4. Spieltag
05.08.2017 14:00
Beendet
Paderborn
SC Paderborn 07
5:0
SG Sonnenhof Großaspach
Großaspach
3:0
  • Massih Wassey
    Wassey
    25.
    Dir. Freistoß
  • Ben Zolinski
    Zolinski
    37.
    Rechtsschuss
  • Ben Zolinski
    Zolinski
    43.
    Linksschuss
  • Sven Michel
    Michel
    51.
    Linksschuss
  • Dennis Srbeny
    Srbeny
    65.
    Rechtsschuss
Stadion
Benteler Arena
Zuschauer
5.745
Schiedsrichter
Patrick Schult

Liveticker

90
15:52
Fazit:
Der SC Paderborn gewinnt nach einer klasse Vorstellung mit 5:0 gegen die SG Sonnenhof Großaspach! Der SCP ging von der ersten Minute an leidenschaftlich in die Zweikämpfe und zeigte auch spielerisch eine sehr starke Leistung. Nachdem Wassey mit einem direkt verwandelten Freistoß nach 25 Minuten den Dosenöffner besorgte, erhöhte Zolinski mit einem Doppelschlag noch vor der Pause auf 3:0. Michel und Srbeny schraubten das Ergebnis in Halbzeit zwei gegen verunsicherte Aspacher nach oben. Eine bärenstarke Begegnung der Ostwestfalen, die über die gesamten 90 Minuten kämpferisch zu überzeugen wussten. Vor allem Michel, Wassey und Zolinski kombinierten in der Offensive überragend und spielte die Defensive der Gäste teilweise schwindelig. Die SG verlor schon nach dem ersten Gegentreffer völlig den Faden und fand nie wieder den Weg zurück in die Spur. Vielen Dank und einen schönen Tag!
90
15:47
Spielende
89
15:45
Der bärenstarke Michel will sich wieder durch die Viererkette dribbeln, bleibt diesmal jedoch an einem Verteidiger hängen. Die SG ist im Ballbesitz und baut das Spiel von hinten heraus auf.
86
15:42
Das Spiel plätschert jetzt so ein wenig dahin. Großaspach will, kann aber nicht wirklich und die Paderborner stellen den Gegner und stehen in der Defensive kompakt.
84
15:40
Angriffsversuch der Gäste! Wieder ist es Gyau, der sich auf Linksaußen durchsetzen kann und den Ball in die Mitte flankt. Aber die Flanke ist zu hoch und Röttger kommt mit dem Kopf nicht ran. Das Leder segelt an Freund und Feind vorbei.
82
15:38
Sinnbildliche Szene: Özgür Özdemir will aus dem Halbfeld einen Diagonalpass auf die rechte Seite spielen, doch die Kugel segelt ins Toraus. Da fehlte es heute viel zu häufig an Präzision bei den Gästen.
80
15:36
Die Körpersprache der Aspacher sieht verständlicherweise nicht vielversprechend aus. Die Rothemden schleppen sich ein wenig über den Platz, versuchen aber irgendwie nochmal gefährlich vor den gegnerischen Kasten zu kommen.
79
15:35
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Aykut Soyak
79
15:35
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Christopher Antwi-Adjej
76
15:34
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Shqiprim Binakaj
76
15:34
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Pascal Sohm
76
15:34
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Przemysław Placheta
76
15:34
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Saliou Sané
76
15:33
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Sebastian Wimmer
76
15:33
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Robin Krauße
75
15:31
Schöne Aktion von Gyau! Der US-Amerikaner setzt sich auf dem linken Flügel durch, zieht nach innen und schließt ab! SCP-Torwart Zingerle ist aber hellwach und pariert!
73
15:29
Da hätte der neue Mann fast gestochen! Michel marschiert mit Tempo Richtung Strafram zu und steckt durch auf van der Biezen. Der eingewechselte Stürmer kommt aber nicht ganz an den Ball, weil Torwart Broll schneller ist und das Leder aufnehmen kann.
71
15:28
Das Auswärtsteam könnte einem fast ein bisschen Leid tun. Die Rothemden versuchen zwar kontrolliert nach vorne zu spielen, jedoch wissen auch sie, dass das Spiel eigentlich entschieden ist. Paderborn macht es clever und lauert nur noch auf Konter.
