29. Spieltag
11.03.2018 14:00
Beendet
Chemnitz
Chemnitzer FC
1:1
Hallescher FC
Hallescher FC
0:0
  • Daniel Frahn
    Frahn
    48.
    Rechtsschuss
  • Erik Zenga
    Zenga
    79.
    Linksschuss
Stadion
community4you Arena
Zuschauer
7.719
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90
16:01
Fazit:
Mit viel Glück und einem guten Oliver Schnitzler entführt der Hallesche FC einen Punkt aus Chemnitz. Über weite Teile der Partie waren die Hausherren überlegen und bestimmten das Spiel. Kurz nach dem Seitenwechsel gingen die Himmelblauen dann durch Frahn absolut verdient in Führung. In der Schlussphase besorgte Zenga dann allerdings per Abstauber den glücklichen 1:1-Ausgleich. Eigentlich könnte sich Chemnitz an dieser guten Leistung aufbauen und positiv in den restlichen Abstiegskampf blicken, allerdings ist der Abstand zum rettenden Ufer weiter riesig. Ein Punkt ist zu wenig für die Himmelblauen.
90
15:56
Spielende
90
15:55
Riesentat Schnitzler! Nach einem langen Ball von Mbende prallt das Leder zu Aydin. 15 Meter vor dem Tor dreht er sich um die eigene Achse und hat freie Schussbahn. Schnitzler fischt den guten Schuss aus der Ecke. Starke Tat!
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:52
Die reguläre Spielzeit ist vorbei. Kann noch einer den Lucky-Punch setzen?
86
15:49
Es geht hin und her. Hier kann noch alles passieren. Rund fünf Minuten sind offiziell noch zu spielen.
84
15:48
Wieder bringt ein langer Freistoß aus dem Mittelfeld eine gute Torchance der Gastgeber zustande. Doch Slavov köpft aus fünf Metern knapp rechts vorbei.
83
15:46
Nach dem etwas glücklichen Ausgleich der Hallenser haben die Gäste noch nicht genug. Sie sehen den Dreier am Horizont und drücken auf den nächsten Treffer. Das Spiel ist komplett auf den Kopf gestellt!
81
15:44
Einwechslung bei Chemnitzer FC -> Okan Aydin
81
15:44
Auswechslung bei Chemnitzer FC -> Mikko Sumusalo
79
15:42
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Erik Zenga
Ausgleich! Nach einer Ecke zieht El Helwe aus dem Rückraum flach ab. Da Mbende den Ball vor dem Tor noch leicht abfälscht, lässt Keeper Tittel unglücklich prallen. Zenga steht goldrichtig und staubt ab. Zurecht bleibt die Fahne des Assistenten unten, Abseits war es nämlich nicht.
77
15:40
Einwechslung bei Hallescher FC -> Vincent Stenzel
77
15:40
Auswechslung bei Hallescher FC -> Niklas Landgraf
76
15:39
Halle wird minütlich besser. Sie wollen den Ausgleich erzielen! Das wird noch eine spannende Schlussviertelstunde!
73
15:37
Für den CFC-Kapitän geht es nicht weiter. Er humpelt vom Feld und verschwindet sofort in der Kabine. Scheinbar ist auch er verletzt.
73
15:36
Einwechslung bei Chemnitzer FC -> Emmanuel Mbende
73
15:36
Auswechslung bei Chemnitzer FC -> Marc Endres
71
15:36
20 Minuten sind ungefähr noch zu spielen. Allmählich erhöhen die Gäste wieder das Tempo, ohne dabei aber zu gefährlichen Abschlüssen zu kommen. Wenn der HFC in Strafraumnähe kommt, wirft sich die ganze Chemnitzer Abwehr in die Bälle.
68
15:34
Die nächste Ecke segelt ungefährlich durch den Strafraum. Der HFC kann keinen Konter fahren.
68
15:33
... Erneut kommt Frahn zur Torchance! Im Fünfer steigt er hoch und drückt das Leder mit der Stirn auf das Tor. Da er in letzter Sekunde gestört wird, fliegt der Ball noch knapp drüber. Erneute Ecke.
67
15:31
Hansch verlängert den Ball im Kopfballduell in den Lauf von Frahn. Von rechts dringt dieser in den Sechzehner ein und schließt ab. Haarscharf rollt das Leder am langen Pfosten vorbei. Es gibt aber eine Ecke...
