6. Spieltag
26.08.2017 14:00
Beendet
VfR Aalen
VfR Aalen
1:1
Rot-Weiß Erfurt
Erfurt
0:0
  • Maximilian Welzmüller
    Welzmüller
    56.
    Rechtsschuss
  • Ahmed Waseem Razeek
    Razeek
    87.
    Linksschuss
Stadion
Ostalb Arena
Zuschauer
3.892
Schiedsrichter
Bastian Börner

Liveticker

90
15:56
Fazit
Schluss in Aalen: Was für eine zweite Hälfte! Im ersten Abschnitt passiert nur wenig, Carsten Kammlott lässt die einzige nennenswerte Torchance liegen. Im zweiten Durchgang hat Erfurts Stürmer eine ähnliche Möglichkeit, doch wieder verpasst er das 0:1. Also kommt es, wie es im Fußball so häufig kommt: Aus dem Nichts macht Maximilian Welzmüller dank seiner individuellen Klasse das 1:0 für die schwachen Hausherren. Anschließend versucht man das Spiel über die Zeit zu retten, Ahmed Waseem Razeek weiß das aber in der 87. Spielminute zu verhindern - Er kann den bärenstarken Daniel Bernhardt im VfR-Tor doch noch überwinden. Erfurt drängt in den Schlussminuten auf das 1:2, hat dann Glück, dass man in einem Gegenzug nicht noch das 2:1 kassiert: Trianni scheitert an der Querlatte. Daher ist es insgesamt ein faires Ergebnis, auch wenn die Gäste über weite Strecken Feldvorteile hatten.
90
15:51
Spielende
90
15:50
Die Querlatte wackelt! Mattia Trianni zieht nach einem Konter von der linken Seite in das Zentrum, 17 Meter vor dem Tor täuscht er zwei Schüsse an. Der dritte Ansatz ist dann sein Abschluss, der das Aluminium klingeln lässt.
90
15:49
Im Anschluss an den folgenden Eckball versucht es Benamar aus 20 Metern, der Linksaußen jagd das Spielgerät jedoch meilenweit über den Kasten.
90
15:49
Ein Erfurter Freistoß wird zu kurz geklärt, Merveille Biankadi erhält den zweiten Ball. Er schließt mit einem Vollspannschuss ab, das Leder wird von einem Aalener Schienbein neben das Tor gelenkt.
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:47
Erfurt drückt gar noch auf das 2:1, man spielt weiter nach vorne. Es wird wohl nach der Müller-Verletzung noch etwas Nachspielzeit geben.
87
15:44
Tooor für Rot-Weiß Erfurt, 1:1 durch Ahmed Waseem Razeek
Der verdiente Ausgleich! Menz schlägt einen Eckball auf den Elfmeterpunkt, Laurito setzt sich stark durch und feuert einen Kopfball auf den Kasten. Der "Hexer" im Aalener Tor kann auch dieses Geschoss noch irgendwie abwehren, doch dann fällt das Leder auf den Fuß von Razeek - Und aus zwei Metern Torentfernung ist dann auch Bernhardt geschlagen.
86
15:44
Benamar holt auf der linken Seite einen Freistoß raus, danach tritt er ihn selbst: Der Ball senkt sich vor dem ersten Pfosten langsam, dann köpft ihn Geyer im Flug raus.
86
15:43
Einwechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Lion Lauberbach
86
15:43
Auswechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Luka Odak
84
15:42
Feine Aktion von Bastian Kurz, der Daniel Stanese mit einem Tunnel auf der rechten Seite alt aussehen lässt. Dann löffelt er das Spielgerät auf den zweiten Pfosten, wo Sascha Traut für die Aalener per Kopf klären kann.
81
15:40
Das gibt es doch nicht, Erfurt lässt den nächsten Hochkaräter liegen! Samir Benamar befördert das Leder von der linken Seite auf den zweiten Pfosten, Ahmed Waseem Razeek muss das halbhohe Anspiel aus sechs Metern nur noch über die Linie drücken. Er grätscht in den Ball, Daniel Bernhardt schmeißt sich davor und reißt tatsächlich rechtzeitig den Arm hoch - Gehalten!
80
15:39
Haarscharf am 2:0 vorbei! Über Welzmüller geht es bei Aalen die linke Seite runter, dann spielt der Torschütze einen Doppelpass mit Morys. Welzmüller erhält die Kugel zurück, schießt und wird abgeblockt. Der Abpraller landet auf dem Elfmeterpunkt, doch Marcel Bär schießt Philipp Klewin ab.
