14. Spieltag
28.10.2017 14:00
Beendet
VfR Aalen
VfR Aalen
1:0
1:0
Werder Bremen II
Werder II
Stadion
Ostalb Arena
Zuschauer
3.101
Schiedsrichter
Oliver Lossius

Liveticker

90
16:02
Fazit:
Während der VfR Aalen nach neun sieglosen Partien und 85 Tagen wieder einen Dreier einfährt, wartet Werder Bremen II nun schon seit zehn Begegnungen auf einen Erfolg! Dabei lieferten die Hansestädter über weite Strecken einen guten ersten Durchgang ab und hatten eine Reihe klarer Torchancen, vor allem Niklas Schmidt ging mit seinen Gelegenheiten aber zu fahrlässig um. Erst nach einer halben Stunde kämpften sich die Hausherren in die Partie und kamen durch Standards gefährlich vor den Kasten. So fiel auch das goldene Tor, vier Minuten vor der Pause verwertete Sascha Traut einen Freistoßabpraller und wuchtete die Kugel aus vollem Lauf ins kurze Eck. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Jungwerderaner weiter engagiert, insgesamt fehlte es der Kohfeldt-Elf aber an Durchschlagskraft. Der VfR Aalen glänzte keineswegs, brachte die Führung jedoch souverän über die Zeit und setzt sich unter dem Strich verdient durch.
90
15:51
Spielende
90
15:51
Antonios Papadopoulos, Kapitän der A-Junioren, kommt zu seinem Drittligadebüt und nimmt noch ein paar Sekunden von der Uhr.
90
15:51
Einwechslung bei VfR Aalen -> Antonios Papadopoulos
90
15:50
Auswechslung bei VfR Aalen -> Patrick Schorr
90
15:50
Auf der rechten Außenbahn geht Philipp Eggersglüß zu Fall. Der Mittelfeldmann spürt den Atem von Lukas Lämmel und hofft auf den Standard, der Schiedsrichter lässt sich aber nicht beeindrucken und zeigt an: weiterspielen!
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
15:47
In den letzten Minuten bekommt Ousman Manneh seine Chance. Der Stürmer aus Gambia erzielte im September gegen Fortuna Köln (1:2) seinen bisher einzigen Saisontreffer.
89
15:46
Einwechslung bei Werder Bremen II -> Ousman Manneh
89
15:46
Auswechslung bei Werder Bremen II -> Idrissa Touré
87
15:46
Von der linken Seite flankt Thore Jacobsen auf den Elfmeterpunkt. Idrissa Touré steht weit entfernt, bekommt aber immerhin noch das ausgestreckte Bein an den Ball.
85
15:43
Fünf Minuten reguläre Spielzeit stehen noch auf der Uhr. Noch ist von den Gästen kein Aufbäumen zu erkennen.
84
15:42
Gelbe Karte für Rico Preißinger (VfR Aalen)
In der 84. Minute sieht Preißinger für eine unsanfte Grätsche gegen Niklas Schmidt den ersten gelben Karton in einer ansonsten fair geführten Partie.
82
15:41
Im Spielaufbau verliert Jesper Verlaat leichtfertig den Ball! Diesmal ist Vasiliadis frei durch, lässt sich mit dem Abschluss aber zu viel Zeit und wird an der Strafraumkante abgelaufen.
80
15:39
Sebastian Vasiliadis dringt über die linke Außenbahn vor, findet kein Durchkommen und legt daher auf den im Rückraum postierten Patrick Schorr ab. Der ehemalige Mainzer befördert das Leder aus 20 Metern aber weit über die Querlatte.
78
15:36
Bei einem langen Ball in den Sechszehner geht Gerrit Wegkamp zu Fall, Oliver Lossius bewahrt jedoch die Ruhe und denkt nicht mal daran, das faire Zweikampfverhalten von Dominic Volkmer mit einem Elfmeter zu bestrafen.
77
15:35
Die Gäste setzen nun alles auf eine Karte. Für den defensiven Mittelfeldakteur Marc Pfitzner betritt Angreifer Rafael Kazior den Rasen.
77
15:34
Einwechslung bei Werder Bremen II -> Rafael Kazior
77
15:34
Auswechslung bei Werder Bremen II -> Marc Pfitzner
75
15:33
Jetzt ist es sogar die Heimmannschaft, die für mehr Gefahr sorgt. Ein Eckstoß von Welzmüller landet auf dem Schädel von Torben Rehfeldt, der ehemalige Bremer bekommt jedoch nicht genug Druck hinter den Ball.
73
15:32
Florian Kohfeldt steht konsterniert am Seitenrand. Seine Mannschaft schafft es im Gegensatz zu den ersten 45 Minuten nicht mehr, entscheidend vor den Kasten zu kommen.
