30. Spieltag
16.03.2018 19:00
Beendet
Hallescher FC
Hallescher FC
1:0
Sportfreunde Lotte
SF Lotte
1:0
  • Klaus Gjasula
    Gjasula
    17.
    Kopfball
Stadion
Erdgas Sportpark
Zuschauer
4.307
Schiedsrichter
Dr. Florian Kornblum

Liveticker

90
21:08
Fazit:
Die Schneeschlacht ist vorbei und der Hallesche FC gewinnt verdient mit 1:0 gegen die Sportfreunde Lotte. Nach 90 meist zähen Minuten reicht den Gastgebern das Tor ihres Kapitäns aus der ersten Halbzeit um das Spiel für sich zu entscheiden. Wie bei diesen Bedingungen nicht anders zu erwarten fiel der Siegtreffer selbstverständlich nach einem Standard. Toni Lindenhahn brachte einen Eckball schön vor und Klaus Gjasula köpfte mustergültig ins Tor. Ansonsten hatten beide Mannschaften mit dem verschneiten Platz zu kämpfen und dadurch konnte sich kein Spielfluss, geschweige denn Kombinationsspiel entwickeln. Aber den Hausherren gelang es am Ende besser mit der Situation umzugehen und holt sich dadurch wichtige drei Zähler. Für Lotte bleibt wie so oft in den letzten Wochen nur der Blick nach vorne. Der sieht allerdings gar nicht so schlecht aus, denn in den nächsten beiden Partien geht es mit Chemnitz und Bremen 2 gegen zwei Vereine die momentan auf Abstiegsplätzen stehen und somit hat man es selber in der Hand sich weiter von der Konkurrenz entfernen zu können.
90
20:53
Spielende
90
20:53
Auch Rico Schmitt hat damit zum dritten Mal gewechselt. Mit diesem Wechsel wollte der Trainer des HFC nur noch so viel Zeit von der Uhr nehmen wie möglich. um den Sieg einzufahren.
90
20:51
Einwechslung bei Hallescher FC: Daniel Bohl
90
20:51
Auswechslung bei Hallescher FC: Erik Zenga
90
20:51
Zwei Minuten der Nachspielzeit sind bereits verstrichen und Halle gelingt es Ball und Gegner weit weg vom eigenen Tor zu halten.
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:49
Die Sportfreunde Lotte werfen jetzt alles nach vorne und versuchen nochmal alles um den späten Ausgleich zu erzielen.
88
20:47
Einwechslung bei Hallescher FC: Braydon Manu
88
20:47
Auswechslung bei Hallescher FC: Niklas Landgraf
85
20:47
Direkt die erste gute Aktion von Marco Hober. Mit einem weiten Pass von der Mittellinie findet er Maximilian Oesterhelweg an der Strafraumkante. Der Stürmer nimmt den Ball perfekt aus der Luft an, aber Tobias Müller ist direkt zur Stelle und kann seinem Gegenspieler das Leder stibitzen.
84
20:44
Andreas Golombek zieht seien letzten Wechsel. Nun müssen es für Lotte die elf Akteure auf dem Feld richten.
84
20:43
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte: Marco Hober
84
20:43
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte: Moritz Heyer
83
20:43
Lotte probiert so kurz vor Schluss immer mehr mit langen Bällen an den gegnerischen Strafraum. Gefährlich wurde es dadurch jedoch noch nicht.
80
20:41
Einer der besten Akteure der Partie verlässt das Feld. Toni Lindenhahn sorgte auf Seiten der Heimmannschaft immer wieder für Gefahr, bereitete das 1:0 per Ecke vor, aber konnte seine eigenen Chancen nicht konsequent genug ausnutzen.
80
20:38
Einwechslung bei Hallescher FC: Martin Ludwig
80
20:38
Auswechslung bei Hallescher FC: Toni Lindenhahn
77
20:37
Dieser Pass von Brock ist symptomatisch für das Spiel der Sportfreunde am heutigen Abend. Eigentlich ist die Distanz zu seinem Mitspieler nicht riesig. Trotzdem wird das Anspiel auf den knapp fünf Metern so sehr vom Schnee abgebremst, dass ein Spieler des HFC noch dazwischen gehen kann. Die Mannschaft von Rico Schmitt kommt einfach besser mit den Bedingungen klar als die Gäste.