69
15:26
Die Ostwestfalen schalteten vor dem fünften Treffer einen Gang zurück und ließen den Kontrahenten kommen. Bei dem Konter, der zum 5:0 führte, schalteten die Mannen von Steffen Baumgart aber wieder blitzschnell um und der überragende Michel bereitete den Treffer mit einem perfekt getimten Pass vor.
68
15:24
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Koen van der Biezen
68
15:24
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Dennis Srbeny
64
15:20
Tooor für SC Paderborn 07, 5:0 durch Dennis Srbeny
Der SCP legt noch einen drauf! An der Mittellinie gewinnen die Hausherren den Ball und Srbeny wird mit einem klasse Steilpass von Michel in Szene gesetzt. Er läuft alleine auf den SG-Keeper Broll zu und schiebt zum 5:0 ein!
63
15:20
Nach einem Foul von Michel in der Paderborner Hälfte bekommen die Gäste einen Freistoß zugesprochen. SG-Coach Hildmann schickt die langen Verteidiger mit nach vorne. Vitzthum bringt das Leder hoch rein, zunächst wird der Ball aber per Kopf geklärt. Im zweiten Versuch kommt das Ding wieder hoch, diesmal von der linken Seite, in den Sechzehner. Sohm steht völlig frei am langen Pfosten, kommt aber nicht ganz an den Ball. Die Hereingabe war etwas zu hoch.
60
15:17
Jetzt ist erstmals seit langer Zeit mal wieder zu erkennen, dass die Mannschaft von Sascha Hildmann den Weg nach vorne sucht. Sie spielen sich den Ball in der Hälfte des SCP zu, kommen aber nicht in die Gefahrenzone. Die Hintermannschaft der Gastgeber steht stabil.
57
15:13
Wer meint, der SCP will die Führung verwalten, um kein Risiko einzugehen, der liegt komplett falsch. Die Gastgeber drängen auf das fünfte Tor und sind weiterhin klar spielbestimmend. Großaspach ist völlig verunsichert, sodass einfache, kurze Pässe teilweise nicht mal ankommen.
54
15:10
Bei den Paderbornern klappt jetzt einfach alles. Die Ostwestfalen agieren mit jeder Menge Selbstvertrauen und die Defensive der Aspacher agiert viel zu harmlos und kommt nicht mehr in die Zweikämpfe. Das 4:0 war wohl endgültig die Vorentscheidung.
51
15:07
Tooor für SC Paderborn 07, 4:0 durch Sven Michel
Traumtor von Sven Michel! Keeper Zingerle schlägt einen langen Abstoß. Michel kommt an den Ball, geht ein paar Schritte und hält aus etwa 30 Metern drauf. Die Kugel schlägt oben links im Gehäuse der SG ein! Da Broll etwas weit vor dem Kasten steht, kann er den Schuss nicht parieren.
50
15:07
Die 07er attackieren den jeweils ballführenden Spieler früh in der gegnerischen Hälfte. Sie ziehen ein aggressives Pressing auf und sind dem 4:0 näher als Großaspach dem 3:1.
49
15:05
Guter Schussversuch von Marc Vucinovic! Die Hausherren führen den Eckball kurz aus und Vucinovic zieht aus halbrechter Position und etwa 25 Metern Torentfernung ab. Der Ball rauscht etwa einen Meter links am Kasten vorbei.
48
15:04
Die Paderborner machen da weiter, wo sie im ersten Durchgang aufgehört haben. Wassey wird auf dem linken Flügel freigespielt und flankt das Leder hoch in die Mitte. Dort kann ein Aspacher Verteidiger per Kopf zur Ecke klären.
47
15:02
Weiter geht's! Schascha Hildmann nimmt zur zweiten Halbzeit Sebastian Schiek vom Feld und bringt Timo Röttger in die Partie. Der SCP kommt unverändert aus der Kabine.