78
15:36
Gelbe Karte für Matthias Morys (VfR Aalen)
Morys beschwert sich, dass er nach einem Kontakt mit Menz keinen Freistoß bekommt - Referee Börner verteilt fleißig gelbe Karten.
77
15:34
Gelbe Karte für Berkay Dabanlı (Rot-Weiß Erfurt)
Scheinbar hat Menz die nötige Vorbildfunktion für Dabanlı, auch der Mittelfeldspieler meckert.
76
15:34
Gelbe Karte für Christoph Menz (Rot-Weiß Erfurt)
Nach einem Wortgefecht mit Schiedsrichter Bastian Börner sieht RW-Kapitän Christoph Menz den gelben Karton.
76
15:34
Morys stiehlt die Kugel vom Fuß von Laurito, der Verteidiger macht seinen Fehler jedoch schnell wieder gut - Er blockt den Flankenversuch des Stürmers ab.
75
15:32
Einwechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Bastian Kurz
75
15:32
Auswechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Daniel Brückner
73
15:31
Was einmal klappt... Maximilian Welzmüller zieht wieder von der linken Seite in das Zentrum, schließt dann aus 27 Metern ab. Erneut ist das lange Eck sein Ziel, diesmal fehlt jedoch die Präzision - Einen Meter vorbei.
72
15:29
Gelbe Karte für Luka Odak (Rot-Weiß Erfurt)
Erfurt steht mittlerweile hoch, das rächt sich: Odak zieht das nächste taktische Foul.
71
15:29
Kurzzeitig hat Robert Müller noch auf die Zähne gebissen, nun muss der Verteidiger doch verletzungsbedingt ausgetauscht werden: Sascha Traut hilft in der Schlussphase mit, das 1:0 über die Zeit zu retten.
71
15:28
Einwechslung bei VfR Aalen: Sascha Traut
71
15:28
Auswechslung bei VfR Aalen: Robert Müller
70
15:27
Ahmed Waseem Razeek dringt von seinem rechten Flügel in die Gefahrenzone ein, dann gibt er die Murmel hart vor dem Kasten her. Daniel Bernhard ist zur Stelle und klatscht das Geschoss weg.
68
15:27
Routinier Daniel Brückner schaltet sich in die Offensive ein, fordert dann den Doppelpass von Benamar. Dazu soll es kommen, dann dringt Brückner mit dem hoppelnden Ball in den Strafraum ein. Nach einem leichten Kontakt mit Luca Schnellbacher geht der Erfurter zu Boden, für einen Elfmeter reicht das auf keinen Fall.
66
15:23
Gelbe Karte für Ahmed Waseem Razeek (Rot-Weiß Erfurt)
Nach schnellem Passspiel über drei Stationen scheinen sich die Aalener Platz zu verschaffen, ballführend ist schließlich Daniel Stanese. Der wird dann unsanft von Ahmed Waseem Razeek zu Boden befördert, ein klares taktisches Foul.
64
15:23
Fast das 1:1! Samir Benamar tritt einen Eckball auf den ersten Pfosten, der frisch eingewechselte Elias Huth köpft die Hereingabe wuchtig auf den Kasten. Daniel Bernhardt ist erneut zur Stelle, der Schlussmann steht auf seiner Linie und lenkt den Kopfball an die Querlatte!
63
15:21
Aalen spielt kurzfristig zu zehnt weiter, in den letzten zwei Minuten wurde Robert Müller auf dem Platz behandelt. Nun ist der Verteidiger außerhalb des Platzes.
63
15:20
Einwechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Elias Huth
63
15:20
Auswechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Alexander Ludwig
61
15:19
Zweiter Wechsel beim VfR, Mattia Trianni darf sein Drittligadebüt feiern.
61
15:18
Einwechslung bei VfR Aalen: Mattia Trianni
61
15:18
Auswechslung bei VfR Aalen: Rico Preißinger
59
15:17
Seit ihrem Tor spielen die Aalener clever, lassen sich immer wieder geschickt fallen. Für Erfurt sind die Räume zudem natürlich deutlich enger geworden.
