2. Spieltag
29.07.2017 14:00
Beendet
VfR Aalen
VfR Aalen
2:1
0:0
Hallescher FC
Hallescher FC
Stadion
Ostalb Arena
Zuschauer
3.866
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90
16:05
Fazit:
Der VfR Aalen setzt sich verdient mit 2:1 gegen den Halleschen FC durch und feiert den ersten Dreier der neuen Saison! Über 70 Minuten war die Vollmann-Elf deutlich engagierter als die passiven Gäste, der Führungstreffer ließ trotzdem lange Zeit auf sich warten. Erst nach einer knappen Stunde sorgte ein wunderschön ausgespielter Konter für das 1:0, Gerrit Wegkamp hieß der erste Aalener Torschüze in dieser Spielzeit. Nur zehn Minuten später ging es wieder blitzschnell nach vorne, diesmal vollendete Matthias Morys eiskalt. Dann allerdings wachten die Sachsen-Anhalter auf und machten es durch das postwendende Kopfballtor durch Petar Slišković (72.) noch einmal spannend. Die Schlussphase gehörte den Gästen, zu klaren Chancen kamen sie aber nicht mehr. Schon am Dienstagabend hat die Elf von Rico Schmitt vor eigenem Publikum gegen Jena die erneute Chance, den ersten Saisondreier einzufahren. Für Aalen geht es am Mittwoch nach Chemnitz.
90
15:54
Spielende
90
15:54
Die vier Minuten vergehen relativ zügig. Der VfR hatte schon in der vergangenen Saison eine der besten Abwehrreihen und nimmt auch jetzt geschickt Zeit von der Uhr.
90
15:51
Gelbe Karte für Martin Röser (Hallescher FC)
Daniel Stanese gibt einen lauten Schrei von sich, denn nach dem groben Zweikampf tritt ihm Martin Röser auch noch auf die Hand. Absicht ist ihm nicht zu unterstellen, doch für das vorherige Foul wird der Hallenser trotzdem verwarnt.
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:50
Einwechslung bei VfR Aalen -> Sascha Traut
90
15:49
Auswechslung bei VfR Aalen -> Rico Preißinger
88
15:49
Ansonsten geht aber nicht viel. Im Gegensatz zu den ersten 70 Minuten der Partie sind es jetzt die Hausherren, die sich am eigenen Strafraum einigeln.
86
15:48
Der Cristiano Ronaldo von Sachsen-Anhalt heißt Braydon Manu! Diesmal geht der Jungspund gleich an drei Gegenspielern vorbei und bringt eine tückische Flanke ins Zentrum. Patrick Schorr kann gerade noch mit einem Befreiungsschlag klären.
84
15:45
Sebastian Vasiliadis sorgt nach seiner Einwechslung für viel Entlastung. Gerade sucht der 19-Jährige mit einem hohen Zuspiel Gerrit Wegkamp, der die Kugel volley nimmt, jedoch deutlich verzieht.
82
15:44
Mit frischen Kräften geht es in die Schlussphase. Die Gäste machen nun mehr Druck, müssen aber aufpassen, nicht wieder in einen Konter zu laufen.
81
15:43
Einwechslung bei Hallescher FC -> Max Barnofsky
81
15:42
Auswechslung bei Hallescher FC -> Stefan Kleineheismann
81
15:42
Einwechslung bei VfR Aalen -> Luca Schnellbacher
81
15:42
Auswechslung bei VfR Aalen -> Matthias Morys
80
15:41
Schon am vergangenen Wochenende musste der HFC erstmal hoch in Rückstand liegen, um dann doch noch eine drittligareife Leistung abzuliefern und sogar noch auszugleichen. Ist für die Mannschaft von Rico Schmitt auch heute noch was drin? Es bleiben noch gut zehn Minuten plus Nachspielzeit.
78
15:39
Einwechslung bei VfR Aalen -> Sebastian Vasiliadis
78
15:39
Auswechslung bei VfR Aalen -> Marcel Bär
76
15:39
Und schon tritt der Wirbelwind erstmals in Szene: An der Grundlinie lässt der 19-Jährige Torben Rehfeldt ganz alt aussehen und bringt eine präzise Flanke auf Petar Slišković, der diesmal aber das Nachsehen gegen den Verteidiger hat.
75
15:37
Braydon Manu, der im Sommer von Braunschweig II kam und bereits beim 4:4 in Paderborn den Ausgleichstreffer erzielte, soll in der Schlussviertelstunde dabei helfen, noch etwas Zählbares einzufahren.
74
15:35
Einwechslung bei Hallescher FC -> Braydon Manu
74
15:35
Auswechslung bei Hallescher FC -> Daniel Bohl
72
15:33
Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Petar Slišković
Es wird noch einmal spannend! Martin Röser schlägt eine Ecke von der rechten Seite auf den hochgewachsenen Petar Slišković, der sich im Zentrum gegen seinen Manndecker Torben Rehfeldt durchsetzt und präzise in den rechten Winkel köpft!
