10. Spieltag
24.09.2017 14:00
Beendet
VfR Aalen
VfR Aalen
0:1
0:0
1. FC Magdeburg
Magdeburg
Stadion
Ostalb Arena
Zuschauer
4.298
Schiedsrichter
Michael Bacher

Liveticker

90
15:56
Fazit:
Der VfR Aalen verliert zum zweiten Mal in Folge vor heimischer Kulisse und wartet seit nunmehr sechs Spielen auf einen Sieg. Die Schwaben verlieren heute knapp mit 0:1. Der 1. FC Magdeburg heimst einen weiteren Dreier ein und mischt als Tabellenzweiter weiter munter mit im Kampf um den Aufstieg in die zweite Liga. Nur noch ein Punkt trennt ihn vom Spitzenreiter Paderborn. Der Sieg für die Gäste geht insgesamt in Ordnung. Sie haben sich einige hochkarätige Torchancen herausspielen können und waren vor allem in der ersten, über weite Strecken aber auch in der zweiten Hälfte, das bessere Team. Immerhin kann der VfR seinen siebten Platz im Klassement behaupten. Am nächsten Wochenende reist er nach Rostock, Magdeburg empfängt dann Jena. Wir wünschen einen spannenden Wahlsonntag und bedanken uns für die Aufmerksamkeit, Tschüss!
90
15:50
Spielende
90
15:49
Gelbe Karte für Felix Lohkemper (1. FC Magdeburg)
90
15:49
Sowohl Daniel Bernhardt als auch Felix Lohkemper stehen wieder auf ihren Füßen. Die Nachspielzeit wird wohl etwas ausgeweitet werden müssen.
90
15:47
Felix Lohkemper und Daniel Bernhardt rasseln im Aalener Strafraum volle Lotte ineinander. Die Betreuer eilen zur Behandlung der beiden Spieler herbei.
90
15:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:46
Der Dropkick von Gerrit Wegkamp aus sechzehn Metern geht knapp über das Tor. Drei Minuten werden indes nachgespielt!
90
15:45
Die Hausherren entwickeln nun eine Art von Powerplay um noch zum Ausgleich zu kommen. Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft!
88
15:44
Wieder Trianni und wieder ist der Winkel spitz. Aus etwas größerer Distanz trifft die Nummer 7 nur den Pfosten! Oder hatte da doch Jan Glinker seine Finger im Spiel? Sei's drum, auch diese Chance ist vertan!
87
15:42
Mattia Tranni geht volles Risiko und versucht es mit einer Direktabnahme aus spitzem Winkel. Dem Joker rutscht das Leder aber leider über den Schlappen.
86
15:41
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Felix Lohkemper
86
15:41
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Philip Türpitz
86
15:41
Der 1. FC Magdeburg ist in dieser Saison siebenmal in Führung gegangen und hat jedes dieser Spiele gewonnen. Es ist nun am VfR Aalen, diese Serie zu knacken!
83
15:38
Die Magdeburger hatten in den letzten Minuten die Bemühungen um den Treffer wieder intensiviert und konnten sich nun endlich für die Aufwand belohnen. Bliebe es beim aktuellen Spielstand, würden sie den zweiten Platz zurückerobern und den alten Abstand von einem Punkt auf den Tabellenführer Paderborn wiederherstellen.
80
15:35
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:1 durch Tobias Schwede
Eine butterweiche Flanke von Nils Butzen von der rechten Torauslinie findet den blank stehenden Tobias Schwede am langen Pfosten. Der Mittelfeldspieler hat keine Probleme den Kopfball aus kurzer Distanz über die Linie zu drücken.
79
15:34
Philip Türpitz hat einen gewaltigen rechten Fuß. Einmal mehr zieht er ab, diesmal aus halbrechter Position. Daniel Bernhardt ist aber auf dem Posten und kann das Geschoss entschärfen.
78
15:33
Einwechslung bei VfR Aalen -> Luca Schnellbacher
78
15:33
Auswechslung bei VfR Aalen -> Matthias Morys
77
15:32
Peter Vollmann bereitet die Einwechslung von Luca Schnellbacher vor. Der Offensivspieler hat unter der Woche mit seinem späten Treffer in Münster den Punktgewinn gerettet.
