17. Spieltag
25.11.2017 14:00
Beendet
VfR Aalen
VfR Aalen
3:1
2:0
SpVgg Unterhaching
U'haching
Stadion
Ostalb Arena
Zuschauer
3.160
Schiedsrichter
Thorben Siewer

Liveticker

90
16:02
Fazit:
Der VfR Aalen krönt einen starken Heimauftritt und gewinnt verdient mit 3:1. Dabei zeigten beide Teams über die gesamten 90 Minuten, trotz der schwierigen Wetterbedingungen, ein gutes Fußballspiel in dem am Ende die effizientere Mannschaft gewinnen konnte. Obwohl die Spielvereinigung auch in den letzten Zügen der Partie nicht aufsteckte, waren die Hausherren einfach kaltschnäuziger im Abschluss und konsequenter in den Offensivbemühungen. Auch in den Zweikämpfen, überzeugten die Schwaben mit einer unerschütterlichen Moral. Nachdem im ersten Durchgang die Startelf-Neulinge Schnellbacher und Bär die Führung besorgt hatten, war es im zweiten Abschnitt der unermüdliche Morys, der sich durch die Menge seiner Chancen, sein Tor erarbeitete. Den Schwung aus dem heutigen Sieg können die Aalener für die kommenden Wochen gut gebrauchen, denn dann geht es unteranderem gegen den KSC und Fortuna Köln. Die Hachinger, deren Auswärtsserie damit gerissen ist, kommen es am nächsten Sonntag mit Jena zu tuen. Bis dahin, ein schönes Wochenende.
90
15:52
Spielende
90
15:52
Das heutige Geburtstagskind Maximilian Nicu, hat kurz vor Spielende noch einmal die Chance auf ein Tor. Nach einem Eckball von der rechten Seite, steigt der Mittelfeldmann am höchsten. Sein Kopfstoß rutscht jedoch knapp am Pfosten vorbei.
90
15:49
Einwechslung bei VfR Aalen -> Gerrit Wegkamp
90
15:48
Auswechslung bei VfR Aalen -> Luca Schnellbacher
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
15:45
Einwechslung bei VfR Aalen -> Patrick Schorr
88
15:45
Auswechslung bei VfR Aalen -> Matthias Morys
87
15:45
Da wäre es beinahe noch einmal spannend geworden. Orestis Kiomourtzolgou hatte hier den Treffer auf dem Fuß! Im Fünfmeterraum fällt dem Hachinger die Kugel direkt vor den Schlappen, doch der Mittelfeldmann verfehlt das Tor um Haaresbreite.
86
15:44
Einwechslung bei VfR Aalen -> Daniel Stanese
86
15:44
Auswechslung bei VfR Aalen -> Lukas Lämmel
85
15:43
Unfassbar! Matthias Morys hat die Chance, hier endgültig den Deckel drauf zu machen. Komplett alleine geht der Aalener auf den Kasten der Gäste. Im Strafraum probiert er den Schlussmann der Spielvereinigung zu umspielen, doch Müller lässt sich nicht verladen und schnappt sich die Kugel.
82
15:39
Tooor für SpVgg Unterhaching, 3:1 durch Dominik Stahl
Knapp 10 Minuten vor Schluss, schaffen es die Rot-Weißen doch noch sich zu belohnen. Nach einem Eckball flippert die Kugel durch den Strafraum des VfR und landet schließlich bei Orestis Kiomourtzolgou. Der schafft es im Fallen, das Spielgerät auf Dominik Stahl abzulegen, der aus 15 Meter den Hammer auspackt und das Leder unter die Querlatte nagelt.
77
15:34
Stattdessen ist es wieder Matthias Morys der sich eine Chance erarbeitet. Der unerbittliche Flügelsprinter, zieht von der linken Außenbahn in den Strafraum. Knapp 10 Meter vor dem Kasten probiert er es mit dem Linksschuss. Der kommt allerdings nicht präzise genug und fliegt Müller direkt in die Arme.
76
15:33
Nach den hektischen Anfangsminuten des zweiten Abschnitts, verflacht das Tempo der Partie zusehens. Vor allem bei den Gästen scheinen die Kräfte langsam aber sicher zu schwinden. Einzige Möglichkeit zur Revitalisierung: Der Anschluss.
73
15:30
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Orestis Kiomourtzolgou
73
15:30
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Ulrich Taffertshofer
70
15:28
Gelbe Karte für Sebastian Vasiliadis (VfR Aalen)
Sebastian Vasiliadis kommt den entscheidenden Schritt zu spät und prallt heftig mit seinem Gegner zusammen. Beide Spieler bleiben kurz liegen, können aber weiter machen. Die Gelbe geht auch definitiv in Ordnung.
