20. Spieltag
10.02.2017 18:30
Beendet
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
1:1
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
0:0
  • Robert Glatzel
    Glatzel
    53.
    Linksschuss
  • Marcel Sobottka
    Sobottka
    59.
    Linksschuss
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
21.867
Schiedsrichter
Daniel Schlager

Liveticker

90
20:26
Fazit:
Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Kaiserslautern trennen sich mit 1:1. Das Ergebnis geht in Ordnung und beide Teams werden gut damit leben können. Die zweite Halbzeit begann mit mehr Schwung, als die Erste aufgehört hatte. Joker Glatzel brachte die Gäste in Führung, aber sechs Minuten später verdiente sich die Fortuna mit engagierter Leistung den Ausgleich durch Sobottka. Kurz zuvor hatte Bebou noch Pech mit einem Pfostenschuss gehabt. Danach war die Fortuna dem Führungstor zunächst näher als die Roten Teufel. Doch Glatzel hätte kurz vor dem Ende beinahe das Siegtor erzielt. Doch die Rettungs-Grätsche von Ayhan verhinderte den Lucky Punch. Die Fortuna freut sich über das Ende der torlosen Zeit und reist mit neuem Schwung am kommenden Spieltag nach Fürth. Die Lauterer haben einen Tag zuvor den SV Sandhausen zu Gast. Das war es aus Düsseldorf, bis zum nächsten Mal!
90
20:20
Spielende
90
20:20
Bodzek kommt mit dem Kopf an die Kugel, bringt sie aber nicht auf das Tor.
90
20:20
...die Frey verlängert, aber die Fortuna klärt durch Gartner und Bebou holt auf der anderen Seite eine vermutlich letzte Ecke heraus.
90
20:18
Frey hat nach Vorarbeit von Glatzel nochmal die Chance zum Abschluss, wird aber zur Ecke abgeblockt. Kerk wird sie hineinbringen...
90
20:17
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
86
20:14
Riesenchance für Kaiserslautern: Glatzel taucht plötzlich frei vor Rensing auf. Er verzögert geschickt und schießt dann am Torwart vorbei. Doch Ayhan passt super auf und grätscht die Kugel von der Linie. Das war eine wichtige Rettungstat, der Ball wäre drin gewesen!
85
20:12
Gute Freistoß-Position für die Fortuna etwa 18 Meter zentral am Strafraum. Ayhan tritt an, verfehlt das Gehäuse aber um ein gutes Stück. Da war mehr drin.
84
20:11
Hennings prüft Pollersbeck mit einem Kopfball, aber der schnappt sich das Leder sicher.
83
20:11
Torschütze Marcel Sobottka geht vom Feld und macht Platz für Christian Gartner.
83
20:10
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christian Gartner
83
20:09
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka
82
20:09
Pfosten! Wieder Alluminium bei der Fortuna. Nach Ayhans Kopfball lenkt Heubach den Ball ungewollt an den Pfosten. Glück für die Gäste!
81
20:08
Für Ewerton geht es nicht mehr weiter. Stipe Vučur ersetzt ihn.
81
20:08
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Stipe Vučur
81
20:08
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Ewerton
79
20:07
Ewerton ist angeschlagen. Der Verteidiger sitzt im eigenen Strafraum und hält sich den Rücken. Die Mediziner geleiten ihn neben das Feld.
76
20:04
Nach einem langen Pass von Fink gibt Bebou alles, um die Kugel an der rechten Torauslinie noch zu bekommen. Das gelingt ihm auch, aber dann geht Ewerton dazwischen und kann die Situation bereinigen.
73
20:01
Nächster Wechsel der Gäste: Daniel Halfar geht vom Feld und wird durch Marlon Frey ersetzt.
73
20:00
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Frey
73
20:00
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Halfar
71
19:58
Gelbe Karte für Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf)
Der Innenverteidiger sieht Gelb für ein Foul an Glatzel.
70
19:57
...und zirkelt den Ball nur hauchdünn über den rechten Querbalken. Da hat nicht viel gefehlt. Die Fortuna will das Spiel gewinnen.
69
19:57
Schauerte bekommt einen Freistoß in ausichtsreicher Position zentral etwa 20 Meter vor dem Tor. Hennings läuft an...