69
15:28
Tooor für VfR Aalen, 2:0 durch Matthias Morys
Wieder kontern die Hausherren überragend! Marcel Bär chipt das Leder an der Mittellinie von rechts rüber ins Zentrum zu Matthias Morys, der auf einmal völlig frei auf den Kasten zuläuft. Der Angreifer dribbelt sich gekonnt an Oliver Schnitzler vorbei und drischt das Spielgerät aus spitzem Winkel ins leere Tor!
67
15:27
Erneut hat der ehemalige Mainzer eine große Chance! Der hochgewachsene Stürmer lässt im Rückraum mehrere Gegenspieler ins Leere laufen und zieht von der Strafraumkante trocken ab. Daniel Bernhardt reagiert hervorragend und lenkt den halbhohen Schuss gerade noch über den Kasten!
65
15:27
Petar Slišković taucht frei am linken Pfosten auch, schaut kurz hoch und spielt eine scharfe Hereingabe vor den Kasten. Allerdings hat keiner aufgepasst, die Kugel trudelt in Richtung Seitenaus.
64
15:26
Beim HFC soll Urgestein Toni Lindenhahn nun für Belebung sorgen. Durch die Umstellung rückt Marvin Ajani ins Mittelfeld und Hilal El Helwe neben Petar Slišković in die Spitze.
63
15:24
Einwechslung bei Hallescher FC -> Toni Lindenhahn
63
15:24
Auswechslung bei Hallescher FC -> Mathias Fetsch
62
15:23
Die Hausherren sind im zweiten Durchgang nicht mehr ganz so dominant wie noch vor dem Seitenwechsel, wirken bei ihren Angriffen allerdings zwingender.
60
15:22
Auf der Gegenseite zappelt das Leder nach einem Eckball ebenfalls im Netz. Das Schiedsrichtergespann um Robert Hartmann hat jedoch ein Stürmerfoul von Petar Slišković gesehen.
58
15:17
Tooor für VfR Aalen, 1:0 durch Gerrit Wegkamp
Ein wunderschöner Konterangriff der Hausherren mündet im überfälligen Führungstreffer! Gerrit Wegkamp erobert die Kugel in der eigenen Hälfte und legt schnell raus auf die linke Seite, wo sich Schorr und Stanese vorarbeiten und im Strafraum zurück zu Wegkamp spielen. Aus rund zehn Metern schießt der Angreifer flach ins lange Eck, der bislang starke Keeper Oliver Schnitzler hat keine Chance!
56
15:17
Die Standards des HFC bringen bislang überhaupt nichts ein. Eine erneute Ecke, diesmal von rechts, wird kurz ausgeführt. Hilal El Helwe bekommt das Leder und flankt direkt ins Toraus.
54
15:15
Nun kommen auch die Gäste zu ihrem ersten Eckball im gesamten Spiel. Die flache Hereingabe wird jedoch schon am ersten Pfosten geklärt.
53
15:13
Auch der VfR holt dank des schnellen Matthias Morys einen neuen ruhenden Ball heraus, die Ecke von Maxi Welzmüller segelt aber über Freund und Feind hinweg.
51
15:12
Auf der Gegenseite gibt es Freistoß aus vielversprechender Position für Halle. Martin Röser zirkelt das Leder vom linken Flügel aber genau in die Arme von Daniel Bernhardt.
49
15:11
Über Welzmüller und Wegkamp kommt die Kugel in den Sechszehner zu Matthias Morys, der auf einmal frei vor dem Kasten auftaucht! Schon zum zweiten Mal in dieser Partie bleibt der erfahrene Angreifer am überragend parierenden Oliver Schnitzler hängen!
48
15:09
Der VfR Aalen gibt auch nach dem Pausentee den Ton an und lässt das Spielgerät in den eigenen Reihen zirkulieren. Halle macht weiterhin die Schotten dicht und wagt sich nicht aus dem Schneckenhaus.
46
15:05
Die zweite Hälfte läuft! Beide Übungsleiter verzichten bislang auf Wechsel.
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischem dem VfR Aalen und dem Halleschen FC noch torlos. Die Heimelf war im ersten Durchgang tonangebend, hatte deutlich mehr Ballbesitz und erarbeitete sich ein paar gute Torchancen - vor allem durch Standards sorgt die Vollmann-Elf für Gefahr. Die Gäste agierten in den ersten 45 Minuten sehr verhalten und beschränkten sich fast ausschließlich auf die Defensivarbeit, hätten in zwei Szenen allerdings aus dem Nichts in Führung gehen können. Für die zweiten 45 Minuten ist noch alles offen!