55
15:13
Tooor für VfR Aalen, 1:0 durch Maximilian Welzmüller
Was für ein tolles Tor, 1:0! Maximilian Welzmüller erhält die Murmel auf der linken Seite, zieht von dort nach Innen. Berkay Dabanlı trabt nur vor ihm her, dann schüttelt Welzmüller aus 21 Metern einen Distanzschuss aus dem Bein. Das Leder fliegt auf das lange Eck zu, um schließlich vom rechten Innenpfosten in die Maschen zu prallen.
53
15:11
Jetzt geht es hier rund! Erfurt kontert über Merveille Biankadi, der Mittelfeldmann lupft das Spielgerät dann über das Bein von Müller in den Strafraum. Ahmed Waseem Razeek nimmt das Anspiel mit, schließt dann sofort aus der Drehung ab: Aus 15 Metern jagd er die Kugel zwei Meter über die Querlatte.
52
15:10
Der starke Laurito drängt Morys nach dessen Eintreten in den Sechzehner clever ab, sodass der Stürmer nur eine folgenlose Ecke rausholen kann.
50
15:09
Marcel Bär spielt das Leder flach in den Strafraum, dort hat Matthias Morys in zentraler Position plötzlich Platz. Der Stürmer macht noch einen Schritt, knallt die Kugel dann wuchtig auf den Kasten. Philipp Klewin baut sich auf und klärt das Geschoss mit dem Oberarm.
49
15:08
Hat der Kammlott heute Geburtstag? Erneut schenken ihm die Aalener Verteidiger eine hundertprozentige Torchance, nach einem langen Ball aus der Erfurter Hälfte verlängert Geyer die Kugel in den Lauf des RW-Stürmers. Der macht sich auf den Weg zum 0:1, will dann neben Bernhardt einschieben. Doch die Reaktion des Keepers kann sich sehen lassen, er reißt den Arm hoch und rettet seinen Farben die Null.
48
15:06
Es klappt einfach nicht bei Aalener Standards, Welzmüller knallt einen Freistoß von der rechten Seite in die Arme von Klewin.
47
15:04
Rehfeldt schlägt eine Flanke von der rechten Seite zu nah vor das Tor, Klewin kann ohne Probleme zupacken.
46
15:03
...und weiter! Aalen hat die zweite Hälfte mit dem Anstoß eröffnet.
46
15:03
Einwechslung bei VfR Aalen: Patrick Schorr
46
15:03
Auswechslung bei VfR Aalen: Thorsten Schulz
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit
Pause in der Ostalb Arena: Bei sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad wird den Zuschauern ein chancenarmes Spiel geboten. Die Hausherren enttäuschen auf ganzer Linie, im Spiel nach vorne fällt den Angreifern nichts ein. Dementsprechend konnte man noch keine nennenswerte Tormöglichkeit verbuchen. Anders die Erfurter, die aus ihrer sattelfesten Defensive hin&wieder Ausflüge nach vorne wagen. Nah an der Führung war man in der 35. Minute, als Carsten Kammlott ein Geschenk der Aalener Hintermannschaft jedoch nicht annimmt. Es wäre das verdiente 0:1 gewesen.
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
14:46
Thomas Geyer verlässt seinen Abwehrbereich mit einigen langen Schritten, dann verlagert der Verteidiger das Spiel auf den linken Flügel. Dort soll Matthias Morys einen Spielzug aufziehen, doch sofort steht ihm André Laurito auf den Füßen. Aalens Stürmer hat einen schweren Stand bis hierhin.
40
14:43
Gelbe Karte für Daniel Stanese (VfR Aalen)
Stanese kommt im Duell mit Ahmed Waseem Razeek zu spät, trifft dann nur den Gegenspieler - Gelb ist verdient.
40
14:43
Maximilian Welzmüller treibt die Kugel im Zentrum, spielt sie dann in hohem Bogen in den Strafraum. Ein feines Pässchen, welches Luca Schnellbacher auf den Fuß fällt. Allerdings kann der Stürmer nicht mit seiner Ballannahme punkten, nach einem Kontakt knallt die Kugel an den Rücken von Luka Odak.
37
14:39
Erfurt behält hinten die Lufthoheit: Zunächst wird eine Welzmüller-Ecke aus dem Gefahrenbereich geköpft, dann erreicht auch der zweite Ball von Schulz keinen Aalener Spieler.
