24. Spieltag
04.03.2017 18:00
Beendet
Ulm
ratiopharm ulm
75:70
SC RASTA Vechta
Vechta
18:1526:1519:2512:15

Liveticker

40
19:47
Fazit:
Ulm kommt gegen den Tabellenvorletzten mit einem blauen Auge davon. Schon in der ersten Halbzeit war heute nicht alles Gold was glänzt, doch schwache Gäste bestraften das zunächst nicht. Dass aber unter anderem Topscorer Raymar Morgan ein Totalausfall war, ließ sich nach der Pause nicht mehr so ohne weiteres kompensieren und so blieb Vechta bis zum Schluss an der Sensation dran. Letztlich war das Spiel der Niedersachsen dann aber zu fehleranfällig und die Ballverluste wurde den Rastas zum Verhängnis. Damit verabschieden wir uns von dieser Stelle und wünschen einen schönen Abend!
40
19:42
Spielende
40
19:42
So zittert sich der Tabellenführer zum Sieg, weil Vechta dann auch die Uhr aus dem Blick verliert und in Szenen die Ruhe weg hat, in denen man eigentlich schnell zum Abschluss hätte kommen müssen.
40
19:40
Nein, der nächste Ballverlust von Larry Gordon macht dann wohl den Deckel drauf. Ulm trifft dann zwar nicht, aber die Niedersachsen schicken in der Folge das Leder erneut ins Aus.
39
19:39
Mutmaßlich schon, denn Babb setzt hier wohl den "Dagger". Ulm führt wieder mit sieben und das müsste dann wohl reichen. Auszeit Vechta!
37
19:38
Noch hat Ulm es im Griff, auch weil Vechta sich weiterhin zu viele Ballverluste leistet. Geht dieser Krimi für den Gastgeber gut aus?
34
19:31
Ulm strauchelt jedoch! Vechta ist hier aber sowas von dran! Wenn den Niedersachsen hier vielleicht noch der ein oder andere "Big Point" gelänge oder ein Lauf, dann schwitzt Schwaben aber richtig!
31
19:22
Ehrlich gesagt ist es weiterhin kaum vorstellbar, dass Vechta die Geschichte hier tatsächlich wuppt, aber der Spielstand auf der Anzeigetafel dürfte Ulm kaum gefallen. Je länger es eng bleibt, desto eher wird der Underdog an seine Chance glauben.
31
19:19
Beginn 4. Viertel
30
19:19
Viertelfazit:
Fast hätte man zur Halbzeit die Niedersachsen bereits abgeschrieben, doch mit einem netten kleinen Endspurt hat der Underdog plötzlich wieder alle Möglichkeiten. Gelingt Vechta die ganz große Sensation?
30
19:18
Ende 3. Viertel
30
19:18
Also geht doch! Ein netter Endspurt bringt Vechta wieder auf acht heran. Frank Gaines mit dem Dreier und der legt dann in der Folge noch für Gordon auf. Auszeit Ulm!
29
19:14
Mit den Langen der Hausherren haben die Gäste aber Probleme. Butler ist mittlerweile bei 13 Punkten angekommen, genauso wie Rubit, der zudem acht Rebound abgegriffen hat.
28
19:13
Endlich entwickelt sich dann auch mal eine flotte Partie auf beiden Seiten. Vechta ist nun durchaus kämpferisch zur Stelle. Hier sichert man zum Beispiel gleich zwei vergebene Dreier im Rebound und geht so am Ende doch mit Punkten aus dem Angriff.
25
19:10
Und tatsächlich halten die Gäste hier zunächst gut mit. Allen voran Frank Gaines, der die Partie mittlerweile mit 14 Zählern anführt.
22
19:08
Für Vechta wird es nun darauf ankommen, zumindest in diesem Viertel mal nicht weiter zurückzufallen. Nur so hätte man am Ende wohl noch eine Chance, mit viel Glück und Spucke den Ulmern den Tag zu versalzen.
21
19:06
Die Partie in Ulm läuft wieder!
21
19:05
Beginn 3. Viertel
20
18:45
Halbzeitfazit:
Ulm kam im Velauf des zweiten Viertels besser zurecht und konnte sich damit auch fast spielend von Vechta absetzen, die heute bislang nicht den Eindruck machen, dass sie die Rekordjagd der Hausherren aufhalten können. Der größte Unterschied findet sich bei den Ballverlusten. Während Ulm gut auf das Spielgerät aufpasst, reihen die Gäste Fehler aneinander und machen es so dem Gegner natürlich leicht. Bis gleich!
20
18:43
Ende 2. Viertel
20
18:43
Oha! Die Halbzeit endet recht unglücklich für Vechta. Rashaun Broadus vergibt zwei Freiwürfe und auf der Gegenseite bringt Babb mit einem Dreier kurz vor dem Ablauf der Uhr die Hale zum kochen!
17
18:42
Bei Ulm ist bislang Chris Babb mit zehn Punkten der auffälligste Akteur und auch der einzige, der neben Günther mal einen Dreier treffen konnte. Das große Problem der Gäste ist die Bank, die hier bislang wenig bis nichts beisteuern konnte. So kann sich der Spitzenreiter in dieser Phase weiter absetzen.