46
15:01
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Timo Röttger
46
15:01
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Sebastian Schiek
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:51
Halbzeitfazit:
Was für eine erste Halbzeit des SC Paderborn! Mit einer verdienten 3:0-Führung geht der ehemalige Bundesligist in die Kabine. Nach einer dominanten Anfangsphase aus Sicht der 07er gestaltete sich die Partie zunehmend ausgeglichen. Großaspach setzte gefährliche Nadelstiche und stand in der Defensive stabil. In der 25. Minute sorgte dann der starke Wassey mit einem direkt verwandelten Freistoß für die Führung. Die SG verlor den Faden und musste durch Zolinski das 0:2 hinnehmen. Kurz vor der Pause war es wieder Zolinski, der für den SCP traf. Die Paderborner führen verdient, jedoch mit einem Tor zu hoch. Die Gäste stehen jetzt mit dem Rücken zur Wand und müssen in Halbzeit zwei von Beginn an nach vorne spielen, wenn sie noch zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen wollen. Bei der stabilen Defensive der Hausherren ist das allerdings eine unfassbar schwere Aufgabe. Bis gleich!
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
"Der SCP ist wieder da!" schallt es durch die Benteler-Arena. Die Zuschauer sind begeistert vom klasse Auftritt ihrer Mannschaft. Wer hätte gedacht, dass die Ostwestfalen im Spitzenspiel gegen die SG so dominant auftreten?
43
14:43
Tooor für SC Paderborn 07, 3:0 durch Ben Zolinski
Zolinski schnürt den Doppelpack! Michel erkämpft sich auf Linksaußen den Ball und spielt ihn in den Rückraum auf Krauße. Der leitet direkt weiter auf den rechts im Strafraum postierten Srbeny. Der zieht aus etwa zehn Metern Torentfernung flach ab. Broll kann den Ball nur nach vorne abklatschen und Zolinski staubt zum 3:0 ab!
42
14:42
Die Rothemden scheinen nach dem 0:2 den Faden verloren zu haben. Die Defensive der Auswärtsmannschaft wackelt gewaltig und wirkt völlig verunsichert. Paderborn hingegen spielt weiter munter nach vorne und will das 3:0 erzielen.
39
14:40
Und direkt im Anschluss haben die 07er die dicke Chance zum 3:0! Michel taucht plötzlich völlig alleine gelassen vor SG-Schlussmann Broll auf. Er schießt den Torwart an und scheitert kläglich!
37
14:38
Tooor für SC Paderborn 07, 2:0 durch Ben Zolinski
Die Hintermannschaft der SG pennt und die Paderborner nutzen das gnadenlos aus! Auf der rechten Seite verlieren die Aspacher zunächst den Ball. Antwi-Adjej führt den anschließenden Einwurf schnell aus und Michel spielt einen klasse Pass in den Lauf des Torschützen. Zolinski schiebt den Ball aus halblinker Position im Strafraum am Keeper vorbei ins Tor!
36
14:37
Gelbe Karte für Dennis Srbeny (SC Paderborn 07)
36
14:36
Artistische Einlage von Sané! Von der linken Seite kommt das Leder in den Strafraum. Dort steht Sohm am langen Pfosten und legt die Kugel per Kopf ab auf den zentral postierten Sané. Der versucht es mit einem Fallrückzieher. Der Ball fliegt knapp links am Gehäuse vorbei!
34
14:34
Die Mannschaft in den roten Trikots presst seit dem Rückstand deutlich tiefer in der gegnerischen Hälfte. Immer wieder wird die Abwehrreihe um Kapitän Strohdiek unter Druck gesetzt. Viel Zeit für Querpässe bleibt da nicht.
32
14:32
Das sah nicht gut aus. Srbeny geht mit Vitzthum in einen Zweikampf im Mittelfeld. Der Aspacher wird dabei unglücklich am Knie getroffen und bleibt einige Sekunden am Boden liegen. Nach einer kurzen Unterbrechung kann er aber weitermachen.
30
14:30
Lattentreffer von Daniel Hägele! Von der linken Seite kommt der Ball ins Zentrum zum Mittelfeldakteur der Gäste. Der geht ein paar Schritte und zieht einfach mal ab. Der Ball touchiert die Querlatte und fliegt ins Toraus. Schöner Versuch!
