4. Spieltag
05.08.2017 14:00
Beendet
VfR Aalen
VfR Aalen
3:0
Sportfreunde Lotte
SF Lotte
1:0
  • Torben Rehfeldt
    Rehfeldt
    6.
    Kopfball
  • Marcel Bär
    Bär
    81.
    Elfmeter
  • Matthias Morys
    Morys
    90.
    Linksschuss
Stadion
Ostalb Arena
Zuschauer
4.166
Schiedsrichter
Timo Gerach

Liveticker

90
15:56
Fazit:
Wie schon gegen den SC Paderborn stehen die Sportfreunde Lotte auch gegen Aalen nach guter Leistung am Ende ohne Punkte da. Besonders in der zweiten Hälfte bestimmten die Gäste das Spiel und hatten mehrfach ihre Chancen auf den Ausgleich. Doch die Hausherren hielten dem Dauerdruck stand und konnten in der Schlussphase das Spiel entscheiden. Das 3:0 am Ende fällt deutlich zu hoch aus. Es ist der dritte Erfolg in Serie für die Aalener, die sich jetzt auf die oberen Tabellenplätze fokussieren können. Lotte hingegen wartet noch auf den ersten Saisonsieg, ist spielerisch aber zeitweise auf einem guten Weg.
90
15:49
Spielende
90
15:48
Tooor für VfR Aalen, 3:0 durch Matthias Morys
Der Deckel ist drauf. Lotte ist aufgerückt, sodass Aalen kontern kann. Morys enteilt auf der linken Außenbahn zwei Gegenspielern und steht nach seinem Sprint vor dem Tor. Aus spitzem Winkel legt er nicht auf den mitgelaufenen Bär quer, sondern schließt selber ab. Der Ball schlägt in der langen Ecke ein.
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
15:48
Erneut kann Aalen eine Ecke nicht klären. Nun landet der Ball im Rückraum bei Langlitz. Sein Fernschuss aus 22 Metern zwingt Bernhardt zu einer Glanzparade.
88
15:47
Eine Ecke wird nur unzureichend geklärt und landet an der Strafraumkante bei Bernd Rosinger. Mit der Brust nimmt er den Ball an und zieht aus der Drehung volley ab. Sein wuchtiger Schuss knallt hinter Bernhardt an die Latte. Starker Versuch!
87
15:45
Aalen spielt die Führung souverän herunter. Die Gäste haben sich mit ihrem Schicksal abgefunden.
85
15:44
Gelbe Karte für Luka Tankulić (Sportfreunde Lotte)
Auf der rechten Außenbahn wählt Tankulić gegen Schnellbacher die "Textilbremse". Dafür sieht er Gelb.
84
15:44
Die Sportfreunde werfen nochmal alles nach vorne. Es scheint aber eher die Verzweiflung zu sein, die sie an den Strafraum treibt.
82
15:39
Das sollte die Entscheidung gewesen sein. Das glückliche 2:0 für die Hausherren.
81
15:38
Tooor für VfR Aalen, 2:0 durch Marcel Bär
Bär schiebt locker unten links ein. Benedikt Fernandez wird verladen und guckt dem Ball hinterher.
80
15:38
Gelbe Karte für Maximilian Rossmann (Sportfreunde Lotte)
Von der linken Seite hebt Bär den Ball vor das Tor. Dort nimmt Morys einen leichten Kontakt von Rossmann dankend an und holt den Elferpfiff heraus.
80
15:38
Elfmeter für Aalen!
79
15:37
Auf den Rängen wird gejubelt, weil der Ball im Lotter Tornetz zappelt. Ein Abpraller war in der linken Strafraumhälfte bei Wegkamp gelandet, der ihn im Tor unterbrachte. Allerdings stand er bei Morys' erstem Abschluss klar im Abseits stand.
77
15:36
Der VfR schlägt die Bälle nur noch lang und hoch aus dem Strafraum. Spielerisch geht bei der Mannschaft von Trainer Peter Vollmann nicht mehr viel, aber wenn sie sich so den Dreier erarbeiten, wird nicht viel gemeckert werden.
76
15:33
Die letzte Viertelstunde läuft. Wann gehen die Sportfreunde volles Risiko? Der Ausgleich wäre verdient.