69
15:28
Die Mannen der Spielvereinigung verzweifeln an der Defensivarbeit der Hausherren, bei denen jeder bereit scheint sich auch in den letzten Schuss noch hineinzuwerfen. Nach jedem so gewonnen Ball, wird umgehend Matthias Morys geschickt, der sich zwar jeden Pass erläuft, dann aber nicht mehr die Kraft hat präzise Flanken zu schlagen.
66
15:24
Trotz des inzwischen deutlichen Rückstandes, lassen sich die Gäste nicht hängen. Immer wieder probieren es die Rot-Weißen mit allen Mitteln. Doch auch auf die Standards haben die Hausherren bisher immer eine Antwort parat.
63
15:22
Jetzt probieren es die Gäste mit allen Mitteln. Aus knapp 25 Metern fasst sich Ulrich Taffertshofer ein Herz und probiert es. Sein Hammer landet nur Zentimeter neben dem rechten Pfosten.
60
15:19
Tooor für VfR Aalen, 3:0 durch Matthias Morys
Jetzt macht er es doch noch! Mit dem linken Hammer trifft Morys zum 3:0!
60
15:18
Nächste Riesenchance für den stark aufspielenden Matthias Morys, der aus der Mitte mit einem langen Steilpass auf die Reise geschickt wird. Im Sechzehner fehlen dem Mittelfeldmann dann nur Zentimeter um den Ball an Torhüter Müller vorbei zu spitzeln.
57
15:14
Die Oberbayern müssen etwas tuen, deshalb schickt Trainer Schramm gleich zwei frische Kräfte in die Partie. Die beiden Neuen müssen sich zunächst allerdings erst mit dem unebenen und rutschigen Rasen vertraut machen.
54
15:13
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Thomas Steinherr
54
15:12
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Maximilian Bauer
54
15:12
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Finn Porath
54
15:12
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Thomas Hagn
52
15:10
Die Spielvereinigung drückt aber der VfR hat die Chancen! Diesmal ist es Matthias Morys dem die Kugel im Strafraum vor die Füße fällt. Der Flügelspieler nimmt den freien Ball direkt aus der Luft und schickt einen saftigen Schuss in Richtung Gehäuse. Doch im letzten Moment steht ein verteidigendes Bein dazwischen.
49
15:07
Gelbe Karte für Lukas Lämmel (VfR Aalen)
In einem bissig geführten Zweikampf im Mittelfeld, ringt der junge Mittelfeldmann seinen gegenüber zu Boden.
49
15:07
Das hätte der Anschluss sein müssen! Von der rechten Außenbahn schlägt Ulrich Taffertshofer den hohen Ball in die Gefahrenzone. Im Fünfmeterraum kommt Thomas Hagn an die Kugel, bekommt aber keinen Druck hinter seinen Versuch und der Schuss trudelt am linken Pfosten vorbei.
46
15:03
Weiter geht's mit Durchgang zwei! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:00
Halbzeitfazit:
In einem kämpferisch geführten Spiel führt der Gastgeber zur Pause mit 2:0. Dabei hatten beide Teams in den ersten 45 Minuten nicht durch übermäßig viele Chancen geglänzt. Während die Gäste aus Unterhaching lediglich nach Eckbällen gefährlich wurden, nutzten die Hausherren die wenigen Möglichkeiten die sie hatten eiskalt und liegen daher verdient mit zwei Toren in Führung. In der 33. Minute war es Luca Schnellbacher, der neu in die Startformation gerutscht war, der mit einem Traum-Volley die Führung besorgte. Danach zeigten beide Mannschaften, dass auch auf schlechtem Geläuf guter Fußball möglich ist. Quasi mit dem Halbzeitpfiff war es dann Marcel Bär, der zur richtigen Zeit am richtigen Fleck stand und die Führung ausbaute. Für die zweite Hälfte müssen die Gäste aus Bayern also noch einmal eine Schippe drauflegen, um hier im Spiel zu bleiben.
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Tooor für VfR Aalen, 2:0 durch Marcel Bär
Was für eine kuriose Kiste kurz vor dem Pausenpfiff! Von der linken Seite tankt sich Matthias Morys in den Strafraum der Gäste. Knapp 10 Meter vor dem Tor probiert es der Mittelfeldmann aus der Bewegung, dabei trifft der Flügelspieler das Spielgerät jedoch nicht richtig, welches daraufhin durch den Fünfmeterraum trudelt und direkt bei Marcel Bär landet, der daraufhin nur noch einschieben muss.