35
14:37
Das MUSS das 0:1 sein! Carsten Kammlott nimmt dem Gegner im Spielaufbau den Ball ab, läuft dann ganz allein auf das Tor der Aalener zu. Daniel Bernhardt läuft ihm entgegen, dann will Kammlott den Torhüter tunneln. Der reagiert allerdings rechtzeitig und geht runter, Situation geklärt.
34
14:36
Herzlich wenig Programm vor den Toren, viel Risiko wird hier von keiner Mannschaft eingegangen. Dementsprechend sind nur wenige Torchancen zu sehen.
32
14:34
Gelbe Karte für Carsten Kammlott (Rot-Weiß Erfurt)
Kammlott geht völlig übermotiviert in einen Zweikampf mit Rico Preißinger, an der Seitenauslinie räumt der Erfurter seinen Konkurrenten per Grätsche ab.
28
14:32
Die beste Möglichkeit des Spiels: Benamar bekommt die Kugel auf dem linken Flügel serviert, spielt sie dann fein durch die Beine von Rehfeldt vor den Kasten. Geyer bekommt seinen Fuß nichtmehr an den Ball, dann schaut alles auf das Duell Schulz vs. Kammlott. Der Stürmer erhält den Pass Benamars in seinen Rücken, geht dann vier Meter vor dem Tor zu Boden. Schulz klärt weit, ein Foul war das vom Verteidiger nicht.
27
14:30
Odak chippt den Ball fein von der rechten Seite in den Strafraum, Razeek macht sich breit und nimmt das Anspiel per Brust an. Dann macht er sich auf in Richtung Grundlinie, bleibt aber schließlich mit seinem Flankenversuch an Geyer hängen.
24
14:27
Alexander Ludwig führt den fälligen Freistoß aus, er steht dabei rechts vom Strafraum. Es ist quasi eine verkürzte Ecke, die der Erfurter hart und flach in die Spielertraube drischt. Zuerst ist ein Aalener Fuß am Ball, daher will keine Gefahr entstehen.
23
14:25
Gelbe Karte für Thorsten Schulz (VfR Aalen)
Wieder ist Odak unterwegs, der Erfurter erläuft sich das Spielgerät kurz vor der Torauslinie. Dann versucht er noch Schulz zu umlaufen, der weiß sich nur per Foul zu helfen.
21
14:23
Der Eckstoß wird von Alexander Ludwig ausgeführt, die Kugel fliegt auf den zweiten Pfosten. Dort kommt André Laurito nur noch mit dem Hinterkopf an den Ball, es geht mit Einwurf weiter.
20
14:22
Odak wird an der rechten Eckfahne von zwei Gegenspielern verteidigt, dann schießt der Rechtsverteidiger Müller an - Eckball, clever gelöst!
17
14:19
Sobald die Gastgeber schnell spielen wollen, fabrizieren die Mittelfeldspieler Fehlpässe. Von den Tribünen sind schon erste Pfiffe zu hören.
15
14:17
Aalen operiert mit langen Bällen, Matthias Morys versucht sich im Laufduell mit André Laurito. Der Verteidiger übt seinen Job robust aus, sodass Morys kaum vorbeikommt. Schließlich verlässt Philipp Klewin sein Gehäuse und sammelt die Kugel auf.
13
14:15
Starke Aktion von Kammlott: Der Stürmer tunnelt Geyer frech, dann liegt die Murmel am rechten Strafraumeck. Er sprintet hinterher, zieht dann sofort ab. Sein Flachschuss saust einen Meter am langen Eck vorbei.
12
14:14
Erfurt stört unheimlich früh, das stellt die Verteidiger der Hausherren im Spielaufbau vor große Probleme. Schließich erobern die Gäste die Kugel, doch Kammlott versucht auf Teufel komm raus vor den Kasten zu gelangen. Zwar überquert er die Strafraumlinie, dann bleibt er allerdings in Müller hängen.
11
14:13
Zwar hat Benamar auf der linken Seite viel freies Feld vor sich, doch der Erfurter kann einen langen Pass aus dem Zentrum nicht erreichen. Das hätte gefährlich werden können.
9
14:11
Auf der anderen Seite wird eine Menz-Ecke schon am ersten Pfosten aus dem Gefahrenbereich geköpft, der zweite Ball landet wieder bei Erfurt. Morys schmeißt sich in den Zweikampf mit Laurito, kann dann im Liegen klären. Ludwig tritt ihm dabei auf den Oberschenkel, nach einer kurzen Pause kann Aalens Offensivkraft weiterspielen.