75
15:30
Die Gäste haben sich nach der Pause noch keine Torchance herausspielen können. Das aktuelle Ergebnis von 0:0 ist durchaus als leistungsgerecht zu bezeichnen.
73
15:28
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Julius Düker
73
15:28
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Christian Beck
71
15:26
Nico Hammann schreitet zur Ausführung der sechsten Magdeburger Ecke und Daniel Bernhardt bugsiert den Ball mit einer Faust aus dem Gefahrenbereich heraus.
68
15:24
Aus einer Position unweit des linken Strafraumecks zieht Maximilian Welzmüller den Freistoß direkt auf das Torwarteck. Jan Glinker kann den Ball nicht festhalten, den Nachschuss aus kurzer Distanz setzt dann Gerrit Wegkamp neben das Tor. Das war sie, die größte Chance für die Hausherren in dieser Partie!
67
15:22
Gelbe Karte für Richard Weil (1. FC Magdeburg)
Daniel Bernhardt präsentiert seine Stärken beim Abschlag und findet unweit des gegnerischen Strafraumes den Stürmer Matthias Morys. Richard Weil will dessen Durchbruch verhindern und ringt ihn zu Boden. Die gelbe Karte hat er sich verdient!
66
15:21
4298 Zuschauer wollten sich das Spiel auf der Ostalb nicht entgehen lassen.
64
15:20
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Tarek Chahed
64
15:20
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Christopher Handke
61
15:20
Einwechslung bei VfR Aalen -> Mattia Trianni
61
15:20
Auswechslung bei VfR Aalen -> Sebastian Vasiliadis
61
15:19
Einwechslung bei VfR Aalen -> Thorsten Schulz
61
15:19
Auswechslung bei VfR Aalen -> Patrick Schorr
61
15:16
Auf der Gegenseite bringt Maximilian Welzmüller seinen Pass halbhoch in den Strafraum, Daniel Stanese misslingt aber die Ballannahme. Da war mehr drin für den freistehenden Spieler!
60
15:14
Auch den fünften Eckball der Gäste überstehen die Hausherren unbeschadet.
58
15:14
Maximilian Welzmüller versucht es direkt und sein Schuss wird abgefälscht. Mit dem dennoch nicht wirklich gefährlichen Schuss hat Torhüter Jan Glinker keine Probleme.
57
15:13
Gelbe Karte für Andreas Ludwig (1. FC Magdeburg)
57
15:13
Der VfR Aalen bekommt einen Freistoß in rund dreißig Metern Torentfernung und halblinker Position zugesprochen. Was lassen sich die Experten nun einfallen?
56
15:12
Der zweite Ball landet im Rückraum vor den Füßen von Rico Preißinger. Aalens Nummer 6 hält umgehend drauf und befördert das Leder auf die Tribüne hinter dem Tor.
54
15:09
Die Magdeburger versuchen schnell über die rechte Seite vorzustoßen und schließlich probiert es Nils Butzen mit der Hereingabe vor das gegnerische Tor. Daniel Bernhardt begräbt den Ball unter sich und kann so eine Torchance für Christian Beck verhindern.
51
15:06
Die Gäste sind auch nach dem Pausentee aktiver und versuchen sich weitere Chancen herauszuarbeiten. Dieses Vorhaben ist bislang aber noch nicht von Erfolg gekrönt worden.
48
15:03
Zu Beginn der zweiten Hälfte schicken die beiden Fanlager unfreundliche Grüße in Richtung Frankfurt und dem deutschen Fußballbund.
46
15:01
Personell unverändert stellen sich die beiden Mannschaften den Herausforderungen der zweiten Halbzeit.
46
14:59
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:49
Halbzeitfazit:
Der souveräne Schiedsrichter Michael Bacher beendet eine ordentliche erste Halbzeit. Es steht 0:0 zwischen dem VfR Aalen und dem 1. FC Magdeburg. Die Hausherren verschliefen den Start in die Partie etwas, konnten sich in der Folge aber stetig steigern. Torgefahr allerdings konnten sie fast überhaupt nicht ausstrahlen. Anders die Gäste: Sie hatten einige gute Torchancen, es haperte ein wenig am nötigen Quäntchen Glück im Abschluss.