14
18:33
Im zweiten Viertel kommt die Ulmer Offensive dann auch ein wenig geölter daher, ein echtes Feuerwerk ist es aber weiterhin nicht. Beide Teams schießen mit nur drei von 18 Dreiern nicht gerade die Lichter aus.
11
18:31
Warum es ein Problem ist, dass die Gäste im ersten Viertel nicht mehr gegen den bislang verwundbaren Gegner herausgeholt haben, zeigt sich früh in diesem Abschnitt. Denn mit fünf schnellen Punkten baut Ulm ein wenig Übergewicht auf und Douglas Spradley funkt mit einer Auszeit dazwischen. Klar hat der Spitzenreiter insgesamt mehr Luft nach oben und jeder Lauf könnte die Partie entscheiden.
11
18:24
Beginn 2. Viertel
10
18:24
Viertelfazit:
Es ist ein ungewohntes Bild im Ulm, dass das Team von Thorsten Leibenath einfach nicht ins Rollen kommt. Heute klemmt es an vielen Ecken und Enden und man hat unterm Strich vielleicht sogar Glück, dass "nur" die Rastas zu Besuch sind und das bislang nicht ausnutzen können.
10
18:23
Ende 1. Viertel
8
18:23
Mit den ersten Bankspielern kommt ein wenig mehr Bewegung in das Spiel der Ulmer, die aber weiterhin ungewohnt unterkühlt auftreten. Auch Per Günther, seit seiner Verletzungspause ja der Motor von der Bank, setzt die ersten drei Würfe an den Ring. Allerdings wirft Vechta zu oft den Ball weg, als das sie hier tatsächlich von der Schwäche des Gegners profitieren könnten.
5
18:10
Nanu? Nicht nur bei den Dreiern klemmt es beim Gastgeber. Raymar Morgan vergibt zudem ein Pärchen an der Freiwurflinie. So richtig souverän gibt sich Ulm in diesem Viertle bislang nicht.
3
18:08
Die ersten Minuten lassen sich angenehm ausgeglichen an, auch weil Ulm die Reichweite von der Dreierlinie noch nicht gefunden hat. Frank Gaines macht es den Schwaben mal vor und versenkt einen Ball aus der Langdistanz.
1
17:57
Auf gehts!
1
17:57
Spielbeginn
17:42
Auf dem Papier spricht also alles für eine klare Sache zugunsten der Schwaben, aber das müssen sie natürlich auch erst einmal so aufs Parkett bringen. Wir freuen uns drauf und sagen viel Spaß bei der Partie!
17:41
Ob es dann für die kleinen Rastas ausgerechnet beim Spitzenreiter mit dem dritten Saisonsieg klappen wird, darauf hoffen wohl nur die kühnsten Fans. Vechta steht als zweiter Absteiger nach Hagen so gut wie fest, hat auf das rettende Ufer nur noch Außenseiterchancen. Der letzte Erfolg datiert vom siebten Spieltag gegen Frankfurt.
17:38
Gemessen am tabellarischen Bild lohnt die Reise der Rastas aus Niedersachsen ins Schwabenländle kaum. Ulm ist weiterhin ungeschlagen und thront über der Liga wie vor ihnen kaum ein zweites Team. Für die Playoffs ist man mittlerweile schon qualifiziert und teilt gegen Teams der unteren Tabellenregion gerne auch mal ordentlich aus. Zuletzt musste man sich auf der Rekordjagd in Oldenburg aber ordentlich strecken und konnte den 23. Sieg in Folge erst in der Verlängerung einfahren. So bastelt man weiterhin daran, den historischen Rekord von Bayer Leverkusen aus der Saison 1969/1970 einzustellen. Seinerzeit reihten die Rheinländer 25 Siege aneinander.
17:30
Hallo und herzlich willkommen zum Basketball am Samstag! Ab 18:00 will Ulm gegen Vechta die weiße Weste wahren.

Aktuelle Spiele

12.03.2017 15:30
FRAPORT SKYLINERS
Frankfurt
SKY
FRAPORT SKYLINERS
Basketball Löwen Braunschweig
BRA
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
12.03.2017 18:00
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
OLD
EWE Baskets Oldenburg
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg
WALTER Tigers Tübingen
Tübingen
TÜB
Tigers Tübingen
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
17.03.2017 19:00
Science City Jena
Jena
JEN
Science City Jena
GIESSEN 46ers
GIE
GIESSEN
GIESSEN 46ers
s.Oliver Würzburg
Würzburg
WUR
s.Oliver Würzburg
Phoenix Hagen
HAG
Hagen
Phoenix Hagen
n.a.

ratiopharm ulm

ratiopharm ulm Herren
Stadt
Neu-Ulm
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Orange
Gegründet
2001
Sportarten
Basketball
Spielort
ratiopharm Arena
Kapazität
6.200

SC RASTA Vechta

SC RASTA Vechta Herren
Stadt
Vechta
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
26.06.1979
Sportarten
Basketball
Spielort
Rasta-Dome
Kapazität
3.140