28
14:28
Die Führung hatte sich durchaus vorher abgezeichnet. Die Ostwestfalen ließen kaum etwas zu und hatten das Spiel voll und ganz im Griff. Der Kanadier Wassey belohnt sein Team mit einem traumhaften Freistoßtor, das den Hausherren natürlich in die Karten spielt.
25
14:26
Tooor für SC Paderborn 07, 1:0 durch Massih Wassey
Da ist die verdiente Führung für den SCP! Torschütze Wassey tritt zum Freistoß an und zirkelt die Kugel aus knapp zwanzig Metern Torentfernung und zentraler Position in die rechte Ecke! Klasse Freistoß!
25
14:25
Gute Freistoßposition für das Heimteem! Michel marschiert durch das Mittelfeld und wird kurz vor dem Sechzehner von Bösel zu Fall gebracht. Folgerichtig gibt der Unparteiische Freistoß.
22
14:23
Die Ostwestfalen zeigen eine super Vorstellung. Die leidenschaftliche Einstellung sowie das schnelle Umschaltspiel nach Ballgewinnen sorgen dafür, dass sich die Heimmannschaft spielerische Vorteile verschaffen kann.
20
14:21
Die Gäste kommen momentan nicht hinten raus. Erst vertendelt Özdemir den Ball auf der rechten Abwehrseite gegen Antwi-Adjej, danach holt sich der SCP die nächste Ecke heraus. Die kommt hoch auf den Elfmeterpunkt und Schonlau köpft den Ball knapp über das Tor.
18
14:19
Klasse aufgepasst von Gehring! Der SCP gewinnt auf Höhe der Mittellinie den Ball und schaltet schnell auf Angriff um. Zolinski wird auf der rechten Seite angespielt und flankt den Ball in den Sechzehner. Dort steht Srbeny einschussbereit, doch Gehring erkennt die Hereingabe früh und köpft die Kirsche ins Toraus. Die anschließende Ecke bleibt ungefährlich.
15
14:15
Leichte Unsicherheit von Zingerle! Großaspach holt in zentraler Position und etwa 35 Metern Torentfernung einen Freistoß heraus. Özdemir legt sich das Leder hin und versucht es mit einem direkten Schuss in die rechte Ecke. Zingerle taucht ab und wehrt den Ball nicht gerade souverän seitlich nach vorne ab. Dort steht aber einer seiner Mitspieler und köpft die Kugel raus.
13
14:14
Gute Flanke von Sohm! Der Mann mit der Nummer acht wird auf Linksaußen mit einem schönen Diagonalball angespielt. Er pflückt das Leder runter und flankt das Ding vor den Fünfmeterraum. Dort steigt Strohdiek am höchsten und nickt die Pille aus der Gefahrenzone.
12
14:12
Die Mannschaft von Sascha Hildmann kommt besser ins Spiel. Sie werden mutiger und gehen hohes Tempo. Die Partie gestaltet sich zunehmend ausgeglichener als noch zu Beginn.
9
14:09
Zingerle ist auf dem Posten! Großaspach spielt im Mittelfeld einen langen Ball auf Stürmer Sané. Der setzt zum Sprint an, doch SCP-Schlussmann Zingerle stürmt aus seinem Kasten und spitzelt die Kugel an der Strafraumgrenze zu seinem Mitspieler.
7
14:07
Die 07er machen mächtig Druck! Sie haben jede Menge Ballbesitz und spielen zielstrebig nach vorne. Vor allem Wassey und Antwi-Adjej kombinieren sich immer wieder auf dem linken Flügel bis zur Grundlinie und können die Kugel in die Gefahrenzone bringen. Klasse Auftakt der Hausherren.
5
14:06
Paderborn holt sich den ersten Eckball heraus. Wassey geht an der linken Stfafraumkante steil und wird im richtigen Moment angespielt. Er muss abdrehen, weil der Winkel zum Tor zu spitz ist und versucht es mit einer flachen Hereingabe. Die wird von einem Verteidiger der Gäste geblockt und es gibt Ecke. Die kommt auf den kurzen Pfosten und kann problemlos geklärt werden.
