben die Gäste Glück! Ein Steilpass der Osnabrücker soll Girth finden, Becker bringt den Angreifer zentral kurz vor der Strafraumgrenze zu Fall, bevor der Stürmer den Ball annehmen kann. Die Pfeife von Schiedsrichter Waschitzki bleibt stumm.
36
14:38
Eine Flanke aus dem halbrechten Korridor von Ouahim stellt kein Problem für Fejzić dar, der den Ball sicher aus der Luft pflückt.
34
14:37
Die Braunschweiger spielen ganz gefällig nach vorne, doch rund um den VfL-Strafraum gehen den Gästen dann die Ideen aus. Auch an Durchsetzungsvermögen mangelt es der Eintracht in dieser Zone.
31
14:34
Ein langer Ball von Konrad findet halblinks im Strafraum Girth, der wenig später 15 Meter vor dem Tor abschließt - Fejzić ist auf dem Posten.
30
14:32
Die Gastgeber sind nun am Drücker, Braunschweig findet derzeit nicht immer Zugriff.
28
14:31
Engel erhält links im Gäste-Strafraum einen zweiten Ball, der Linksverteidiger schießt dann aus 14 Metern Torentfernung - die Kugel rauscht ein gutes Stück über den Braunschweiger Kasten.
25
14:29
Das Führungstor für die Osnabrücker hatte sich nicht unbedingt angedeutet. Eigentlich stellten die Gäste in den Minuten vor dem Treffer das aktivere Team. Wie geht der BTSV nun mit diesem Rückstand beim Spitzenreiter um?
23
14:25
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Benjamin Girth
1:0 für die Gastgeber! Ein hoher Diagonalball findet halbrechts am Strafraum Ajdini. Der Außenbahnspieler legt sich die Kugel auf den linken Fuß und zieht dann aus der Drehung ab. Teamkollege Girth lauert an der Abseitslinie und verlängert den Schuss per Kopf - der Ball fliegt ins linke Toreck.
21
14:24
...die Ecke segelt über alle Akteure hinweg, VfL-Keeper Körber faustet an der Kugel vorbei. Der Fehler des Torhüters bleibt folgenlos.
20
14:23
Im Anschluss an einen Eckball von der rechten Seite kommt Janzer halblinks nahe der Strafraumgrenze zum Abschluss - der Schuss des Mittelfeldmanns wird abgefälscht, es gibt erneut Ecke für die Gäste...
19
14:21
Nehrig tritt einen Freistoß aus halblinker Position aus 23 Metern Torentfernung - Körber im VfL-Tor ist beim mittig auf's Tor fliegenden Ball mit den Fäusten zur Stelle.
17
14:19
Die Anfangsphase zeigt durchaus, warum es bei beiden Teams derzeit gut läuft. Beide Mannschaften präsentieren sich gut organisiert, Einsatz und Intensität stimmen sowohl beim VfL, als auch bei der Eintracht.
14
14:16
Die Gäste haben derzeit etwas mehr Ballbesitz, Osnabrück scheint in dieser Phase eher auf Konter zu setzen.
11
14:15
Eine nicht ungefährliche Situation im Eintracht-Strafraum: Ouahim erreicht im Sechzehnmeterraum der Gäste ein langer Ball, Becker ist dann zur Stelle. VfL-Angreifer Girth befand sich bereits in Lauerstellung.
9
14:12
Nun werden die Braunschweiger etwas aktiver. Osnabrück empfängt die Gäste in der eigenen Hälfte, auf ein frühes Forechecking verzichten die Hausherren bislang.
6
14:08
Derzeit tasten sich beide Mannschaften ab. Osnabrück ist vorwiegend am Ball, die Gäste stehen kompakt in ihrer Ordnung.
3
14:05
Erster aussichtsreicher Vorstoß für den VfL: Engel macht über links mit Ball am Fuß reichlich Meter, seine Flanke in die Mitte kann Fejzić im Eintracht-Kasten dann allerdings abfangen.
1
14:02
Auf geht's - wer entscheidet das Niedersachsen-Duell für sich?
1
14:02
Spielbeginn
13:56
Schiedsrichter der Begegnung ist Sven Waschitzki. Der 32-Jährige wird auch in der Zweiten Liga eingesetzt und pfeift heute sein 39. Drittliga-Spiel.
13:48
Bei Braunschweig ergeben sich im Vergleich zum 1:1-Unentschieden gegen 1860 München zwei Änderungen: Feigenspan und Otto (beide Bank) werden durch Bär und Pfitzner ersetzt.
13:47
VfL-Trainer Thioune verändert seine Startelf nach dem 1:0-Sieg gegen Lotte zweifach: Konrad und Heider rücken anstelle von Trapp und Amenyido (Bank) in die Mannschaft.
13:38
Bei den Braunschweigern gestaltet sich die Lage grundlegend anders. Aufgrund der aus Sicht des BTSV desaströs verlaufenden Hinrunde, in der dieser gerade einmal 13 Punkte auf 19 Spielen holte, liegt er trotz Rang vier in der Rückrundentabelle nur zwei Zähler vor einem Abstiegsplatz. Für die Eintracht ist damit nach wie vor jeder Punkt extrem wichtig. Am vergangenen Wochenende sicherte Düker den Braunschweigern durch seinen Treffer in der Nachspielzeit zum 1:1 gerade noch so ein für die Eintracht mehr als verdientes Remis gegen 1860 München.
13:24
Der VfL baute seinen Vorsprung auf Aufstiegsrelegationsplatz drei durch die drei dazugewonnenen Punkte wieder auf neun Zähler aus. Aufgrund der gestrigen Niederlage von Wehen Wiesbaden in Zwickau schmolz dieser Vorsprung nicht. Falls die Osnabrücker den Abstand auf den dritten Rang durch einen Sieg heute auf zwölf Punkte vergrößern, spräche bei dann noch ausstehenden sechs Spieltagen quasi alles für eine Rückkehr der Lila-Weißen in die Zweite Liga.
13:19
Am vergangenen Montag gelang der Mannschaft von Trainer Daniel Thioune ein großer Schritt in Richtung Liga zwei. Gegen ein gut organisiertes Sportfreunde Lotte tat sich der Spitzenreiter der Dritten Liga lange schwer. Trotz numerischer Überzahl nach einer Gelb-Roten-Karte für den Lotter Dietz in der 40. Spielminute waren Torchancen der Osnabrücker über die meiste Zeit des Spiels Mangelware. Nach einer Drangphase schoss der eingewechselte Pfeiffer in der 75. Spielminute schließlich den aus VfL-Sicht erlösenden 1:0-Führungstreffer, der gleichzeitig auch den Siegtreffer darstellte.
13:04
Beim Duell zwischen dem VfL Osnabrück und Eintracht Braunschweig treffen Aufstiegsträume auf Abstiegsängste. Während die Lila-Weißen als souveräner Tabellenführer dem Aufstieg in die Zweite Liga ganz nah sind, steckt der BTSV nach wie vor tief im Abstiegskampf.
13:03
Herzlich willkommen zum 32. Spieltag der Dritten Liga. Am heutigen Sonntagnachmittag kommt es in Osnabrück zu einem Niedersachsen-Duell: Der ansässige VfL empfängt Eintracht Braunschweig. An der Bremer Brücke geht es um 14 Uhr los.

VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen von 1899
Stadt
Osnabrück
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
17.04.1899
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Tennis, Schwimmen
Stadion
Bremer Brücke
Kapazität
16.667

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik,Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport, Seniorensport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325