14. Spieltag
17.12.2016 20:30
Beendet
Vechta
SC RASTA Vechta
85:95
ratiopharm ulm
Ulm
20:2122:2516:1827:31

Liveticker

40
22:24
Fazit:
Ulm gewinnt am Ende souverän in Vechta, hatte über drei Viertel aber sicherlich mehr Mühe, als das manch einer erwartet hätte. Vechta blieb lange ein ungemütlicher Gegner, hatte dann aber hinten raus doch nicht die Qualität, den ungeschlagenen Favoriten vollends in Bedrängnis zu bringen. Mit Abstand bester Akteur war Tim Ohlbrecht, der mit herausragenden Wurfquoten 26 Punkte erzielte und nebenbei auch noch zwölf Rebounds beisteuerte. Das war es von hier aus, einen schönen Abend noch!
40
22:19
Spielende
40
22:15
Vechta verliert vorne in der Folge den Ball und das sollte es gewesen sein. Am Ende setzt sich dann doch die Erfahrung und individuelle Klasse des Favoriten durch.
40
22:14
Da hilft es auch nicht wirklich, dass Geske sich ein dummes Foul leistet und Chris Babb an die Linie schickt.
40
22:14
So kann Vechta zwar immer nachziehen, aber bei 46 Sekunden geht den Niedersachsen die Zeit aus.
39
22:13
Niklas Geske tanzt mit Günther und trifft den Dreier, aber jetzt braucht man hinten den Stopp. Doch der kommt nicht, weil Tim Ohlbrecht sich super bewegt und den Fehlwurf von Günther aufräumt.
38
22:12
Noch kann der Favorit das Ding nicht zuschnüren, weil Frank Gaines den Dreier reinbügelt. Per Günther kann auf der Gegenseite nicht antworten, aber der Rebound landet bei Ulm und die zweite Chance lässt sich Ohlbrecht nicht nehmen.
37
22:08
Auszeit Ulm, weil sich Braydon Hobbs offenbar ein wenig vertreten hat.
37
22:07
Wenn Vechta noch eine Chance haben will, müssten sie vor allem wacher sein beim Rebound. Gleich mehrfach können Ulmer nachsetzen und kommen so doch noch nach Fehlwurf zum Erfolg.
36
22:07
Allerdings kann der Gast auf Tim Ohlbrecht bauen. Der Center versenkt Freiwürfe und steht nun bei 21 Punkten.
35
22:06
Plötzlich sind es nur noch fünf und man stellt sich schon die Frage, ob Thorsten Leibenath hier mit einer großen Rotation ein wenig mit dem Sieg verhandelt. Braydon Hobbs erhält auch in dieser wichtigen Phase den Vorzug vor Per Günther.
34
22:04
Ulm führte kurz mit zwölf, aber jetzt scheint der Push von Vechta zu kommen! Moses Ehambe trifft einen ganz wichtigen Dreier und auf der Gegenseite kassiert Augustine Rubit mit dem Offensivfoul sein Fünftes.
32
21:57
Da Braydon Hobbs nachlegt führt Ulm zum ersten Mal heute zweistellig. Nun muss etwas kommen von den Rastas.
31
21:56
Zu Beginn des Viertels dreht sich tatsächlich der erste Freiwurf aus dem Korb. Die ersten 31 hatten alle ihr Ziel gefunden. Die schlechte Nachricht für Vechta ist, dass Schütze Raymar Morgan beim erfolgreichen Korb gefoult wurde und somit lediglich den Bonusfreiwurf nicht trifft.
31
21:54
Beginn 4. Viertel
30
21:54
Viertelfazit:
Es bleibt weiter spannend in Niedersachsen, aber so langsam verdichtet sich der Eindruck, dass Ulm schrittweise mehr Kontrolle übernimmt. Im Verlauf des Viertels zog der Favorit ohne den ganz großen Lauf sukzessive bis auf acht weg und hat in Tim Ohlbrecht heute seinen besten Korbjäger. Kann Vechta im den entscheidenden letzten zehn Minuten noch einmal nachlegen?
30
21:52
Ende 3. Viertel
30
21:51
Das wiederum nicht: Chris Babb foult beim Fastbreak Besnik Bekteshi und klatscht zynisch in Richtung der Unparteiischen. So gibt es das Technische noch obendrauf.
29
21:50
Bekommt es der Favorit nun so langsam in den Griff? Per Günther hatte den zweiten Durchgang auf der Bank gestartet, hat mittlerweile aber das Heft des Handels wieder übernommen. Das tut den Ulmern sichtlich gut.