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Kurz vor der Pause haben die Gäste noch eine Chance! Royal-Dominique Fennell bringt von der rechten Torauslinie eine Hereingabe auf den kurzen Pfosten, wo Petar Slišković aus der Drehung abzieht, die Kugel aber nur mit dem Schienbein trifft und verzieht.
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
14:48
In der Schlussphase der ersten Hälfte werden die Schwarz-Weißen nochmal aktiver, bleiben aber meist an der dicht gestaffelten Hallenser Abwehrabteilung hängen.
41
14:47
Die Hereingabe aus rund 30 Metern segelt auf den Schädel des aufgerückten Torben Rehfeldt, doch wieder schnellt die Fahne des Assistenten nach oben.
40
14:45
Nun wird der Routinier flach angespielt und holt im Zweikampf mit Martin Röser geschickt einen Freistoß heraus. Maxi Welzmüller legt sich auf der linken Außenbahn die Kugel zurecht.
39
14:44
Rico Preißinger versucht es mit einem altbewährten Mittel, dem hohen Zuspiel auf Matthias Morys. Der Angreifer steht aber knapp am Abseits.
37
14:43
Auf einmal taucht Martin Röser an der linken Strafraumkante auf und zieht flach ab. Der trockene Schuss rauscht nur knapp am kurzen Pfosten vorbei, Keeper Daniel Bernhardt wäre wohl nicht mehr rangekommen.
36
14:41
Im Moment ist die Luft ein wenig raus. Die Heimelf ist weiterhin engagierter, kommt aber gerade nicht entscheidend vor den Kasten.
34
14:38
Nun sorgen die Gäste mal mit einem weiten Einwurf für Gefahr. Über mehrere Stationen landet die Kugel im Rückraum beim etwas überrascht wirkenden Martin Röser, der aus rund 10 Metern nur die Tribüne trifft.
32
14:37
Die Hereingabe von Patrick Schorr kann Robert Müller nicht verwerten. Solltes es so weitergehen, ist die Führung für den VfR allerdings nur noch eine Frage der Zeit.
31
14:36
Auf der rechten Seite bekommt Marcel Bär viel zu viel Platz. Der Neuzugang aus Zwickau darf erneut flanken, visiert den Rückraum an und holt dank der Kopfballverlängerung von Marvin Ajani den zweiten Eckball innerhalb von zwei Minuten heraus.
30
14:34
Diesmal ist es Gerrit Wegkamp, der sich hochschraubt und die Kugel nur wenige Zentimeter über den Querbalken wuchtet!
29
14:33
Marcel Bär rückt über die rechte Außenbahn vor und bringt eine scharfe Flanke in den Sechszehner. Am kurzen Pfosten klärt Hendrik Starostzik zu einem erneuten Eckball für den VfR.
27
14:31
Halle befindet sich wieder in Ballbesitz und kann erstmal durchschnaufen, im Spiel nach vorne fällt den Sachsen-Anhaltern jedoch wenig bis garnichts ein.
25
14:30
Jetzt drücken die Hausherren auf das Gaspedal und holen die ersten vier Eckstöße der Partie heraus! Der zweite Versuch ist der gefährlichste: Torben Rehfeldt zwingt Oliver Schnitzler mit einem wuchtigen Kopfball zu einer Glanzparade, der Schlussmann kann das Leder gerade noch über die Querlatte lenken.
23
14:28
Immerhin bringt Mathias Fetsch mal eine scharfe Flanke in den Rückraum. Daniel Bohl nimmt die Kugel direkt, doch die Aktion wurde bereits aufgrund eines Offensivfouls von Petar Slišković unterbrochen.
21
14:25
Die Gäste schaffen es indes schon lange nicht mehr ins lange Drittel. Einzig dem spontan in die Startelf gerückten Hilal El Helwe glückt ab und an ein Dribbling.
19
14:23
Immer wieder bringt sich Matthias Morys durch intelligente Laufwege in aussichtsreiche Position. Diesmal wird der Angreifer von Torben Rehfeldt auf dem linken Flügel gesucht, doch die Fahne geht nach oben.
17
14:21
Da ist die erste gute Möglichkeit für den VfR! Die Vollmann-Elf kontert im eigenen Stadion über Maxi Welzmüller, der mit Siebenmeilenstiefeln in die gegnerische Hälfte drängt und einen klasse Steilpass in den Lauf von Matthias Morys spielt. Der 30-Jährige bleibt gerade noch am Keeper hängen und kann auch den Abpraller nicht verwerten.
15
14:18
Die erste Viertelstunde ist rum. Die Heimmannschaft ist bislang engagierter und hat deutlich mehr Ballbesitz, allerdings fehlt es noch an Zug zum Tor.
13
14:16
Gelbe Karte für Fabian Baumgärtel (Hallescher FC)
Der ehemalige Stuttgarter Kicker wird für ein grobes Foul am Mittelkreis verwarnt.