45
14:47
Das war die Möglichkeit zum 2:0! Nach einer Ecke von Maximilian Welzmüller fällt die Kugel Torben Rehfeldt auf den Schlappen. Dessen missglückter Schussversuch wird zu einer Vorlage für sich selbst. Der anschließende Dropkick segelt jedoch weit über den Kasten.
42
14:45
Knapp fünf Minuten vor dem Ende der ersten Hälfte, hat das Spiel noch einmal an Geschwindigkeit zugenommen. Die Gäste versuchen es weiterhin mit feinem Spiel, scheitern dabei am immer wieder an der stabilen Abwehr der Hausherren, die indes auf ihre Konter warten.
39
14:43
Am Spielgeschehen ändert der Treffer der Hausherren zunächst wenig. Weiterhin sind es vor allem die Hachinger die sich über Kurzpassspiel in die Gefahrenzone des VfR zu spielen versuchen. Die Schwaben steuern indes mit temporeichen Kontern gegen.
36
14:39
Gelbe Karte für Ulrich Taffertshofer (SpVgg Unterhaching)
Mit Vollgas gehen Sebastian Vasiliadis und Matthias Morys in die Hälfte der Gäste. Hier werden die beiden Angreifer von gleich drei Spielern attackiert. Dabei bekommt Morys den Ellenbogen von Taffertshofer ins Gesicht.
33
14:36
Tooor für VfR Aalen, 1:0 durch Luca Schnellbacher
Was für eine Kiste! Über Rechtsaußen läuft der Ball, an der Linie entlang, bis Marcel Bär ausholt und den Ball in die Mitte bringt. An der Kante des Strafraums rutscht das Spielgerät jedoch zunächst an Freund und Feind vorbei, landet auf der anderen Seite des Sechzehners dann aber bei Schnellbacher. Der zieht direkt ab, erwischt das Ding perfekt und lässt Torhüter Müller keine Chance. Gegen dessen Laufrichtung schlägt der Ball im oberen rechten Eck ein.
32
14:35
Der einsetzende Regen und der dadurch immer schlechter werdende Rasen tuen ihr Übriges, um den Akteuren auf dem Feld ihre Arbeit zu erschweren. Echte Höhepunkte sind daher leider noch Mangelware.
29
14:32
Aktuell plätschert die Partie etwas vor sich hin. Die Kugel kommt selten bis in die Strafräume, sondern bewegt sich meist um den Mittelkreis herum. Das liegt vor allem an den soliden Defensivverbunden auf beiden Seiten, die bisher kaum etwas zulassen.
26
14:29
Die Teams schenkten sich in den ersten knapp 25 Minuten so gut wie nichts. Jeder Zweikampf wird hart und erbittert geführt. Beispielhaft ist Außenspieler Matthias Morys, der auch im Sitzen noch um jeden Ball kämpft.
23
14:25
Nächste Möglichkeit für die in Rot gekleideten Oberbayern. Nach einer gut geschlagenen Ecke, steigt Ulrich Taffertshofer in der Mitte am höchsten. Der Mittelfeldmann kann seinen Kopfstoß jedoch nicht perfekt platzieren und ist damit kein Problem für Daniel Bernhardt.
21
14:24
Die Hachinger probieren sich stetig in den Strafraum der Hausherren zu kombinieren, doch bisher steht die Verteidigung der Schwaben stabil. Offensiv zeigen sich die Gastgeber inzwischen allerdings nur noch durch lange Pässe.
18
14:21
Da war mehr drin! Nach einem Traumpass von Maximilian Welzmüller, der über das halbe Feld segelt, geht Matthias Morys in den Sechzehner der Gäste. Der Mittelfeldmann legt sich das Spielgerät kurz auf den linken Schlappen und zieht dann aus knapp 10 Metern ab. Doch ein Verteidiger bringt in letzter Sekunde den Kopf dazwischen.
15
14:17
Nochmal Aufregung im Strafraum der Hachinger. Nach einem Schussversuch springt der Ball, scheinbar Maximilian Bauer an die Hand. Doch wieder bleibt die Pfeife des Unparteiischen stumm.
12
14:15
Kurze Aufregung im Strafraum der Gäste. Nach einem Zweikampf kommt Marcel Bär zu Fall. Schiedsrichter Siewer entscheidet aber nicht auf Elfmeter. Die Zeitlupe zeigt, dass der Referee damit genau richtig lag.