71
15:30
3.101 Zuschauer haben heute den Weg auf die Ostalb gefunden und sehen, wie ihre Mannschaft in Führung liegt und sich auf gutem Wege befindet, die Serie von neun Niederlagen in Folge zu beenden.
69
15:28
Auf der Gegenseite darf sich Maxi Welzmüller die Kugel in ähnlicher Position zurechtlegen. Alle rechnen damit, dass er es wie zuvor Schmidt mit einem Heber über die Mauer versucht, doch er schlägt den Freistoß tückisch unter den Abwehrspielern hindurch in Richtung langes Eck. Eric Oelschlägel muss sich strecken und kann gerade noch ins Toraus abwehren!
67
15:25
Niklas Schmidt wird heute von Daniel Bernhardt träumen. Schon zum vierten Mal scheitert der Mittelfeldmann mit einem direkten Freistoß am Keeper.
64
15:24
Auf einmal taucht Philipp Eggersglüß frei am rechten Pfosten auf! Die scharfe Hereingabe von Thore Jacobsen wird jedoch ein wenig abgefälscht, sodass Eggersglüß nicht optimal an den Ball kommt und aus spitzem Winkel nur das Außennetz trifft.
62
15:21
Jetzt ist die Luft wieder ein wenig raus. Die Angriffsbemühungen der Hausherren sind schnell verpufft. Werder II drückt nun wieder, ohne jedoch zu klaren Gelegenheiten zu kommen.
60
15:19
Der neue Mann verschuldet gleich einen Freistoß. Die Hereingabe von Maximilian Welzmüller kann Rico Preißinger aber nicht entscheidend verwerten.
59
15:18
Der unauffällige Leon Jensen muss vom Platz. Für ihn kommt der in Berlin, New Jersey geborene US-Amerikaner Isaiah Ahmad Young.
58
15:16
Einwechslung bei Werder Bremen II -> Isaiah Young
58
15:16
Auswechslung bei Werder Bremen II -> Leon Jensen
56
15:16
Nach gutem Start der Aalener sind es nun wieder die Jungwerderaner, die die Initiative übernehmen. Mit einem tödlichen Pass wird Philipp Eggersglüß in den Sechszehner geschickt, der 22-Jährige bleibt jedoch am aufmerksamen Daniel Bernhardt hängen.
54
15:13
Seit dem Seitenwechsel ist deutlich mehr Tempo drin als im ersten Durchgang. Noch ist hier überhaupt nichts entschieden, beide Teams wollen den zweiten Treffer der Partie.
52
15:12
Werder II bleibt im Vorwärtsgang. Nun ist es Idrissa Touré, der sich aus großer Distanz ein Herz fasst. Der 19-Jährige verzieht, doch Schüsse aus der zweiten Reihe sind ob der Windböen ein probates Mittel.
50
15:08
Auf der Gegenseite probiert es Niklas Schmidt bei einem Freistoß aus gut 20 Metern direkt. Der Schuss flattert im Wind, doch Daniel Bernhardt ist zur Stelle und fischt das Leder aus dem rechten oberen Eck!
48
15:08
Gerrit Wegkamp hat die Riesenchance auf das 2:0! Luca Schnellbacher bekommt das Leder am rechten Pfosten, steht aber mit dem Rücken zum Tor und legt daher zum besser postierten Gerrit Wegkamp ab. Der Angreifer hat den Kasten aus wenigen Metern sperrangelweit vor sich, setzt einen Aufpraller jedoch knapp am linken Pfosten vorbei!
46
15:04
Was für ein Tag für Lukas Lämmel! Der zuletzt vereinslose Mittelfeldmann unterschrieb erst heute Vormittag seinen Vertrag und darf bereits die restlichen 45 Minuten mitwirken.
46
15:03
Einwechslung bei VfR Aalen -> Lukas Lämmel
46
15:03
Auswechslung bei VfR Aalen -> Marcel Bär
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt der VfR Aalen mit 1:0 gegen Werder Bremen II in Führung. Über weite Strecken des ersten Durchgangs bestimmten die Hansestädter das Geschehen, zeigten die reifere Spielanlage und kamen zu einigen guten Chancen - Niklas Schmidt scheiterte jedoch einmal am Keeper (22.) und einmal an sich selbst (25.). Mit der Zeit kämpften sich die Hausherren in die Begegnung und kamen vor allem durch Standards vor den Kasten. So fiel auch der etwas glückliche Führungstreffer, vier Minuten vor der Pause drosch Sascha Traut einen Freistoßabpraller in die Maschen. Für den zweiten Durchgang ist noch alles drin!
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
43
14:46
Die Gäste lassen sich von dem Rückstand nicht entmutigen und holen immerhin einen Eckball heraus. Torschütze Traut steht jedoch auch in der Abwehr goldrichtig und klärt.