6
14:09
Eine Ecke der Aalener fliegt auf den zweiten Pfosten, Robert Müller kommt völlig frei zum Kopfball. Aus 13 Metern bekommt der Innenverteidiger jedoch nicht genug Druck auf den Ball.
5
14:08
Rico Preißinger chippt den Ball fein über die Sechser des Gegners, dann versucht sich Marcel Bär das Spielgerät runterzupflücken. Der Rechtsaußen agiert zwar technisch stark, doch Luka Odak verteidigt noch stärker.
3
14:05
Aalen erhält in Person von Schnellbacher die erste Schusschance, der Stürmer steht jedoch bei seiner Ballannahme deutlich im Abseits. Freistoß für Erfurt.
1
14:03
Kammlott versucht sich einen Müller-Rückpass zu erlaufen, VfR-Keeper Bernhardt klärt jedoch rechtzeitig.
1
14:02
Der Ball rollt! Erfurt hat in roten Trikots angestoßen, Aalen läuft in schwarzen Jerseys auf.
1
14:02
Spielbeginn
14:00
Die Teams laufen ein. In Aalen haben wir knappe 30 Grad, das wird ein richtig heißer Kick!
13:44
Schiedsrichter der Partie ist Bastian Börner aus Iserlohn. Für den 30-Jährigen ist es der erste Saisoneinsatz in der 3. Liga, in den vergangenen beiden Spielzeiten leitete er jeweils neun Partien in Deutschlands dritthöchster Spielklasse. An den Seitenlinien sind Christopher Schwarzmann und Jörn Schäfer unterwegs.
13:34
Stefan Krämer kann die Komplimente von Vollmann nur zurückgeben, hat sein Kollege doch „eine Mannschaft mit guter Mentalität geformt.“ Dennoch reist er optimistisch in den Süden der Republik, die Auftritte seiner Mannschaft stellten ihn, abgesehen von den Resultaten, größtenteils zufrieden. „Nur in Magdeburg waren wir unterlegen. Das war, als wären wir nur mit einem Messer bewaffnet in eine Schießerei geraten“, sagt der Coach. Nun versucht er, in Aalen elf Schusswaffen auf den Rasen zu schicken.
13:19
"Man darf Erfurt nicht über den Tabellenplatz definieren, mein Kollege leistet dort weiterhin sehr gute Arbeit", sagt VfR-Coach Peter Vollmann vor der Partie. "Irgendwann wird es dazu kommen, dass Erfurt seine Chancen nutzt. Wir müssen mit einer Menge Gegenwehr rechnen", glaubt der Fußballlehrer. Trotzdem rechnet man sich gute Chancen aus, Punkte in Aalen zu behalten.
13:17
Große Freude bei den Hausherren: Stürmer Gerrit Wegkamp kehrt nach überstandener Verletzung in den Kader zurück, der 24-Jährige laborierte an einem Muskelfaserriss. Zunächst nimmt der Angreifer, der in dieser Saison bereits zwei Treffer markiert hat, auf der Ersatzbank Platz.
13:09
Aus den ersten fünf Spielen in dieser Saison holte der VfR zehn Punkte, kein schlechter Start für die Jungs aus dem Ostalbkreis. Lediglich das Auftaktspiel gegen Fortuna Köln ging verloren (1:0), danach folgten drei Siege und ein Unentschieden. Beim heutigen Konkurrenten sieht die Lage weniger rosig aus, Erfurt findet sich schon zu Saisonbeginn im Tabellenkeller wieder. Schwache zwei Pünktchen konnte man nur erbeuten, die Elf von Stefan Krämer spielte gegen Münster (1. Spieltag) und Zwickau (4.Spieltag) jeweils 1:1. Auf einen Sieg warten die Anhänger von Rot-Weiss noch sehnsüchtig.
12:56
Herzlich willkommen zur 3. Liga! Am 6. Spieltag stehen sich der VfR Aalen und Rot-Weiss Erfurt gegenüber. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr.

VfR Aalen

VfR Aalen Herren
vollst. Name
Verein für Rasenspiele Aalen 1921
Stadt
Aalen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostalb Arena
Kapazität
14.500

Rot-Weiß Erfurt

Rot-Weiß Erfurt Herren
vollst. Name
Fussball Club Rot-Weiß Erfurt
Stadt
Erfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Steigerwaldstadion
Kapazität
19.439