74
20:34
Lindenhahn hält aus dem Rückraum einfach aufs Tor. Sein Schuss wird zwar abgeblockt und landet über Umwege bei Landgraf. Der eigentliche Verteidiger legt am Fünfer dann quer auf den wieder einlaufenden Lindenhahn und der grätscht in den Pass hinein. Aber Buchholz ist auf dem Posten und kann auch diese Chance vereiteln.
70
20:31
Die letzten 20 Minuten der Partie brechen an und noch immer ist für die Mannschaften alles drin. Eigentlich gab es jedoch auf beiden Seiten seit geraumer Zeit keine wirklich zwingende Aktion aufs Tor mehr, doch ein langer Ball kann schon reichen.
67
20:27
Gelbe Karte für Maximilian Rossmann (Sportfreunde Lotte)
Der Verteidiger stoppt einen Konter des Gegners mit einem taktischen Foul und sieht dafür den gelben Karton.
66
20:26
Die Partie ist im Moment nicht schön anzusehen. Auf beiden Seiten kommt es zu vielen kleinen Fouls. Der Spielfluss profitiert davon logischerweise eher nicht. Aber bei dem Wetter kann man dafür keinem der Spieler wirklich einen Vorwurf machen.
64
20:23
Da ist auch schon der angekündigte Wechsel. Für den verletzten Lindner kommt Brock in die Partie.
64
20:22
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte: Dennis Brock
64
20:22
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte: Jarosław Lindner
63
20:22
Die Betreuerin die aufs Spielfeld gelaufen ist um Lindner zu untersuchen signalisiert auch relativ schnell, dass es für ihn nicht mehr weitergehen wird. Da kann man von hier aus nur gute Besserung wünschen.
62
20:20
Jarosław Lindner hält sich nach einem Zweikampf den linken Arm. Es scheint als hätte er sich dabei die Schulter ausgekugelt oder ähnliches.
59
20:19
Von der rechten Strafraumkante segelt der allerdings über Freund und Feind hinweg ins Toraus.
58
20:16
Gelbe Karte für Alexander Langlitz (Sportfreunde Lotte)
Der Kapitän geht gegen Lindenhahn etwas zu robust in den Zweikampf und schenkt dem HFC dadurch erneut einen Freistoß in aussichtsreicher Position.
57
20:16
Doch der Schuss landet direkt in der Mauer und auch die darauffolgende Ecke sorgt für keine Gefahr.
56
20:15
Gjasula wird beim Schussversuch aus gut 18 Metern zentraler Position von den Beinen geholt. Dafür bekommt Halle einen gefährlichen Freistoß.
54
20:13
Spektakuläre Aktion Maximilian Oesterhelweg! Auf der rechten Seite an der eigenen Eckfahne spielt er sich den Ball kurz hoch und drischt in anschließend per Fallrückzieher aus der Gefahrenzone. So etwas sieht man wirklich nicht alle Tage.
51
20:12
Bernd Rosinger schnappt sich das Leder und tankt sich an zwei Gegenspielern vorbei bis in den gegnerischen Strafraum. Doch Oliver Schnitzler kommt aufmerksam aus seinem Tor und kann den Schuss aus kurzer Distanz mit einer Beinabwehr entschärfen.
50
20:10
Zusätzlich scheint auch der Schneefall zumindest etwas weniger zu werden. Vielleicht hilft den Sportfreunden auch das zusätzlich.
48
20:08
Die Gäste scheinen aus der Möglichkeit unmittelbar vor der Pause etwas Schwung mitgenommen zu haben und beginnen den zweiten Spielabschnitt gleich deutlich offensiver und spielfreudiger, als sie über große Teile der ersten Halbzeit agiert haben.
46
20:05
Mit dem Wechsel reagiert Andreas Golombek auf die schwache erste Halbzeit seines Teams und stellt etwas offensiver auf.
46
20:04
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte: Mats Facklam
46
20:04
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte: Kevin Pires-Rodrigues
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:55
Halbzeitfazit:
Hochverdient führt der Hallesche FC zur Pause mit 1:0 gegen die Sportfreunde Lotte. Bei Schnee und einem beinahe komplett weißen Rasen war die Anfangsphase etwas zerfahren, doch nach etwa zehn Minuten fanden die Hausherren immer besser ins Spiel und gingen nach einer Ecke in Führung. Auch danach blieb der HFC spielbestimmend und kam unter anderem durch Toni Lindenhahn zu weiteren guten Möglichkeiten. Doch wie die letzte nennenswerte Szene des ersten Abschnittes zeigt sollte man Lotte nicht zu früh abschreiben. Denn ein langer Ball oder ein Standard kann reichen um das Spiel auszugleichen und das Gesehene auf den Kopf zu stellen. Von daher kann man sich mit Sicherheit auf spannende zweite 45 Minuten im Schneegestöber von Halle freuen.
