36. Spieltag
27.04.2018 19:00
Beendet
U'haching
SpVgg Unterhaching
0:1
0:0
VfR Aalen
VfR Aalen
Stadion
Alpenbauer Sportpark
Zuschauer
2.000
Schiedsrichter
Oliver Lossius

Liveticker

90
21:03
Fazit
Trotz knapp 40-minütiger Unterzahl entführt der VfR Aalen drei Punkte aus dem Alpenbauer Sportpark in Unterhaching! Die Aalener schossen buchstäblich nur ein mal auf den Hachinger Kasten und kommen durch diesen sichtverdeckten Schuss zum einzigen Tor des Spiels. Aber die SpVgg muss sich diese Niederlage auch selbst ankreiden, denn trotz der Bemühungen schaffte es der Ex-Bundesligist nicht, wirkliche Chancen herauszuspielen und das Defensivkonzept der Schwaben zu brechen. Für die Saison wird das Spiel keine große Rolle mehr spielen, aber Aalen hat das Saisonziel 50 Punkte nun erreicht!
90
20:57
Spielende
90
20:56
Nochmal Hain! Der Mittelstürmer wuselt sich im Sechzehner irgendwie in Schussposition und bekommt auch gut Wucht in den Ball, aber sein Abschluss ist etwas zu hoch und rauscht knapp über die Latte!
90
20:54
Gelbe Karte für Stephan Hain (SpVgg Unterhaching)
Die erste Gelbe Karte im Profileben Stephan Hains! Der sonst so ruhige Stürmer beschwert sich lautstark bei einer zu langsam ausgeführten Auswechslung der Schwaben.
90
20:54
Einwechslung bei VfR Aalen -> Torben Rehfeldt
90
20:53
Auswechslung bei VfR Aalen -> Sebastian Vasiliadis
86
20:51
Gute Aktion von Müller! Der Hachinger dribbelt sich von rechts über die Mitte in den Strafraum, gerät dann aber in einen zu spitzen Winkel - am Ende landet das Ding dann im Außennetz.
83
20:47
Die Aalener machen auch nach dem Tor da weiter, wo sie zuvor aufgehört hatten: Hinten sicher stehen und bloß nicht zu früh pressen. Aber Unterhaching scheint jegliches Feuer verloren zu haben.
81
20:45
Einwechslung bei VfR Aalen -> Noah Feil
81
20:44
Auswechslung bei VfR Aalen -> Marcel Bär
79
20:43
Einwechslung bei VfR Aalen -> Gerrit Wegkamp
79
20:43
Auswechslung bei VfR Aalen -> Luca Schnellbacher
78
20:43
Dombrowka bekommt die Pille auf der linken Seite und zieht in den Strafraum ein - aber letztlich verzieht auch er mit seinem Flachschuss und sorgt für keine Gefahr.
76
20:40
Gelbe Karte für Max Dombrowka (SpVgg Unterhaching)
75
20:40
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Alexander Piller
75
20:40
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Orestis Kiomourtzolgou
74
20:39
Gelbe Karte für Jim-Patrick Müller (SpVgg Unterhaching)
72
20:38
Na klar, die Hachinger waren optisch überlegen und scheinbar aktiver, doch am Ende kamen auch kaum Torabschlüsse für die Spielvereinigung auf der Habenseite. So kann man auch nicht treffen und muss sich über den Rückstand nicht wundern.
68
20:31
Tooor für VfR Aalen, 0:1 durch Rico Preißinger
Mit dem ersten Aalener Torschuss fällt der Treffer! Nach einem Einwurf von rechts spielt Vasiliadis die Kugel scheinbar völlig ungefährlich auf den Torschützen, der einfach mal sein Herz und die Hand nimmt und ein Schüsschen auf den Kasten bringt - Müller im SpVgg-Kasten scheint die Sicht verdeckt, sodass er den eigentlich harmlosen Aufsetzer in die rechte Ecke springen lässt. Bitter für Haching!
66
20:31
Preißinger kann in Seelenruhe bis an den gegnerischen Strafraum marschieren, ist dort allerdings alleinige Aalener und muss umkehren und zu seinen zu passiven Kollegen weiterspielen.
64
20:28
Einwechsel-König Stefan Schimmer kommt zum 22. Mal in dieser Spielzeit als Joker-Mittelstürmer auf das Feld. Eine beeindruckende Zahl!
63
20:27