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
44
14:45
Gelbe Karte für Sebastian Vasiliadis (VfR Aalen)
Das Spiel wurde in den letzten Minuten etwas ruppiger und Sebastian Vasiliadis kommt viel zu spät in den Zweikampf im Mittelfeld. Er trifft ausschließlich den Gegenspieler und kommt um eine gelbe Karte nicht herum, seiner zweiten in dieser Saison.
41
14:42
Mittlerweile kann durchaus von einem dicken Chancenplus für die Magdeburger gesprochen werden. Mit zwei Gewaltakten scheiterte Philip Türpitz knapp, außerdem gab es ja schon die beiden Treffer ans Aluminium.
39
14:40
Einen Freistoß aus rund 22 Metern halblinker Position führen die Magdeburger kurz aus. Den quergelegten Ball prügelt Philip Türpitz auf das Tor. Unmittelbar vor der Torlinie kann Torben Rehfeldt für seinen geschlagenen Keeper Bernhardt klären.
38
14:39
Die gute Defensivleistung der beiden Mannschaften forciert zahlreiche Fehlpässe beim jeweiligen Gegner. Darunter leidet der Spielfluss natürlich immens!
35
14:36
Nach dem Lattentreffer von Philip Türpitz erlebt die Ostalb-Arena fast fünf Minuten Leerlauaf. Die Mannschaften neutralisieren sich weitgehend im Mittelfeld.
30
14:32
Philip Türpitz fasst sich ein Herz und zieht aus dreißig Metern ab. Der Ball nimmt eine merkwürdige Flugbahn und landet schließlich an der Latte! Da wäre Torhüter Daniel Bernhardt, etwas zu weit vor seinem Kasten postiert, beinahe ganz böse überrascht worden!
27
14:28
Die Hereingabe von Aalens Nummer 19 bringt die Magdeburger Hintermannschaft nicht in die Bredouille.
27
14:28
Es folgt die zweite Ecke für den VfR Aalen. Auch von der rechten Seite wird Maximilian Welzmüller ausführen.
23
14:25
Nils Butzen hat einmal mehr auf der rechten Seite sehr viel Platz. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld erreicht ihn und der Magdeburger glänzt dann mit der Annahme, weniger aber mit seiner Flanke. Die fliegt für jeden potenziellen Abnehmer unerreichbar aus dem Gefahrenbereich heraus.
21
14:22
Im Spiel gegen den Ball agieren die Magdeburger stark. Den ballführenden Gegenspieler versuchen sie sogleich mit zwei oder gar drei Mann zu stellen.
18
14:19
Der Schwung der Gäste, den sie zu Beginn der Partie an den Tag legten, ist mittlerweile etwas abgeflacht. Das mag aber auch daran liegen, dass der Gegner nun deutlich besser ins Spiel gekommen ist.
15
14:16
Die Hereingabe bleibt am erstbesten Abwehrspieler hängen. Die Gastgeber bleiben aber in Ballbesitz! Mit der Hacke spielt Mathias Morys den Ball mit der Hacke in den Lauf Rico Preißinger, den scharfen Querpass kann vor dem Tor aber keiner seiner Mitspieler verwerten.
14
14:15
Vielleicht muss er ja jetzt eingreifen. Der VfR holt die erste Ecke heraus und Maximilian Welzmüller wird ausführen.
13
14:14
Die Schwaben konnten sich dem gegnerischen Tor indes noch nicht nähern und Magdeburgs Torhüter Jan Glinker ist weitgehend beschäftigungslos.
10
14:11
Nach der folgenden Ecke geht es turbulent zu! Zuerst scheitert Christian Beck am ausgezeichnet parierenden Daniel Bernhardt und Michael Sowislo mit seinem Nachschuss am Querbalken. Jede Menge Pech für die Gäste, jede Menge Dusel für die Hausherren!