75
15:33
4103 Zuschauer sehen sich das Spiel in Aalen an.
73
15:32
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte: Luka Tankulić
73
15:32
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte: Kevin Freiberger
72
15:31
Aus halbrechter Position steckt Morys auf Bär durch, der die Kugel sofort mit der Hacke wieder für Morys ablegt. Aber dieser kann den Ball nicht kontrollieren. Da war mehr drin.
68
15:30
Vom rechten Strafraumeck hebt Dej einen Freistoß vor das Tor. In der Mitte wird der Ball auf die lange Ecke verlängert, wodurch die Aktion noch gefährlicher wird. Bernhardt taucht ab, reagiert stark und wehrt auf der Linie ab. Schnellbacher klärt im Anschluss zur Ecke, die aber nichts einbringt.
67
15:27
Entlastungsangriff Aalen. Über den rechten Flügel treibt Schnellbacher den Ball nach vorne und bedient Morys an der rechten Ecke des Fünfmeterraums. Rossmann kann entscheidend stören.
65
15:25
Dej und Al Ghaddioui kombinieren sich schön durch die Abwehr der Aalener. Mit risikoreicher Grätsche kann Geyer den Ball im Strafraum an sich reißen und schließlich klären.
63
15:22
Al Ghaddioui bringt seinen Kopf an eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, bekommt aber aus zehn Metern keinen Druck hinter den Ball, sodass Bernhardt sicher fangen kann.
63
15:21
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte: Marco Hober
63
15:20
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte: Jarosław Lindner
62
15:20
Lotte hat den Zugriff verloren. Sie haben zwar mehr Ballbesitz, kommen aber nicht mehr zwingend vor das Tor der Gastgeber. Ein fußballerischer Leckerbissen ist diese Partie nicht.
59
15:18
Aus zweiter Reihe fasst sich Schnellbacher ein Herz und schließt flach ab. Der Ball rollt anderthalb Meter rechts am Tor vorbei. Aber immerhin war es ein Abschluss.
58
15:17
Von den Hausherren kommt nicht mehr viel. Momentan scheinen sie sich auf ihrer knappen Führung auszuruhen. Ihre Angriffe dienen eher dem Zweck, die Abwehr zu entlasten.
57
15:15
Schon der dritte Wechsel bei den Gastgebern. Der angeschlagene Preißinger wird erlöst. Für ihn kommt Daniel Stanese, der schon angeschlagen in die Partie gegangen ist und deshalb erst auf der Bank Platz nehmen musste.
57
15:14
Einwechslung bei VfR Aalen: Daniel Stanese
57
15:14
Auswechslung bei VfR Aalen: Rico Preißinger
54
15:12
Die Gäste belangern den Strafraum der Schwaben. Bislang hält die VfR-Abwehr aber noch stand. Man sieht, dass Lotte den Ausgleich will, aber in der Luft liegt dieser noch nicht.
52
15:11
Gelbe Karte für Jarosław Lindner (Sportfreunde Lotte)
Rechts im Strafraum geht Lindner nach einem Zweikampf zu Boden. Schiedsrichter Gerach wertet es als Schwalbe und zeigt die Gelbe Karte.
51
15:11
Preißinger prallt mit dem Schiedsrichter zusammen, kommt dadurch ins Straucheln und foult dabei Wendel. Kuriose Situation! Aus der ersten Hälfte schleppt der Aalener aber anscheinend noch eine Rippenprellung mit. Das tut weh.
50
15:09
Wie schon in der ersten Hälfte beginnen die Gäste stark. Rosinger kann sein Solo entlang der Strafraumkante nicht krönen, weil sein Schuss aus halbrechter Position abgefälscht wird und über das Tor segelt.
47
15:05
Fast der Ausgleich! Schorrs zu kurzer Rückpass von der linken Abwehrseite bringt Keeper Daniel Bernhardt in Bedrängnis. Doch der Keeper reagiert blendend und ist vor dem heranstürmenden Al Ghaddioui am Ball und kann die Kugel 20 Meter vor dem Tor in das Seitenaus schlagen.
46
15:03
Einwechslung bei VfR Aalen: Thorsten Schulz
46
15:03
Auswechslung bei VfR Aalen: Sebastian Vasiliadis
46
15:03
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte: Bernd Rosinger
46
15:03
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte: Jonas Acquistapace
46
15:02
Weiter geht's! Kommen die Sportfreunde nochmal zurück?