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Stefan Schimmer
63
20:27
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Luca Marseiler
58
20:23
Die Hachinger scheinen eine kleine Drangphase zu entwickeln und versuchen nun früher abzuschließen - dennoch stehen die Aalener gut und können jegliche Abschlussversuche blocken.
54
20:20
Hain kommt bei einer Kontergelegenheit mit Schwung auf den Strafraum zu, doch auch sein Abschluss wird abgefälscht und ist für Ersatzkeeper Husic somit keine echte Prüfung.
51
20:15
Gelb-Rote Karte für Maximilian Welzmüller (VfR Aalen)
Platzverweis für den Offensivmann! Und der das scheint etwas hart, denn Welzmüller zieht seine Grätsche vor dem Gegner noch zurück und trifft ihn kaum. Da wäre vielleicht etwas Fingerspitzengefühl vom Schiedsrichter vonnöten gewesen.
49
20:14
Unterhaching kann die Überlegenheit des ersten Durchgangs beibehalten, allerdings endet sie auch nach wie vor am Strafraum des Gegners von der Alb.
46
20:10
Weiter gehts ohne Wechsel im Sportpark zu Unterhaching!
46
20:09
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:59
Halbzeitfazit
Der Sommerkick zwischen Unterhaching und Aalen ist nach 45 Minuten genau ein solcher! Beide Teams sind zunächst auf Sicherheit bedacht und gehen kaum Risiko in die Offensive. Das Spiel nach vorne ist vor allem bei den Gästen viel zu behäbig und stockt schon hinter der Mittellinie. Die Hachinger wirken nach schwachen Beginn ein wenig aktiver, doch für ein Heimteam ist auch das noch zu zurückhaltend. Die Lockerheit fehlt überraschenderweise bei beiden Mannschaften, vielleicht kann das in der Kabine noch geändert werden.
45
19:54
Ende 1. Halbzeit
43
19:51
Von Aalen kommt überhaupt nichts mehr. Wenn das Saisonziel 50 Punkte noch erreicht werden soll, müssten die Schwaben sicherlich noch eine Schippe drauflegen. So wird's schwer zu punkten.
39
19:47
Die in der Hinrunde noch so offensivfreudigen Hachingern ist weiterhin nicht viel zu sehen - erneut versucht es Marseiler durchzukommen, aber sein Abschluss landet kläglich neben dem Tor.
36
19:43
Gelbe Karte für Rico Preißinger (VfR Aalen)
34
19:41
Noch ein Freistoß für die Gastgeber aus zentraler Position. Diesmal steht Porath deutlich näher am Kasten und bekommt das Ding auch tatsächlich über die Mauer geschlenzt - am Ende geht das Leder aber auf das Tor.
33
19:40
Gelbe Karte für Maximilian Welzmüller (VfR Aalen)
31
19:39
Aber nach ein wenig Eis auf den Schädel kann es für den Aalener weitergehen.
30
19:38
Schorr bleibt nach einem Kopfstoß zunächst liegen und muss anscheinend behandelt. Das Spiel wird kurzzeitig unterbrochen, die Spieler dürfen trinken.
27
19:36
Die Rot-Blauen werden merklich stärker, aber es bleibt nach wie vor dabei, dass keines der Teams hier wirklich gefährlich wird. Aalen will erstmal die Null weiter halten.
24
19:32
Über links kommt der Ball abgefälscht zu Porath, aber erneut braucht der Hachinger zu lange und muss zusehen, wie sein Abschluss an der Strafraumgrenze geblockt wird.
22
19:31
Nächster Freistoß für die Hachinger aus 25 Metern, diesmal kommt die Kugel auch direkt rein, aber Bauer kommt nicht an die Kugel da Geyer sich vor ihn stellt und mit dem Schädel klärt.
18
19:27
Dombrowka kommt auf rechts einen Schritt zu spät und hätte für diese Grätsche auch durchaus Gelb sehen können, aber der Schiedsrichter belässt es dabei.
15
19:24
Freistoßgelegenheit für die Gastgeber: Aus 30 Metern traut sich Porath nicht den Direktschuss und legt auf Müller quer, doch da der Ball auf dem noch nicht ganz perfekten Rasen wegspringt, kommt die Kugel nicht mal an den Strafraum geflogen.