67
15:30
7719 Zuschauer sehen sich das Spiel an. Sie sorgen für eine gute Stimmung auf den Rängen!
66
15:29
Die Gäste aus Halle dürfen den Ball bis etwa 30 Meter vor dem Kasten ungestört halten. Dann werden sie aber energisch unter Druck gesetzt und verlieren die Kugel.
63
15:27
Aus dem Nichts segelt die Kugel lang in die Spitze zu Frahn, der plötzlich frei vor dem Kasten auftaucht. Im direkten Duell behält Torhüter Schnitzler die Nerven und wehrt den Abschluss ab. Zudem hat das Schiedsrichter-Gespann eine Abseitsposition Frahns erkannt.
61
15:25
Nach etwa einer gespielten Stunde hat die Partie etwas an Schwung verloren. Der CFC will nicht mehr riskieren und lässt Halle gewähren, der HFC bekommt mehr vom Spiel und kann damit jedoch nichts anfangen.
59
15:22
Mit der Führung ist Chemnitz scheinbar erstmal zufrieden. Es fehlt ihnen der letzte Wille, hier die Vorentscheidung nachzulegen. Das kann der HFC ausnutzen und nimmt nach und nach ein paar Spielanteile an sich.
57
15:20
Einwechslung bei Hallescher FC -> Martin Ludwig
57
15:20
Auswechslung bei Hallescher FC -> Toni Lindenhahn
57
15:20
HFC wieder vollzählig. Aber für Lindenhahn geht es nicht mehr weiter.
56
15:18
Aktuell ist Halle nur noch zu zehnt, da Lindenhahn weiterhin an der Außenlinie behandelt wird.
53
15:18
Nach einem Duell im Mittelfeld bleibt Lindenhahn am Boden liegen und muss behandelt werden. Scheinbar wurde er von einem Stollen getroffen. Es bahnt sich der nächste verletzungsbedingte Wechsel beim HFC an.
53
15:17
Der CFC hat den Abstiegskampf angenommen! Die Mannschaft von Trainer David Bergner weiß, dass das Spiel heute ein Alles-oder-Nichts-Spiel ist.
52
15:15
Thiele fällt der Ball 18 Meter vor dem Kasten auf den Fuß. Aus dem Stand visiert er verdeckt die linke Torseite an, verfehlt den Kasten aber knapp.
51
15:13
Gelbe Karte für Klaus Gjasula (Hallescher FC)
Auf der Mittellinie räumt Gjasula Grote ohne Rücksicht auf Verluste hart von der Seite um. Dafür bekommt er zurecht Gelb.
48
15:11
Tooor für Chemnitzer FC, 1:0 durch Daniel Frahn
Die verdiente Führung! Ein langer Pass aus der Zentrale wird von Slavov am rechten Pfosten per Kopf zum mitgelaufenen Frahn quergelegt. Dieser hat freistehend vor dem Kasten keine Probleme und schiebt sicher zum 1:0 ein.
46
15:09
Beide Teams haben in der Pause nicht gewechselt.
46
15:09
Weiter geht's! Kann sich der CFC für die gute erste Hälfte belohnen und wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt sammeln?
46
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:56
Halbzeitfazit:
Der Hallesche FC muss sich beim Aluminium bedanken, dass es hier noch mit 0:0 in die Kabine geht. Gleich in zwei Situationen half das Gestänge mit, den Ball aus dem Tor der Hallenser zu halten. In der ersten Hälfte hatten die Gastgeber aus Chemnitz mehr vom Spiel und hätten durch eine ihrer Chancen durchaus in Führung gehen können. Von Halle kam bislang eher wenig. Nur durch einige wenige Entlastungsangriffe kam der HFC zu Torchancen.
45
14:53
Ende 1. Halbzeit
45
14:53
Nach einem Foul am Mittelkreis bekommen die Himmelblauen einen Freistoß, den sie erneut direkt in den Strafraum heben. Am rechten Pfosten steigt Endres hoch und will per Kopf querlegen, nickt das Leder aber oben auf das Tornetz.
45
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
14:51
Ein einfacher Doppelpass knackt die HFC-Abwehr auf der linken Seite. Ohne Gegenspieler dringt Młynikowski seitlich in den Strafraum ein und sucht die Mitspieler in der Mitte. Torwart Schnitzler wehrt die Flanke ab, seine Vorderleute klären schließlich gemeinschaftlich.
39
14:46
Landgraf setzt sich auf dem linken Flügel energisch durch und darf von der seitlichen Strafraumkante flach flanken. In der Mitte rennt Fetsch allerdings Keeper Tittel um, weshalb der Angriff abgepfiffen wird. Eine Torchance kam eh nicht zustande.