3
14:04
Erste Torchance für den SCP! Christopher Antwi-Adjej setzt sich auf dem linken Flügel durch und versucht es einfach mal mit einem Schuss in die kurze Ecke. Der Ball setzt kurz vorher auf, landet dann aber in den Armen von Keeper Broll.
3
14:03
Steffen Baumgart vertraut auf seine erste Elf und beginnt mit der gleichen Aufstellung wie schon gegen Lotte. Auch die Aspacher gehen mit den gleichen Akteuren an den Start, die zuletzt beim 2:0 gegen Zwickau überzeugten.
1
14:01
Der Ball rollt!
1
14:01
Spielbeginn
13:58
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
13:48
Der direkte Vergleich zwischen den beiden Mannschaften gestaltet sich ausgeglichen. In den erst zwei Auseinandertreffen konnte sich jeweils eines der beiden Teams durchsetzen. Im Hinspiel der vergangenen Saison hatten die Paderborner in Großaspach beim 3:2 die Nase vorn. Im Rückspiel setzte sich ebenfalls die Auswärtsmannschaft, diesmal die SG, durch. Nachdem Zolinski den SCP früh in Führung brachte, drehte Röser mit zwei Elfmetern in der ersten Hälfte alleine die Partie.
13:39
SCP-Trainer Steffen Baumgart erwartet eine "knifflige Aufgabe, weil Großaspach auf die Fehler des Gegners lauert". Dabei legt er großen Wert darauf, die ballführenden Spieler früh unter Druck zu setzen, jedoch dabei nicht die Defensive nicht zu vernachlässigen.
13:39
SG-Coach Hildmann setzt in Paderborn auf eine leidenschaftliche Vorstellung seiner Mannschaft: „Paderborn ist zum einen sehr gut in die Saison gestartet und hat zudem eine starke Offensive, was auch die bisher geschossenen Tore belegen. Darauf bereiten wir unsere Jungs wie immer vor, wichtig wird aber nach wie vor sein, dass der Einsatz und die Bereitschaft am Ende einer harten englischen Woche voll da sind.“
13:28
Auch die SG ist erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet. Wie beim heutigen Gegner stehen sieben Zähler auf dem Konto der Gäste. Beim Saisonstart fegten die Mannen von Sascha Hildmann den FC Magdeburg vom Platz. Anschließend gab es ein torloses Remis in Rostock. Am vergangenen Spieltag fanden die Rot-Schwarzen den Weg zurück in die Spur. Mit 2:0 setzte man sich nach Toren von Vitzthum und Sohm per Elfmeter verdient gegen den FSV Zwickau durch.
13:19
Die vergangenen beiden Spiele konnte die Mannschaft von Steffen Baumgart knapp gewinnen. Im bislang letzten Heimspiel holten sich die Paderborner gegen die Himmelblauen aus Chemnitz mit einem 3:2-Sieg drei Zähler und sind damit noch ungeschlagen. Am vergangenen Spieltag setzten sich die Ostwestfalen in einer engen Partie letztlich etwas glücklich mit 2:1 in Lotte durch. Nachdem Michel nach einer knappen halben Stunde den Führungstreffer besorgte, kassierten die 07er keine fünf Minuten später den Ausgleich. In der 90. Minute war es dann Koen van der Biezen, der mit einem Last-Minute-Treffer für das umjubelte 2:1 sorgte.
13:17
Können die Paderborner ihre Serie gegen die SG Sonnenhof Großaspach fortsetzen und sich im oberen Drittel der Tabelle festsetzen? Momentan belegt der ehemalige Bundesligist in der noch jungen Saison Rang sieben der noch wenig aussagekräftigen Tabelle.
13:15
Hallo und herzlich willkommen in der Benteler-Arena zum 4. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen dem SC Paderborn und der SG Sonnenhof Großaspach. Um 14 Uhr geht’s los!

SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 Herren
vollst. Name
Sport Club Paderborn 07
Stadt
Paderborn
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
20.05.1985
Sportarten
Fußball
Stadion
Benteler Arena
Kapazität
15.000

SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach
Stadt
Großaspach
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
25.08.1994
Sportarten
Fußball
Stadion
mechatronik Arena
Kapazität
10.001