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
In einer zeitweise müden Partie führt der VfR Aalen gegen die Sportfreunde Lotte zur Pause mit 1:0. Durch das frühe Gegentor in der sechsten Minute wurde Lottes Plan sofort durchkreuzt. In der Folge funktionierte bei den Gästen kaum noch etwas. Erst kurz vor der Pause kamen sie wieder gefährlich vor das Tor der Schwaben und hätten dort sogar noch den Ausgleich erzielen können. Die Hausherren waren über weite Zeit überlegen, zogen sich im Lauf der ersten Hälfte aber zu weit zurück, sodass sie die Sportfreunde wieder am Spiel teilnehmen ließen. In der Schlussphase der ersten Hälfte hätte sich das beinahe gerächt.
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:47
Von der Strafraumkante steckt Lindner auf Dej durch. Dieser wird aber zu sehr nach rechts herausgetragen. Aus spitzem Winkel kann er Bernhardt nicht überwinden. Lotte drückt auf den Ausgleich. Power Play!
42
14:46
Langlitz hat den Ausgleich auf dem Fuß! Über links treibt Al Ghaddioui das Leder nach vorne und flankt scharf in die Mitte. Am Fünfer verlängert Freiberger per Hacke auf den halbrechts heranrauschenden Langlitz. Aus sechs Metern bringt er den Ball aber nicht auf das leere Tor.
39
14:43
Der folgende Freistoß ist erneut total ungefährlich, sodass ihn die Aalener Abwehr direkt aus der Gefahrenzone köpfen kann.
38
14:41
Gelbe Karte für Rico Preißinger (VfR Aalen)
Auch die Gastgeber können austeilen. Im rechten Halbfeld steigt Preißinger gegen Wendel rustikal ein und wird zurecht verwarnt.
38
14:40
Dejs Fernschuss aus 22 Metern wird noch abgefälscht und segelt dadurch ungefährlich auf Bernhardts Tor. Der Keeper kann die Kugel sicher festhalten.
37
14:40
Nach einer viertelstündigen Verschnaufpause will der VfR wieder Strafraumszene erarbeiten. Aber die Hausherren haben noch ein paar Anlaufschwierigkeiten. Viel spielt sich im Mittelfeld ab.
35
14:36
Gelbe Karte für Moritz Heyer (Sportfreunde Lotte)
Im Mittelfeld sieht Heyer für seine unnötig brutale Grätsche gegen Bär die Gelbe Karte.
32
14:36
An der linken Seitenlinie erobert Al Ghaddioui im Mittelfeld den Ball gegen Traut und tritt an. Mit einem tollen Solo setzt er sich gegen drei Gegenspieler durch und dringt in den Sechzehner ein. Dort ist er aber zu verspielt und bleibt hängen.
30
14:32
Gelbe Karte für André Dej (Sportfreunde Lotte)
Am gegnerischen Strafraum verursacht Dej durch ein hohes Bein einen Freistoß. Darüber regt er sich maßlos auf und sieht die Gelbe Karte.
29
14:31
In den vergangenen Minuten hat sich der VfR immer weiter zurückgezogen und den Sportfreunden viel vom Spiel überlassen. Anfangs war es noch völlig ungefährlich, mittlerweile nähern sich die Gäste aber an. Zwar ist es noch nicht wirklich zwingend, man kann aber allmählich erkennen, dass es ein System gibt.
26
14:29
Kurze Schrecksekunde, als Sascha Traut auf dem rechten Flügel nach einem Pressschlag liegenbleibt und Schmerzen am Fuß hat. Doch nach ein paar tiefen Atemzügen kann er ohne Behandlung weitermachen.
24
14:26
Einwechslung bei VfR Aalen: Luca Schnellbacher
24
14:26
Auswechslung bei VfR Aalen: Gerrit Wegkamp
23
14:26
Plötzlich sitzt Gerrit Wegkamp am Boden und hält sich den linken Oberschenkel. Ohne Gegnereinwirkung hatte er sich verletzt. Die medizinische Abteilung der Hausherren deutet sofort eine Auswechslung an.
20
14:24
Das Spiel hat ein wenig an Tempo verloren. Die Schwaben merken, dass die Sportfreunde noch harmlos sind und überlassen ihnen daher oft das Leder. Mit den neuen Spielanteilen können die Westfalen aber nichts anfangen.