68
19:55
Arianit Ferati kommt für den fleißigen Axel Bellinghausen auf den Platz.
68
19:55
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Arianit Ferati
68
19:55
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Axel Bellinghausen
67
19:54
Gelbe Karte für Patrick Ziegler (1. FC Kaiserslautern)
Ziegler sieht Gelb für einen Trikotzupfer an Sobottka.
65
19:53
Bellinghausen scheitert mit dem Abschluss und wählt dann die Flanke in Richtung Hennings. Die gerät aber einen Tick zu hoch, so dass der Stürmer nicht mehr herankommt.
61
19:49
Die Gastgeber setzen nach! Nach Durcheinander im Strafraum schließt Fink per Seitfallzieher ab, aber Pollersbeck reagiert mit einem guten Reflex. Im Nachfassen hat er die Kugel dann sicher.
59
19:47
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:1 durch Marcel Sobottka
Die Fortuna kann doch noch treffen! Marcel Sobottka beendet die lange torlose Phase der Gastgeber. Vorausgegangen war ein abgefälschter Schuss von Adam Bodzek. Der Abpraller landet beim völlig freien Sobottka, der vor Pollersbeck cool bleibt und den Ball ins Tor schiebt. Der Torwart ist zwar noch dran, kann aber nichts machen.
55
19:42
Pfosten! Beinahe der Ausgleich der Fortuna! Bebou schlenzt im Strafraum, trifft aber nur den linken Pfosten. Pollersbeck war noch mit der Hand dran. Danach herrscht Gewusel im Sechzehner, bis Heubach klären kann.
53
19:41
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 0:1 durch Robert Glatzel
Duseltor für die Gäste! Nach einer Ecke steigt Glatzel hoch und köpft Akpoguma an. Dann reagiert der Eingewechselte am schnellsten und stochert die Kugel über die Linie. Wird er heute wieder zum Siegtorschützen? Noch hat die Fortuna viel Zeit.
53
19:40
Ein abgefälschter Pass von Mwene landet im Strafraum bei Kerk. Der will Halfar bedienen, aber Ayhan geht zur Ecke dazwischen.
50
19:38
Bellinghausen wird von Schmitz im Strafraum bedient und versucht dann, sich gegen drei Mann durchzuwühlen. Das geht erwartungsgemäß nicht gut und die Kugel ist weg.
47
19:34
Gelbe Karte für Robert Glatzel (1. FC Kaiserslautern)
Der eingewechselte Glatzel sieht Gelb nach einem taktischen Foul.
47
19:34
Wieder startet die Fortuna mit viel Zug nach vorne. Nach toller Flanke von Schauerte ist Ayhan völlig frei, zielt aber mit seinem Kopfball deutlich daneben.
46
19:33
Norbert Meier wechselt zur Pause und bringt Robert Glatzel für Osayamen Osawe. Glatzel hatte vergangene Woche gegen Würzburg das Siegtor erzielt. Trifft er auch heute?
46
19:32
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Robert Glatzel
46
19:32
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Osayamen Osawe
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:18
Halbzeitfazit:
Die erste Halbzeit zwischen Düsseldorf und Kaiserslautern hat mit Sicherheit niemanden vom Hocker gehauen. Beide Mannschaften stehen hinten sicher und attackieren früh, so dass flüssiges Kombinationsspiel schwierig ist. Die Fortuna hatte in der zweiten Minute einen gefährlichen Angriff über Bebou und Hennings. Ansonsten traten noch Fink, Schmitz oder Hennings als Distanzschützen in Erscheinung. Von den Gästen ging bislang noch keine Torgefahr aus. Wir hoffen auf mehr Offensivszenen in Durchgang zwei!
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
Hennings packt auch nochmal einen aus, aber sein Schuss aus 25 Metern zentraler Position ist keine Herausforderungen für Pollersbeck.
44
19:15
Nachdem die Flanke von Schmitz nicht ankommt, schnappt er sich einfach selbst den Abpraller und hämmert voll drauf. Er trifft die Kugel aber nicht richtig, der Ball geht am linken Pfosten vorbei.
43
19:13
Das Hinspiel endete übrigens 0:0. Momentan riecht es nicht nach vielen Toren. Aber eine ganze Halbzeit ist ja noch zu spielen.