41
14:43
Tooor für VfR Aalen, 1:0 durch Sascha Traut
Der VfR geht in Führung! Eine weite Freistoßhereingabe von der linken Seite klärt Idrissa Touré per Kopf nach außen. Auf dem rechten Flügel kommt Sascha Traut angerauscht, hat allen Platz der Welt und drischt die Kugel aus 20 Metern an Freund und Feind vorbei flach ins kurze Eck!
39
14:42
Das Blatt hat sich gewendet, mittlerweile ist das Heimteam deutlich aktiver und sorgt vor allem durch Standards für Gefahr.
37
14:41
Nach einem Freistoß hat Sebastian Vasiliadis die bislang beste Chance der Partie! Die Gefahr schien bereits gebannt, doch auf der rechten Strafraumseite legt Luca Schnellbacher mit dem Kopf auf den heranstürmenden 20-Jährigen ab, der das Leder aus 18 Metern nur haarscharf am langen Pfosten vorbeijagt!
35
14:39
Marcel Bär hat Blut geleckt und probiert es noch einmal aus der Distanz. Diesmal missglückt ihm der Versuch, die Kugel kullert ungefährlich in die Arme des Keepers.
34
14:37
Die Ostwürttemberger bleiben dran. Luca Schnellbacher flankt von der linken Seite, Eric Oelschlägel ist jedoch zur Stelle und plückt das Leder aus der Luft.
32
14:36
Immerhin kommt der VfR nun zu seiner ersten Chance des Spiels! Eine scharfe Hereingabe von der linken Außenbahn kann Marc Pfitzner nur ungenügend klären. Marcel Bär steht goldrichtig und hat im Rückraum sogar noch Zeit, sich die Kugel zurechtzulegen. Sein strammer Schuss zischt aber knapp am linken Winkeleck vorbei!
30
14:34
Die erste halbe Stunde ist rum. Es bleibt beim gewohnten Bild, die Hansestädter treten auf der Ostalb wie eine Heimmannschaft auf und haben mittlerweile ein deutliches Chancenplus.
27
14:31
Nun gibt es auch den ersten Eckball für die Gastgeber. Kaum befindet sich die Kugel mal im gegnerischen Sechszehner, fordern die Schwarz-Weißen schon einen Elfmeter. Das reklamierte Handspiel ist aber weit und breit nicht zu erkennen.
25
14:30
Auf einmal ist Niklas Schmidt auf und davon und zieht von der Strafraumkante unbedrängt ab! Aus halbrechter Position verzieht der Angreifer jedoch deutlich, möglicherweise ist ihm das Spielgerät etwas versprungen.
24
14:28
Der VfR hat vor allem im Spielaufbau viele Probleme. Immer wieder spielen sich Bernhardt und seine Vordermänner die Kugel hin und her, sehen dann aber keine andere Möglichkeit als den weiten Ball in die Spitze.
22
14:27
Niklas Schmidt versucht es direkt und zimmert aus halblinker Position ein ordentliches Pfund auf den Kasten von Daniel Bernhardt! Der Schuss ist allerdings zu zentral, sodass der Keeper nur die Arme nach oben reißen muss.
21
14:26
...und holt jetzt einen gefährlichen Freistoß heraus! Johannes Eggestein setzt zu einem Dribbling an und wird von Sebastian Vasiliadis rund zehn Meter vor dem Strafraum gestoppt.
19
14:25
Anders als den Hausherren ist bei den heute lila gekleideten Grün-Weißen trotz neun siegloser Partien keine Verunsicherung zu erkennen. Die Mannschaft von Florian Kohfeldt spielt mutig nach vorne.
17
14:23
Die Mannschaft aus dem Norden bleibt im Angriff. Nun kommt Thore Jacobsen im Sechszehner an den Ball, hat mit einem versuchten Heber aber keinen Erfolg.
15
14:21
Bremen II holt den zweiten Eckball der Partie heraus. Auch die Hereingabe von rechts wird die Kugel von einer Böe erfasst, trotzdem kommt Marc Pfitzner im Rückraum zum Abschluss. Der Schuss des Routiniers kullert jedoch weit am rechten Pfosten vorbei.
12
14:19
Auf der Ostalb weht ein kräftiger Wind, der im Moment eher den Bremern in die Karten zu spielen scheint. Einer der vielen langen Bälle des VfR bleibt fast in der Luft stehen.
10
14:18
Die ersten zehn Minuten sind um. Bislang konnte sich keines der Teams eine klare Torchance erspielen, die Gäste präsentieren in der Anfangsphase jedoch die reifere Spielanlage.
9
14:14
Zum ersten Mal hat Luca Schnellbacher auf der linken Seite ein wenig Platz. Der Aalener Angreifer bremst vor der Strafraumkante ab und bringt einen Diagonalpass zu Gerrit Wegkamp, der sich jedoch nicht für einen direkten Abschluss entscheidet und die Kugel vertändelt.