19
14:22
Im Mittelfeld prallen Acquistapace und Preißinger im Kampf um den Ball ineinander. Während es für Acquistapace schnell weitergeht, muss der Aalener kurz behandelt werden, bevor es auch für ihn weitergeht.
16
14:19
Bei Aalener Angriffen über die rechte Seite brennt es im Lotter Strafraum fast immer lichterloh. Am kurzen Pfosten verpasst Wegkamp die Flanke nur haarscharf. Dahinter klärt Rossmann in höchster Not.
15
14:17
Aalen hat hier alles im Griff. Die Gastgeber lassen den Ball gut laufen und sind meist einen Schritt schneller als die Sportfreunde. Die Siegesserie aus den letzten Spielen und die frühe Führung haben viel Selbstbewusstsein geschaffen.
12
14:14
Erneut bringt eine Flanke von rechts Gefahr. Bevor Rehfeldt in ähnlicher Position wie beim 1:0 wieder an den Ball kommt, kann Acquistapace per Kopf klären. Allerdings bedient er dadurch Bär, der halblinks im Strafraum nicht lange fackelt und sofort abschließt. Fernandez wehrt den Volley zur Ecke ab, die in der Folge jedoch nichts einbringt.
10
14:12
Die Führung tut den Hausherren gut. Sie verwalten das Spiel und wollen sofort nachlegen. Lotte ist verunsichert.
6
14:07
Tooor für VfR Aalen, 1:0 durch Torben Rehfeldt
Der Favorit erhöht das Tempo und macht sofort das Tor. Nach einer Ecke ist Lotte unsortiert, sodass die Hausherren beim nächsten Angriff viele Freiräume haben. Fünf Meter vor dem Tor ist Rehfeldt völlig frei und kann Trauts Flanke von der rechten Seite absolut unbedrängt einnicken.
5
14:07
Lindner wird in der Zentrale nicht angegriffen und zieht aus 20 Metern mit dem rechten Fuß ab. Bernhardt fängt sicher.
5
14:05
Lotte beginnt frech und wirkt in den ersten Augenblicken aktiver. Sie sind sehr motiviert.
2
14:04
Erste gute Aktion der Partie. Auf dem rechten Flügel düpiert Heyer den Aalener Preißinger und dringt an der Grundlinie in den Strafraum ein. Sein gefährlicher Flachpass zurück an den Elfmeterpunkt erreicht aber keinen Mitspieler.
2
14:02
Die Hausherren tragen schwarzweiße Trikots und haben diese mit schwarzen Hosen und Stutzen kombiniert. Lotte ist ganz in rot gekleidet.
1
14:01
Auf geht's! Der Ball rollt. Aalen hat angestoßen.
1
14:01
Spielbeginn
13:58
Die Mannschaften kommen auf das Feld. Gleich geht es los!
13:50
In zehn Minuten rollt der Ball.
13:49
Während Aalen heute den dritten Sieg in Folge will, möchte Lotte gleich den ersten Erfolg in der neuen Spielzeit einfahren, um nicht früh in den Abstiegsstrudel zu geraten. Es geht also um viel.
13:36
Die Sportfreunde rotieren auf einer Position. Im zentralen Mittelfeld erhält Moritz Heyer den Vorzug gegenüber Joshua Putze.
13:32
Auf Seiten der Hausherren wird die Startelf im Vergleich zum 4:2-Sieg gegen Chemnitz auf zwei Positionen verändert: Innenverteidiger Robert Müller muss wegen eines grippalen Infekts passen. Außerdem erhält Mittelfeldmann Daniel Stanese eine Auszeit und muss auf der Bank Platz nehmen. Für sie rücken Sascha Traut und Sebastian Vasiliadis in die erste Elf.
13:00
"Der VfR Aalen hat bereits in der letzten Saison groß aufgespielt. Ohne den Punktabzug wären sie vielleicht in der 2. Liga gelandet. Sie setzen nahtlos daran an und haben nach der Auftaktniederlage bei Fortuna Köln eine gute Antwort gezeigt. Wir wissen um die Schwere der Aufgabe", sagte Marc Fascher im Vorfeld der Partie.