39
19:09
Fink probiert es wieder aus der Distanz, aber sein Schuss ist zu zentral. Pollersbeck packt sicher zu.
38
19:08
Nach längerer Zeit mal wieder ein Abschluss: Bebou bekommt den Ball links im Strafraum, zielt aber zu hoch und verfehlt den Kasten um etwa zwei Meter.
37
19:07
...aber Bellinghausen probiert es nicht direkt, sondern mit einem Chip in den Strafraum. Dort klärt Mwene.
36
19:06
Die Fortuna bekommt einen Freistoß, nachdem Sobottka zu Fall gebracht wurde. Die Position: Etwa 27 Meter halbrechts...
33
19:03
Nach der vielversprechenden Anfangsphase ist die Begegnung etwas verflacht. Zwar sind beide Teams um das Erspielen von Chancen bemüht, aber der letzte Pass ist oft zu ungenau.
29
18:59
Bebou wird den rechten Flügel hinunter geschickt, aber sein Pass in die Mitte ist dann zu ungenau und Ewerton kann klären.
26
18:57
Den Gästen fehlt bisher noch ein Abschluss. Sie haben sich hauptsächlich auf das Kontern verlegt, bleiben dabei aber immer wieder hängen.
22
18:52
Bodzek legt ab auf Hennings, der es aus der Distanz probiert. Das Spielgerät fliegt aber deutlich über das Tor.
20
18:49
Bellinghausen hat Platz links, traut sich aber keinen Abschluss zu. Stattdessen gibt er noch einmal nach innen, wo er aber keinen Abnehmer findet.
18
18:48
Fink wird im letzten Augenblick abgeblockt, nachdem Schauerte ihn von rechts bedient hatte. Die Gastgeber drängen nach vorne.
15
18:46
Einen abgeblockten Freistoß von Kerk will Bellinghausen per Befreiungsschlag wegschießen. Er trifft die Kugel aber nicht richtig und verursacht eine Ecke. Da muss er selber schmunzeln. Die Ecke bringt nichts ein.
14
18:44
Osawe kommt über rechts und legt ab für Halfar in der Mitte. Der wird aber beim Schussversuch abgeblockt.
12
18:42
Nach einem Einwurf auf der rechten Seite probiert es Kapitän Oliver Fink aus der Distanz. Der Schuss ist aber harmlos und kein Problem für Julian Pollersbeck.
11
18:41
Das Spiel ist in den Anfangsminuten geprägt von hitzigen Zweikämpfen. Bellinghausen geht hart in den Zweikampf mit Mwene. Schiedsrichter Daniel Schlager belässt es diesmal bei einer Ermahnung.
8
18:38
Gelbe Karte für Kevin Akpoguma (Fortuna Düsseldorf)
Mwene ist auf und davon, da muss Akpoguma zu einem taktischen Foul greifen. Das gibt Gelb.
5
18:36
Fortuna kommt in Fahrt. Bellinghausen holt links eine Ecke heraus. Die trifft er aber nicht gut und der Ball trudelt flach durch den Strafraum, ohne dass ein Mitspieler herankommt.
2
18:33
Es wird gleich mal gefährlich im Strafraum der Gäste! Bebou legt am Fünfer quer zu Hennings, der die Kugel aber nicht richtig trifft. Pollersbeck geht dazwischen und knappt sich das Leder.
1
18:31
Der Ball rollt.
1
18:31
Spielbeginn
18:25
Personell muss Fortuna auf den verletzten Moritz Hartmann verzichten. Kevin Akpoguma war angeschlagen, kann aber auflaufen. Außerdem kommen Axel Bellinghausen und Marcel Sobottka für Alexander Madlung und Marlon Ritter (Bank) in die Startelf. Dem FCK fehlen Lukas Görtler, Robin Koch und Mensur Mujdža. Für Koch beginnt Tim Heubach in der Abwehr. Ansonsten bleibt die erste Elf unverändert.