7
14:11
Jetzt steckt Niklas Schmidt die Kugel an der Strafraumkante mit einem einzigen Kontakt zu Johannes Eggestein durch. Im Laufduell mit dem herauseilenden Keeper hat der Angreifer nur knapp das Nachsehen!
5
14:09
Anders die Hansestädter, die durch flache Kombinationen probieren, in das letzte Drittel vorzudringen. Bislang fehlt den Jungwerderanern aber der entscheidende Pass in die Spitze.
4
14:08
Den Gastgebern ist die Verunsicherung bereits in der Anfangsphase anzumerken. Schon ein paar schauten sich die Abwehrspieler des VfR verzweifelt nach Anspielstationen um und bolzten die Kugel dann einfach weit nach vorne.
2
14:05
Werder II holt früh den ersten Eckball der Partie heraus. Die Hereingabe von der rechten Seite bringt aber keine Gefahr, Gerrit Wegkamp kann per Kopf klären.
1
14:04
Oliver Lossius pfeift die Begegnung an! Während die Hausherren wie gewohnt im schwarz-weißen Dress antreten, haben sich die Gäste ihre lila-orangenen Auswärtstrikots übergestreift.
1
14:03
Spielbeginn
14:00
Die Mannschaften stehen bereits im Tunnel, es ertönt "The Final Countdown". Der Rasen befindet sich in gepflegtem Zustand, trotz niedriger Temperaturen herrschen optimale Bedingungen für ein gutes Fußballspiel!
13:50
Der 20-jährige Mittelfeldmann stand bis Sommer in seiner Heimatstadt bei Union Berlin unter Vertrag und war seither vereinslos. Beim VfR überzeugte Lämmel zuletzt im Probetraining, wurde vor rund zwei Stunden als Neuzugang präsentiert und sitzt nun schon auf der Bank.
13:47
Während sich an der personellen Situation der Hansestädter nichts geändert hat, gibt es auf der Ostalb eine Überraschung: Aufgrund der Ausfälle von Morys, Robert Müller, Schulz, Stanese, Welzmüller agierte man kurzerhand und nahm heute Vormittag (!) Lukas Lämmel unter Vertrag.
13:35
Auch VfR-Trainer Vollmann konnte der 0:3-Pleite in Paderborn etwas abgewinnen: "In unserem Spiel am vergangenen Wochenende haben wir vieles aus der letzten Saison wiedererkannt. Wir haben es geschafft, uns beim Tabellenführer viele Chancen heraus zu spielen."
13:32
Obwohl wieder einmal kein Dreier heraussprang, waren beide Übungsleiter mit den letzten Auftritten ihrer Teams zufrieden. So betonte Werder-Coach Florian Kohfeldt: "Wir wollen an die ordentliche Leistung gegen Lotte anknüpfen."
13:19
In den Begegnungen gegen Wehen (0:0), Magdeburg (1:4), Köln (1:2), Rostock (0:0), Halle (1:2), Zwickau (0:1), Chemnitz (1:1), Paderborn (1:7) und Lotte (1:1) holten die Grün-Weißen nur vier Zähler und fingen sich in Paderborn gar die zweithöchste Niederlage in der Geschichte der 3. Liga.
13:19
Ein ähnliches Schicksal ereilte zuletzt die Zweitvertretung von Werder Bremen, die ebenfalls seit neun Partien auf einen Dreier wartet und nur vier Punkte Vorsprung auf die rote Linie hat.
13:15
Mehr als zwei Monate ist es her, dass die Elf von Peter Vollmann einen Dreier landen konnte (3:0 gegen Lotte). Durch die magere Ausbeute von fünf Zählern in neun Partien ist der ehemalige Zweitligist in die untere Tabellenhälfte abgerutscht und hat nur noch vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.
13:12
0:0 in Großaspach, 1:1 gegen Erfurt, 1:1 in Meppen, 2:3 gegen Würzburg, 1:1 in Münster, 0:1 gegen Magdeburg, 0:1 in Rostock, 2:2 gegen Zwickau und 0:3 in Paderborn - das sind die Resultate des VfR Aalen seit Mitte August.
13:09
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Partie VfR Aalen vs. Werder Bremen II! Beide Teams warten bereits seit neun Spielen auf einen Dreier und hoffen heute darauf, die Negativserie zu beenden. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!

VfR Aalen

VfR Aalen Herren
vollst. Name
Verein für Rasenspiele Aalen 1921
Stadt
Aalen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostalb Arena
Kapazität
14.500

Werder Bremen II

Werder Bremen II Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen II
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball
Stadion
Weserstadion - Platz 11
Kapazität
4.908