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
43
19:48
Was für eine Möglichkeit für Lotte! Von der Mittellinie schlägt Pires-Rodrigues die Kugel von der rechten Seite bis hinten links an den langen Pfosten. Dort behindern sich zwei Lotter Spieler gegenseitig, aber Straith kommt trotzdem zum Kopfball und der geht nur um Haaresbreite am Pfosten vorbei.
40
19:45
Die Gäste aus Lotte finden langsam besser ins Geschehen hinein. Die Elf von Andreas Golombek rückt endlich weiter vor und besinnt sich nicht nur auf das Verteidigen.
37
19:43
Besser kommen da die Ecken des Halleschen FC. Dieses Mal flankt Lindenhahn relativ flach an den ersten Pfosten. Dort titscht das Leder kurz auf und wird dadurch ordentlich beschleunigt. Dadurch rutscht der orangene Ball einmal komplett durch den Fünfmeterraum ohne dabei von einem Akteur berührt zu werden.
34
19:40
Mal ein Eckball für die Gäste, die bisher nicht wirklich viel nach vorne zustande bekommen. Dabei bleibt es auch, denn die Hereingabe wird bereits am kurzen Pfosten locker geklärt.
33
19:36
Gelbe Karte für Klaus Gjasula (Hallescher FC)
Die hat sich der Kapitän der Hausherren für das Foul wirklich verdient. Direkt vor den Trainerbänken rauscht Gjasula mit seiner Grätsche in seinen Gegenspieler herein und trifft dabei nicht einmal annähernd den Ball. Bitter, es ist bereits seine zehnte und damit ist der Kapitän für das nächste Spiel gesperrt.
30
19:36
Erneut Toni Lindenhahn! Aus dem linken Halbfeld sieht Erik Zenga seinen Mitspieler einstarten und flankt mustergültig auf den kurzen Pfosten. Am Fünfmeterraum gelingt es Toni Lindenhahn noch gerade eben den Ball mit dem Hinterkopf aufs Tor zu bringen, aber David Buchholz ist blitzschnell abgetaucht und kann den Kopfball entschärfen.
27
19:32
Fast das 2:0! Einen langen Pass legt Mathias Fetsch im Luftzweikampf mustergültig nach rechts auf Toni Lindenhahn. Der zieht noch ein Stück Richtung Tor und schließt aus gut 10 Metern mit dem rechten Innenrist ab. Dabei tunnelt er seinen Gegenspieler, aber das Leder geht hauchzart am linken Außenpfosten vorbei.
23
19:29
Kuriose Situation: Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld von Lindenhahn versucht Rossmann sicher zu seinem Torwart zurück zu köpfen. Aber der Ball rutscht ihm ein wenig über die Stirn und so geht er nur knapp am eigenen Kasten vorbei.
20
19:27
Der Führungstreffer für den Halleschen FC geht vollkommen in Ordnung. Nach fahrigem Beginn kamen die Hausherren immer besser mit dem Schnee zurecht und konnten sich einige Halbchancen und Abschlüsse erspielen und auch nach dem Tor versuchen sie weiter nach vorne zu spielen.
17
19:20
Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Klaus Gjasula
Wie sollte es auch anders sein? Eine Ecke führt zur Führung des HFC! Von der linken Seite bringt Toni Lindenhahn das Spielgerät mit Schnitt vopm Tor weg in die Mitte. Am Fünfer steigt dann Klaus Gjasula höher als alle anderen und knickt unwiderstehlich ins Tor.
16
19:19
Besonders im Mittelfeld ist der Schnee einige Zentimeter hoch und bereitet den Akteuren bei Pässen, Ballannahmen, aber auch beim Laufen einige Probleme.
13
19:18
Bisher kommen die Gastgeber etwas besser mit den Platzverhältnissen klar. Halle versucht es vereinzelt sogar mit schnellem Kombinationsspiel, das allerdings nicht immer wie gewollt funktioniert.