9
14:12
Da ist die erste richtig gute Aktion des Spiels. Nach einer Ecke von Sascha Bigalke rutscht die Kugel durch die Gefahrenzone und landet am zweiten Pfosten auf dem Fuß von Dominik Stahl. Der probiert es direkt, scheitert aber an Schlussmann Daniel Bernhardt Daniel Bernhardt.
6
14:10
In den ersten Minuten zeigen beide Teams, dass es heute nicht über den langen Halm gehen soll. Auf beiden Seiten wird auf Kurzpassspiel und schnelle Kombinationen gesetzt. Noch hat es aber bei beiden noch nicht zu einem gefährlichen Abschluss gereicht.
3
14:06
Erste gute Gelegenheit für das Heimteam. Der Ball läuft schnell über Sebastian Vasiliadis, der die Kugel in die gegnerische Hälfte trägt. Etwa 20 Meter vor dem Tor, versucht der Mittelfeldmann den anlaufenden Luca Schnellbacher in Szene zu setzen, doch der steht knapp im Abseits.
1
14:03
Der Ball rollt! Die Gäste haben als erstes das Spielgerät.
1
14:03
Spielbeginn
14:01
Es ist angerichtet! Die Teams betreten den Rasen. Es kann also gleich losgehen.
14:00
Auch der Fanklub des Heimatvereins der Welzmüller-Brüder ist vor Ort. Der SV Inning "grüßt die Welzi's" von der Tribüne. Tolle Aktion!
13:57
Es ist kalt in Aalen, es ist nass in Aalen. Dementsprechend leer sind die Ränge der Ostalb Arena. Auch für die Teams wird das Spiel heute durch das regengebeutelte Geläuf erschwert.
13:44
Besonders brisant wird die heutige Begegnung für Joseph und Maximilian Welzmüller. Für die Drillingsbrüder ist es das erste Aufeinandertreffen in unterschiedlichen Trikots: "Es ist das erste Mal, dass wir uns in einem Pflichtspiel gegenüberstehen. Ich will grundsätzlich jeden Zweikampf gewinnen und sollte es gegen meinen Bruder gehen, dürfte das bei mir wohl eher noch für zusätzliche Motivation sorgen", erklärte Josef, der Kapitän der Gäste.
13:38
In Aalen möchte man das natürlich verhindern. Mit zwei Siegen aus den letzten beiden Heimspielen kann sich schließlich auch die Bilanz der Schwaben sehen lassen. Dabei steht für die Kicker des VfR, nach der Auswärtspleite aus der letzten Woche, heute vor allem eine ausgeglichene Leistung im Mittelpunkt: "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen, dass wir das Spiel ausschließlich in der Defensive gewinnen können. Wir müssen auch andere Qualitäten haben. Man muss einfach die richtige Balance finden und wenn ein Gegner sehr gefährlich ist, muss man beides sehr stark im Blick haben", analysierte Aalens Trainer Peter Vollmann vor dem Spiel.
13:23
Die Spielvereinigung gewann zuletzt alle vier Auswärtsspiele und erzielte dabei ein sagenhaftes Torverhältnis von 10:1. Auch heute will die Truppe von Trainer Claus Schromm die drei Punkte deshalb mit nach Hause nehmen: "Wir haben in der Saison schon einige Punkte geholt, deshalb fahren wir frohen Mutes auf die Ostalb", erklärte der Coach der Oberbayern vor der Partie.
13:20
Schaffen die Schwaben den dritten Heimsieg in Folge oder bauen die Hachinger ihre Auswärtsserie auf fünf Siege aus? Während die Gastgeber daheim zuletzt nichts anbrennen ließen, überzeugten die Gäste in letzter Zeit vor allem auf fremdem Parkett.
13:12
Hallo und herzlich willkommen liebe Fußballfreunde! Am heutigen 17. Spieltag der dritten Liga empfängt der VfR Aalen die Spielvereinigung Unterhaching. Anstoß in der Ostalb Arena ist um 14:00 Uhr.

VfR Aalen

VfR Aalen Herren
vollst. Name
Verein für Rasenspiele Aalen 1921
Stadt
Aalen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostalb Arena
Kapazität
14.500

SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Unterhaching
Stadt
Unterhaching
Land
Deutschland
Farben
rot-blau
Gegründet
01.01.1925
Sportarten
Fußball, Bob
Stadion
Alpenbauer Sportpark
Kapazität
15.053