27
21:48
Ulm hat aber natürlich insgesamt das größere Potential zu explodieren und so reagiert Andreas Wagner entsprechend sensibel auf jeden kleineren Lauf und nimmt die Auszeit, als die Gäste wieder auf sechs weg sind.
25
21:47
Ansonsten sitzt in diesem Viertel eher wenig. Beide Mannschaften tun sich unheimlich schwer. Beide Trainer wechseln viel durch und machen es damit den Akteuren auch nicht einfacher, Konstanz zu finden.
23
21:37
Der Freiwurf sitzt dann auch und das passt zum Spiel. Denn wir haben hier bei 25 Versuchen noch überhaupt keinen Fehlwurf gesehen.
23
21:36
Frank Gaines zum Beispiel! In einer tollen Einzelaktion dreht und windet er sich zum Korb und schließt mit Foul ab.
23
21:36
Es schließt sich eine sehr wilde Phase mit vielen überhasteten Aktionen an. Wer hat nun die Ruhe?
22
21:34
Niklas Geske sorgt mit einem Dreier für einen Auftakt nach Maß für den Gastgeber, aber Braydon Hobbs kontert sofort auf der Gegenseite.
21
21:34
Es geht weiter in Vechta!
21
21:34
Beginn 3. Viertel
20
21:19
Halbzeitfazit:
Wer hätte das gedacht? Der Tabellenvorletzte schlägt sich gegen die ungeschlagenen Ulmer mehr als respektabel und hielt die Partie im ersten Abschnitt angenehm offen. Die Gäste bekamen die Partie im zweiten Abschnitt zwar ein wenig besser in den Griff, absetzen konnte sich das Team von Thorsten Leibenath aber nie. So darf es gerne weitergehen. Bis gleich!
20
21:17
Ende 2. Viertel
20
21:15
Das macht Karsten Tadda clever! Er deckt beim Einwurf Besnik Bekteshi eng und der lässt sich zum Foul hinreißen. In der Folge bringt Ohlbrecht die Ulmer an der Linie wieder in Führung.
20
21:11
Aber hallo! Vechta führt wieder und die Halle steht! Auszeit Ulm!
19
21:10
Wenn sowas fällt, dann hat Vechta gute Chancen! Moses Ehambe nimmt den Wurf vom Parkplatz und der sitzt! Wer trifft hat bekanntlich recht!
17
21:06
Verpasste Chancen: Chris Babb und Taylor Braun vergeben jeweils offene Dreier nach Ballgewinn und bestraft wird das auf der anderen Seite von Philipp Neumann.
17
21:05
Insgesamt hat man aber schon das Gefühl, dass der Favorit das Spiel nun besser in den Griff bekommt. Im Ergebnis spiegelt sich das allerdings noch nicht wieder.
16
21:05
Vechta kämpft sich in der Folge zurück und da es dann nach dem Geschmack von Thorsten Leibenath ein wenig zu einfach geht, ruft er nun sein Team an die Seitenlinie.
13
20:57
Da Ulm aktuell ein wenig besser ins Viertel findet nimmt Andreas Wagner eine Auszeit.
13
20:56
Dafür sorgt dann Ferner mit Freiwürfen. Bei Vechta ist nun auch Niklas Geske wieder zurück, der ja mit Foulproblemen im ersten Viertel lange zuschauen musste.
12
20:52
Zu Beginn des Viertels gucken viele Bälle mal in den Korb rein, drehen sich dann jedoch wieder raus. Wir warten noch auf die ersten Punkte.
11
20:51
Joschka Ferner kam im ersten Abschnitt gut rein, überdreht hier aber mit einem ganz weiten Dreier. Das ist dann eben die Kunst, trotzdem mit einem heißen Händchen einen guten von einem schlechten Wurf zu unterscheiden.
11
20:51
Beginn 2. Viertel
10
20:50
Viertelfazit:
Die Partie gestaltete sich im ersten Viertel angenehm ausgeglichen und Vechta hält in stimmungsvoller Atmosphäre mehr als mit. Zwar stimmt die Trefferquote der Hausherren noch nicht, aber man forciert viele Ballverluste und ist auch sonst hellwach.
10
20:49
Ende 1. Viertel
10
20:49
Der junge Joschka Ferner sorgt für die Ulmer für einen Zwischenspurt und trifft fünf Punkte in Serie. Das dürfte dem Guard gut tun, der sonst eher sporadisch zum Einsatz kommt.