10
19:15
Erste gute Gelegenheit des Spiels! Erik Zenga kommt links im gegnerischen Sechzehner an den Ball und legt den zurück auf den heranstürmenden Klaus Gjasula. Der Kapitän hält per Vollspann einfach mal drauf und David Buchholz im Tor der Gäste rutscht beim Absprung ein wenig aus und kann das Leder nur noch etwas unkontrolliert zur Ecke klären.
7
19:12
Der nachfolgende Freistoß wird hoch Richtung Strafraum getreten. Allerdings ist die Hereingabe ein wenig zu kurz und so kann Halle problemlos klären.
6
19:09
Gelbe Karte für Stefan Kleineheismann (Hallescher FC)
Knapp in der eigenen Hälfte kann Kleineheismann seinen Gegenspieler nur noch festhalten, weil er zuvor leicht das Gleichgewicht verloren hatte.
4
19:08
Die ersten Minuten verlaufen, wie man es bei solchen Verhältnissen erwarten würde. Viele hohe und lange Bälle und vereinzelt rutschen die Spieler unkontrolliert in die Zweikämpfe.
2
19:06
Der Platz ist komplett mit Schnee bedeckt, nur an den freigeschaufelten Linien ist grüne Rasenfläche zu erkennen und zu allem Übel hat es auch längst noch nicht aufgehört zu schneien.
1
19:04
Schiedsrichter Dr. Florian Kornblum hat das Spiel freigegeben und die neonorangene Kugel rollt.
1
19:03
Spielbeginn
19:03
Und auch der Coach der Gegner, Rico Schmitt, sieht in Lotte keinen einfachen Gegner. „Lotte ist ein spielstarker Gegner, hat sich in den vergangenen Wochen unter Wert verkauft und haderte auch mit der einen oder anderen Entscheidung. Die Sportfreunde wollen unbedingt punkten – genau wie wir“
18:59
Zur momentanen Situation findet Lottes Trainer Andreas Golombek klare Worte. „Wir müssen unsere Hausaufgaben machen. Das bedeutet vor allem, dass wir konzentriert agieren und immer weitermachen. Dann werden wir uns für den Aufwand anders als in den letzten Spielen auch belohnen.“
18:51
Beim direkten Vergleich sieht das ganze ein wenig anders aus. Bei drei Partien ist der nämlich komplett ausgeglichen, wobei die Sportfreunde aus Lotte das Hinspiel mit 2:1 für sich entscheiden konnten.
18:45
Die Form spricht dabei für die Gastgeber. Nach drei Niederlagen in Serie gelang es der Elf von Rico Schmitt den Negativtrend zu brechen und vier Punkte aus den letzten zwei Partien zu holen. Wohingegen der Gast aus Lotte keine der letzten sechs Begegnungen gewinnen und dabei nur zwei Zähler mitnehmen konnte. Allerdings waren unter den sechs Gegnern der Sportfreunde auch gleich vier Teams die in der Tabelle oben mitspielen.
18:28
Trotz der nicht gerade perfekten Bedingungen ist es für die Teams eine enorm wichtige Partie. Beide stehen im unteren Abschnitt der Tabelle und wollen so früh wie möglich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben. Noch ist der Abstand auf die Abstiegsplätze mit sieben Punkten für Lotte und mit sogar zehn Zählern für Halle zumindest einigermaßen komfortabel, aber daran soll sich bestenfalls auch nichts mehr ändern. Deshalb geht es für den HFC und die Sportfreunde in jedem Spiel um alles und gerade gegen direkte Tabellennachbarn möchte man natürlich die Chance nutzen sich von der Konkurrenz abzusetzen.
18:08
Möglich machen das die vielen Helfer, die seit geraumer Zeit Schneeschieben um so viel Schnee wie möglich vom Feld zu bekommen. Überragende Platzverhältnisse darf man selbstverständlich trotzdem nicht erwarten.
18:00
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum 30. Spieltag der 3.Liga. Trotz widriger Witterungsbedingungen soll die Begegnung Hallescher FC gegen die Sportfreunde Lotte wie geplant um 19 Uhr im Erdgas Sportpark beginnen.

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057

Sportfreunde Lotte

Sportfreunde Lotte Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Sportfreunde Lotte von 1929
Spitzname
Lotte
Stadt
Lotte
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.10.1929
Sportarten
Fußball, Handball, Gymnastik, Turnen, Walking, Boßeln, Schwimmen, Wavesy
Stadion
FRIMO Stadion
Kapazität
7.474