18:17
Friedhelm Funkel will mit seiner Mannschaft nach zuletzt schwachen Leistungen den Schalter umlegen. Seine Marschroute: "Sowohl offensiv die Situationen besser lösen,als auch defensiv besser agieren." Panik aufkommen lassen will der erfahrene Coach auf keinen Fall. "Wir haben eine schwierige Phase momentan. Insgesamt sind wir aber im Soll. Wir werden unser Klassenziel erreichen", sagte Funkel. Dennoch betonte er: "Wir haben immer betont, dass wir den Blick nach unten nicht verlieren. Alles andere war Träumerei.“
18:11
Norbert Meier äußerte sich vor der Partie und mahnte zur Vorsicht. "Wir müssen die Ruhe bewahren, aber gegen Düsseldorf auch hellwach sein und konsequent unsere Arbeit verrichten. Wenn sich Möglichkeiten ergeben, müssen wir in der Lage sein, schnell umzuschalten, um unsere Chancen zu nutzen". Der Trainer kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück, will diese Tatsache aber nicht zu sehr in den Mittelpunkt stellen. "Ich hatte eine sehr schöne Zeit in Düsseldorf, aber ich bin schon oft dorthin zurückgekehrt - das steht für mich nicht im Fokus", so Meier.
18:04
Kaiserslautern schaffte einen Arbeitssieg gegen Würzburg, nachdem es in der Woche zuvor trotz guter Leistung eine Niederlage in Hannover gegeben hatte. Norbert Meier hatte die Mannschaft in einem 4-2-3-1-System anstatt der Raute auflaufen lassen. "Er kennt sich in dieser Liga aus, bereitet uns gut auf eklige Gegner wie Würzburg vor", sagte Mittelfeldspieler Christoph Moritz. Gegen Würzburg gelang auch das Herausspielen von Chancen viel besser als eine Woche zuvor. Dennoch will Moritz nicht zu viel Euphorie aufkommen lassen. "Ja, wo wir stehen, brauchen wir über nichts anderes zu reden", sagte er, angesprochen auf das Thema Abstiegskampf. Das Ziel: "Wir sollten so schnell wie möglich 40 Punkte holen."
18:00
Nach der Niederlage in Stuttgart musste Friedhelm Funkel eine „verdiente“ Niederlage eingestehen. "Wir sind in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel gekommen, aber der VfB hat es auch sehr gut gemacht. Gerade am Anfang hatten wir Probleme mit der Schnelligkeit der Stuttgarter. Das Ergebnis geht absolut in Ordnung" . Kapitän Oliver Fink lobte die "bockstarke“ Leistung des Gegners. Er prangerte die eigene Abwehrarbeit an. Vor allem kurz vor der Pause hatten die Düsseldorfer phasenweise hinten völlig den Faden verloren. Nach vorne gab es kaum Gefahrenmomente.
17:55
Die Roten Teufel hatten einen ähnlichen Negativ-Lauf wie die Fortuna. Nach drei torlosen Unentschieden in Folge gab es zum Jahresende eine 1:2-Pleite in Nürnberg. Auch der Start ins Jahr 2017 misslang mit der 0:1-Niederlage in Hannover. Vergangenes Wochenende gelang immerhin ein 1:0-Heimsieg über die Würzburger Kickers. Heute wird sich zeigen, ob es wieder nach oben geht. Auf den Gegner Düsseldorf sind es vor der Partie genau drei Punkte Abstand. Die Mannschaft von Trainer Norbert Meier könnte wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln.
17:45
Die Gastgeber warten seit dem 20. November 2016 auf einen Sieg. Dem 1:0 bei St. Pauli folgten drei Unentschieden und drei Niederlagen. Die beiden Spiele im Jahr 2017 verlor die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel ohne eigenen Treffer gegen Sandhausen (0:3) und beim VfB Stuttgart (0:2). Heute muss also dringend die Tormaschine wieder angeworfen werden. Mit 25 Punkten befindet sich die Fortuna im gesicherten Mittelfeld, aber eine Niederlage heute würde den Rückrunden-Fehlstart perfekt machen.
17:33
Hallo zum 20. Spieltag der 2. Bundesliga! Der Zehnte Fortuna Düsseldorf empfängt den Dreizehnten 1. FC Kaiserslautern. Anstoß der Partie ist um 18:30 Uhr.

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600

1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Kaiserslautern e.V
Spitzname
Die roten Teufel
Stadt
Kaiserslautern
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
02.06.1900
Sportarten
Fußball, Basketball, Boxen, Handball, Hockey, Leichtathletik, Triathlon
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Kapazität
49.780