38
14:45
Aus dem Mittelkreis chippt Grote einen ruhenden Ball direkt in den Rücken der Abwehr, wo Hansch übersehen wurde. Allerdings kann der Chemnitzer das Leder nicht kontrollieren.
37
14:44
Zenga hebt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld gefühlvoll in den Sechzehner, kann Tittel aber nicht überwinden. Der Keeper fängt die Hereingabe sicher ab.
35
14:43
Mit einem tollen Ball aus dem linken Mittelfeld überbrückt Scheffel die gesamte HFC-Abwehr und findet Frahn im Strafraum. Dieser wird allerdings nach links herausgetragen und findet sich schließlich im ganz spitzen Winkel wieder. Dennoch versucht er es, kann die Kugel aber nicht im Kasten unterbringen.
34
14:41
Nach einer Ecke herrscht Verwirrung im Strafraum der Himmelblauen. Plötzlich landet die Kugel vor den Füßen von El Helwe, der aus acht Metern aber abgeblockt wird.
32
14:38
Die kleine Drangphase der Hallenser scheint schon wieder vorbei zu sein. Chemnitz bestimmt wiederd das Spiel.
31
14:37
Kleineheismann und Tobias Müller spielen jetzt in der Innenverteidigung für den HFC.
29
14:36
Seit der Verletzungspause haben die Gäste das Spiel an sich gerissen. Sie scheinen es für ihren verletzten Kameraden gewinnen zu wollen. Während der CFC zuvor deutlich überlegen war, bekommen die Hallenser nun immer mehr Ballaktionen.
26
14:32
Einwechslung bei Hallescher FC -> Hilal El Helwe
26
14:32
Auswechslung bei Hallescher FC -> Fabian Franke
26
14:32
Mit der Trage muss Fabian Franke vom Feld gebracht werden. Gute Besserung!
23
14:31
Bei einer Freistoß-Hereingabe der Chemnitzer knickt Innenverteidiger Franke um und geht zu Boden. Das sah nicht gut aus! Lange muss er behandelt werden. Der Ball segelt derweil ohne weitere Berührung ungefährlich durch den Strafraum.
22
14:29
Hinten muss der CFC weiter aufpassen. Schließlich bleiben die Gäste gefährlich im Spiel. Gjasula flankt einen Freistoß von der linken Eckfahne in die rechte Hälfte des Fünfers. Aus spitzem Winkel nickt Kleineheismann das Leder auf das Tor, trifft allerdings nur die Arme von Tittel.
18
14:27
Wieder Aluminium für Chemnitz! Reinhardt setzt sich im linken Halbfeld gegen Lindenhahn durch, dreht sich blitzschnell und zirkelt die Kugel gefühlvoll auf die lange Ecke. Auch jetzt prallt der Ball vom Pfosten ab. Allmählich ist das Führungstor überfällig.
14
14:22
Aber auch der HFC hat seine Chancen. Ajani bekommt an der Strafraumkante zu viel Platz und darf ungestört auf das Tor bolzen. Sein Schuss fliegt etwa einen Meter drüber.
12
14:21
Chemnitz ist deutlich besser. Nach der großen Mehrfachchance haben sie Blut geleckt und greifen immer weiter an. Aus spitzem Winkel schlägt Hansch die Kugel von rechts scharf auf den Kasten. Da in der Mitte jeder verpasst, saust die Kugel schließlich am langen Pfosten vorbei.
7
14:19
Riesenchance CFC! Wie haben es die Chemnitzer geschafft, den Ball nicht im Kasten unterzubringen?! Unfassbar! Aus halblinker Position zirkelt Reinhardt einen Freistoß gefährlich auf das Tor. Mit den Fingerspitzen lenkt Schnitzler das Leder grandios noch an den linken Innenpfosten. In der Folge springt der Ball auf der Linie in die rechte Strafraumhälfte und prallt vom rechten Innenpfosten dann wieder aus dem Tor heraus. Auch der heranrauschende Frahn kann die Kugel nicht ins Netz schieben, sondern stochert sie erneut an den rechten Pfosten. Mit vereinten Kräften kann Halle schließlich klären.
5
14:12
Das Spiel hat sich etwas beruhigt. Halle spielt in rot-schwarzen Trikots und schwarzen Hosen, die Himmelblauen treten in der namensgebenden Farbe an.