11
14:16
Jetzt mal wieder ein weites Zuspiel aus der eigenen Hälfte: Patrick Schorr flankt in den Sechszehner zu Matthias Morys, der von Hendrik Starostzik leicht gehalten wird. Schon zum zweiten Mal fordern die Fans einen Elfmeter, für den Strafstoß reicht es aber auch diesmal nicht.
9
14:14
Die Schwarz-Weißen lassen das Leder durch die eigenen Reihen laufen, spielen aufgrund fehlender Anspielstationen jedoch immer wieder zurück zu den Innenverteidigern.
7
14:12
Auf der Gegenseite gibt es den ersten Torschuss für den HFC zu vermelden, der Kullerball von Hilal El Helwe stellt aber kein Problem für Daniel Bernhardt dar.
6
14:10
Aus dem Nichts schlägt Thomas Geyer eine weiten Ball in die Spitze. Zwickau-Neuzugang Marcel Bär behauptet die Kugel, läuft ein paar Schritte auf den Kasten zu und geht zu Fall. Schiedsrichter Hartmann lässt den leichten Schubser von Fabian Baumgärtel trotz der Proteste von den Rängen durchgehen.
4
14:08
Beide Mannschaften sind in den ersten Minuten erst mal auf Ruhe bedacht. Vor allem die Hausherren lassen sich im Spielaufbau viel Zeit.
2
14:05
Maxi Welzmüller verschuldet mit einem ungestümen Einsteigen gegen Petar Slišković den ersten Freistoß für die Gäste. Bei der Hereingabe aus rund 30 Metern hilft Angreifer Gerrit Wegkamp hinten aus.
1
14:04
Die Kugel rollt in der Ostalb Arena! Die Heimelf tritt im traditionellen schwarz-weißen Dress an, die Gäste in rot-weißer Uniform.
1
14:02
Spielbeginn
13:59
Bei den Gästen gibt es eine kurzfristige Änderung zu vermelden: Tobias Schilk hat sich bei den Aufwärmübungen wehgetan, für ihn rückt Hilal El Helwe in die Startelf.
13:58
Die klimatischen Bedingungen in Aalen sind mehr als angenehm. Die Sonne scheint, es herrschen Temperatuen um die 25 Grad.
13:51
Schiedsrichter der heutigen Partie wird Robert Hartmann sein. Der 37-Jährige aus Ingolstadt pfeift auch Spiele der Bundesliga und setzte bei einer Zweitligabegegnung zwischen Bochum und Darmstadt im Oktober 2014 als erster deutscher Schiedsrichter das Freistoßspray ein.
13:38
In der vergangenen Spielzeit setzte sich der VfR Aalen in Halle mit 4:1 durch. Das Hinspiel in der Scholz-Arena hatte mit einem 1:1-Unentschieden geendet.
13:22
Rico Schmitt war im Nachhinein mit der spektakulären Punkteteilung zufrieden: "Wir haben innerhalb von 20 Minuten das Spiel gedreht. Es fühlt sich an wie ein Sieg, auch wenn es nur ein Punkt war." In Hinblick auf die heutige Partie sieht er allerdings Verbesserungspotenzial: "Wir müssen unsere Sorglosigkeit ablegen und wachsam sein. Wir müssen unbedingt zu Abschlüssen kommen."
13:15
Dem Halleschen FC gelang zum Auftakt immerhin ein "gefühlter Sieg". Die Rot-Weißen gingen vor eigenem Publikum gegen den SC Paderborn schon in der 1. Minute in Führung, fingen sich dann vier Gegentore und konnten die Partie in der letzten halben Stunde noch ausgleichen - 4:4.
13:10
Im Anschluss an die Partie betonte der Übungsleiter: "Wir nehmen die Niederlage natürlich sehr ernst und wir müssen uns da auch an die eigene Nase fassen. Wir waren nicht präsent in den Zweikämpfen, haben uns vom Gegner provozieren lassen und waren zusätzlich nicht konsequent in der Verwertung unserer Torchancen".
13:09
Vor allem VfR-Coach Peter Vollmann wird nach dem Saisonauftakt mit seiner Mannschaft gehadert haben: Bei Fortuna Köln unterlag seine Elf unglücklich mit 0:1, Thomas Geyer erzielte in der 68. Minute das entscheidende Eigentor.
13:02
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der neuen Saison in der 3. Liga! Sowohl der VfR Aalen als auch der Hallesche FC waren vergangenes Wochenende sieglos und wollen jetzt den ersten Dreier einfahren. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!

VfR Aalen

VfR Aalen Herren
vollst. Name
Verein für Rasenspiele Aalen 1921
Stadt
Aalen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostalb Arena
Kapazität
14.500

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057