8
20:47
Der bisherige Verlauf ist doch vielversprechend! Wenn es so spannend bleibt, bitte gerne! Was Ulm hier aber bislang gut schafft ist es, Läufe des Gegners zu unterbinden. Man tritt zwar nicht dominant auf, aber macht den Gegner auch nicht unnötig stark.
7
20:43
Also, die Halle ist da! Frank Gaines mit dem Dreier zur ersten Führung der Niedersachsen und das Publikum hat Spaß! Mit einem schnellen Korb sorgt Tim Ohlbrecht auf der Gegenseite aber dafür, dass es schnell wieder ruhiger wird.
6
20:42
So kann Vechta im Verlauf ausgleichen und ist nun hoffentlich in der Partie angekommen. Zunächst trifft Frank Gaines Freiwürfe und dann setzt Moses Ehambe nach.
5
20:41
Es ist bis hierhin ein unheimlich nervöses Spiel. Auch Ulm wirkt lange nicht so sicher wie gewohnt in der Offensive. Thorsten Leibenath hat früh Tim Ohlbrecht gebracht, um etwas Energie von der Bank zu bringen, aber das hat jetzt auch nur im Ansatz geholfen.
3
20:40
Vechta kommt dagegen ganz schwer in die Partie und hat hier frph mit Foulproblemen zu kämpfen. Sowohl Niklas Geske als auch Christian Standhardinger müssen ersetzt werden.
1
20:32
Per Günther, der unter der Woche in Jerusalem kein Faktor war, fügt sich hier mit einem Dreier gleich mal gut ein.
1
20:31
Auf gehts!
1
20:31
Spielbeginn
19:51
Wir dürfen gespannt sein, ob die Gäste diese Pflichtaufgabe souverän lösen oder Vechta für eine Überraschung gut ist. Viel Spaß dabei!
19:50
In der Liga ist man daher vielleicht froh, dass heute mit Vechta ein auf dem Papier einfacherer Gegner wartet. Die Niedersachsen kämpfen als Aufsteiger erwartungsgemäß gegen den Abstieg und stehen mit nur einem Sieg auf dem Vorletzten Rang. Zwar geht der Gastgeber als krasser Außenseiter in die Partie, die Rastas haben aber den Vorteil, dass man heute eigentlich nur gewinnen kann und der Druck bei Ulm liegt.
19:48
Auf das Topspiel zwischen Ulm und Bamberg werden die Gäste wohl noch eine lange Zeit stolz zurückblicken. So dominant hätte man die Baden-Württemberger sicherlich gegen den Meister nicht erwartet und der klare Sieg ging völlig in Ordnung. Dass das unterm Strich aber leider auch nur zwei Punkte ausmacht und Meisterschaften nicht im Dezember entschieden werden, mussten die Ulmer unter der Woche in Israel erfahren. Die Euphorie konnte man nämlich international nicht aufs Parkett bringen und verlor im EuroCup. Damit muss man sich nun in den Top 16 mit Titelträger Khimki und Ligakonkurrent Bayern auseinandersetzen.
19:43
Hallo und herzlich willkommen zur Basketball-Bundesliga am Samstag! Ab 20:30 gastiert Ulm in Vechta!

Aktuelle Spiele

30.12.2016 18:00
ratiopharm ulm
Ulm
ULM
ratiopharm ulm
BG Göttingen
BGG
Göttingen
BG Göttingen
30.12.2016 19:00
WALTER Tigers Tübingen
Tübingen
TÜB
Tigers Tübingen
FRAPORT SKYLINERS
SKY
Frankfurt
FRAPORT SKYLINERS
SC RASTA Vechta
Vechta
VEC
SC RASTA Vechta
GIESSEN 46ers
GIE
GIESSEN
GIESSEN 46ers
30.12.2016 20:30
MHP RIESEN Ludwigsburg
Ludwigsburg
LUB
MHP RIESEN Ludwigsburg
Science City Jena
JEN
Jena
Science City Jena
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
Basketball Löwen Braunschweig
BRA
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig

SC RASTA Vechta

SC RASTA Vechta Herren
Stadt
Vechta
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
26.06.1979
Sportarten
Basketball
Spielort
Rasta-Dome
Kapazität
3.140

ratiopharm ulm

ratiopharm ulm Herren
Stadt
Neu-Ulm
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Orange
Gegründet
2001
Sportarten
Basketball
Spielort
ratiopharm Arena
Kapazität
6.200