2
14:11
Auch auf der anderen Seite beginnt es stark! Nach einer Ecke kommt Grote aus dem linken Rückraum frei zum Schuss, wird aber abgeblockt. Der Abpraller springt genau vor die Füße von Hansch, der nicht lange fackelt. Aus 20 Metern segelt sein wuchtiger Versuch haarscharf über die Latte!
1
14:08
Direkt vom Anstoßpunkt weg greift Halle an. Ajani zieht vom rechten Flügel auf der Strafraumkante scharf in die Mitte und will mit links in die lange Ecke zirkeln. Allerdings erwischt er die Kugel nicht perfekt und drischt sie deutlich vorbei.
1
14:06
Bei bestem Fußballwetter stoßen die Gäste an. Auf geht's! Der Ball rollt!
1
14:06
Spielbeginn
14:05
Da das Spiel live im Fernsehen übertragen wird, verschiebt sich der Anpiff um wenige Minuten. Erst jetzt kommen die Akteure auf das Feld.
13:44
Das Hinspiel zwischen beiden Mannschaften konnte Chemnitz deutlich mit 3:0 für sich entscheiden. Auf fremdem Platz profitierten die Himmelblauen von einer frühen Roten Karte gegen HFC-Keeper Schnitzler, der in der dritten Minute wegen einer Notbremse duschen gehen musste. In Überzahl gewann der CFC das Spiel schließlich durch Tore von Reinhardt (2) und Slavov.
13:34
Schiedsrichter der Partie ist Daniel Siebert. Der 33-jährige Berliner leitet heute sein zweites Drittliga-Spiel dieser Saison. Eigentlich ist er in der Bundesliga zuhause.
13:30
Nach dem 1:0-Heimsieg gegen die U23 von Werder Bremen verändert der HFC seine Startelf ebenfalls. Allerdings macht es Trainer Rico Schmitt nicht ganz freiwillig. Schließlich sahen Schilk und Fennell am vergangenen Spieltag jeweils ihre fünfte Gelbe Karte und sind somit heute gesperrt. Gleichzeitig kommt Zenga nach einer Gelbsperre wieder in den Kader zurück und wird Fennell sofort ersetzen. Außerdem bekommt Landgraf den Platz in der Startelf.
13:26
Im Vergleich zur 0:3-Noederlage bei Fortuna Köln verändern die Himmelblauen ihre Aufstellung nur auf einer Position. Außenverteidiger Alexander Dartsch rückt raus und wird durch Młynikowski ersetzt.
12:58
Zwar beträgt der Vorsprung der Hallenser auf die Abstiegszone ganze zehn Punkte, auf der sicheren Seite sind die aber noch nicht. Chemnitz könnte mit einem heutigen Sieg und einem weiteren Erfolg im Nachholspiel gegen Wehen Wiesbaden den Abstand zu Halle deutlich verringern.
12:54
Am vergangenen Spieltag konnten die Gäste aus Halle eine kurze Negativ-Serie stoppen, als sie nach drei Niederlagen in Folge gegen den Abstiegskandidaten aus Bremen knapp mit 1:0 gewannen.
12:52
Nach dem kleinen Zwischenspurt im Februar setzte es allerdings nun schon wieder zwei Niederlagen. Sowohl in Karlsruhe (0:2) als auch bei Fortuna Köln (0:3) gingen die Duelle verloren. Der Rückenwind im Vorfeld der wichtigen Partie gegen Halle könnte durchaus größer sein.
12:49
Im neuen Jahr scheint das Team von Trainer David Bergner die Kurve bekommen zu können. Nach einem katastrophalen Übergang mit wettbewerbsübergreifend neun Niederlagen in Serie konnten die Chemnitzer Im Februar zwei Siege einfahren. Vielleicht können die Himmelblauen darauf aufbauen.
12:44
Die Tabellenposition beider Clubs lässt vermuten, dass es ein Kellerduell ist. Allerdings ist der Abstand der Teams zueinander deutlich größer, als es die Position vermuten lässt. Als 18. kämpft der CFC akut um den Klassenerhalt in der 3. Liga. Halle steht als 16. zwar auch am unteren Tabellenende, hat aber einen Vorsprung von zehn Punkten auf die rote Linie. Für Chemnitz wird die Luft allmählich dünn.
12:36
Herzlich willkommen zu einem spannenden Fußballtag. In der 3. Liga empfängt der Chemnitzer FC den Halleschen FC. Anstoß in der community4you Arena ist um 14 Uhr.

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
community4you Arena
Kapazität
16.061

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057