12:58
Der Start in die neue Saison war für Lotte nicht nur sportlich turbulent. Der Club aus dem Tecklenburger Land hat mit Marc Fascher bereits den dritten Trainer in kurzer Zeit. Nachdem Ismail Atalan zum VfL Bochum wechselte, wurde Oscar Corrochano als Cheftrainer verpflichtet. Doch schon nach dem ersten Spieltag bat er um eine Vertragsauflösung. Dadurch sitzt Fascher jetzt auf der Bank.
12:47
Der VfR Aalen und die Sportfreunde Lotte trafen erst zweimal aufeinander. In der vergangenen Spielzeit trennten sich beide im Hinspiel in Aalen mit 1:1. Das Spiel in der Rückrunde entschieden die Schwaben das Spiel durch Tore von Robert Müller und Fabian Menig mit 2:0 für sich.
12:43
Lotte hat bislang erst ein Spiel unter Schiedsrichter Timo Gerach gehabt. Im vergangenen Oktober unterlagen die Westfalen zuhause gegen Fortuna Köln mit 0:1.
12:42
Timo Gerach ist der Schiedsrichter der Partie. Der 30 Jahre alte Betriebswirt ist in seiner siebten Drittliga-Saison. In seiner bisherigen Karriere ist er dem VfR aus Aalen insgesamt schon neunmal begegnet. Dabei haben die Schwaben eine leicht positive Bilanz von vier Siegen, zwei Remis und drei Niederlagen. In der 3. Liga leitete Gerach schon sieben Spiele der Aalener. Bislang waren alle auf fremden Platz. Heute ist Gerachs erster Einsatz in Aalen in dieser Spielklasse.
12:28
Schon zur Pause war dort der spätere Endstand erreicht. Nach einer grandiosen Anfangsphase lag Aalen durch Marcel Bär (2) und Rico Preißinger schon nach 18 Minuten mit 3:0 vorne. In der Folge kamen die Sachsen aber wieder auf 3:2 heran, bevor Gerrit Wegkamp in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ein Zwei-Tore-Polster wiederherstellte. Im zweiten Durchgang blieb es beim 4:2 aus Sicht des VfR. Durch die beiden Erfolge in der letzten Woche steht Aalen aktuell auf dem achten Tabellenplatz.
12:23
Beim VfR sieht die Welt besser aus. Nach der unglücklichen Auftaktniederlage bei Fortuna Köln (0:1) konnten die Schwaben das Ruder herumreißen und eine kleine Siegesserie starten. Vor einer Woche siegten die Aalener gegen Halle mit 2:1, bevor sie am vergangenen Mittwoch in Chemnitz mit 4:2 nachlegten.
12:15
Erst in der 90. Minute traf Jonas Acquistapace in das eigene Tor und erzielte so das ärgerliche Siegtor für Paderborn. Zuvor hatte Dej die Michel-Führung aus der 27. Minute ausgleichen können. Nun sind die Sportfreunde auf dem drittletzten Tabellenplatz in der Liga.
12:12
Für Lotte läuft es in der neuen Saison noch nicht rund. Nach drei Spielen haben die Westfalen erst einen Zähler auf dem Konto. Diesen konnten sie vor einer Woche beim 1:1 beim FSV Zwickau einfahren. Die bisherigen beiden Heimspiele wurden jeweils verloren. Erst unterlag Lotte zum Saisonauftakt gegen Hansa Rostock mit 0:2, dann gingen die Sportfreunde unter der Woche gegen Paderborn nach einem 1:2 als Verlierer vom Platz.
12:06
Herzlich willkommen zu einem spannenden Fußballmittag. In der 3. Liga trifft heute der VfR Aalen auf die Sportfreunde aus Lotte. Anstoß in der Ostalb Arena ist um 14 Uhr.

VfR Aalen

VfR Aalen Herren
vollst. Name
Verein für Rasenspiele Aalen 1921
Stadt
Aalen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostalb Arena
Kapazität
14.500

Sportfreunde Lotte

Sportfreunde Lotte Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Sportfreunde Lotte von 1929
Spitzname
Lotte
Stadt
Lotte
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.10.1929
Sportarten
Fußball, Handball, Gymnastik, Turnen, Walking, Boßeln, Schwimmen, Wavesy
Stadion
FRIMO Stadion
Kapazität
7.474