9
14:10
Der Gästeblock ist prall gefüllt. Die zahlreich aus Magdeburg angereisten Fans sehen einen couragierten Auftritt ihres 1. FC und sehen nun, wie Sascha Traut den Ball in höchster Not klären muss.
6
14:06
Die Gäste sind in der Anfangsphase um die Spielkontrolle bemüht. Der Gastgeber indes zieht sich etwas zurück und wird versuchen bei Ballgewinn schnell umzuschalten. Das ist ja auch ganz genau sein Ding!
3
14:05
Ein wenig platzierter Schuss von Nico Hammann landet direkt in den aufnahmebereiten Fängen von Torhüter Daniel Bernhardt.
1
14:03
Nils Butzen nähert sich über die rechte Seite der Torauslinie und versucht dann die Flanke. Der Ball touchiert die Latte und fliegt ins gegenüberliegende Seitenaus.
1
14:01
Spielbeginn
14:00
Angeführt von den Schiedsrichtern betreten die Mannschaften, winken ins Publikum und klatschen sich noch einmal ab. Die Platzwahl läuft und somit kann es in wenigen Augenblicken endlich losgehen!
13:41
Der Schiedsrichter der heutigen Partie in der Ostalb-Arena von Aalen ist Michael Bacher. Jochen Gschwendtner und Wolfgang Haslberger werden ihm assistieren.
13:30
Trainer Jens Härtel fordert von seinem Team, "aktiv" zu sein und "mutig" zu spielen. "Es geht zuerst darum, die Grundtugenden auf den Platz zu bringen." Es sei vor allem ob des schnellen Umschaltspiel maximale Vorsicht geboten.
13:26
Weit länger ist die Liste der Ausfälle beim heutigen Gegner. Angesichts eines halben Dutzend verletzter Spieler ist der Aderlass schon beträchtlich. Felix Schiller, Charles-Elie Laprévotte, Alex Brunst und Michel Niemeyer sind aufgrund verschiedenster Blessuren außer Gefecht gesetzt, Dennis Erdmann und Björn Rother sind gesperrt.
13:22
Der erfahrene Übungsleiter kann personell aus dem Vollen schöpfen. In Münster habe sich kein Spieler verletzt. So bleibt es weiterhin bei nur einem nennenswerten Ausfall: Der rechte Innenverteidiger Robert Müller befindet sich noch immer im Krankenstand.
13:20
Gegen den Tabellenzweiten müsse der VfR laut Vollmann "einen schnellen Fußball mit wenigen Kontakten spiele und eine hohe Laufbereitschaft an den Tag legen". Zudem brauche es "eine geordnete Defensive." Außerdem wünscht er sich taktische Flexibilität - "Nur mit einem System kann man gegen die Magdeburger mit deren Dreierkette nicht bestehen."
13:17
Nach nun fünf Spielen in Serie ohne Sieg haben die Aalener die obersten Plätze im Klassement etwas aus dem Blick verloren. Am Mittwoch erreichten sie durch den späten Treffer von Luca Schnellbacher noch ein Remis beim SC Preußen Münster. Peter Vollmann war nach der Partie zufrieden mit dem Remis, auch wenn sich seine Mannschaft vor allem aufgrund der starken ersten Hälfte auch mehr verdient gehabt hätte.
13:15
Der 1. FC Magdeburg hat unter der Woche das Spitzenspiel gegen den SC Paderborn mit 1:0 besiegt und könnte mit einem weiteren Dreier heute den Abstand zum Tabellenführer aus Ostwestfalen weiter verkürzen. Die beiden Niederlagen gegen Großaspach und Zwickau einmal ausgeklammert, läuft es für das Team von Trainer Jens Härtel momentan wahrlich wie geschmiert. Der Traum vom Aufstieg lebt!
13:09
Zum Abschluss der englischen Woche tritt der 1. FC Magdeburg heute auf der Ostalb beim VfR Aalen an. Guten Tag!

VfR Aalen

VfR Aalen Herren
vollst. Name
Verein für Rasenspiele Aalen 1921
Stadt
Aalen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostalb Arena
Kapazität
14.500

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250