12
19:21
Die Zuschauer, die den Weg ins Stadion am Freitagabend auf sich genommen haben, machen trotz des bisher eher müden Kicks gut Stimmung. Die Hachinger sollten sich das zu Herzen nehmen, von ihnen kommt wenig.
8
19:16
Bär kommt mit einem feinen Übersteiger auf der rechten Seite durch, jedoch ist die Hereingabe in die Mitte viel zu durchsichtig und kann abgefangen werden.
6
19:15
Das Spiel beginnt gemächlich, beide Teams schnuppern sich erstmal an und können noch keine Strafraumaktionen kreieren. Die Gäste wirken aber insgesamt optisch leicht überlegen.
3
19:11
Die Sonne scheint noch quer auf den Rasen bei angenehmen Temperaturen am Münchner Stadtrand. Viele Zuschauer haben sich allerdings nicht in den Sportpark verirrt, die Tribünen sind wie so oft beim Ex-Bundesligisten ziemlich leer.
1
19:09
Einige Minuten verspätet geht es los im Alpenbauer Sportpark. Die Sommerstimmung lässt alles lockerer angehen. Haching wie gewohnt in Rot-Blau - Aalen in Schwarz und Weiß.
1
19:08
Spielbeginn
18:33
Die Aalener waren zuletzt auch etwas aus dem Tritt geraten, konnten aber nach drei Niederlagen in Serie letzte Woche wieder mal gegen den VfL Osnabrück gewinnen. "Das Erfolgserlebnis hat uns hoffentlich wieder zurück in die Spur gebracht, damit wir unser Ziel 50 Punkte in den noch verbleibenden drei Partien vielleicht noch erreichen werden. Das haben wir uns vorgenommen. Die positive Stimmung ist ein sehr wichtiger Faktor für eine gute Arbeit im Training", so Coach Peter Vollmann im Vorfeld.
18:28
„Wir erhoffen uns natürlich ein schönes Fußballspiel. Beide Mannschaften können befreit aufspielen, aber nichtsdestotrotz wollen wir uns natürlich für die Niederlage im Hinspiel revanchieren. Das war einer unserer schwächsten Auftritte. Da haben wir einiges gut zu machen", spielt der Hachinger Übungsleiter auf das 1:3 aus dem Hinspiel auf der Ostalb an, als die Bayern nach einer Stunde chancenlos mit 0:3 zurücklagen.
18:21
Trotzdem wollen zumindest die Hachinger noch ein ehrgeiziges Ziel erreichen und den Titel "Bester Aufsteiger" mit ins Ziel nehmen. Dieser schien ihnen lange Zeit sicher, bis sie jedoch letzte Woche nach der Niederlage in Paderborn hinter den SV Meppen zurückfielen. Überhaupt geht den Münchner Vorstädtern im Endspurt etwas die Luft aus - nur zwei Siege aus den letzten acht Partien seit Anfang März konnte das Team von Claus Schromm für sich entscheiden.
18:18
Im Gegensatz zur bis zum Schluss spannenden 2. Bundesliga sind in der dritten Liga fast alle wichtigen Entscheidungen bereits gefallen. Die Ab- und Aufsteiger stehen fest, lediglich der Relegationsplatz ist noch offen. Mit diesem haben jedoch weder die SpVgg Unterhaching noch der VfR Aalen etwas am Hut, schließlich heißt es beim Duell Neunter gegen Zehnter: Mehr Mittelfeld geht kaum!
18:08
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Freitagabend! Unterhaching und Aalen eröffnen die letzten drei Spieltage und damit den Schlussspurt der dritten Liga! Um 19 Uhr geht es los.

SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Unterhaching
Stadt
Unterhaching
Land
Deutschland
Farben
rot-blau
Gegründet
01.01.1925
Sportarten
Fußball, Bob
Stadion
Alpenbauer Sportpark
Kapazität
15.053

VfR Aalen

VfR Aalen Herren
vollst. Name
Verein für Rasenspiele Aalen 1921
Stadt
Aalen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostalb Arena
Kapazität
14.500